PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hall in Tirol + freeridestrecke?



godofdownhill
12-08-2005, 12:08
hallo!

i wohn seit einiger zeit in Hall in tirol (neben ibk.) und bin immer no auf der suche nach a paar freeridestreckn.... bis jetz hab bin i immer thaurer alm gfoan, weat aber mit der zeit a fad.
und wenn meine kollegen nit zeit habn mecht i nit immer nach innsbruck fahrn...

also: kennt einer von euch eine strecke, oder wohnt vllt. sogar jemand in hall und woass a paar...

es würdets ma echt weiterhelfen wenn es a paar wissn tatets...

danke scho im voraus

matze

tschakaa
12-08-2005, 12:21
wolltens net irgendwann mal in schwaz eine offizielle freeridestrecke mit lift machen? da hört man irgendwie ah nix mehr.
was fährstn du so? bist du mehr der speed-fahrer, dropper oder fährst du auch touren?

Tyrolens
12-08-2005, 12:46
Das schwazer Projekt liegt derzeit auf Eis. Die Grundeigentümer...

In der Umgebung von Hall gibt's einiges. Allerdings ist das mit anständig Höhenmetern verbunden.
Werde hier keine Tourentips geben. Ist ja alles hart erarbeitet.
Aber ein Tip: Schau mal ins Halltal. Da gibt's einiges.

godofdownhill
12-08-2005, 12:47
hab zurzeit noch ein ktm-hardtail...
kaufe aber nächstes jahr a freeride bike.....

bin auf der suche nach am schönen singletrail, der auch mit einem hardtail aus xc-bereich zu fahren is....

die länge des uphills is im prinzip wurscht, fein war aber wenns nit so lang war, weil dann kannt i vllt. nach der schual schnell 1 stund oder 1 1/2 stund biken gehn.....

so was in der art suach i.... :)

ride on
matze

raphaela2203
12-08-2005, 17:56
hallo matze,

kann dir zwar leider ganz und gar ned weiterhelfen, weil ich in der gegend noch nie mit dem bike unterwegs war, aber ich hoffe, dass du mir vielleicht eine info geben kannst :rolleyes: will demnächst unbedingt mal auf die thaurer alm biken.
verrätst du mir ob's da auch einen singletrail herunter gibt? oder nur den
normalen forstweg? wenn singletrail - ist der leicht zu finden??

lg
raphaela :jump:

tschakaa
12-08-2005, 20:39
schauts doch einfach auf www.amap.at da findets alle singletrails ;)

zec
13-08-2005, 01:18
@tschakaa: Wow - so a Seite gibts Im Internet. Also findet man net nur Blödsinn im www. Vielen Dank für den Link, jetzt werd das Touren planen um einiges leichter gehen :toll: .

godofdownhill
13-08-2005, 15:17
@raphaela:


ja es gibt da schon a paar.....

1. Variante: ungefähr 100 Höhenmeter (HM) oberhalb der letzten Forstweg linkskehre rechts bergauf in den Karrenweg abbiegen und nach ca. 150 Meter links bergab in den Rudolf-Gaspert-Steig (RGS) einbiegen. In der Forstweg Linkskehre gerade aus in den RGS fahren und der Beschilderung Rudolf-Gaspert-Steig folgen.
Beim Bachbett den Forstweg 100m bergauf bis zur T-Kreuzung folgen und dann gerade aus weiter bis zum Adolf-Pichler-Weg.
Anschließend vom Adolf-Pichler-Weg links nach Thaur abbiegen.

2. Variante: auf dem Singletrail der den Forstweg durchgehend quert fahren, is leichter als der andere.


hoff i hab da weitergholfen....

ride on
matze

tschakaa
13-08-2005, 18:31
was haltets davon wenn ma sich mal zum freeriden um ibk treffen? bin relativ neu in ibk und kenn no lange net alle geilen strecken! :)

raphaela2203
13-08-2005, 19:09
@godofdownhill

beschten dank für die ausführliche beschreibung, werd dann schon mal Variante 1 ausprobieren... wenn schon denn schon, absteigen kann ich ja notfalls immer :D
klingt jedenfalls spannend!

@tschakaa... danke für den link-tipp, aber da ist mir die beschreibung vom matze schon lieber ;) ... ansonsten ist die kompass-karte vom karwendel auch a bissl genauer als die online karte... find ich halt :D

falls ihr euch wirklich mal zsammtuts zum biken wünsch ich euch viel spass... ich glaub ihr seids "a bissl" professioneller am weg als ich *g*

lg
raphaela :jump:

tschakaa
13-08-2005, 19:27
l zsammtuts zum biken wünsch ich euch viel spass... ich glaub ihr seids "a bissl" professioneller am weg als ich *g*

lg
raphaela :jump:
ich denk es gibt genug trails wo alle spass haben, unabhängig von der fahrtechnik! Ist nur eine frage wie man die strecken fährt! ;)
ein bissl mehr selbstvertrauen, madame! :devil:

raphaela2203
13-08-2005, 20:06
ich denk es gibt genug trails wo alle spass haben, unabhängig von der fahrtechnik! Ist nur eine frage wie man die strecken fährt! ;)
ein bissl mehr selbstvertrauen, madame! :devil:

tssssssss, also das lass ich mir nicht nachsagen
:ueroll: ... wennst die narben auf meinen schienbeinen und ellenbogen sehen würdest, würdest du mich eher der kategorie "selbstüberschätzung" zuordnen *g*

herausforderung angenommen ... notfalls müssts halt unten auf mich warten ... oder ich auf euch :D ...naja, letzteres ist dann doch eher unwahrscheinlich *g*

aber ich wohn a bissl weiter weg und muss schaun, wann ich mutter's auto schnorren kann ;) hab mir ausserdem heut mein handgelenk gstaucht oder so, kanns irgendwie nimmer wirklich bewegen momentan (nein, ich war ned biken, heute mal zu fuss unterwegs... aber es war nass... und rutschig ... und..... sch*** ), ich schätz mal das dauert 1-2 tage, bis es wieder funktionsfähig ist, oder vielleicht a bissl länger :(

aber spätestens ende august, wenn dann auch wieder traumhaft schönes wetter ist :confused: ...
bis denn dann

die madame :jump:

tschakaa
13-08-2005, 20:32
tssssssss, also das lass ich mir nicht nachsagen
:ueroll: ... wennst die narben auf meinen schienbeinen und ellenbogen sehen würdest, würdest du mich eher der kategorie "selbstüberschätzung" zuordnen *g*
ich kenn einige innsbrucker freeridemädels und ihre narben schon > ihr seits ja alle wahnsinnig! :D



aber ich wohn a bissl weiter weg und muss schaun, wann ich mutter's auto schnorren kann ;) hab mir ausserdem heut mein handgelenk gstaucht oder so, kanns irgendwie nimmer wirklich bewegen momentan (nein, ich war ned biken, heute mal zu fuss unterwegs... aber es war nass... und rutschig ... und..... sch*** ), ich schätz mal das dauert 1-2 tage, bis es wieder funktionsfähig ist, oder vielleicht a bissl länger :(

aber spätestens ende august, wenn dann auch wieder traumhaft schönes wetter ist :confused: ...
bis denn dann

die madame :jump:
zu fuß das handgelenk verstaucht? schöner schas, wie und vor allem wo macht man das? :(
da sag einer biken sei gefährlich! :s:

hoffen wir dass das wetter diesen sommer noch besser wird! Und wenn nicht dann solls wenigstens gscheit schnein damit man wieder boarden kann! *g* :sm:

raphaela2203
13-08-2005, 20:45
ich kenn einige innsbrucker freeridemädels und ihre narben schon > ihr seits ja alle wahnsinnig! :D

zu fuß das handgelenk verstaucht? schöner schas, wie und vor allem wo macht man das? :(
da sag einer biken sei gefährlich! :s:

hoffen wir dass das wetter diesen sommer noch besser wird! Und wenn nicht dann solls wenigstens gscheit schnein damit man wieder boarden kann! *g* :sm:

uii... mich als freeridemädl zu bezeichnen, schmeichelt mir zwar, ist aber bestimmt übertrieben. ich fahr gern, auch technisch schwierigere single trails aber halt nur so gaudihalber ... :rolleyes:

das mit dem handgelenk... ja wie gesagt... war halt a kleine bergtour, eigentlich einfacher kleiner klettersteig (gr. pölven)... rutschiger fels weils geregnet hat... und blöd aufgestützt beim ausrutschen ... sowas ist gaaanz einfach ;)

jojo, wird bestimmt noch a paar schöne tage geben im sommer und dann denn perfekten herbst und dann den perfekten winter ... allerdings zum skitourengehen :D
ach wie ist es schön in den tiroler bergen :bounce:

Tyrolens
14-08-2005, 11:23
was haltets davon wenn ma sich mal zum freeriden um ibk treffen? bin relativ neu in ibk und kenn no lange net alle geilen strecken! :)


Innsbruck selbst meide ich eher. Aber für die östlichen Umlande bin ich schon zu haben. Sagt's ma', wie weit, wie hoch rauf und wie technisch ihr fahren wollt und ich plane was.

Terminlich wäre mir alles ab der 22.08. recht. Bin in der nächsten Woche noch sehr im Umbau und Einzugsstreß...

tschakaa
14-08-2005, 13:06
östliches umland ... was fährst du da zum beispiel? ;)
nimmt einem eigentlich die seilbahn in schwaz mit hoch?

Tyrolens
14-08-2005, 13:57
östliches umland ... was fährst du da zum beispiel? ;)
nimmt einem eigentlich die seilbahn in schwaz mit hoch?

Die Kellerjochbahn nimmt einen mit. Aber solche Sachen kannst' eh locker ohne Bahn fahren. Ist ja nicht weit. :)
In Schwaz kenne ich eine schöne Abendrunde. Ist in 1 bis 1,5 Stunden gefahren und recht technisch, aber auch mit dem Hardtail fahrbar.


Östlich fängt bei mir bei Aldrans an. ;)

raphaela2203
14-08-2005, 14:12
@ tschakaa


nimmt einem eigentlich die seilbahn in schwaz mit hoch?

seilbahn???? :eek:
die abfahrt muss man sich schon verdienen !! *g* (ich brauch halt dann rauf a bissl länger als ihr und runter .... :f: )

@Tyrolens
was verstehst du unter "recht technisch" :D

wenns mit hardtail möglich ist, teilweise auch für "fortgeschrittene anfänger" fahrbar (und sonst halt schieb- oder tragbar *g*) und ihr echt nix dagegen habt würd ich gern mal mit euch profis a "radltour" machen :jump:
ende august...

tschakaa
14-08-2005, 14:39
(ich brauch halt dann rauf a bissl länger als ihr)
also ich glaub nicht dass du schneller bist als ich mit meinem 18kg bike! Wie wärs mit einem Langsamfahrwettbewerb? :D

der andi
14-08-2005, 14:40
... wer als erster bergauf umfällt ... :D

Tyrolens
14-08-2005, 15:20
Recht technisch heißt in diesem Fall dass das Weglein recht steil und schmal, an manchen Ecken auch ausgesetzt ist. Ein halbwegs gutes Gleichgewichtsgefühl sollte man schon haben.

Aber zum Aufwärmen würde ich da eher eine Runde bei mir empfehlen. Da sind die Weglein noch ca. einen Meter breit und flach bis mäßig steil.

Bergauf bin ich sicher einer der langsamsten. Obwohl mein Hobel eh nur um die 15 kg wiegt. Und im Fall des Falles könnten wir bergab such die Radln tauschen...

Vielleicht sollten wir einmal das Gebiet, in dem wir die Tour machen, näher festlegen. Im schwazer und tulfeser Raum kenne ich mich ziemlich gut aus. Alles andere müßte ich erst erkunden...

raphaela2203
14-08-2005, 15:38
na da bin ich ja beruhigt, wenn ihr eh alle so "langsam" seid's :p

also gleichgewichtssinn hab ich schon, a bissl was bin ich auch schon gefahren... auch schon recht steil, recht schmal und ausgesetzt ... am wenigsten mag ich schmale enge kurven oder gar spitzkehren.
aber wenn mir einer vorausfahrt trau ich mich schon a bissl was :D
ist halt alles kopfsache, gell.... :rolleyes:

Gegen eine Aufwärmrunde hab ich sonst auch nix, aber für mich ists a bissl schwierig, weil ich mir immer ein auto schnorren muss. mein angebot - aufwärmrunde in der kufsteiner gegend? mia ham auch a paar nette wegerl. (aber keinen lifttransport gell tschakaa ;))
momentan besonders "interessant" weils unwetter vor 3 wochen ziemliche heftige spuren hinterlassen hat ;)

@Tyrolens --> du würdest dein bike rauftreten und zum runterfahren tauschen??? ...pass mal lieber auf, was du für angebote machst, sonst könnte das noch jemand annehmen :D

Tyrolens
14-08-2005, 15:46
Ah, auch ein Unwetteropfer. :wink:


Kufstein ist für mich schon recht weit entfernt. Aber in den nächsten Wochen sollte ich eh mal über's Wochenende in dieser Gegend unterwegs sein.

Und sonst gibt's da noch den <MM> und den Schipfi. Die sind eigentlich für diese Gegend zuständig ;)

Keine Sorge, viel schlimmer als bei mir kann's mein Radl bei dir bestimmt nicht haben. :)

Schipfi
14-08-2005, 16:02
@raphaela

Gr. Pölven... des is der bei BadHäring oder?


und jawooohl... i bin aus der gegend... kirchbichl um genau zu sein... :D

i bin jetzt ned so der king was die "wegerlkenntnis" angeht... des wäre der <MM>, aber a paar nette touren kenn i scho auch....


@tschakaa... heuer musst nochmal zu mir kommen... i weiß a nettes wegerl... für dich vermutlich a kleinigkeit aber trotzdem recht stylisch.... mitn cc fully is vieles fahrbar... für dich vermutlich alles... zumindest wo es bergab geht...
wenn es schönes wetter hat gibts meiner meinung nach auch einige gute foto stellen... spitzkehren stufen usw... a traum der weg... ;)

raphaela2203
14-08-2005, 16:49
@tyrolens
hehe, danke, aber in kufstein und umgebung kenn ich schon einige wegerl, sicher ned soviele wie <MM> und schipfi, aber da brauch ich keinen "guide" :D ... und falls ich doch mal neue "herausforderungen" in unserer gegend such, werd ich mich in dem fall an die beiden wenden (und vorher doch noch schienbeinschützer kaufen :D)

also ich werd dann bei erstbester gelegenheit einfach mal die thaurer-alm-tour machen und wenn ihr hier mal eine tour fix ausmachts, mich eventuell "dranhängen" wenn sich's ausgeht.... runterkommen tut man (frau) ja immer irgendwie und ich fahr gern mal in einer anderen gegend... und mit einem fully *ggg*

@schipfi
ja, dort ist er der gr. pölven, dieser "gemeingefährliche" berg *gg*... allerdings bin ich von söll aus gegangen. ich weiß der schaut aus wie ein hügerl, es ist mir eh voll zu blöd :f:
..... na wenigstens regnets jetzt :devil:

übrigens... hab mich da im forum so a bissl "durchgelesen" - hat mittlerweile jemand die stiegen übern kaiseraufstieg aufwärts gemeistert?? tyrolens??? das wolltest doch oder? *g*

Schipfi
14-08-2005, 17:15
@raphaela
was für ein bike fährst du eigentlich?

bezügl. pölven hat mich nur das Gr. iritiert... gibts eigentlich einen kleinen auch? der <MM> is mal mit Bike den Klettersteig hinauf...

und man muss ja ned unbedingt "wegerlkunde" machen man kann ja so auch touren fahren...

und schienbeinschützer brauchst keine wennst mal mitn MM oder mir fahrst... weil so hardcore samma ned... :D

raphaela2203
14-08-2005, 17:26
@schipfi
achso *g* ja, einen kleinen gibts auch, aber der hängt direkt am großen dran, vermutlich ist das gesamte also einfach der pölven ;) war ja selber zum ersten mal oben, bin sonst mehr im kaiser unterwegs (der ist auch nicht so gemein zu mir :D)

aso, so hardcore sad's ned??? er tragt nur sein bike aufn pölven rauf*gg* also i hab mein bike schon einige wegerl raufgetragen, aber da von söll aus aufn pölven, i glaub des müsst ned unbedingt sein :rolleyes:

für touren bin ich immer zu haben, sofern sich's zeitlich ausgeht, bin meistens allein mit dem bike unterwegs... aber i bin halt keine rennfahrerin!!! also nur, wenn ihr mal einen ruhetag brauchts ;)

ich hab ein hardtail, focus rahmen, manitou federgabel und shimano-xt ausstattung, bin ganz zufrieden, hat schon einiges mitgemacht und mich zuletzt über die alpen gebracht :D

vertrider
14-08-2005, 17:37
so die damen und herren,

bzgl. freeridetouren im bereich hall:

schauts doch einfach auf www.bikerides.at. und auf jeder kompass- oder ÖK gibts ansonsten die gepunktelten routen zum selberausprobieren.

wegen schwierigkeitsgrad etc. erleichtert man sich das herumgedefiniere erheblich, indem man sich entweder über willi hofers 1000fach bewährte schwierigkeitsskala verständigt (S1-S5/G1-G5; ebenfalls auf www.bikerides.at beschrieben, und jede trialtour ist im text danach charakterisiert), oder bei den deutschen kollegen vorbeischaut, die die skala abgekupfert & erweitert haben -> www.singletrail-skala.de.

zu guter letzt: da ich seit geraumer zeit in absam wohne, kenne ich sehr viele freeridetouren im bereich hall und umgebung die sich bis zur nordkette rüberziehen (von S1-S5/S1-G5), aber da sie alle höchst illegal sind und teilweise in sehr exponiertem gelände verlaufen, werde ich sie hier nicht posten.

ansonsten: mit dem D/E bus ist man in 25 minuten und mit dem 4er in 15 minuten ab hall an der hungerburgbahn (bzgl. zugsteigemöglichkeiten siehe www.ivb.at), und dann gehts ab zum nordpark singeltrail - die einzige legale freeridestrecke im raum innsbruck, auf der du seit diesem jahr auch alle schlüsselstellen umfahren kannst, und in der regel immer leute triffst, die mit dir eine runde fahren.

viele grüsse
christoph
vertriders.com

tschakaa
14-08-2005, 18:24
Und sonst gibt's da noch den <MM> und den Schipfi. Die sind eigentlich für diese Gegend zuständig ;)
ja aber die san doch keine klassischen freerider sondern aus der marathonszene ... denen kommt sicher dann keiner mehr berghoch nach! :devil:


Bergauf bin ich sicher einer der langsamsten. Obwohl mein Hobel eh nur um die 15 kg wiegt. Und im Fall des Falles könnten wir bergab such die Radln tauschen...
soso 15kg? tauscht mit mir s radl bergauf? :D


@tschakaa... heuer musst nochmal zu mir kommen... i weiß a nettes wegerl... für dich vermutlich a kleinigkeit aber trotzdem recht stylisch.... mitn cc fully is vieles fahrbar... für dich vermutlich alles... zumindest wo es bergab geht...
wenn es schönes wetter hat gibts meiner meinung nach auch einige gute foto stellen... spitzkehren stufen usw... a traum der weg... ;)
jo hört sich gut an, müssma mal machen! :)
als gegenleistung könnt ich dir ein paar S4 wegerl zwischen rosenheim und kufstein zeigen, nur weis ich nicht obst die wirklich sehen willst. :D leichtere wegerl kenn i leider bei den bayern net.

Tyrolens
14-08-2005, 18:28
ja aber die san doch keine klassischen freerider sondern aus der marathonszene ... denen kommt sicher dann keiner mehr berghoch nach! :devil:

Zumindest beim <MM> bin ich mir da nimmer so sicher. Und sobald der Schipfi den neuen Rotwild Freerider gesehen hat... :D




soso 15kg? tauscht mit mir s radl bergauf? :D

Wenn's nur der Gewichtsunterschied wäre - kein Problem. Aber deine Superkleberreifen und der Dämpfer, der's Fully zum Hardtail macht... )

tschakaa
14-08-2005, 19:00
Wenn's nur der Gewichtsunterschied wäre - kein Problem. Aber deine Superkleberreifen und der Dämpfer, der's Fully zum Hardtail macht... )
he, nichts gegen meine superkleberreifen a la kaugummimischung! :D
wennst willst, kannst ja einen zweiten laufradsatz mitnehmen und den dann einbauen, wennst mit meinem rad hochfährst! Meine Laufräder wiegen eh nur 6kg, die kann man eh am rücken befestigen! :devil: :rofl:

Tyrolens
14-08-2005, 20:11
he, nichts gegen meine superkleberreifen a la kaugummimischung! :D
wennst willst, kannst ja einen zweiten laufradsatz mitnehmen und den dann einbauen, wennst mit meinem rad hochfährst! Meine Laufräder wiegen eh nur 6kg, die kann man eh am rücken befestigen! :devil: :rofl:


Scheint so, als würde die Zeit der 3,0er Patschen wieder kommen...

tschakaa
14-08-2005, 20:14
Scheint so, als würde die Zeit der 3,0er Patschen wieder kommen...
retro ist ja im moment ziemlich in! *g*

na im ernst: was breiteres als 2.35 kommt mir nimmer auffe ;)

Schipfi
14-08-2005, 20:17
@tyrolens...
den freerider hab i scho gsehen beim slopestyle... da haben sie ihn ausgestellt kappt.. taugt ma aber ned so... rein optisch... des schaut ma zu sehr nach CC aus...

nächstes jahr werd i ma vermutlich eh was freeridemäßiges zulegen... mal schaun...

i hab dann halt lei angst dass i mein rotwild dann nur mehr sporatisch nutze... :D

bezügl. MM... die vom TSD sind ja sowieso der wahn... die haun sich ja überall runter... :D

@tschakaa...
S4 is glaub ich für mich zu zach... :D
i schau mal wann i am wochenende zeit hab und wann es schön is... dann meld i mi mal... dann kannst das wochenende bei mir bleiben... ;)

Schipfi
14-08-2005, 20:38
@raphaela...
ab wann hast denn immer zeit?
a tour würd sich schon ausgehen... weil alleine fahren is auch ned immer lustig...

tschakaa
14-08-2005, 20:52
die vom TSD sind ja sowieso der wahn... die haun sich ja überall runter... :D

@tschakaa...
S4 is glaub ich für mich zu zach... :D
i schau mal wann i am wochenende zeit hab und wann es schön is... dann meld i mi mal... dann kannst das wochenende bei mir bleiben... ;)
TSD ... hab dacht das san so "marathon-fahrer"? *g*

a wochenende in kirchbichl wär schon mal a gaudi (irgendwer muss das dorf ja aufmischen :devil: ) .... na im ernst, würd mich freuen! :) Bist ah immer in ibk eingeladen ... wobei da wirst wahrscheindlich deine ibker freundin bevorzugen. :p

Schipfi
14-08-2005, 21:00
jaja... das sind auch "marathonfahrer"... die sind aber fahrtechnisch suppa gut drauf....

und bei so manchem marathon sind schon recht kniffelige DHs dabei... ;)

bezügl. ibk... man muss ja ned immer mit der freundin was machen... ;)

raphaela2203
14-08-2005, 22:31
na super... downhiller, denen ich bergab nicht nachkomm und marathonfahrer mit denen ich bergauf sowieso ned und bergab nur vielleicht nachkomm :rolleyes:

trotzdem nehm ich das angebot gern an

@schipfi - ich hab a bissl unterschiedliche dienste, aber meistens ab 16.00 uhr zeit ... ich schlag vor, du steigst in kirchbichl auf dein bike... fährst über angerberg - buchacker - köglalm - thiersee und wir treffen uns dann in kufstein, dann hast dich vielleicht schon a bissl ausgetobt und das für dich etwas langsamere tempo macht dir nix aus :D

aber mein handgelenk ist noch nicht so 100%ig, wird schon a Woche dauern oder so.
Welche Tour schwebt dir eigentlich so vor??

:jump:

Schipfi
14-08-2005, 23:04
@raphaela...

da nehmen scho alle rücksicht auf dich..


i hab immer erst um 17 Uhr frei...
bezügl. tempo nur keine angst... weil man muss zwischen touren und rennen unterscheiden können...

hmm... was mir vorschwebt für eine feierabend tour.... pff... von kufstein aus weiß i da ned so viel... pendling? :D

i fahr sonst immer möslalm, juffingerjöchl, zauberwinkel, oder nur a schnelle reinthaler runde...
naja... du wirst ja auch was wissen... :D

raphaela2203
14-08-2005, 23:38
pendling? ja wenn's sein muss :D war da heuer schon a paar mal und irgendwie ist's halt immer das gleiche (das Stück beim Dreibrunnenjoch ist ja ganz nett, aber sonst !?) ... beim brentenjoch gibts da schon zahlreichere möglichkeiten ... zb. kaindlhütte und übers hocheck rüber zur walleralm (wollt immer schon mal wissen, wieviel da ein profi fahren kann *g*, für mich heißt's dort definitiv bike tragen... oder Gamskogel (rauftragen, aber runter müsst viel zum biken gehen). und ab Brentenjoch gibt's auch die verschiedenen Abfahrtsvarianten, aber die kennst ja bestimmt...
Ansonsten vielleicht doch mal ins Kaisertal? Da wird wohl am Abend unter der Woche nimmer soviel los sein....!??

Naja, am besten man trifft sich zb. beim ehemaligen Kaiserlift und entscheidet dann spontan nach Tagesverfassung, Lust und Laune in welche Richtung... :jump:

Möslalm kenn ich, aber ist schon lang her und damals bin ich nur den Forstweg gefahren... Juffingerjöchl und den Rest kenn ich nicht ...

<MM>
17-08-2005, 19:34
Das ist ja ein höchst interessanter Thread hier. *freu* :)

>raphaela: Mit dem Schipfi bist in besten Händen - da magst dich ruhig trauen. Des paßt 100%-ig, wennst da a Runde drahst mit eam. Er hat das richtig G'spür dafür und wird das Tempo "berghoch" (um den tschakaa zu zitieren ;) ) sicher net übertreiben. :toll:

>Großer bzw. Kleiner Pölven
Zwischen diesen beiden Buckeln dieses höchst eigenartigen Berges kann ma auf der Söller Seitn zur Reiteralm hinuntertricksen - so man das wirklich kann. I' bin dessen net fähig. :p

Den "Prof.-Sinwel-Klettersteig" von Westen her kann ma von oben her getrost vergessen - des is' tabu für Mountainbiker. Hinauf zua kommt ma scho durch, aber nur, wenn ma für sich für jeden Höhenmeter zehn Minuten Zeit laßt, weil sonst g'hört ma gleiamal der Katz'. :eek:

Der östliche Steig ist ebenfalls tw. seilversichert - koa Leichts, da Richtung Lengfeldenalm abzufahren. Mir fehlt diese Erfahrung, i' kenn's nur von Beschreibungen her. Das könnt' ma also ggf. in "Hardcore-Laune" amal zumindest besichtigen.

A ganz a nettes Wegerl zum Immer-wieder-gern-Fahren windet sich von der Lengaukapelle (http://tiris.tirol.gv.at/scripts/esrimap.dll?name=bike&MyAufl=1024&Left=281395&Bottom=260643&Right=292705&Top=267273&Mst=50001&MapIDX=1&info=1&BikeArt=1&BikeArt=1&Cmd=ZoomIn&click.x=440&click.y=247) hinab: Das sind an die 20 Spitzkehren mit einigen schwierigeren Passagen drin, wo ma im völlig ungefährlichen Gelände perfekt üben kann, ohne Wanderern oder sonstigen Mitmenschen auf den Geist zu gehen mit ggf. quietschenden Bremsen. ;) :p

Ansonsten schließ' i' mi' tschakaas und Meister Malins Worten an: Die gepunkteten Wegerl in der AMAP sind allesamt immer eine Erkundung wert - manchmal erwischt ma halt an Klettersteig; ggf. hilft da aber, sich a Stund' zum Googlen Zeit zu nehmen und amal recherchieren, was die Bergsteiger-Szene so schreibt zu diesem Gebiet oder gar zum konkreten Wegerl. Weil wenn die auch nur von "Schwierigkeitsstufe I" (http://www.8ung.at/alpenverein-freistadt/UIAASkala.htm) sprechen, kannst das betreffende Wegerl für dein Vorhaben eh scho' schmeißn. :p

<MM>
17-08-2005, 19:34
>G1, G2, G3...
I' find des Hofers Trailtourenvorschläge sehr, sehr, sehr gelungen. Aber er verliert sich in den Beschreibungen in einem in der Praxis völlig unbrauchbaren Abkürzungssprech. Hin und wieder einen Schwierigkeitsgrad für die eine oder andere besondere Passage anzuführen, is' völlig okay. Aber das Radfahren derart zu verkryptisieren, find' i' a vergebene Liebesmüh'. Des is' no' unhandlicher als die bekannten "Roadbooks", die auf Kommastellen genau angeben, wo ma nach Nordwestnord abbiegen soll/muß, damit ma weiterhin auf Kurs bleibt.

Das eine oder andere .avi (Clip) oder besonders gute Foto von entsprechenden Stellen würd' dem unbedarften Interessierten viel mehr bringen, als der Hofer-Code.
I' halt' außerdem net so viel davon, weil i' einmal eine von ihm vorgeschlagene Tour g'fahren bin (damals noch total begeistert von den S- und G-Grad-Angaben) und dann bemerken hab' müssen, daß er diese Tour selber offenbar nie gefahren is', weil sie direkt in ein seilversichertes Stück geführt hat. Darauf angesprochen(-gemailt), hat er nie Stellung dazu bezogen. :(

Die IBC-Initiative mit den 10 Schwierigkeitsabstufungen hingegen find' i' da scho' brauchbarer - vor allem deshalb, weil die auch mit Fotos arbeiten.
Insofern haben die net "abgekupfert", sondern die Sache konsequent weitergedacht und -entwickelt.

Solang' ma sagt, worauf ma sich bezieht (auf welche Grundlage) sind freilich beide Methoden geeignet, Wege und deren Beschaffenheit zu beschreiben. Zudem sind die Hofer- als auch IBC-Methode um Welten besser, als die AMAP-Methode, die einen Weg auf eine punktierte Linie reduziert. ;) Kompaß-Karten differenzieren übrigens detaillierter: Da gibt's mehrere "Unterarten" von Wanderwegen, anhand derer man sich sehr gut orientieren kann, was die Wegbeschaffenheit betrifft. :toll:


>Schwazer "Freeride"strecke
Seit April hat sich hier nichts bewegt; das liegt vor allem an einer unguten projektinternen Konstellation, weil der usprüngliche Initiator sozusagen das Handtuch geschmissen hat. Zumindest vorübergehend.
Die Kellerjochbahnen hingegen würden sich freuen, durch Mountainbiker wieder in Schwung zu kommen.
"Der Tourismusverband" hingegen gibt lieber Geld für Roadbooks und Feierabendrunden und Bummelzüge :rolleyes: aus, anstatt sich des Potentials vorhandener Idealisten zu bedienen und ihnen bürokratisch den Weg zu ebnen.
"Die Bundesforste" (größter Grundeigentümer in dem Bereich) wären also nicht das größte Hindernis - es gibt halt (noch) kein Ziehen am gemeinsamen Strang. Das muß laaaangsam wachsen, weil mit der wiederauferstandenen Silvertrophy hat man heuer eh schon - in der Region für unmöglich Gehaltenes - realisiert. (Wobei die Streckenführung der Silvertrophy downhillmäßig jedenfalls was für angehende Freerider wär', weil sie just jene Abschnitte enhält, die's für die bewußte Schwazer Freeridestrecke freizukämpfen gälte. Allerdings net nur für einen Tag im Jahr, sondern für die jeweilige Sommersaison lang... DAS ist des Pudels Kern in Kombination mit der Wandersleut' Weggewohnheiten, auf die bei der Routenwahl für die Freeridestrecke unbedingt Rücksicht zu nehmen ist (Auflage der BH).)

<MM>
17-08-2005, 19:34
TSD
Die Mannen des TSDs sind schlichtweg Mountainbiker, die sich weniger durch herausragende Stunts definieren (weil sie's gar net könnten *g*), als vielmehr durch den teaminternen Zusammenhalt (Kameradschaft).
Daß der eine oder andere dann doch auch a recht passable MTB-Technik draufhat und - mit noch zwei Jahren Übung :p - vielleicht amal bei den Vertriders anklopfen könnt', is' quasi a Nebenprodukt dieses Vereinsgedankens.
Beim TSD zählt der Spaß am (Trail)Tourenfahren. Und hin und wieder gibt's auch a Rennradrunde - oder ma fahrt zu einem MTB-Marathon. Aber net, um groß aufzutrumpfen, sondern um einfach dabeizusein und im Kreise dessen, was möglich is', die Gegner "fertigzumachen" - im vollen Bewußtsein dessen, daß sich das bestensfalls auf unbedeutenden Rängen abspielt. :p :p

<MM> ... Freeriden
Um Gottes willen! - Na! Des wär' a Beleidigung für jeden Freerider!
I' bin heuer lei a bissl mehr als Wanderer unterwegs - und hab' halt zufällig das MTB mit dabei. Zum Kondi-Schinden beim Rauftragen. :p

zum Thema: Haller Freeride-Wegerl
Da haben tschakaa und der cmalin eh scho' alles g'sagt. Zu erwähnen is' aber auch noch BikeBoard-User und G.A.M.Sler (http://www.gams.50g.com) El_Presidente, der auch sehr, sehr viele Empfehlungen parat hat, was diese Bedürfnisse betrifft.

Das Wegerl von der Hinterhornalm runter is' übrigens a was sehr Nettes, hab' i' mir sagen lassen, war aber selber no' nie vor Ort.

tschakaa
18-08-2005, 01:06
Das ist ja ein höchst interessanter Thread hier. *freu* :)
Ansonsten schließ' i' mi' tschakaas und Meister Malins Worten an: Die gepunkteten Wegerl in der AMAP sind allesamt immer eine Erkundung wert - manchmal erwischt ma halt an Klettersteig; ggf. hilft da aber, sich a Stund' zum Googlen Zeit zu nehmen und amal recherchieren, was die Bergsteiger-Szene so schreibt zu diesem Gebiet oder gar zum konkreten Wegerl. Weil wenn die auch nur von "Schwierigkeitsstufe I" (http://www.8ung.at/alpenverein-freistadt/UIAASkala.htm) sprechen, kannst das betreffende Wegerl für dein Vorhaben eh scho' schmeißn. :p
ahm - wohl, wohl. kurze s2 kletterpassagen werden mittlerweile auch schon befahren! *gg*
fragen an die runde: wie schreibt man in hochdeutsch eigentlich "auffefoan"?
@ mm: deine postings werden aber auch immer länger! Hast du eine freundin, die dir beim schreiben hilft? :devil:

raphaela2203
18-08-2005, 01:37
@<MM> danke für die gute Zusprache :D ich bin dann auf jeden fall gerne mal mit dabei, wollt nur ned den eindruck erwecken, dass ich bei (schipfi's) renntempo mithalten kann. allerdings haben's mir doch jetzt glatt einen gips verpasst :( erst mal nur bis freitag, wenn ich aber pech hab 4 wochen ... wobei ich davon überzeugt bin, dass ich ihn am freitag loswerde :D (obwohl übers wochenende hätt ich nix dagegen, weil dann könnt ich nicht arbeiten und könnt aufs frequency :jump: :D

...der pölven, ob groß, klein oder dazwischen sieht mich jedenfalls nicht so schnell wieder :s: *g*
hätt mich jedenfalls sehr gewundert, wenn du tatsächlich über den klettersteig mit deinem bike hinauf/hinunter gekommen wärst... obwohl möglich ist ja alles ...

@tschakaa --> "auffefoan" = bergauf (fahren) ;)

lg, raphaela

Schipfi
18-08-2005, 02:24
am wochenende arbeiten is aber ned gut... was arbeitest denn?

i wünsch dir mal dass sich deine hoffnung mit freitag bestätigt...



Mit dem Schipfi bist in besten Händen - da magst dich ruhig trauen. Des paßt 100%-ig, wennst da a Runde drahst mit eam. Er hat das richtig G'spür dafür und wird das Tempo "berghoch" (um den tschakaa zu zitieren ) sicher net übertreiben.

So sagt man Liebevoll: "Da Schipfi hats eh ned drauf" :D

aber momentan is meine form eh ned so suppa...
morgen abend werd i wieder mal biken gehen... aber davor muss i noch den Reichraminger Marathondreck entfernen... :D

raphaela2203
18-08-2005, 11:33
am wochenende arbeiten hat auch vorteile - dann hat man nämlich unter der woche frei und man muss nicht so vielen unserer lieben deutschen nachbarn ausstellen piefke :D
ausserdem arbeite ich ja nicht jedes wochenende...

momentan praktikum im krankenhaus. ich mach die krankenpflegeschule, spät aber doch :D

Tyrolens
18-08-2005, 12:28
Das Wegerl von der Hinterhornalm runter is' übrigens a was sehr Nettes, hab' i' mir sagen lassen, war aber selber no' nie vor Ort.

Des kann ich so nicht bestätigen. Durch die sehr intensive Befahrung der letzten zwei Jahre wurde aus dem Steig von der Hinterhornalm nach Gnadenwald (also der, der den asphalötierten Weg immerzu kreuzt) ein ziemlich flüssiger Singletrail. Kann man schön durchheizen, aber Fahrtechnik braucht man dazu kein (mehr).

tschakaa
18-08-2005, 19:00
@tschakaa --> "auffefoan" = bergauf (fahren) ;)

lg, raphaela
ah gut ... "bergauffahren" klingt schon viel bessre als "berghoch" fahren! Berghochfahren klingt irgendwie so norddeutsch. "Mensch Kai-Uwe, lass uns mal da berghoch radfahren!" :rofl:
die tiroler aussprache ist da mit aui- und oifoan die gmiatlichste. Ideal für faule Leut ,die ihren mund nicht unnnötig anstrengen wolln! :D

<MM>
19-08-2005, 14:50
ahm - wohl, wohl. kurze s2 kletterpassagen werden mittlerweile auch schon befahren! *gg*
;) Ja, runter vielleicht (ich erinnere mich an ein gewisses Picco-Bildl :f: - aber sicher nicht berghoch. - Darauf hätt' i' mi' jedenfalls bezogen. ;) )


fragen an die runde: wie schreibt man in hochdeutsch eigentlich "auffefoan"?
"hinauffahren"?


@ mm: deine postings werden aber auch immer länger![...]

Ein guter Thread verlangt nach mehr als nur einer Antwortzeile. :)


>Schipfi:

Ma!! - I' wollt' damit sagen, daß du dich an sie anpassen wirst - und sie sich nicht an dich anzupassen braucht (geschwindigkeitsmäßig).

>raphaela:

Den Prof.-Sinwel-Klettersteig bin i' schon hoch. Aber i' würd's net wieder tun, weil:


Hinauf zua kommt ma scho durch, aber nur, wenn ma für sich für jeden Höhenmeter zehn Minuten Zeit laßt, weil sonst g'hört ma gleiamal der Katz'. :eek:

>Tyrolens:

Ja wenn das so ist, dann nix wie runter mit dir über die Sparchenstiege! :devil: :devil: *ggg*

Schipfi
19-08-2005, 15:31
die tiroler aussprache ist da mit aui- und oifoan die gmiatlichste.

des sind die von ibk aufwärts... :D

mia unterlandla sache: auffi und ochefohn....

Tyrolens
19-08-2005, 17:08
>Tyrolens:

Ja wenn das so ist, dann nix wie runter mit dir über die Sparchenstiege! :devil: :devil: *ggg*




Und du auf'i auf's Rosenjoch. Aber ohne vorherige Erkundung :D