PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kompjutaspiel-frage???



soulman
17-08-2005, 10:27
an die gamer unter euch:
welches am österreichischen markt erhältliche spiel verbraucht die meisten resourcen hinsichtlich anforderungen an die grafikkarte, den speicherplatz, den ram-speicher usw.?
vor einigen jahren war das z.b. quake, welches auch von firmen und pc-magazinen zu benchmark-zwecken verwendet wurde.
und welches isses jetzt? :confused:
gibts eins, das nach einer derartig hohen leistung verlangt :bump: , sodaß man es gar nicht auf jeden pc oder notebook spielen kann? zumindest nicht auf geräten die so ca. ab drei jahre alt sind.

los, :megaph:sprecht zu mir!

propain
17-08-2005, 10:30
doom3 wird da meistens hergenommen, die engine wird auch für quake4 verwendet welches hoffentlich noch vor weihnachten released wird

halflife2 auch wobei nicht ganz soviel wie doom

mit meinem pc komm ich bei doom3 bei highqualy nichtmal auf 100fps

CPU:A64 3200+
RAM: 1GB Kingston
GRAKA: gforce 6800gt von asus
MB:MSI K8T Neo FIS2R
SOUND: SB Audigy2 ZS
HDD: Seagate SATA 200gb + Western Digital IDE 160gb
NETZTEIL: Tagan 480w

den hab ich mir vor ca 1 jahr zamgschraubt

NoStyle
17-08-2005, 11:04
ähm - doom3 is ned sonderlich resourcenfressend um es spielen zu können... schau dir amal die minimum systemanforderungen von Battlefield2 an... soweit ich weiß is das mom. das Spiel, dass die höchsten anforderungen hat...

propain
17-08-2005, 11:19
naja die mindestanforderungen bei doom3 werden gerechnet auf 30fps....und für 30 fps brauch ich nicht viel das stimmt

zum benchmarken werden da aber andere settings verwendet


jo BF2 is der hammer, bin eh gspannt :)

NoStyle
17-08-2005, 11:34
ende august kommt das nächste update (1.03) mit 140 bugfixes und angeblich kommen endlich auch neue maps! :)

propain
17-08-2005, 11:36
uiuiui :))

naja i wart nur auf quake4:p

NoStyle
17-08-2005, 11:39
ich auf Special Forces... :D