PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : div. leichtbauteile



soulman
05-11-2001, 21:40
hallo leute!
nachdem mir ein paar kretins zwei meiner drei ans herz gewachsenen bikes gefladert haben, geh ich schön langsam wieder dran mir ein neues bike aufzubauen.
und weil ein schweres bike so notwendig wie eine warze zwischen den zehen ist, solls auch wieder schön leicht werden. dazu habe ich ein paar fragen an euch:
wer hat erfahrung mit der use alien carbon - sattelstütze, hält die und was kosts?
weiters gibts von easton einen neuen xc-lenker aus carbon der noch leichter als der ct2 ist. gibt es den wirklich schon, wie hheisst er usw. ich habe ihn auf der eurobike gesehen, aber die eckdaten nicht vollständig registriert.
sind die vorbauten von extralite a klumpert und nur leicht oder taugen die was.
wer hat ahnung von leichten pedalen - und mit leicht meine ich 300gr. abwärts.

jo, i waas i bin lästig, aber wenn ich mir was einbilde, dann ziehe ich das durch und ihr alle wissts sicher a bissl von alldem was ich noch nicht weiss!

stephan
06-11-2001, 09:09
hi soulman

kore pedale titan 280g, um DM 149,- bei www.hibike.de, fahr die seit über 2 jahren & bin vollauf zufrieden, zu beginn hackeliger einstieg, aber nach einiger zeit supi
conti twister supersonic 340g, etliche bike-km & mit latex-schlauch kein defekt, der hält super her auch wenns a bissal feucht is (kömau)
rahmen hitec xcr2000, in 47cm mit farblack echte 1400g, poliert so 50 weniger
sattel ax-lightness geht echt gut, freund von mir hat die standard-vollcarbon-version mi 78g & is vollstens zufrieden, weil halt sein a... perfekt auf die form passt

lg & vü spaß beim schrauben

stephan

WadlJürgen
06-11-2001, 09:46
hi soulman,

ich hab eine alien carbon stütze nun schon das ganze jahr im einsatz, und keine probleme.

es gibt aber eins, auf das du aufpassen solltest: NIE ohne SHIM verwenden, sonst bricht dir das ding :k:

ich fahr also in meinem 27.2mm sattelrohr eine 25.0mm stütze mit shim von 25.0 auf 27.2mm

gewicht der stütze (350mm) ist 146 gramm, das (oder der :confused: ) shim wiegt 22 gramm, macht zusammen 168 gramm, da kommst mit einer extralite stütze auch schon hin (carbon ist aber vieeeel geiiler:D )

Da ich beim Transport im Auto immer die Stütze rausgeben muß, wird die bei mir ziemlich oft verstellt, aber trotzdem keine verschleissspuren !

einzig die satteljustage dauert ein bißchen länger, da die alien clamp etwas umständlich ist, aber geht auch. und einmal eingestellt, brauchst nichts mehr nachzufummeln oder nachziehen (montageanleitung ist sehr gut)

kosten tut das ding ats 1.790,- shim um ats 149,- (bei radstudio krems gekauft)

Nebeljäger
06-11-2001, 09:55
Ich hab die Alu-Ausführung der USE Alien, und bis jetzt hat sie gehalten(4000km/62kg/rasante Fahrweise/teils schweres Gelände/Fully). Du must aber darauf achten das Du einen Sattel mit Normgestell verwendest, der Tune Speedneedle zb passt nicht!! Ausserdem solltest Du einen Drehmomenschlüssel besitzen damit Du die Schrauben der Sattelbefestigung richtig anziehst(1,3 NM) sonst geht die Langzeithaltbarkeit den Bach hinunter.
Wieso nimmst Du nicht den Ritchey WCS Vorbau?? Wesentlich günstiger, annähernd gleich leicht(5-6g) und stabil!!
Als Kurbel kann ich Dir die Tune wärmstens empfehlen(falls Du nicht zu schwer bist)
Ich hoffe ich hab dich jetzt genug verwirrt;)

michl
06-11-2001, 10:33
Also ich kann auch nur die Ritchey WCS empfehlen. Der Vorbau stabil und sicher einer der leichtesten bei günstigem Preis, der Lenker: keine Probleme bei 118 gr und 700,-- ATS. Sattelstütze Tune bei 340 mm 195 gr und 31.6 mm DN ist auch nicht zu verachten, wo doch die Qualität super ist.:p:p

realbiker
06-11-2001, 10:50
Hallo Soulman!

Da ich mir auch wahrscheinlich ein Bike zusammenstellen werde, hab ich mir überlegt wie ich dass machen werde!:D

Nur so zum Spass hab ich mir ein Bike zusammengestellt, wie ich es mir zusammenbauen würde mit leichten Teilen (wenn ichs Geld hätte)!!!;)
Ich hab aber net nur aufs Gewicht sondern auch auf die Praxistauglichkeit geschaut und dabei bin ich eben zu folgendem Bike gekommen!:p Mit dem kannst ohne Probleme mehrere Marathonsaisonen fahren und die Gewichte sind zu 95% selber gewogen!;)

Vielleicht interessierts dich!:D

Christoph
06-11-2001, 12:53
Die 02er Easton Parts sind leider noch nicht lieferbar, für einige werden noch nicht einmal Vorbestellungen angenommen. Dies gilt zumindest für die DH-Teile. ich denke aber das es bei den XC-Teilen nicht anders sein wird.
Schau mal auf Sportimport (http://www.sportimport.de) nach. Vielleicht haben die ihren 2002er Katalog schon online, dann sollte dort auch die Gewichtsangabe für die Easton Parts zu finden sein. Und sonst hast ja unsere Telefonnummer, wir haben den Katalog schon im Shop.

Christoph
06-11-2001, 12:59
Original geschrieben von realbiker
die Gewichte sind zu 95% selber gewogen!;)

Wir haben mal eine annähernd repräsentative Meßreihe mit SLRs gemacht (7 Sättel, verschiedene Farben). Dabei hatte keiner 135g. Der leichteste hatte soweit ich mich erinnere knapp unter 140g, der schwerste aber fast 150g.
Diese Differenz kannst aber leicht ausgleichen indem Du einfach eine kürzere Kette fährst :D

Und den Sugar 2002 Rahmen hast ja sicher auch noch nicht gewogen. Würde mich interessieren wo Du die Gewichtsinfo her hast. Im Katalog von G.F. stehen nämlich keine Gewichtsangaben drin. Und lieferbar ist der Rahmen auch noch nicht :confused:
Und von welcher Rahmengröße ist das Gewicht?

soulman
06-11-2001, 14:36
danke zunächst mal für die tips!

aber einige änderungen bzw. verbesserungen zu deiner liste wären da schon anzumerken.

#1 statt der manitou die sid race - ist zwar teurer, spart aber ca. 300gr.!

#2 wenn schon sram -schalter dann auch gleich ein sram schaltwerk - okay, die wertigkeit ist nicht die von xtr, der preis aber fast derselbe und die funktion genau die gleiche (weiss ich aus eig. erfahrung). gewichtsersparnis ca. 35-40gr.

#3 bei den laufrädern gibts für mich sowieso nur
mavic x517
dt-revolution 1.8-1.6-1.8 mit dt-alu nippel
tune mig75/mag215 (mag200 nur wennst vüü göd host und mag180 wennst vüü zvüü göd host)
ist zwar a bissi teurer, dafür aber auch a bissi leichter.

#4 "ich weiss nicht, ob sie's wussten"(anfangsworte des dt. kabarettisten rüdiger hofmann) aber die kassette von dura ace ist meiner meinung nach nicht das gelbe vom ei. erstens wg. d. übersetzung(um in die richtung xtr/xt zu kommen muss man als kleines kb ein 20er montieren und dann fehlt dir am mittleren kb im oberen bereich immer noch a bissl was). zweitens gibt um den preis besseres, nämlich die titan-kassette 11-32 mit 200gr von stronglight. kosten ca. 480,-dm.

#5 kurbel und innenlager von tune. weil was der cippolini am giro nicht zammtreten kann, derreissen mir aa net.

ich schreib das nicht weil ich dich korrigieren will - ich bin ja derjenige der gefragt hat - sondern weil ich meine daß alle die das lesen auch unsere alternativen kennen sollten. ausserdem überlegst dir vielleicht das eine oder andere und dein fisher geschoss wird bei gleicher haltbarkeit und gleich grossem loch im geldbörsel noch leichter.

trotzdem danke für die tipps und wenn euch noch was einfällt, hauts bitte in die tasten!

stone
06-11-2001, 16:03
nur als anmerkung zu den gewichtsmessungen des SLRs.
selle italia gibt bei den 135 gramm sogar auf der HP eine abweichung von +/- 8% zu!

Christoph
06-11-2001, 16:32
Das deckt sich mit unseren Messungen. Dürfte aber eher bei +8% liegen ;)

stephan
06-11-2001, 17:56
mars super 1360g
conti explorer supersonic 2x = 880g
race face turbine bei h&s bikediscount => 349 DM
race face taper lock innenlager 210g
rahmen hitec slk lite 2400g inkl dämpfer
pedal corratec easy click titan 220g öS 1700,- bei radlhändler in ebelsberg
bremshebel paul 100g
griffe foam by hitec 16g
da geht nu wos ggggg

lg stephan

soulman
06-11-2001, 19:27
...wäu der koane dicken stoppeln hod,
i wü an roaffm auf mein bike,
mid den i eich vageig!

griass eich buama!

also momentan findet um den supersonic eine regelrechte hype statt.
schauts euch bitte doch einmal den "kenda klimax lite 345" an. das ist ein "echter" 1,9er mit mehr profil als der pisster supercomisch - oder wia der scho haast - und ehrlichen 345 gramm (+/- der üblichen abweichung untereinander). ich hab den seit mai im einsatz und bin damit absichtlich bei jeder witterung damit gefahren, um zu sehen wie er sich verhält. und ich kann nix schlechtes finden. na klar, einen schwach profilierten reifen mit dünner karkasse muss eben mit a biss mehr hirn fahren als sonst. aber das ist ja nix neues für uns, wissma eh.

ich habe so um die 70kg (kommt auf die art und anzahl der wochenendbesuche an) und bin den reifen mit ca. 3,2bar v+h auf dem hardtail gefahren. fahrstil mild bis wild aber niemals wildsau und brav hat er gehalten.

tät mich interssieren ob schon jemand damit erfahrung hat.

gekauft habe ich den gummi im radstudio krems um 599,-/stk. und wenns am tel einen ordentlicheneindruck machts, dann schickt er euch die ware auch per nachnahme nach hause. also machts nix ob's aus der umgebung seid's oder nicht.

Gerald
06-11-2001, 21:52
Bezüglich xtr-titan-kasette hab ich gehört, daß das ein verschleißteil ist, der nach ca. 500km ausgetauscht gehört. stimmt das?
cu gery

Mabe
07-11-2001, 08:24
Also meine XTR-Titankassette hält schon 5000km!
Kann nix negatives sagen drüber.:D

stephan
07-11-2001, 09:15
hi soulman

i mein den EXPLORER PRO Supersonic, ab frühjahr 02 im handel & der hat glaub i genug stoppeln ggg, das der twister ned wie der wahnsinn haltet is klor, obwohl i a nix schlechtes über erm sogn kunt
cu
stephan

realbiker
07-11-2001, 11:46
Danke für eure Tipps, aber sooo viel Geld kann ich net ausgeben, dass des Bike leichter ginge weiss ich eh! Ich mag aber des ganze Leichtbauzeugs net und war in der letzten Saison ah mit einem 12 Kilo Hardtail unterwegs!:D

War nur ein gut gemeinter Tipp, aber ihr kennts euch ja eh alle aus!;)

@ soulman

die SRAM Schaltwerke sind zwar leichter aber net so gut gedichtet wie die von Shimano! Daher Shimano!:D

Außerdem bin ich mit meinen 70 kg und 183 cm eher einer der schnell und grob (a la Largo di Grada,...) bergab fährt und daher will ich net auf die Ultraleichtparts setzen !!!

@ weiss ich nimmer wer

Der Fisher Rahmen hatte heuer in 19" so ca. 2500 Gramm nächstes Jahr soll er jedoch um 200 Gramm (durch Carbonstreben) leichter werden! Hab aber noch keinen abgewogen!:p Aber so leicht wie heuer is er sicher! ;)

@ all

Hat eigentlich jemand Lanzeiterfahrung mit Easton Carbon Lenker und Barends?

So long

Boschl
07-11-2001, 12:22
Welche Pedale (Gewicht, Funktion) sind für die nächste Saison zu empfehlen ? evt. wo liegen sie preislich ?

Danke

soulman
07-11-2001, 13:21
shimano pd-959 ca. 345gr., preis angeblich um die 2.500,-ös

wtb stealth hat einen composite-käfig, ist shimano kompatibel, wegen seiner bauweise aber wahrscheinlich a bissl gatschempfindlicher als shimano. preis ?

das neue wellgo gibts mit ti-achse, gewicht angeblich ca. 250gr., preis unbek., nicht shimano kompatibel.

syntace egg-beater, preis unbek., gibts entweder mit stahl- od. ti-achse, gewicht ca. 280gr./200gr., funktioniert mit time-platten.

Christoph
07-11-2001, 14:05
Original geschrieben von realbiker
@ weiss ich nimmer wer

Der Fisher Rahmen hatte heuer in 19" so ca. 2500 Gramm nächstes Jahr soll er jedoch um 200 Gramm (durch Carbonstreben) leichter werden! Hab aber noch keinen abgewogen!:p Aber so leicht wie heuer is er sicher! ;)

@ all

Hat eigentlich jemand Lanzeiterfahrung mit Easton Carbon Lenker und Barends?

ad Fisher: 200g macht das sicher nicht aus. Denn die Sitzstrebe war ja heuer bereits bei Sugar 1 (bei dem immer schon) und 2 aus Carbon. Und der Umstieg von Alu auf Carbon macht bei der Kettenstrebe sicher keine 200g aus. Aber Deine Berechnung dürfte ungefähr hinkommen. Hat mich einfach nur interessiert wie Du das Gewicht eruiert hast ;-)

ad Carbon: Ein Freund hat auf seinem Bike (Sugar 1, komplett XTR und Easton Carbon, Crossmax *g*) jetzt schon 2 Saisonen einen Easton Carbon Lenker drauf. Bisher gibt's keinerlei Probleme damit.

Boschl
07-11-2001, 14:13
Danke war ja recht informativ. was ist eigentlich mit time pedalen da gibts ja auch recht leichte, sind die jetzt besser oder schlechter im gatsch ?(hab schon alles mögliche gehört)

realbiker
07-11-2001, 14:19
@ soulman

Die Syntace Pedale kosten 1990.- oder in Euro: ca. 138 !!!;)

Ja des Gewicht von dem Fisher Rahmen is ja nur ungefähr, weil es fehlt zum Beispiel noch einen Satteltasche, Flaschenhalter.....!
Im Endeffekt wirds racemäßig so ca. 10,5 Kilo haben!:D Trotzdem verdammt leicht oder????:confused:

So long :D

P.s.: Musst mir unbedingt ein Foto und eine Ausstattungsliste von dem Bike mailen, des du dir jetzt zusammenbauen wirst!:p Weisst schon welchen Rahmen du nehmen wirst? Wieder STP oder a "echtes" Fully? Oder gar Hardtail????:l:

soulman
07-11-2001, 14:39
hi rb!

danke für die infos!
a fully hab i ja, das gt lts hat das diebsgesindel gottseidank nicht gefunden.
was es genau werden wird weiss ich noch nicht. das kommt darauf an ob die versicherung den ganzen schaden oder nur einen teil davon bezahlt.
grundsätzlich tendiere ich jedoch zum stp. wenn sich das finanziell nicht ausgehen sollte hab ich aber auch schon ein auge auf'n fischer gerhard sei supercaliber geworfen.

werma schaun wos ma sehn wern!

stone
07-11-2001, 15:16
zu den pedalen:

ritchey comp 365g ATS 700
ritchey pro 318g ATS 1300

fährt irgendwer mit ritchey pedalen? was meint ihr dazu?

soulman
07-11-2001, 16:53
jo i

bin bisher auf allen drei radeln ritchey gefahren und war damit recht zufrieden. der einstieg ist ein bissel hakeliger als beim grossen konkurrenten und der ausstieg ist gleich gut. da gibt es aber ein problem! irgendwann hat es bei ritchey einen schleichenden modellwechsel gegeben von dem ich erst erfahren habe als ich mir neue pedale kaufte. ich montierte gleich die beigepackten cleats an die böcke und siehe da, dort wo die alten ritcheys montiert war kam ich nur mehr mit dem hammer rein und raus gar nicht!!!!
seit damals orientiere ich mich wieder in richtung shimano und alles was kompatibel ist.

aber grundsätzlich ist ritchey nix schlechtes!

stephan
07-11-2001, 17:14
und wie schwer is des sugar1 von deinem freund??

michl
08-11-2001, 08:45
Ich ebenfalls, meine XTR- Titan macht seit fast 3 Jahren keine Probleme!:s:

michl
08-11-2001, 09:31
Ups, das hätte woanders hingehört!:confused:
Aber Ritchey- Pedale fahr ich auch schon seit Jahren. Zuerst die WCS- Version (die goldenen), jetzt die Pro- Version mit 318 gr. Und alle haben bis jetzt klaglos funktioniert.:p

realbiker
08-11-2001, 11:46
@ stephan

Des 2002er Sugar 1 hat in 48 cm genau 11 Kilo mit Pedalen!;)

Aber wennst dir des kaufst brauchst jedes Rennen einen neuen Helm weil du damit so schnell bist, dass du den Hohenwarter überholst und der schiast dir dann sicher sein KTM nach, wenn er sieht dass du mit einem Fisher Fully an ihm vorbei saugst!:D

@ the others

Zu den Pedalen kann ich nur sagen: Bontrager RE-1

Die sind leicht 350 Gramm und billig ca. 1000.- und außerdem habens bei Schlamm fast die performance von der Time Clickies!;)

brodiemaniac
09-11-2001, 09:56
hallo ihr "spinner" leichtbau bis zum abwinken, aber das gefällt mir.

meine meinung zu pedalen: time und nochmals time, auch wenn die schwerer sind.

habe ritchey pedale, die leichten schwarzen und würde sie günstigst hergeben (ATS 300,--) ca. 1000 km benutzt komm aber nicht damit zurecht und fahre wieder time.

werna
15-11-2001, 14:58
Hello Brodiemaniac hätt interesse an deinen Ritchey Pedalen.
Mail mir vieleicht mal.

Nebeljäger
15-11-2001, 23:30
Ich hab auch noch 2 Paar von den Ritchey(eigentlich Rutschi) das erste paar war nach 1/2 jahr "tscharre"(Lagerung hatte extremes Axialspiel) das zweite paar steht kurz davor
kannst dir nämlich kein service von ritchey erwarten, ich hab sie eigeschickt(KTM) und sie haben sie angeblich in die USA geschickt(wers glaubt wird seelig!) nach einem 1/2 Jahr bekam ich sie wieder........... UNREPARIERT!
Nun fahr ich die 858er von Shimano....Sauteuer......Sauschwer.....aber robust!!!!!!!!!!!!!!!!!!

werna
16-11-2001, 12:16
Nun gut mögen ja a sch.. sein, aber meine ersten - ritchey halten noch immer und funktionieren ganz gut. ein paar der neueren V2 (nicht pro) is kaputt, da haben sich die lager verbogen und das pedal dreht sich nicht mehr. aber welche wircklich leichte und relativ günstige alternative gibts. und vor allem wo kann ma den dreck dann kaufen?
:confused:

realbiker
16-11-2001, 12:20
Wennst was unverwüstliches suchst kann ich dir nur die TIME Pedale empfehlen, wenn da was hin wird musst schon Freerider sein !;) Die sind aber leider recht schwer (> 400 Gramm)

Ich kann dir auch die Bontrager RE 1 empfehlen, bei denen waren nach ca. 8000 km beide Lager ausgeschlagen und des is für ein leichtes Pedal (< 380 Gramm) net schlecht find ich !!!;)

WadlJürgen
29-11-2001, 13:02
Ich hab gestern mein Velox Gewebe-Felgenband durch das Schwalbe HP-Gewebeband ersetzt, und siehe da:

Velox Felgenband: 14 gr. / Laufrad
Schwalbe Felgenband: 7 gr. / Laufrad

d.h. insgesamt 2*7=14 gr. gespart.

Hab ich aber nicht nur wegen dem Gewicht gemacht, sondern weil mein Velox Bandl schon verrutscht und sandig (von unten durch die Felgenlöcher) war.

Aber ich sag mal 7 gr. / Laufrad für Gewebeband ist sicher nicht schlecht.

Noch leichter ist wahrscheinlich 2-3 Lagen Tesa oder Isolierbandl, aber Stoff ist halt doch etwas dicker und robuster.

realbiker
29-11-2001, 17:01
@ Jürgen H.

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass gut gelegte Velox Felgenbänder ewig halten, verrutschen tun sie nur dann wenn es schlecht geklebt wurde !!! Wenns einmal verrutscht leiber gelich tauschen !!!;)

Von Schwalbe halt ich net viel !!!:(

Aber dank Tubeless braucht man ja kein Felgenband mehr !!!:D :p ;)

soulman
29-11-2001, 17:15
der uli fahl (tune) empfiehlt auch als felgenband ein tesa-band zu nehmen. allerdings meint er da nicht des bei uns übliche tixo-bandl (die preussen sagen zu dem ja auch tesa) sondern das braune paketband. das tixo-bandl ist nämlich bei nässe gleich futsch! das paketband muss man allerdings auf die passende breite mit einem stanley-messer zuschneiden und das ist eine fuzlerei. und nach agressiven bremsmanövern, wo die felge schön heiss wird, hält das paketband auch nicht mehr so besonders.

all diese scherereien nur wegen dem gewicht? na ich weiss ned!

das ist genauso wie der tip, für die flaschenhalter statt stahl- (5gr.) und aluschrauben (2gr.), die weissen delrinschrauben (kunststoff 0,3 gr.) zu verwenden. kosten zwar nix aber halten auch nix!

Racy
29-11-2001, 22:19
Die WCS Parts sind auch super leicht und gar net mal so teuer.Von TUNE gibts ja Bar Ends die überhaupt nix wiegen.Von Easton gibts Parts die auch Federleicht sind,das Bike ist mit lauter leichten teuren Parts Federleicht aber es soll ja kein Bike für die Waage werden sondern ein Bike mit dem man eventuell Marathons fährt und da sollen die Teile schon was standhalten.
Lieber 500g-1000g schwerer als kaputte Teile die vielleicht 5000.-mehr kosten!

MfG. Race-Driver

Tommi
29-11-2001, 23:23
Ich hab bei einem Rad Leukoplast genommen. Funktioniert bis jetzt ohne Probleme:) Vor allem kleben die ziemlich gut und man muss sie nicht zurechtschneiden

Gatschbiker
02-12-2001, 04:30
Hi Leichtbaufans!

Mein KTM hat so um die 12,5 kg und ich hab ca. 3 Kg Fettreserve zuviel, daher nehme ich diese Diskussion für mich persönlich nicht sehr ernst, kann aber euch Tüftlern schon noch was zum Grübeln mitgeben:

Oiso: Die 7 g Mehrgewicht vom Felgenband musst am Berg raufschleppen. OK.
Aber dazu kommt ja noch die Masse die du beschleunigen musst! Vorallem dann, wenn du ständig Geschwindigkeitsveränderungen vornehmen musst wirkt sich das aus.
So haben die 7g. eine entsprechende Schwungmasse zu Folge die zu beschleunigen sind.

Schlagts mal im Physikbuch nach, dann werds gleich anfangen das Felgenband mit dem Stanleymesser zuzufitzeln. :-))

Matsch & Gatsch (Jahreszeitbedingt anstelle von "much gatsch")
Paul

Free Eagle Fun Racing Team (http://www.free-eagle.at)

stephan
02-12-2001, 09:17
da hat der paul verdammt recht, solangs selber ned 5% oder 6% körperfett hast ises vieeeeeeeeeeeeeeel billiger selber abzuspecken und des haut einen leistungsmäßig enorm aufe wema 2% weniger hat, man spart nu a haufn geld wema kan schocki kauft und des kann ma dann ins radl stecken, WEIL TUNEN IS SOOOOOOOOOOOOOO LEIWAND :D

cu

realbiker
02-12-2001, 14:27
Fasten bringts ah net !!!:(

Da Romi hat gemeint wennst 10 Jahre guat trainierst, dann kommst eh so auf ca. 5 % und des passt schon, weil wennst normal net genug isst, dann kannst dich net rgenerieren,....... und des kann dann sogar fatale Folgen haben !!!:mad:

Daher is es besser am Bike a bissal was zu probieren und net am Körper !!!!!:p :D ;)

soulman
02-12-2001, 20:23
n'abend!

also wissts, die sache mit dem leichtbau kann ja schon sehr faszinierend sein. mich hats ja auch gepackt. vor allem ist es deswegen interessant, weil man sein technisches wissen in die praxis umsetzen kann.

genaugenommen is es ja eh wurscht ob ein bike jetzt 10,2 oder 9,8 kg hat. soferne man das finanziell aushalten möchte kann man's ja weitertreiben. wenn einer kein schmalz hat ist es egal ob er ein bike hat das 200gr. leichter ist oder nicht.
nur die eigentliche faszination ist die, wie weit man es bringen kann ohne dabei die allgemeine fahrtauglichkeit einzuschränken.

ich selbst specke meine bikes ja nur so lange ab, als ich sie immer noch überall runterdreschen kann, ohne dabei nachdenken zu müssen was jetzt evtl. alles zu bruch gehen kann oder was bei mehrmaligen betrieb dieser art vielleicht irgendwann den geist aufgeben könnte.

es ist mir schon klar, daß das ziemlich kostenintensiv werden kann und das nicht jeder machen kann oder will.
es wird an meinen bikes daher immer ein paar teile geben von denen es noch leichtere gibt, wo ich aber ein eigenartiges gefühl bekomme würde ich sie mir montieren. das ist auch der grund warum an meinen radln keine teile von steinbach - ohne dieser firma nahetreten zu wollen - zu finden sind.

stephan
05-12-2001, 18:06
unter weightweenies.starbike.com geben sie die sid race carbon mit 1305g an, falls des wirkli stimmen sollte, ziehen die von rokschox die kunden ganz schön über den tisch!!!!

soulman
05-12-2001, 18:14
@ stephan

jau, die jungs von rs sind mit den gewichtsangaben schon ziemlich schlampig. jedenfalls sind die allgem. kolportierten 1150gr. als nicht sehr realistisch einzuschätzen. 1300gr. sind da schon eher zu erwarten.

Christoph
05-12-2001, 22:54
Yep, Psylo SL 01 hat laut Herstellerangaben 1800g. Meine wog aber 1976g im Originalzustand (jetzt wiegt sie 30g weniger weil ich den Schaft gekürzt und die Cantisockel entfernt habe).

michl
06-12-2001, 08:18
Und kann ich gleich die SID SL nehmen, die kostet dann um ca. 6 Blaue weniger.:p

stephan
06-12-2001, 12:57
aber wenn die sid sl kolportierte 1300g hat , sinds in der realität womöglich eh 1400 oder gar 1450, da würd i mi dann eher für manitou entscheiden weil da die gewichte stimmen und der preis auch etwas niedriger is, und die performance scheint auch besser zu sein