PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NEUES TSG Protektorjacket



dachsteinrider
22-08-2005, 19:09
Hi,

Checkt mal das neue TSG Protector Jacket. Sieht verdammt gut aus. Zum freeriden sind die meisten Protektoren abnehmbar. Ziemlich universell auch für den Winter (Freeskiing..)

Sollte ab Herbst erhältlich sein, dürfte ein gutes Teil werden!

wusl
22-08-2005, 19:15
rein vom ausschaun find ich es schon mal ganz gut und mit dem logo auf der brust siehts aus wie a wickingerrüstung :D

roadrunner82
22-08-2005, 19:19
Hätt auch in 2006 Produkte-Thread gepasst.
Was ma so auf den ersten Blick gut gefällt is der Übergang vom Rückenprotektor zum Hüftgurt.

fullspeedahead
22-08-2005, 19:19
rein vom ausschaun find ich es schon mal ganz gut und mit dem logo auf der brust siehts aus wie a wickingerrüstung :D
stimmt, aber warum 2teilen sie den Brustschutz (also eigentlich 3teilen) - so ist das Brustbein wieder schlecht geschützt!

Ansonsten schauts aber sehr gut aus, der Rückenschutz ist echt massiv! :cool:

wusl
22-08-2005, 19:24
stimmt, aber warum 2teilen sie den Brustschutz (also eigentlich 3teilen) - so ist das Brustbein wieder schlecht geschützt!


vielleicht hats den sinn für mehr bewegungsfreiheit, bei z.b. x-ups.
aber dass das brustbein wehniger geschützt ist glaub i net wirklich. ;)

mankra
22-08-2005, 19:47
Einteilige Brustplatten wie beim 661 taugen mir persönlich nicht besonders.

Was kostet das Teil?

mafa
22-08-2005, 20:04
sieht interessant aus, wenns preislich auch interessant ist wärs eine überlegung.
würd ich gern einmal live sehen bzw anprobieren.

das mit dem zerlegen find ich gut, rückenprotektor allein zum skifahren oder so tät mir taugen

andreas999
22-08-2005, 20:07
was einmal wirklich cool wär. wär ein protektor der auch den brustbereich vernünftig schütz, leider dürft des halt mit einschränkungen der beweglichkeit verbunden sein

mafa
22-08-2005, 20:11
was einmal wirklich cool wär. wär ein protektor der auch den brustbereich vernünftig schütz, leider dürft des halt mit einschränkungen der beweglichkeit verbunden sein

auch wenn der bereich nicht ungefährlich ist in bezug auf lenker reinrammen muss ich sagen das ich noch nie auf die brust gefallen bin.

mir sind rücken, schultern und ellbogen viel wichtiger weil man sich fast immer über diese stellen abrollt

andreas999
22-08-2005, 20:23
bin einmal mit d3er brust auf den sattel geknallt, da bleibt einem die luft weg. damals hab ich mir gedacht, es is vorbei

Bijan
22-08-2005, 20:25
jop is mir auch mal passiert...ist echt scheiße das gefühl und das ringen um luft :( :eek:
jacke schaut ned schlecht aus
ist preismäßig schon was bekannt :confused:

trialELCH
22-08-2005, 20:48
Mir gefällts nicht so, und der Preis ist halt auch eine Frage..

Ich werd mir die Louis holen, kostet 103,xx € und ist auch ganz angenehm, hat den Zipverschluss halt in der Mitte

m0le
22-08-2005, 20:51
Hui das Teil schaut böse aus :devil: Gfallt ma! Wenn der Preis passt sicher ne überlegung wert

mafa
22-08-2005, 20:52
bin einmal mit d3er brust auf den sattel geknallt, da bleibt einem die luft weg. damals hab ich mir gedacht, es is vorbei

das is natürlich schlecht, nur bringt dir a ein durchgehender schutz nicht so viel
wenn der punktuelle druck des sattels auf eine bisschen größere fläche verteilt wird ändert das am effekt nur wenig.

eine protektorjacke schützt dich nicht vor schmerzen, sie verhindert nur weitestgehend schwere verletzungen (soweit dies möglich ist)

andreas999
22-08-2005, 20:55
am ehesten häät ich mir gedacht, dass der druck gleichmäßig auf den ganzenkörper verteilt wird, is haltz natürlich eine gewichts/lüftungs/bewegungsfreheitsfrage.

hab da eher an so ein system gedacht wies bei bei kampfanzügen verwended wird nur halt aus plastik

m0le
22-08-2005, 20:57
i kampfanzügen

Der neue Panzer von GSG9 :D

http://www.filmwaffen.de/Splitteranz-2.jpg

Bijan
22-08-2005, 21:24
ausgezeichnete bewegungsfreiheit :D

Bijan
22-08-2005, 21:26
das is natürlich schlecht, nur bringt dir a ein durchgehender schutz nicht so viel
wenn der punktuelle druck des sattels auf eine bisschen größere fläche verteilt wird ändert das am effekt nur wenig.

eine protektorjacke schützt dich nicht vor schmerzen, sie verhindert nur weitestgehend schwere verletzungen (soweit dies möglich ist)

hast recht
ist ein logisches physikalisches gesetz :)
übrigens,ich bin damals auf den boden geknallt.da hätte mir eine jacke schon geholfen

andreas999
22-08-2005, 21:27
an den minenräumungsdienst hab ich nicht gedacht.

somebody
22-08-2005, 21:58
kampfanzügen
dann hast gleichzeitig einen schutz vor dem jäger, wenn er auf dich schießt:p

andreas999
22-08-2005, 22:00
nur wennst das gleiche material behälts wirds ein bisschen heiß und schwer werden.

mankra
23-08-2005, 08:28
am ehesten häät ich mir gedacht, dass der druck gleichmäßig auf den ganzenkörper verteilt wird, is haltz natürlich eine gewichts/lüftungs/bewegungsfreheitsfrage.

hab da eher an so ein system gedacht wies bei bei kampfanzügen verwended wird nur halt aus plastik

Da hilft eine einteilige, flexible Platte auch nix, müßte schon dickes Hartplastik sein, daß sich nix verbiegt. Neben dem Gewicht und der nicht vorhandenen Bewegungsfreiheit, kannst Dir die Luft trotzdem rauspressen, wenn der ganze Brustkorb kurz gestaucht wird.