PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lackschäden



Gerald
07-11-2001, 13:05
Hallo!

Bei meiner Kettenstrebe habe ich an der Unterseite viele kleine "Pecker" :s: , die von der Kette stammen, gefunden. Inkl. zwei kleine Stellen, an denen der Lack (obwohl pulverlackbeschichtet) abgeblättert ist.:mad: Welchen Strebenschutz habt ihr? Oder habt ihr überhaupt einen? Ich suche jetzt einen der nicht zu dick aufträgt. Was könnt ihr empfehlen?

Thx Gery

soulman
07-11-2001, 13:11
lizard skin gibts in versch. grössen, je nach kettenstreben-durchmesser, hält allerdings nur ca.2 jahre.

setlaz kevlar trägt dicker auf, passt nur auf dünne kettenstreben, hält aber ewig.

die div. klebefolien sind alle mist.

cowan
07-11-2001, 21:21
:s: Hy!:s:
also als Freerider kenn ich das "problem zur Genüge:f:
kann dir "warmherzig die Lizards oder Speed stuff empfehlen!
kosten so um die 200 kröten und haben eh kaum Gewicht und
machen auch kein zu "dickes Bein:D

Lg

WadlJürgen
08-11-2001, 12:15
Ich kann auch die Speed Stuff Neopren Dinger empfehlen, hab ich bei Sports Experts um ATS 49,- gekriegt. :sm:

Was auch gut funktioniert ist Gewebeklebeband, wie´s auch von den Gerüstbauern verwendet wird. Hält auch einige Monate, (oder auch nur eins - kommt drauf an wie viel mann fahrt) kostet fast nichts und trägt nicht auf. Und bei schwarz kann man fast nichts falsch machen. :rolleyes:

Unregistered
10-11-2001, 23:20
Original geschrieben von juergen.h
Ich kann auch die Speed Stuff Neopren Dinger empfehlen, hab ich bei Sports Experts um ATS 49,- gekriegt. :sm:

Was auch gut funktioniert ist Gewebeklebeband, wie´s auch von den Gerüstbauern verwendet wird.

was ich manchmal gesehen und dann selber gemacht habe: ein Stück Fahrradschlauch mit Kabelbinder festgemacht. Hält auch mehrere Monate, wenn die Lösung auch nicht so elegant ist.

Bernd

P.S.: Lackschäden (ui, wenn ich an meine denke) habe ich mit einem passenden Auto-Reparaturlack behoben (kann man auch mischen lassen), bei Stahlrahmen (ich habe - ähem - noch sowas), muß eine Rostschutzgrundierung darunter, sonst blättert die Geschichte rasch wieder ab.