PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Racing Ralph Reifen



TrekSTP400
15-09-2005, 12:33
:mad:
Habe mir aufgrund der tollen testberichte einen satz schwalbe racin ralph gekauft (geringer abrieb, hält und hält usw.). bereits nach 1000 km war das profil am hinterrad weg und das gewebe kam zum vorschein. Da ich nur schotterstraßen gefahren bin und mein fahrstil nicht nur von dauerbremsen und gummigeben geprägt ist habe ich beim verteter für österreich und später auch bei der herstllerfirma nachgefragt ob denn dieser hohe verschleis normal ist. Antwort des herstellers: hier handelt es sich um einen reinen rennreifen bei dem 1000km laufleistung eigentlich normal sind und der für den dauerbetrieb nicht vorgesehen ist. Also ein tip für alle die nicht jeden monat einen neuen satz reifen kaufen wollen: kauft einen anderen.
Meine frage an alle experten im forum: suche guten reifen für schotter und asphalt (für die anfahrt) der mehr als 1000 km aushält.

Nikolei
15-09-2005, 12:38
Das was du über die Racing Ralph sagst kann ich auch sagen die besten auf die Dauer sind sie nicht, aber ich finds trotzdem ne Frechheit das der Gummi so schnell weg ist....


Bester Schotterreifen zur Zeit ist der Schwalbe Albert (2.25) oder Little Albert (2.10) bzw. Jimmy (2.10) oder sein größerer Bruder Big Jim (2.25)
mit denen kannst ohne weiters mehrere tausend km fahren, bin mit die Black Jack (2.25) gute 6000km gfahren dann war der Gummi so ziehmli lediert :D

alkfred
15-09-2005, 12:51
:mad:

Meine frage an alle experten im forum: suche guten reifen für schotter und asphalt (für die anfahrt) der mehr als 1000 km aushält.

klassiker: irc mythos xc (II)

allroundtauglich, schweinebillig (!), gute laufleistung, gut auf schotter, akzeptabler rollwiderstand, akzepables gewicht, schwächen auf nassem untergrund (aber net tragisch)

ad big jim: fahr ich auch, super bei nässe, gut bei schotter, relativ hoher rollwiderstand auf asphalt

sofabeiker
15-09-2005, 14:00
Habe Schwalbe Fat Albert und bin sowohl mit Grip als auch mit der Haltbarkeit schwerst zufrieden :toll: :toll: . Auch sehr gute Erfahrungen mit Conti Vertical Pro, wobei diese meinem Gefühl nach schneller verschleißen.

andreas999
15-09-2005, 14:03
suchfunktion!!!

i weiß a net was an dem reifen so besonders ist, dasss es 100e freds darüber gibt.. :rolleyes:

gweep
15-09-2005, 14:08
also es wurde schon oft hier im forum erwähnt das der racing ralph nicht für schotter geeignet ist. es ist nicht viel profil oben und er ist recht weich.
seine eigenschaften liegen auch im trockenen, nicht auf feuchten boden.

zudem kann ich mir 1000km auch vorstellen, das konzept des racing ralphs liegt auch eher im bereich der rennen und da geht bekanntlich immer grip vor langer leistung. im schnitt, wenn man nicht nur schotter fährt ist der racing ralph anscheinend so für 3000km zu nutzen.

ich empfehle daher immer vorher im forum fragen ehe man sich reifen kauft. aber vorsicht, das wird auch der blanke horror :) am ende hat man immer noch genug reifen die zur auswahl stehen weil die meinungen durch verschiedene bikes und fahreigenschaften sowie fahrstil auseinander gehen. bei reifen gilt die regel "probieren geht über studieren!"

texx
15-09-2005, 14:54
Meine frage an alle experten im forum: suche guten reifen für schotter und asphalt (für die anfahrt) der mehr als 1000 km aushält.


racing ralph! :devil:
hält bei mir am hinterrad mehrere tausend km training und wettkampf.

kama
15-09-2005, 15:08
Bin jetzt schon mehrere Reifen von Conti und Schwalbe gefahren, für mich ist und bleibt der "FAT ALBERT " der beste auf Schotter und durch die verschiedenen Gummimischungen (front, back) ist der Verschleiß auch OK. :bounce:

gweep
15-09-2005, 15:32
Also ich bin mit dem RacingRalph zufrieden, das er für Gatsch und Schotter nicht so toll ist weis ich und von daher kann ich ja mit einem anderen Satz Reifen entgegenwirken. Da ich sowieso einen 2.LRS habe spielt das weniger ne Rolle mit dem wechseln.

gewe
15-09-2005, 16:11
Für deinen Einsatz wäre der neue Schwalbe Smart Sam geeignet, ist Dual-Compound dh. er hält auch länger u. günstiger als ein Rennreifen. Gibts momentan in 2.1 u. 2.25 faltbar in der Light Version für 59.- Set. findest im board

YETI-CH
15-09-2005, 16:12
Ja, ganz genau Alkfred, IRC Mythos!! Bester Allrounder überhaupt!
Leider nur Schlauchreifen.

Für UST würde ich den Michelin Wildgrippel Lite S empfehlen.

AB
15-09-2005, 20:18
@alkfred: Also ich weiß ned, aber in der Faltversion ist der IRC Mythos sicher alles andere als Schweinebillig. Da gibts einiges billigeres (Schwalbe Jimmy Gang, Albert...).

@YETI-CH: Den IRC Mythos gibts auch als UST-Schlauchlos-Variante.

Nikolei
15-09-2005, 21:55
Weiss irgendwer schon von euch wie dise NOBBY NIC sind schaun vielversprechend aus, quasi ein Racing Ralph für Gatsch und Schotter und Nässe....

alkfred
15-09-2005, 22:28
@alkfred: Also ich weiß ned, aber in der Faltversion ist der IRC Mythos sicher alles andere als Schweinebillig. Da gibts einiges billigeres (Schwalbe Jimmy Gang, Albert...).

@YETI-CH: Den IRC Mythos gibts auch als UST-Schlauchlos-Variante.


beim h&s bikediscount gibt´s das set kevlar red wall um 26,99!
und das is net einmal ein angebot, sondern der dauerpreis (dort hab ich´s immer gekauft).

bei bike-components kostet das stück 14,70.

bei actionssports kostet das set 32 euro.

also viel billigere gibt´s wohl net. mir is schon klar, daß da noch versand dazukommt oder ein mindestbestellwert vorhanden ist. ich bestell halt auch nie einen satz allein, dann lohnt´s sich´s immer ;)

MTB-Profi
15-09-2005, 22:41
Mir fehlt da bei den RR alternativen noch der Conti Explorer (Supersonic), der ist (in der tueren SS Version) ziemlich leicht, rollt gut und hält bei mir auch länger als 1000km und ich bin auch viel auf Schotter unterwegs, würd mal schätzen an die 5000 werdens schon sein die sich ausgehen.

LG

Komote
15-09-2005, 22:43
könnte für schotte den panracer fire FR 2,4" empfehlen
den gibt es auch als schmälere xc-version

bzw, der panaracer cinder schaut mir auch vernünftig aus - hababer leider noch keine erfahrungswerte.

texx
16-09-2005, 10:05
Weiss irgendwer schon von euch wie dise NOBBY NIC sind

tati selbst gern wissen. schwalbe verspricht auf seiner hp ja wahre wunder. :rolleyes: schaumer mal. bevor ich den nic testetn werd, muss ich zerscht mal meinen reifenvorrat im keller zammfahren (ralphs und alberts), der hält noch mindestens für eineinhalb saisonen. :(

traveller23
16-09-2005, 10:38
Weiss irgendwer schon von euch wie dise NOBBY NIC sind schaun vielversprechend aus, quasi ein Racing Ralph für Gatsch und Schotter und Nässe....

im IBC-Forum hab ich bisserl wsa drüber gelesen, sollen sehr gut sein, die eierlegende Wollmilchsau sozusagen. Aber schreiben kann man ja viel. Mit den Reifen ists wie mit einen Sattel. Probieren geht über studieren, Fehlkäufe in Kauf nehmen und sich freuen wenn man das richtige für sich gefunden hat.

Ich hab mir jetzt einmal die Albert in 2.25 zugelegt, sollen mich bei Herbstlichen Gatschfahrten g´sund heimbringen. Mal schauen wies das so machen :D

lg