PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sattelsuche



Hillclimber
18-09-2005, 18:42
Servus

Ich benötige einen Sattel mit schrägen Sattelgstell, d.H. das Sattelgestell darf nicht parallel zur sitzfläche des sattels laufen, der sattel sollte sportlich sein und gesundheitlich auch ok sein (auf jeden fall ein gel sattel).

Kann mir da wer weiterhelfen und mir sagen welcher sattel da der richtige is??

Siegfried
18-09-2005, 18:47
Nachdem wir alle unterschiedliche Hinterteile haben, ist das nicht so einfach.

Wo die Auswahl puncto Form relativ groß ist, ist bei Specialized-Sätteln (Body-Geometry).

Die bieten unterschiedliche Längen und Breiten/Formen an, ansonsten wäre SQ-Lab noch zu überlegen.

Aber hier ein Pauschal-Urteil abzugebe, ist relativ schwierig, da z.B. Fizik-Sättel zum Teil sehr gelobt werden, ich aber mit den Dingern absolut nicht kann.

Dafür gibts Leute, die mit meinen Selle Italia-Sätteln nicht fahren könnten; also a schwierige Geschichte.

Wie erst kürzlich in einem Thread zu deinem Thema (SUFU) gepostet wurde, gibt es schon eine Menge Shops, die dir einen "Basis"-Sattel verkaufen, dir aber die Möglichkeit zum testen/umtauschen geben, wenn er

1) Nicht verschmutzt oder beschädigt ist
2) Du den Kaufbeleg hast.

In der Regel ist aber eine "Test-Phase" übers Wochenende bei fast jedem Händler drin.

Hillclimber
18-09-2005, 18:51
Ja das weis ich schon aber ich bräuchte einen sattel mit schrägen sattelgestell (haben das die specialized sättel??

MalcolmX
18-09-2005, 19:03
warum?
neigung kannst ja eh mit der stütze verstellen...
*verwirrung*

Hillclimber
18-09-2005, 20:13
is schon ganz nach vorn geneigt und der sattel steht noch immer vorn leicht nach oben (mann kann sich vorstellen das des net ganz gsund is) hab, mir jetz eine neue sattelstütze bstellt die 430mm lang is (shannon sattelstützte) da mir mein medium rahmen nicht mehr passt.

Haben die Selle Italia flite modelle so einen schrägen bügel??

zec
18-09-2005, 22:03
I hab mir jetzt gerade meinen Selle Royal Lookin angschaut und der hat so ein schräges Gestelle. Das ist geschätze 10° zur Sitzfläche verkippt.

Lumberjacker
18-09-2005, 23:49
ich nehm an das die meisten sättel so wie deiner ein gestänge haben das nahezu parallel zur sitzfläche läuft.


Kann es sein das bei einer Downhill sattelstütze (ich glaube bei der oben genannten handelt es sich um eine solche) der neigungswinkel nach vorne begrenzt ist, da die meisten downhiller denn sattel sowieso eher nach hinten geneigt fahren?


Habs mir beim hillclimber selber angesehen, wenn der sattel eben ist, dann ist die verstellschraube für die neigung schon hart an der grenze sich zu verbiegen, außerdem kommt man mit dem IMBUS :D schon fast nicht mehr drann. Schwer zu erklären, vielleicht kann unser patient ja mal ein foto posten, damit sich alle auskennen worums geht.

krull
19-09-2005, 09:06
wärs möglich dass die Sattelstütze einfach verkehrt montiert ist?

MalcolmX
19-09-2005, 09:26
wärs möglich dass die Sattelstütze einfach verkehrt montiert ist?
ich wollts ja ned aussprechen :D

Lumberjacker
19-09-2005, 12:45
nein, ist sie nicht, das hab ich auch zuerst gedacht

Hillclimber
23-09-2005, 16:04
ich werd mal ein foto machen

wenn sie wirklich für downhillräder währe welcher downhiller braucht eine sattelstütze mit einer länge von 430mm ;)