PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues Lexx



yeti12
01-10-2005, 16:09
Ich werd mir noch diesen Monat ein neues Simplon Lexx bestellen.

Allerdings weiss ich nicht welche Rahmengrösse ich wählen sollte, bin 175cm gross bie ca 84cm Schrittlänge. eigentlich tendiere ich wegen der Wendigkeit eher zu 44cm, da die nächstgrössere erst 49cm ist.

Zweitens sollte das Bike möglichst leicht sein (max. 11.6kg inkl pedale, bar ends, flaschenhalter und compi) am besten nahe an 11 kg. und das alles mit Scheibe. Welche Ausstatung bzw. Optionen würdet ihr mir empfehlen, ohne Preislimit.

Danke

Über30
02-10-2005, 08:16
hallo,

der 44er rahmen wird wahrscheinlich der richtige sein, aber geh zum händler
und setz dich auf das bike.

ich habe ein Lexx TRA (2005), die gewichtsangaben von simplon dürften
ungefähr stimmen, mein TRA wiegt mit der zusatzausstattung minute 3,
louise fr, pedalen, und äh flaschenhalter 11,8 kg.

bedenke, dass die gewichtsangaben der bikehersteller meist immer mit
geradem lenker, kleinste rahmenhöhe, ohne pedale, mit felgenbremsen und
der federgabel mit dem geringsten gewicht sind.

ich weiß nicht, wie racelastig du fährst, aber ein kilo mehr oder weniger
auf dem rad ist bei hobbybikern wurscht, eine stabile gabel und bremsen mit reserven sind meiner meinung nach besser als ein paar gewonnene sekunden bei der auffahrt...........

NoWin
02-10-2005, 09:27
Besorge dir den gedrucken Katalog von Simplon, da stehen alle Gewicht und Mehrgewicht genau drinnen ;)

MichaelS
05-10-2005, 10:16
Ich werd mir noch diesen Monat ein neues Simplon Lexx bestellen.

Allerdings weiss ich nicht welche Rahmengrösse ich wählen sollte, bin 175cm gross bie ca 84cm Schrittlänge. eigentlich tendiere ich wegen der Wendigkeit eher zu 44cm, da die nächstgrössere erst 49cm ist.

Danke

bin auch 175 cm groß Schrittlänge nicht gemessen. habe letzte Woche ein Lexx mit Rahmenhöhe 44 bestellt (bei RH 49 bin im Schritt am Rahmen angestanden).

alpinfredi
05-10-2005, 12:50
Habe Größe 49 gewählt, bin 176 groß, und voll zufrieden. Beim Ausprobieren in den Shops mußte ich bei Gr.44 die Sattelstütze schon über die "STop"-Marke herausziehen, was früher od. später zu Problemen bei der Klemmung führen kann. Ich habe mir sogar noch einen längeren Vorbau drauf, damit das Bike nicht so schnell aufsteigt, und trotzdem ist die Sitzposition nicht zu gestreckt. Also nochmals beide im Shop probieren und probefahren, beim 44 er hatte ich auch beim Einlenken beinahe Kniekontakt.

queicheng
05-10-2005, 15:22
ich hab beim fully einen 46er (18") und werde beim hardtail auch zu 49 (19 zoll) greifen - bin allerdings 1,85 groß

also dürfte das 44er (wenn du nicht eine extrem langen oberkörper hast - aber danach klingen deine 84 schrittlänge nicht) reichen

wesentlich ist nämlich auch (oder überhaupt) die oberrohlänge!

yeti12
05-10-2005, 19:22
Hey, danke für die Antworten.

Mir wär halt ein kl. Rahmen sympatischer, da er wendiger ist.

Alpinfredi: Wie weit kannst du den die Sattelstütze bis zur Marke herausziehen?

Bzgl. Gewicht: Es ist schon wichtig das mein neues Bike leicht wird, da ich doch ziemlich viele Rennen fahre, ansonsten könnte ich auch mein altes behalten(12.8kg); allerdings möchte ich wegen meinem Rücken nicht auf ein Fully verzichten.

Alpinfredi / MichaelS: habt ihr 2006 er Modelle bestellt? mit welchen Ausstattungen?


Edit: Alpinfredi: hab gerade dein Bild gesehen, täuscht das oder hast du die Stütze immer noch relativ weit ausgefahren? Welche Gabel/Bremsen fährst du, welche Erfahrungen hast du mit diesem Material gemacht?

Danke

alpinfredi
06-10-2005, 07:54
Grüß dich Yeti. Schaltung SRAM X9, Umwerfer Shimano XT, Naben XT, Bremse Magura Marta, Gabel Manitou Black 100 SPV, Dämpfer Manitou SwingerAir SPV. Die Sattelstütze läßt sich beim 49er Rahmen über meine Bein-Länge herausziehen, dh. ich brauch nicht mehr bis zur STOPP-Marke gehen. DAs Foto ist am Sonnwendstein entstanden, kurz vorher ist ein kurzer sehr heftiger UPhill, drum hab ich die Stütze auf das für mich maximale Maß herausgezogen. Die SRAM Schaltung ist sehr präzise, es lassen sich auch mehrer Gänge auf einmal durchschalten. Ich bin vorher Shimano XT gefahren, wollte aber die neue Dual-Control nicht, weil sie mit Magura nicht kompatibel ist. Die Bremse hat einen Super Druckpunkt, beißt sofort und überhitzt bei meinen 70 kg auch auf längeren "Angstbremsungen" nicht. Die Gabel spricht wunderbar an, SPV hab ich auf minimal aufgepumpt (50 bar) da ich selten im Wiegetritt fahre. Nur eine Absenkung für UP-Hill hätte ich gerne.Sonst taugt mir mein Bike, ich fürchte nur, daß du die 11 kg Marke mit dem LEXX kaum erreichen wirst, da käme glaub ich nur das STOMP in Carbon in Frage, das kostet allerdings um 1 kg Euronen mehr. Meines wiegt übrigens inkl.Pedale (schwer da Combi SPd/Bärentatze),Hörnchen u. Flaschenhalter 12,7 kg. Bin übrigens nur FUN-Fahrer .

MichaelS
06-10-2005, 07:55
Hey, danke für die Antworten.

Alpinfredi / MichaelS: habt ihr 2006 er Modelle bestellt? mit welchen Ausstattungen?

Danke

habe Lexx 2006 in PRO-Version mit FOX Talas Gabel und Luise FR bestellt

yeti12
11-10-2005, 21:11
Hallo

So, werde morgen zu meinem Händler gehen, mal schauen was dabei rauskommt. Im Moment sieht es so aus als ob ich ein Lexx TRA mit Marta und X0 Trigger kaufen würde. Sollte alles inkl. (Pedale, compi, bar ends...) ca 11.6kg wiegen.
Das Stomp will ich nicht weil ich beim Carbon nicht sicher bin wie es sich bei einem Sturz verhält.

Alpinfredi: Lässt sich die Sram schaltung einfach einstellen? Wie ist es wenn sie verdreckt ist, lässt die Performance stark nach?