PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : it frage - windows fehlermeldung



stefanolo
03-10-2005, 11:13
hallo,

seit kurzem werde ich beim systemstart von windows xp von einer nervenden fehlermeldung heimgesucht.

sie erscheint doppelt, wenn man sie wegklickt "verschwindet" der ganze desktop und wird kurz danach wieder aufgebaut - und die fehlermeldung ist weg.

habe auf der ms- homepage keine info dazu gefunden, kennt jemand von euch das problem und was dageben zu tun ist?

thx!

Leiti
03-10-2005, 11:56
ev. ein Trojaner, der nicht sauber programmiert ist und der beim start abstürzt?

stefanolo
03-10-2005, 12:10
na bravo, hoffe nicht...

habe an sich die xp firewall, virenscanner von f-prot und spybot search und destroy - und mich damit bisher ziemlich sicher gefühlt. davor steht noch ein server mit eigner firewall.

HAL9000
03-10-2005, 12:29
starte das system im abgesicherten modus und schau, ob die meldung immer
noch kommt...

falls nicht, drehe mit msconfig nach und nach alle autostarts ab, entferne
einträge aus der programm-gruppe "autostart" und taste dich an den
bösewicht heran...

(es gibt dann zwar immer noch einige stellen, wo programme automatisch
mit dem systemstart ausgeführt werden können, aber das wäre mal ein
guter anfang)

CU,
HAL9000

stefanolo
03-10-2005, 14:04
@hall:
im abgesicherten modus ist die meldung nicht mehr erschienen, nach den ersten paar mal starten danach auch nicht mehr. allerdings kommt die fehlermeldung jetzt wieder. bei den autostarts habe ich nichts verdächtiges gesehen, lasse gerade einen onlinescanner drüberlaufen, vielleicht hilft ja das.

thx!

HAL9000
03-10-2005, 14:17
es muss nicht sein, dass du dir was einfangen hast, dann wird der scanner
auch nix finden...

dreh einfach mal bei msconfig unter "systemstart" alles ab. windows braucht
das alles nicht, um zu starten, evtl. gehen dann ein paar zusatzfeatures
nicht, aber wir wollen ja nur herausfinden, was das ist...

kommt die meldung nicht mehr, drehst einfach nach und nach die sachen
wieder auf, bis die meldung wieder kommt. mach's mit der halbierungs-methode,
dann brauchst nicht allzu viele neustarts: die erste hälfte wieder aktivieren,
kommt die meldung, dann nimmst von der hälfte wieder die hälfte, usw. bis
du den bösewicht identifiziert hast.

vielleicht läuft da nur ein druckermonitor o.ä. aus dem ruder, kann auch sein...

CU,
HAL9000

stefanolo
03-10-2005, 16:02
problem gelöst, herzlichen dank!

Leiti
03-10-2005, 16:09
problem gelöst, herzlichen dank!

was wars?

stefanolo
03-10-2005, 16:40
also erstmals sind die probleme aufgetreten nachdem ich nach langer zeit wieder einen registry-cleaner verwendet habe. danach eben die beschriebene fehlermeldung.

ich habe mir dann nach euren tipps das system zusätzlich von zwei online-scanner durchsuchen lassen, und siehe da - sie sind leider fündig geworden bei zwei malewareprogs, was mich weniger gefreut hat, da ich spybot search and destroy und zusätzlich spywareblaster einsetze. habe die schlüssel der zwei dann händisch in der registry gelöscht und bei der gelegenheit den guten tipp vom hal9000 aufgegriffen und die dienste und autostarts durchforstet. und jetzt ist nicht nur der halbe arbeitstag damit vergangen, sondern gott sei dank auch die probs! die fehlermeldungen dürfte doch der registry cleaner ausgelöst haben, der wohl eines der bösen-buben programme zerrissen haben dürfte..

mein resume zu der geschichte: leider gibt es keinen 100% schutz bei dem ganzen malware-dilema, ich werde in zukunft vermehrt querchecks mit verschiedenen schutzprogrammen machen und dann bleibt mir das in zukunft hoffentlich erspart ;)

gweep
03-10-2005, 17:16
habe an sich die xp firewall,

Bezeichne das nicht wirklich als Firewall, nenne es ein kurzzeitiger, vorübergehender behelf. Weil wirklich schützen tut die Firewall leider keineswegs.
Nimm lieber die Zonealarm, die ist ebenfalls Gratis aber die hilft wenigstens.

stefanolo
03-10-2005, 17:31
zonealarm läuft am server, werde es wohl am laptop auch installieren da ich nicht nur im büro online gehe...

HAL9000
03-10-2005, 18:12
also erstmals sind die probleme aufgetreten nachdem ich nach langer zeit wieder einen registry-cleaner verwendet habe...
zuerst mal super, dass du das problem los bist... :)

aber finger weg von registry-cleanern. die sind unter xp völlig unnötig und
bringen auch nix. die alte mär von der zugemüllten registry, die den rechner
langsamer machen soll, galt noch für win9x und konsorten, aber nicht mehr
für xp. dazu gab es vor kurzem in einer c't einen guten artikel, der das belegt
hat (ging um tuning-tips mit dem ergebnis, dass eigentlich nur das abschalten
von autostart-einträgen wirklich was bringt).

CU,
HAL9000

Falke
03-10-2005, 18:57
Bezeichne das nicht wirklich als Firewall, nenne es ein kurzzeitiger, vorübergehender behelf. Weil wirklich schützen tut die Firewall leider keineswegs.
Nimm lieber die Zonealarm, die ist ebenfalls Gratis aber die hilft wenigstens.

XP Firewall, :rofl:

Du kannst auch neben bei mit ADAWARE deine Festplatte durchsuchen!
Auch Freeware!

stefanolo
03-10-2005, 21:25
zuerst mal super, dass du das problem los bist... :)

aber finger weg von registry-cleanern. die sind unter xp völlig unnötig und
bringen auch nix. die alte mär von der zugemüllten registry, die den rechner
langsamer machen soll, galt noch für win9x und konsorten, aber nicht mehr
für xp. dazu gab es vor kurzem in einer c't einen guten artikel, der das belegt
hat (ging um tuning-tips mit dem ergebnis, dass eigentlich nur das abschalten
von autostart-einträgen wirklich was bringt).

CU,
HAL9000

da sieht man wieder, dass man die ct doch wieder regelmässig lesen sollte, weil so alte vorurteile trägt man lange mit...

andererseits bin ich so draufgekommen, dass es ein problem gibt und das sonst unerkannt geblieben wäre ;)