PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufutensilien beim Hofer



Leiti
07-10-2005, 08:07
Guten Morgen,

nach Radartikeln bieter der Hofer am Donnerstag nun auch Laufsachen an, meine Frage: rausgeschmissenes Geld oder sind die Artikel (Laufshirt, Laufjacke, Laufhose) auch funktionstüchtig?

http://www.hofer.at/offers_thursday/index.html

Lg
Stefan

Siegfried
07-10-2005, 09:22
Um das Geld echt nicht schlecht.

I hab ma mal a lange Radlhose gekauft, das Sitzpolster rausgetrennt und verwende es als Überhose für die Übergangszeit.

Preis/Leistung ist topp, nur vo der Passform her is halt ned sooo besonders.

servasdiewadln
07-10-2005, 09:23
Also ich bin happy mit den Sachen, hab mir voriges Jahr das Langarmshirt, Jacke , Leiberl und Hose gekauft. Bin den Winter durchgelaufen. Ich finde die Sachen sind super, bin mit allen sehr zufrieden.
Die Sachen haben bisher in Summe ca. 700km gehalten und sind noch voll iO.
Vorteil, wenn Sie durchs waschen hässlich werden (bei mir noch nicht der Fall) haste kein Problem diese weg zu schmeissen.
Ich find sowieso, dass die Marken bei der Kleidung irrwitzige Preise für nichts verlangen. Hab mit vor 2 Jahren Laufsocken gekauft um EUR 14. Die haben gerade 600km gehalten. Die Laufsocken vom Lidl haben viel weniger gekostet, sind angenehmer und halten schon 900km.
Nur bei den Schuhen nicht sparen, da sind die lowkostschuhe wirklich für den Kanal.

ckazok
07-10-2005, 16:50
:D Ach ne, 12'er Packung Kondome für 3 Euro, das ist billig!

<paul>
07-10-2005, 17:01
:D Ach ne, 12'er Packung Kondome für 3 Euro, das ist billig!


...wiederverwendbar?!?!... :confused: :D :D

Buglbiker
07-10-2005, 17:02
Na wenn die Laufsachen genauso "Atmungsaktiv" sind wie die Radlwäsch die´s letztens gegeben hat, dann taugts genau nyx... :rolleyes:


lg.Buglbiker

servasdiewadln
07-10-2005, 18:18
i find des frostschutzumittel guat.

Kaufe mehrer Kanister für den Winter zum biken ab in den Camelback und es kann nix mehr einfrieren. :D

yellow
07-10-2005, 18:41
grundsätzlich einmal ist die teure Markenkleidung schon viel besser.
Speziell was Paßform, Schnitt und Zubehör angeht.
z.B.: Qualität und Länge der Zippverschlüsse, ...

Trotz dem gelegentlich aufgehenden Zipp taugt mir aber die Radjacke vom Hofer vom letzten Jahr schon sehr, wenns mich damit legt, ists wurscht, kauf ich ma halt eine neue.

& die lange Radhose (mit rausgetrenntem Insert, das dient in der Karre zum Scheiben abwischen) verlängert die Lauf-/ Radsaison ungemein.

Robad64
07-10-2005, 19:12
die radlsachen san zum versauen im herbsgatsch allemal gut genug. haust nach an winter weg - kaufst nächsten neiche. coolness factor hoch - wennst an mit hofer zeug nach strich und faden verblast. :D

laufsachen würd i net kaufen. da lohnt sichs einmal geld ausgeben. die halten deutlich länger als radlgwand. zumindest bei mir.

georgyj
07-10-2005, 21:31
Na wenn die Laufsachen genauso "Atmungsaktiv" sind wie die Radlwäsch die´s letztens gegeben hat, dann taugts genau nyx... :rolleyes:


lg.Buglbiker

Ich habe einen Mix von Hofer über Asics bis Assos und ich könnte nicht behaupten, daß die Sachen vom Hofer bei der Atmungsaktivität generell schlechter wären als meine teuren Klamotten. Ich habe eine z.B. sauteure Goretex Jacke von Löffler und diese überhaupt als atmungsaktiv zu bezeichnen ist gelinde gesagt eine Frechheit. Mein persönliches Fazit: Bei der Funktion sind die Hofer Produkte fast gleichauf mit den völlig überteuerten angesagten Marken, Design und Passform sind meist eher mau, wobei ich eine deutliche Steigerung über die letzten Jahre feststellen kann. Empfehlung: KAUFEN und viel Geld sparen
Generell bin ich der Meinung, daß sich Funktionswäsche noch auf einem echt schwachen Level befindet und es daher kaum einen Unterschied macht, ob ich billige Klamotten mit 9% Befriedigungsfaktor, oder die angesagtesten Inivationen mit 11% Befriedigungsfaktor aber zum 10fachen Preis erwerbe.
Ich will mir gar nicht vorstellen, wie zerbissen mein Allerwertester sein wird, wenns mich mit meinem neuen 160€ Assos Trikot aufstellt.

Thom@s
07-10-2005, 21:35
Hat irgendwer speziell mit der Laufjacke Erfahrungen gemacht? Mich würde interessieren, ob sie wirklich atmungsaktiv UND winddicht ist!

traveller23
07-10-2005, 22:26
tät mich auch interessieren :) naja, mal anschauen das Ding. Is ja ned viel verhaut um das Geld.

Elmar
07-10-2005, 23:14
Generell bin ich der Meinung, daß sich Funktionswäsche noch auf einem echt schwachen Level befindet...Kann dir nur 100%ig zustimmen!
Ich schwitze relativ stark, vor allem mit dem MTB, wenns bei niedriger Geschwindigkeit uphill geht. Nach 1000 hm am Stück kannst das Trikot bzw auch das Unterhemd auswinden....hätte genausogut ein Baumwoll-shirt tragen können :f:
Von wegen Transportieren der Feuchtigkeit vom Körper weg, hahaha.

Buglbiker
07-10-2005, 23:18
Von wegen Transportieren der Feuchtigkeit vom Körper weg, hahaha.

100% Zustimmung :toll:


lg.Buglbiker

servasdiewadln
10-10-2005, 12:10
LAUFJACKE:
hab diese voriges Jahr den ganzen Winter im Einsatz und darf mich nicht beklagen, nur beim Kragen hats mcih ab und zu genervt bzw. gerieben.

Unter ca. 5-7° ist sie angenehm, darüber mit zu warm beim laufen. Wie Sie beim Biken ist werde ich erst heuer versuchen.
LG

Supermerlin
10-10-2005, 12:16
Nach 1000 hm am Stück kannst das Trikot bzw auch das Unterhemd auswinden....hätte genausogut ein Baumwoll-shirt tragen können :f:
Von wegen Transportieren der Feuchtigkeit vom Körper weg, hahaha.

Genau der Grund warum ich mit einem Baumwoll-T-Shirt biken geh :)

lg, Supermerlin

eleon
10-10-2005, 12:20
ich will zwar keine werbung machen... :f: aber dri-fit (nike) funkt zumindest für mich am besten. selbst beim spinnen u. in den tropen brauchbar.

traveller23
10-10-2005, 12:24
Das Problem an dem Wintergewand ist für mich hauptsächlich der Wind. Da nutzt auch keine billige Laufjacke, da wehts einfach durch. Richtiges Windstopperzeugs is wieder sauteuer.


Kann dir nur 100%ig zustimmen!
Ich schwitze relativ stark, vor allem mit dem MTB, wenns bei niedriger Geschwindigkeit uphill geht. Nach 1000 hm am Stück kannst das Trikot bzw auch das Unterhemd auswinden....hätte genausogut ein Baumwoll-shirt tragen können :f:
Von wegen Transportieren der Feuchtigkeit vom Körper weg, hahaha.

Zu dem Thema schwitzen und Regen hab ich hier was interessantes gefunden:
http://forum.bikefreaks.de/showflat.php?Cat=0&Board=gear&Number=166340&an=0&page=0

http://forum.bikefreaks.de/showflat.php?Cat=1,2,3&Board=gear&Number=153451&an=0

Ich denk mal das das Hauptproblem ist das grad beim bergauffahren dermassen viel an Schweiß auftritt, das die Membran da einfach überfordert ist. Beim Regen bzw. feuchtes Wetter auch einleuchtend, das gesättigte Luft keine Feuchtigkeit mehr aufnehmen kann.

lg

JIMMY
10-10-2005, 12:26
auch keine werbung machen will,

ABER: BRYNJE of norway :toll: :toll: :toll:

servasdiewadln
13-10-2005, 11:48
1. Testbericht Hoferwäsch auf der Alm
War gestern auf der Alm 1430m un d da oben wars saukalt. Hatte zum rauffahren teures Radlleiber drüben Langarmttrikot Hofer an nicht schlecht, bei Runterfahren Langarmlaufshirt Hofer vom vorigen Jahr, Radfahrtrikot Hofer und Radjacke Hofer und Laufhauberl Hofer unterm Helm (da Hofer wars).

Fazit: das Laufshirt vom vorigen Jahr, Laufhauberl und die Radjacke sind ein Hit das Radtriko (Langarmradleiberl) is a schmarn, schlechte Passform und Material, für Gatschpartie ab gut genug.