PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Element 70, Etsx70 gibts irgendeinen stolzen Besitzer, Erfahrungen???



Nikolei
08-10-2005, 13:57
Hallo !

Ich überleg mir ein EtSX70 oder eher doch ein Element70 zuzulegen wie stehts bei euch so mit Erfahrungen bezüglich der 2005er Baureihe...

Ich bin auch der Meinung das man das das Element 70 auch für Marathon Einsätze verwenden kann, schließt sich irgendwer an ???

Komote
08-10-2005, 14:01
supermerlin hat jetzt den 3. ETS rahmen (jetzt einen 2005er)

er kann dir sicher einiges berichten

hubschraufer
08-10-2005, 15:05
...der supermerlin hat sein drittes etsx70 noch nicht um die eckn gebracht
was sehr für die verbesserte konstruktion spricht. vermutlich hat RM nur
an hand seiner rahmenrisse gelernt :stichl:
meines hat nicht einmal 100 km drauf, hätte es wirklich nicht gebraucht aber
die aufhängung des hinterbaues hat mich nicht losgelassen...

bigair
08-10-2005, 15:07
...der supermerlin hat sein drittes etsx70 noch nicht um die eckn gebracht
was sehr für die verbesserte konstruktion spricht. vermutlich hat RM nur
an hand seiner rahmenrisse gelernt :stichl:
meines hat nicht einmal 100 km drauf, hätte es wirklich nicht gebraucht aber
die aufhängung des hinterbaues hat mich nicht losgelassen...


kanns sein das du mehr an meinem schraubst als mit deinem fahrst? :rolleyes: :D

hubschraufer
08-10-2005, 15:10
kanns sein das du mehr an meinem schraubst als mit deinem fahrst? :rolleyes: :D

...irgendwie hast du es auf den punkt gebracht... :D

Flex
08-10-2005, 15:42
@hubschraufer
müsst mal öl von meiner gabel wechseln wenn du mal am wochenende zeit hast könntest ma da vielleicht helfen?


felix

Nikolei
08-10-2005, 16:56
:rolleyes: nja klingt net so viel versprechend....

Waffenradlposer
08-10-2005, 16:58
@radarwinker
aber nein, mir nicht glauben wenn ich sag RM ist finde ich müll :D

JoeDesperado
08-10-2005, 19:13
ich hoff ich darf bissl mitreden, hab halt nur ein (2005er) ets-x 50 :)
das element ist natürlich eher auf marathons ausgelegt, mit dem ets-x wirst aber dort auch nicht schlecht ausschaun & hast dazu noch die option auf mehr federweg.
kurz gesagt: das ets-x ist mMn deutlich vielseitiger - anscheinend auch als freerider verwendbar :D, aber auch bisserl schwerer als ein element!
wennst auf die 2006er modelle warten kannst/willst: beim ets-x wird's ein paar änderungen geben, es wird max 125mm FW bieten (statt wie derzeit 115) & das übersetzungsverhältnis des hinterbaus soll bissl entschärft worden sein (-> dämpfer lebt länger), weiters wird der hinterbau bissl steifer (wer's spürt...) & die federwegsumstellung per schnellspanner leichtgängiger.

im endeffekt kommt's halt auf's einsatzgebiet an... :)

Komote
08-10-2005, 19:26
http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?t=28339

wenn er´s als ganzes vom gardasee zurückbirngt, ists empfehlenswert :)

Nikolei
09-10-2005, 11:14
da ich doch vor hab nächstes jahr sofern es die verletzung zulässt marathons zu fahren, und so auch in meiner freizeit eher mehr auf längere distanzen stehe, aber wiederum auf knackige fesche trails stehe und vl einen kleinen hang ins extreme hab wirds wahrscheinli eher das etsx werden die 12.10 kg werd ich auch noch verkraften :D

wahrscheinli werd i a no nach nem 2005er nitroux fündig :devil:

hubschraufer
09-10-2005, 12:43
http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?t=28339

wenn er´s als ganzes vom gardasee zurückbirngt, ists empfehlenswert :)


...offensichtlich ist es RM gelungen einen merlinfesten rahmen zu bauen.
wie ich unserem internen pm schriftverkehr entnehme und verraten darf,
bringt er gerade einen chris king steuersatz zum weinen ---- > eine
nahezu außerirdische leistung. :devil: :devil: :devil:

bigair
09-10-2005, 14:20
...offensichtlich ist es RM gelungen einen merlinfesten rahmen zu bauen.
wie ich unserem internen pm schriftverkehr entnehme und verraten darf,
bringt er gerade einen chris king steuersatz zum weinen ---- > eine
nahezu außerirdische leistung. :devil: :devil: :devil:

uiui....also wenn er zurückkommt....hast du viel zu tun :p :D

Nikolei
09-10-2005, 18:07
...offensichtlich ist es RM gelungen einen merlinfesten rahmen zu bauen.
wie ich unserem internen pm schriftverkehr entnehme und verraten darf,
bringt er gerade einen chris king steuersatz zum weinen ---- > eine
nahezu außerirdische leistung. :devil: :devil: :devil:


VERRRRDAMMMMMMT wie schafft der das :s: :D

zet1
10-10-2005, 08:07
mal eine ernste antwort aus Erfahrung :cool:

Vergangenheit:
hab seit jahren ein element, hab anfangs auf gewicht geschaut ohne teure komponenten zu verbauen, das bike hatte 11,5kg bei rahmengroesse 20.5" !!
das war damals ein wahnsinn, und nicht nur voll marathontauglich, sondern auch noch bequem, zumal der federkomfort und die Kinematik Extraklasse war. Der rahmen wiegt 2.5kg nur und den bringst net schnell um!!!!

Gegenwart:
nunmehr lese ich im bike wie man superleichte fullys aufbaut usw...Endgewicht 12kg!!? Hab ich da was versaeumt, haaaalloooo! Mein Element hatte vor Jahren schon locker weniger! Und dann schreibt man, damit kann man eigentlich nicht beruhigt freeriden weil die parts und Rahmen nur fuer cc ausgerichtet sind, auch nicht fuer Rennen...

Mein Element hat nun den Slayer Hinterbauumlenkhebel mit 125mm hinten und eine Z1 mit 130mm vorne, und sonst hab ich die Leichtbauteile gegen unzerstoerbare aber leichte Raceface gewechselt. Das bike hat jetzt nochimmer nur 12,7kg ist aber voll Endurotauglich... vielleicht sollte man das den vielleicht zu jungen redakteuren mitteilen. man muss nicht den allerneuesten Sch..ss kaufen mit Propedal, blockieren und was der Teufel, ein gutes Grundkonzept braucht keinen zusaetzlichen Firlefanz :U:

WAS WILL ICH DAMIT SAGEN: Es gibt nicht viel bessere Fullys am Markt mit denen du zumindest im gewissen Rahmen alles anstellen kannst, vom Marathon bis Endurobereich. Das spricht fuer die Elements und ETX: Ich wuerd mich trotzdem fuers Element entscheiden, denn was kann bei einem Bike falsch sein, das seit 11 Jahren (man lass sich das auf der Zunge zergehen: 11 JAHRE) nahezu baugleich gefertigt wird, und das obwohl 2006 sogar leider auch das SLayer komplett deppert ausschaut!!!

Wenn das keine Entscheidungshilfe ist :toll:

PS: Seit kurzer Zeit habe ich ein Slayer mit RP3 Daempfer, den ich gerade gegen einen Float ohne Propedal tausche weil der Hinterbau schlecht anspricht trotz Industrielager schon... wollte was neues und besseres, gestern bin ich dann wieder mit dem Element gefahren und bin nun total zerstoert, weil ich eigentlich mein altes Element viel besser finde als das neue Slayer, vom Komfort her, komisch aber traurig, denn diese Erfahrung hat mich 2500 Euro gekostet.
==>> Soll hier als Tipp stehen fuer alle die glauben was neues is was besseres :devil:

Ciao
Zet1

Heimo
10-10-2005, 09:20
Bin ein 2004er Element 70 bis Mitte dieses Jahres gefahren. Für CC und Marathon ist es ein top Rahmen, wenn man ein sehr agiles Lenkverhalten mag. Steifigkeit und Kraftübertragung sind sehr gut - dank ProPedal Dämpfer, kein wippen und trotzdem gutes Ansprechverhalten.

Supermerlin
10-10-2005, 10:45
Muß mich jetzt auch einmal zu Wort melden - werden so böse Sachen über mich verbreitet:

Also:
Vorerst scheint der 2005er ETS-X 70 zu halten, auch der Luftdämpfer scheint jetzt dauerhaft zu funktionieren. Seit 2003 - da war es dem Otto-Normalverbraucher das Erste mal möglich einen ETS-X Rahmen käuflich zu erwerben - hat sich auf dem ETS-X Rahmen einiges getan. Rein Subjektiv waren die 2003er Rahmen deutlich schöner als die 2005er - sie hatten aber ein kleines Problem hinsichtlich der Haltbarkeit - ich möchte betonen, daß ich wohl ein bisserl schwer ausgefallen bin (je nach Witterung 98 bis 100 kg), den Rahmen aber nie dem Einsatzzweck widersprechend eingesetzt habe. Mit meinen Rahmen wird z.B. nicht gedropt, Sprünge bei flotteren Abfahrten muß er schon aushalten, aber keine Bikeparks usw. Sehr langsame schwierige Abfahrten (da sag ich Krull) muß er auch immer wieder über sich ergehen lassen.

Die 2003er sind bei mir alle (2 Stk.) an der gleichen Stelle angerissen - da gibt es hier im BB glaub ich auch 2 Threads drüber (wen es interessiert ==> Suchfunktion). Es ist üblicherweise das rahmenseitige untere Lenkerlager auf der Kettenseite. Da reißt einfach der Lagerbock vom Sitzrohr weg. Bei keinem Rahmen hat das länger als 7 Monate gedauert.

Die 2004er wurden in diesem Bereich geringfügig verbessert - trozdem - aus meiner Sicht Finger weg von 2004er Modellen. Die Verbesserung wurde nur sehr halbherzig durchgeführt. Würde mich nicht wundern, daß die ebenfalls wie die Fliegen sterben.

Für das 2005er Modell hat man dann offensichtlich auch bei RM eingesehen, daß der Rahmen einen massiven Konstruktionsfehler an den Lagerböcken hat und hat hier wirklich eine deutlich sinnvollere Lösung gefunden. Und wie soll ich sagen. Bis jetzt hält der Rahmen.

Seine Bewährungsprobe kommt noch - wenn er die 4 Tage am Gardasee Ende Oktober ohne Riß übersteht würde ich mich trauen zu behaupten, daß der Rahmen haltbar geworden ist.

Leider macht jetzt gerade der Chris King Steuersatz Probleme - die werd ich ihm auch noch abgewöhnen.

Also - auch wenn schon 2 ETS-X 70 kaputt wurden - das Fahrwerk empfinde ich persönlich als eines der besten, die ich bis jetzt gefahren bin. Mein Bike hat mittlerweile 16 bis 16,5 kg und ich würde es durchaus als Freerider bezeichnen. Ich würde mir wieder eines kaufen.

lg, Supermerlin

JoeDesperado
10-10-2005, 17:45
weil du das thema "sprünge" ansprichst & dein ets-x so freeride-mäßig aufgebaut hast musst eh ein relativ großes vertrauen in den rahmen haben :)
was traust du deinem bike "sprung-mäßig" alles zu (wie weit, hoch etc, wenn man das so genau sagen kann) ?

Supermerlin
10-10-2005, 17:57
Mit Sprüngen habe ich gemeint, wennst eine flottere Anfahrt runter heizst, dann an eine Kante oder ein Hügerl im Wegverlauf kommst kannst entweder versuchen den durchzudrücken oder halt zu Springen - also Radl halt ein bisserl zu Lupfen - aber stell Dir da nix extremes vor - hab ja geschrieben mit dem Rahmen wird nicht gedropt. Und das was ich da oben beschrieben hab muß ein Bike schon aushalten, sonst hätte es halt kein MTB werden sollen.

lg, Supermerlin

bigair
10-10-2005, 18:15
weil du das thema "sprünge" ansprichst & dein ets-x so freeride-mäßig aufgebaut hast musst eh ein relativ großes vertrauen in den rahmen haben :)
was traust du deinem bike "sprung-mäßig" alles zu (wie weit, hoch etc, wenn man das so genau sagen kann) ?

das is alles irgentwie...undefinierbar...wennst gscheit landest kannst auch mitn xc hardtail 5 meter springen...wenn du die landung versaust...ja...kannst dirs eh denken

Waffenradlposer
10-10-2005, 18:53
da muss ich big air recht geben
am cobenzel gibts nen ca 7m langen 2m hohen sprung wo man mitn hardtrail locker drüber kommt wenn man es kann
es soll auch leute geben, welche hier nicht im bb sind die es da drüber zerrissen hat :rolleyes: naja manchen sei die fahrtechnik hald ned in die wiege gelegt :D

Nikolei
11-10-2005, 17:39
ui da sprech ma wieder leute vom tri kagran an gö :D

Waffenradlposer
11-10-2005, 17:42
nein der markus kanns eh aber es soll leute geben die es ned schaffen :D aber die kennst eh ned :( also is eh barre

Supermerlin
31-10-2005, 11:02
ETS-X 70 Modell 2005:

5 Tage Gardasee hat er jetzt unbeschadet überstanden (und da waren einige sehr ruppige Trails) - eine kurze Inspektion ergab: keine Risse zu erkennen. Werde ihn aber noch genauer beäugen.
Leider hab ich jetzt seit dem letzten Gardaseetag so ein eigenartiges Knacken. Könnte von der Kurbel, der Lagerung des Hinterbaus (oder vielleicht doch vom Rahmen :s: ) kommen. Werde deshalb eine Zerlegung vornehmen und Lager, Rahmen (ganz genau) und Kurbel checken.

RM ist es (aus meiner Sicht) jetzt doch endlich gelungen einen deutlich haltbareren ETS-X 70 Rahmen aufzubauen.


@ Hubschraufer: Der Chris King Steuersatz hat nach liebevoller Pflege jetzt ohne Probleme den Gardasee überstanden - ist sein Geld halt doch wert.

lg, Supermerlin

alkfred
31-10-2005, 11:22
Leider hab ich jetzt seit dem letzten Gardaseetag so ein eigenartiges Knacken. Könnte von der Kurbel, der Lagerung des Hinterbaus (oder vielleicht doch vom Rahmen :s: ) kommen. Werde deshalb eine Zerlegung vornehmen und Lager, Rahmen (ganz genau) und Kurbel checken.


lg, Supermerlin

grad bei fullies würd ich die bowden net vergessen. ma glaubt gar net, wie oft´s nur die dinger sind, die in den hülsen knacken oder irgendwo beim einfedern anstehen ;)

Supermerlin
31-10-2005, 14:20
grad bei fullies würd ich die bowden net vergessen. ma glaubt gar net, wie oft´s nur die dinger sind, die in den hülsen knacken oder irgendwo beim einfedern anstehen ;)

Die kann ich definitiv ausschließen - die knarzen auch, aber anders. :)
Es bleiben nur die 3 Möglichkeiten: Rahmen, Kurbel, Lagerung Hinterbau (Lenker und Lager)

lg, Supermerlin

zec
02-11-2005, 16:05
Oder Sattelgestell :) .

Supermerlin
02-11-2005, 16:26
Auch nicht, weil im Wiegetritt ohne sitzen knackst es noch mehr.

lg, Supermerlin

chrisbe
02-11-2005, 16:28
...oder Eigenbeinknarzen :D

zet1
02-11-2005, 16:29
Leider hab ich jetzt seit dem letzten Gardaseetag so ein eigenartiges Knacken.

vielleicht ists dein Kreuz, bist ja auch net mehr der Juengste :D

Supermerlin
02-11-2005, 17:14
Würd halt aber noch gern so wie die Jungen fahren - wobei leider der Mut zunehmend durch Vernunft ersetzt wird. :)

lg, Supermerlin

AlphaSL
02-11-2005, 17:45
vielleicht ists dein Kreuz, bist ja auch net mehr der Juengste :D

...oder Eigenbeinknarzen
Na prack, älter werden im Bikeboard ist ja ned grad angenehm :D

Phil S.
03-11-2005, 01:14
Würd halt aber noch gern so wie die Jungen fahren - wobei leider der Mut zunehmend durch Vernunft ersetzt wird. :)
Passt schon! Irgendwann bist heilfroh, wennst Deine wilden Jahre ohne Dauerschäden überstanden hast. Messen muss man sich in seiner Altersgruppe, dabei bleiben eh hin und wieder auch ein paar Jüngere auf der Strecke!

LG, Phil

zet1
03-11-2005, 07:34
Würd halt aber noch gern so wie die Jungen fahren - wobei leider der Mut zunehmend durch Vernunft ersetzt wird.

gell, irgendwie scho komisch, als Junger hast das Leben noch vor dir, und es is da wurscht, hauptsach obi auf Deibl kumm aussa :p
und als Alter, wo's wurscht waer wenns di darofflt, fahrst mit Vernunft...anderes Wort dafuer Respekt, Angst :D

oba passt eh, is bei mir des gleiche, muss a aufpassen dass mi net von hinten zsammenfahren beim Downhillen :toll:

Supermerlin
03-11-2005, 09:41
Ja - wobei wennst mehr und mehr Verantwortung übernimmst (Freundin, 1. Sohn, 2. werdendes Kind) dann ist das halt mit dem Abbankeln doch nicht so eine tolle Sache. Klar hab ich darauf geachtet einen ordentlichen Versicherungsschutz im Falle des Falles auf die Beine zu stellen, aber:

1) bin ich egoistisch und würde gerne alt werden
2) glaub ich, daß einer Familie ein (lieber) Familienvater auch nicht schadet.

Und troz des fortgeschrittenen Alters gibt es noch genug Biker die ich bergab vor mir herbrenn. :)

lg, Supermerlin

zet1
03-11-2005, 09:46
... 2. werdendes Kind...

na aber da wuensch ich ja alles gute im Vorhinein!
Hast Recht was nutzt der Family ein "lieber" Vater, wenn er von oben bis unten in Gips "dahintrentschgert". Lieber a schenes Radl als a Narbe am Wadl

Komote
18-12-2005, 15:12
Hallo !

Ich überleg mir ein EtSX70 oder eher doch ein Element70 zuzulegen wie stehts bei euch so mit Erfahrungen bezüglich der 2005er Baureihe...

Ich bin auch der Meinung das man das das Element 70 auch für Marathon Einsätze verwenden kann, schließt sich irgendwer an ???ich habs heute schon gesehen :)
war noch ganz sauber *g*

JoeDesperado
18-12-2005, 16:54
also hat's hinghaut mit'm zoll bzw der abholung aus der schweiz?
bilder wär'n a hit! :toll:
(obwohl ich ja nur zu genau weiß wie's auschaun wird :p )

Nikolei
18-12-2005, 20:29
da i morgn test hab und heut nur mehr wenig zeit weil i no bei meiner flamme war... werd ich morgen einen thread eröffnen "WAS MAN NICHT ALLES FÜR SEIN ROCKY TUT" eröffnen, bilder vom flug usw. sind garantiert... :rofl:

MalcolmX
18-12-2005, 20:33
FLUG in die schweiz :f:
also normal fahrst hin, cruist eine gscheite tour damit, und nimmst es dann in der bahn mit nach hause, das ist easy cheesy...

Waffenradlposer
18-12-2005, 20:36
heut am telefon wars auch mit der bahn....
bin gerade etwas verwirrt :confused: ?? :l: ?? :f:

bigair
18-12-2005, 20:37
er is hingflogn...und mitn zug heimgfahrn ;)

JoeDesperado
26-06-2006, 08:32
hab gerade zum ersten mal vom bruch eines 2005er rahmens gelesen:
http://forums.mtbr.com/showpost.php?p=1997028&postcount=37

mein ets-x hat seit kurzem auch beim bergauf-fahren (bei belastung) ein knacksen, bis jetzt war ich mir sicher dass es von der kurbel/vom innenlager kommt, weil's nicht auftritt, wenn ich den hinterbau im stand komprimiere, aber bisserl paranoid bin ich jetzt doch geworden, werd gleich nachschaun gehn... :(

Nikolei
26-06-2006, 09:00
Hy Joe !

Das bild kann ich net sehn und i will mi net registrieren... :rolleyes:

Das Knacksen was du beschreibst hatte ich auch das hört sich fast wie ein kaputtes Innenlager an...

Bissi WD40 rein lager nachziehen und es war wieder leise bei mir, die anderen Knacksstellen waren Sattel und Lager wobei bei mir das Lager kaputt war und jetzt eben ausgetauscht&eingeschickt wurde (nochmals Dank an den Herrn Hubschraufer :) )

Hoffe es is nix bei dir kaputt, aber mein ETSX is scho ordentlich hergnommen worden seit ichs hab :rofl:

Supermerlin
26-06-2006, 10:30
Scheint mir jemand zuvor gekommen zu sein mit einem 2005er Rahmen der bricht. Hier ist jedenfalls das bild aus dem geposteten Link - schaut wieder nicht sehr schön aus - aber bin mir sicher, daß der Rahmen jetzt deutlich mehr aushält als der 2003er.

lg, Supermerlin

Nikolei
26-06-2006, 10:34
sdas is ja eh an der ähnlichen stelle .... hmmh gmrl....


nja ... solang meins hält...

und es hält und hält und hält.... :devil:

Supermerlin
26-06-2006, 10:34
hab gerade zum ersten mal vom bruch eines 2005er rahmens gelesen:
http://forums.mtbr.com/showpost.php?p=1997028&postcount=37

mein ets-x hat seit kurzem auch beim bergauf-fahren (bei belastung) ein knacksen, bis jetzt war ich mir sicher dass es von der kurbel/vom innenlager kommt, weil's nicht auftritt, wenn ich den hinterbau im stand komprimiere, aber bisserl paranoid bin ich jetzt doch geworden, werd gleich nachschaun gehn... :(

Hast Du es auch wenn Du das Bike schräg haltest und auf das Tretlager draufsteigst mit einem Fuß (also den Rahmen versuchst zu verwinden) - abwechselnd einmal die linke und dann wieder die Rechte Seite - dann kommt es ziehmlich sicher aus der Hinterbaulagerung. Was es genau ist hab ich auch noch nicht gefunden, haben bis jetzt aber alle meine ETS-X gemacht. :rolleyes:

lg, Supermerlin

Nikolei
26-06-2006, 10:59
war bei mir ebenfalls das problem aber nach dem wd40 orgienpartie gehts wieder lautlos, ich glaub da zacki kann dir da weiterhelfen der kennt sich da besse mit den hinterbaulagern aus...

die kraftstoff hatten da so ein eigenes problem mit beilagscheiben... :rolleyes:

JoeDesperado
26-06-2006, 11:36
Hast Du es auch wenn Du das Bike schräg haltest und auf das Tretlager draufsteigst mit einem Fuß (also den Rahmen versuchst zu verwinden) - abwechselnd einmal die linke und dann wieder die Rechte Seite - dann kommt es ziehmlich sicher aus der Hinterbaulagerung.

das scheint's nicht zu sein, aber danke für den tip!

Nikolei
26-06-2006, 12:03
Was hast du für ein Innenlager ich nehm mal an das Race Face Evolve XC das hatte ich auch, da sind die Lagerschalenschutzringe aus Plastik und reissen leicht :s: mal schaun ob es das is ansonsten wüsst ich auch nix mehr vl noch Laufradl,Pedale,Sattelstütze :wink:

JoeDesperado
26-06-2006, 13:37
ja, habs RF evolve xc innenlager, das wirds wohl sein! pedale, sattelstütze, vorbau, lenker usw hab ich schon ausschließen können.
übrigens, wenn ich ma im ibc so anseh, was du mim ets-x alles aufführst, muss ich ma um meines eigentlich eh keine sorgen machen :D

Nikolei
26-06-2006, 17:40
:D skorrekt :devil:

JoeDesperado
13-08-2006, 09:49
der nächste hinige 2005er:

http://www.mtb-news.de/forum/showpost.php?p=2917864&postcount=1

riss am oberrohr beim ets-x50 (noch dazu das mit der gleichen lackierung wie meins :f: ). mein ets-x ist daweil noch beim mmechaniker, es knackst höchst seltsam im tretlager-bereich...

st. k.aus
13-08-2006, 19:02
da bin ich aber froh das ich mein etsx-70 (´04) verscherbelt hab´
:devil:
geknackst hat es auch im trettlagerbereich - war aber kein eevolve xc-lager ...

Supermerlin
13-08-2006, 20:58
da bin ich aber froh das ich mein etsx-70 (´04) verscherbelt hab´
:devil:
geknackst hat es auch im trettlagerbereich - war aber kein eevolve xc-lager ...

Da kannst Dich wirklich glücklich schätzen, weil der 2004er Rahmen genauso eine Fehlkonstruktion wie der 2003er war. Erst 2005 ist der Rahmen scheinbar einigermaßen haltbar geworden. Immerhin verteilen sich die bekannten Bruchstellen jetzt gleichmäßiger über den Rahmen.

lg, Supermerlin

st. k.aus
13-08-2006, 21:50
Da kannst Dich wirklich glücklich schätzen, weil der 2004er Rahmen genauso eine Fehlkonstruktion wie der 2003er war. Erst 2005 ist der Rahmen scheinbar einigermaßen haltbar geworden. Immerhin verteilen sich die bekannten Bruchstellen jetzt gleichmäßiger über den Rahmen.

lg, Supermerlin

na supah - des spricht aba ned wirkli für so an tollen rahmenhersteller :devil:

Supermerlin
13-08-2006, 22:11
na supah - des spricht aba ned wirkli für so an tollen rahmenhersteller :devil:

Wieso - ich bin mir sicher, daß man jeden Rahmen killen kann. Nur kurz zum ETS-X:

Mein 1. 2003er ETS-X hat 6 Monate gehalten, der 2. 2003er ETS-X war schon nach 3 oder 4 Monaten durch, der 2005er den ich dann erhalten habe hält nun schon deutlich länger. Also offensichtlich haben sie beim ETS-X dazugelernt. Das erkennt man auch, wenn man sich einmal die Konstruktionsänderungen von 2003 auf 2004 und schließlich auf 2005 ansieht.

lg, Supermerlin

MalcolmX
13-08-2006, 22:37
wobei zb beim switch diese komischen gefrästen teile zwischen unter- und oberrohr mM nur aus marketinggründen jedes jahr geändert wurden.

st. k.aus
14-08-2006, 10:09
Wieso - ich bin mir sicher, daß man jeden Rahmen killen kann. Nur kurz zum ETS-X:

Mein 1. 2003er ETS-X hat 6 Monate gehalten, der 2. 2003er ETS-X war schon nach 3 oder 4 Monaten durch, der 2005er den ich dann erhalten habe hält nun schon deutlich länger. Also offensichtlich haben sie beim ETS-X dazugelernt. Das erkennt man auch, wenn man sich einmal die Konstruktionsänderungen von 2003 auf 2004 und schließlich auf 2005 ansieht.

lg, Supermerlin

also ein rahmen sollte jahre halten oda :confused:
sowas passiert nur wenn der rahmen ned gscheid konstruiert is ... :devil:

JoeDesperado
14-08-2006, 10:13
zum glück gibt's ja auch 5 jahre garantie - wer seinen rahmen des öfteren sorgfältig inspiziert muss sich darum keine sorgen machen.

Nikolei
14-08-2006, 12:49
also i kann daweil nichts über probleme sagen mim etsx und ich MISSBRAUCHE es bis zum letzten wermutstropfen :devil:

Supermerlin
14-08-2006, 13:09
also i kann daweil nichts über probleme sagen mim etsx und ich MISSBRAUCHE es bis zum letzten wermutstropfen :devil:

Das ist halt der Unterschied: Du bist ein Mandl mit 60 kg und ich hab halt 95 kg und das strapaziert das Material dann doch deutlich mehr. :p

lg, Supermerlin

Nikolei
17-08-2006, 12:38
des is kloa


ERSTE NEWS ZU ROCKY 2007 :rolleyes:

http://www.omnibike.ru/images/data/omnibike/file/file/82730/RockyMountain2007.pdf