PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : lager wechseln stumpjumper fsr 2002



spec
17-10-2005, 17:10
hallo,

habe mir einen lagersatz bestellt, sollte in den nächsten tagen kommen. habe den hinterbau am we mal abgeschraubt, die frage ist nun wie man die alten lager heraus, und die neuen lager hineinbekommt, es gibt "normale" (wie immer die heissen, das gleiche was in den naben eben auch drinn ist), bei den hauptlagern, desweiteren nadellager oben bei der befestigung der schwinge.

danke im vorraus für die hilfe!

grüße
spec

Komote
17-10-2005, 19:00
nadellager - bist du dir sicher?

also im 2001er waren überall radialrillenkugellager drinnen (8 gleiche und 2 größere im hautplager)


ich hab die dinger immer raus und eingepreßt mit selbst gedrehtem stempel & spindel.

vielleicht hab ich die trümmer ja noch; könnt aber sein, dass ich sie vor lauter grant weggeschmissen hab.

spec
18-10-2005, 21:48
ich habe naddellager da wo die wippe am rahmen befestigt ist. allerdings habe ich nicht mehrf die originale wippe sondern eine betd.

wenn du die trümmer noch hast, wäre ich sehr interessiert. warum grant?`

grüße
spec

bleda bua
19-10-2005, 00:18
ich hab das lager immer so gewechselt:
neues lager ans alte drangehalten,hinters alte a große nuß,lange schraube mit sechskantkopf durch alle drei teile,mutter aufsetzen,beilagscheibe net vergessen und zuschrauben.neues lager preßt altes raus in die nuß,fertig!
lg bb

spec
19-10-2005, 09:36
das mit der nuss ist eine gute idee!

nur bei den lagern zur wippe geht das wohl nicht. da sind ja aussen die zwei lager und innen so eine muff mit den gewinden für die schrauben. da muss ich zumindestens ein lager ziehen?

grüße
spec

Komote
19-10-2005, 09:59
von der einen seite dieses "rohr" rausschlagen.

grant, deshalb weil ich fast a scheibtruhe gebraucht hätt um die ersatzlager nach hause zu transportieren.
die kleinen mickymauslager in der wippe sind dauernd hin gewesen. und die buchsen vom dämpfer sowieso.

werd heute schauen was ich noch alles hab :) meld mich dann bei dir.

spec
19-10-2005, 10:06
aber wenn ich dieses "rohr" rauschlagen will, dann muss ich ein lager zuvor erst rausziehen, sonst schlage ich das auch durch?

meine lager haben jetzt drei jahre lang gehalten, kann mich nicht beschweren. dämpfer habe ich inzischen einen dt swiss, da ist das problem mit den buchsen gelöst.

grüße
spec

Komote
19-10-2005, 10:14
mit dem rohr schlagst du auch das lager hinaus, das willst du doch ohnehin tauschen

mit einem passenden bolzen am rohr ansetzen, draufklopfen und das gegenüberliegende lager und das rohr sind frei. dann das andere lager (mit einem dickeren bolzen) rausschlagen.

hubschraufer
19-10-2005, 11:33
...meistens geht es mit gleithammer und innenauszieher,
aber beim letzten einsatz für`n austrian biker hat auch
dieses werkzeug bzw. das lager kapituliert...

Supermerlin
19-10-2005, 12:09
Des geht doch sicher auch irgendwie mit an Gwindstangl, Beilagscheiben und Holzplatteln - oder ? :devil:

lg, Supermerlin

hubschraufer
19-10-2005, 12:16
Des geht doch sicher auch irgendwie mit an Gwindstangl, Beilagscheiben und Holzplatteln - oder ? :devil:

lg, Supermerlin

...zuviel aufwand, mit spitzem schraufnziacher außermeißln :stichl:

Supermerlin
19-10-2005, 12:41
...zuviel aufwand, mit spitzem schraufnziacher außermeißln :stichl:

Hubschraufer :s: Supermerlin

:D

lg, Supermerlin