PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schon wieder Geometrie



Wern
25-10-2005, 14:58
Hi
Hab jetzt schon einige Freds über Einbaulänge usw gelesen. Ein Kumpel von mir will sich in sein Grand Canyon Comp eine Rock Shox Revelation 100-130 einbauen. Im Moment is ne Black 80 drin. Bei der niedrigsten Federwegseinstellung hat die Revelation 2cm mehr Einbauhöhe. D. h. der Lenkwinkel ändert sich von 71° auf 70° und der Sitzwinkel von 73° auf 72°.
Ich bin der Meinung man merkt die Änderung nicht wirklich, und wenn gewöhnt man sich dran. Was sagt ihr dazu?
Wie wirkt sich eigentlich die Änderung des Sitzwinkels auf die Fahreigenschaften aus?

Komote
25-10-2005, 15:07
ausprobieren ;)

es gibt leute, die sagen, dass das radl dann unfahrbar wird und anderen wiederum gefällt ein flachere lenkwinkel viel besser.

Siegfried
25-10-2005, 16:03
@Wern

Es ist ein 2schneidiges Schwert. Es gibt Rahmen, die vertragens, und es gibt welche, wie zB mein altes HiTec, die vertragens nicht.

Wie sich die 2cm mehr Einbauhöhe auswirken, hast du ja selbst schon bestens beschrieben. Ich persönlich würd mich bis max. 100mm trauen; da würdest ja auf die reingeschraubte Länge von der Revelation hinkommen.

Bergab stört der andere Winkel sicher nicht so sehr.

Aber wie gesagt: a Pauschalurteil gibts nicht.

Phil S.
25-10-2005, 16:04
ausprobieren
Genau.

Ich seh´ das total unproblematisch.

LG, Phil

Komote
25-10-2005, 16:13
wobei mit anderen reifen kann ich wenn ich will auch diese "2cm" unterschied erzeugen ;)

vo einen dicken patschen der auch noch hoch baut, hinten einen der niegrig ist..... das fallt den leuten weniger auf als wennst durch die gabel entsteht und dann hört man wieder: unmöglich, vergiss es , geht nie......

Wern
25-10-2005, 16:29
Hi
ausprobieren ist halt so ne Sache. Ist die Gabel gekauft und eingebaut is halt schlecht mit zurückgeben.
Wenn s mit 100mm geht passt die Sache ja.
Die 130 solln ja nur für technisch schwierigere Bergabpassagen da sein. Ne Reserve halt.
Als Alternative zur Revelation wär ja noch die Recon zu sehen. lässt sich von 85mm bis auf 130mm traveln.
Unterschied zur Rev wären 200gramm Mehrgewicht, was egal ist und das fehlende Floodgate. Was das Floodgate jetzt genau bringt kapier ich net.
Wo ist den jetzt der Unterschied zw. Motion Control mit und ohne Floodgate?
Einfach nur die Auslöseschwelle oder wie?
Hab ohne Floodgate einen stinknormalen Lockout wie z.B. bei Manitou?
Fragen über Fragengruss Wern

Komote
25-10-2005, 16:50
nocheinmal ;)


hinten tust einen niedirgen reifendrauf (~ -10mm als der jetzige)
und vorne eine richtig blade bllunzn (~ +10mm als jetzt) ergibt zusammen 20mm

du hast dann die gleichen winkel wie mit der längeren gabel