PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Monitor kalibrieren



soulman
29-10-2005, 21:17
im photoshop-thread wurde mal die frage nach der methode zur monitorkalibrierung gestellt. selbige frage ist dort aber bis auf ein paar antworten abgesoffen.
deshalb möchte ich die sache hier nochmal behandeln.

höherwertige monitore werden - wie schon geschrieben - mit farbprofilen ausgeliefert. an sich passen die, aber eben nicht perfekt. daher ist das kalibrieren per hardware immer noch die zuverlässigste und genaueste methode.
m.m. nach gibts hier drei leistungsklassen an hardware, die ist von colorvision und gretag macbeth.
colorvision plus (http://www.colorvision.com/profis/profis_view.jsp?id=281) für den heimanwender und engagierten amateur,
spyder2 (http://www.colorvision.com/profis/profis_view.jsp?id=101) und spyder pro2 studio 2.0 (http://www.colorvision.com/profis/profis_view.jsp?id=341), die sich voneinander nur im mitgelieferten softwarezubehör unterscheiden und schliesslich noch
eye-one display 2 (http://intl.i1color.com/index.cfm/CFID/19386833/CFTOKEN/3502247/MenuItemID/344/MenuGroup/IntlHome.htm) one von gretag-macbeth, dem ferrari unter den monitor-, scanner- und druckerprofilern.

wer möchte, dass ich ihm für einen unkostenbeitrag den monitor kalibriere (nur grossraum wien) meldet sich per pn.