PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jetzt brauch ich mal Englisch (Nach)Hilfe...



Lena
03-11-2005, 11:58
Hi!

Also - so haben wir die Aufgabe an der Uni bekommen:
Write a report for an educated reader with no specialist knowledge describing the information shown below. [ich hab's angehängt, die Grafik]

Hier ist der Mist, den ich fabriziert hab :

This graph shows a comparison of the development of unemployment rates in the US and Japan from March 1993 until March 1999.
In March of 1993 the unemployment rate in the US was at 7.0 % compared to the one in Japan at 2.5%.
Over the years, the percentage of work force * in the US slowly slowly declined whereas the unemployment rate in Japan increased to reach a high in March 1998 at a little bit over 5.0%. While the unemployment rate in Japan rose dramatically from March 1998 until March 1999, the dotted horizontal axis representing American unemployment went down slowly but steadily until, just like the Japanese rate, it seems to have reached some ** stability at about 5.0%. This stability lasted from March 1998 onwards and has sustained this level until March 1999.
The two axed look like they have been mirror - inverted because the trend shown seems to have undergone just the oppostive way of development.


Gut :f: ich weiß dass es a ziemlicher Müll ist aber ich hatte zu dem Zeitpunkt grad mal 10 min.
Ich weiß nun, dass ich mich nicht direkt auf das AUSSEHEN des Grafen beziehen soll - aber trotzdem ist des für mich Chinesich :rolleyes:

* angeblich "wrong information" - nur i kann net sonderlich viel aus der Statistik rauslesen :(
** das hier ist ziemlich vage, das ist mir klar, Verbesserungsvorschläge ???

Kann mir wer helfen ?
Und v.a. die fett geschrieben Puntke wären mir wichtig!!


Danke schon im Voraus!!

NoControl
03-11-2005, 12:08
:rofl: :rofl:
na da bin ich mal gespannt ob du da brauchbare antworten bekommst !! :f:

Lena
03-11-2005, 12:11
Ich auch :s:

Also bitte, ist wirklich (!!) dringend !!!

eleon
03-11-2005, 12:20
1. In March of 1993 the unemployment rate in the US was 7.0 % compared to 2.5% in Japan.

Lena
03-11-2005, 12:25
Danke...wenigstens mal ein Anfang.
Ich hab grad nachgeschaut, ich habs so gemacht wie's mri letztes Semester beigebracht wurde und all das was ich verwendet hab vom letzten Jahr ist mir als "falsch" angestrichen worden :( :(
ZB das Beschreiben des visuellen Aspekts war letztes Sem noch ok, dieses bei dieser Prof nimma :aerger:

eleon
03-11-2005, 12:28
2. "percentage of work force" hier ist der inhaltliche fehler dass ja die "work force" an sich nicht geringer geworden wäre sondern nur der "angestellten level" sprich wenn schon "percentage of employed staff, hired workers" oder sowas.

Lena
03-11-2005, 12:33
Ja schon nur bei der einen Achse auf der Grafik steht ja "Percentage of work force " :f: das war mein Verständnis-Problem :(

eleon
03-11-2005, 12:34
The two axed look like they have been mirror - inverted because the trend shown seems to have undergone just the oppostive way of development.

Due the fact of opposite developed trends the two axed look like they have been mirrored.

eleon
03-11-2005, 12:36
"dotted horizontal axis"

ist ja net die achse gepunktelt sondern der graph

Lena
03-11-2005, 12:37
Due the fact of opposite developed trends the two axed look like they have been mirrored.

Naja - genau das darf ich ja nimma schreiben weil ich - lt.meiner neuen Prof - die Axen bzw den Graph nicht mehr beschreiben darf [also die visuelle Komponente...]

eleon
03-11-2005, 12:44
While the unemployment rate in Japan rose dramatically from March 1998 until March 1999, the dotted horizontal axis representing American unemployment went down slowly but steadily until, just like the Japanese rate, it seems to have reached some ** stability at about 5.0%. This stability lasted from March 1998 onwards and has sustained this level until March 1999

While the unemployment rate in Japan rose until 1998, the US graph went down slowly but steadily. Just like the american in 97 , the japanese rate stabilized around 5% in 98.

eleon
03-11-2005, 12:45
Naja - genau das darf ich ja nimma schreiben weil ich - lt.meiner neuen Prof - die Axen bzw den Graph nicht mehr beschreiben darf [also die visuelle Komponente...]

ach so. jetzt versteh ich

Lena
03-11-2005, 12:49
Danke auf jeden Fall für die Hilfe :) - ich verzweifel hier schon :f:

Ich bin grad am Basteln eines Schlusssatzes aber I könnt net amal auf Deutsch diesen depperten Graphen in 150+ Wörtern beschreiben.


To conclude, the unemployment rates in Japan and in the US in March 1999 reached the same level of 5.0 % after having undergone immense de- and inclines.

Na das geht a net :(

To conclude, the Japanese and American unemployment rates levelled out at 5.0% in March 1999 after having undergone dramatic changes from 1993 onwards.

AlphaSL
03-11-2005, 12:49
Hi!

Also - so haben wir die Aufgabe an der Uni bekommen:
Write a report for an educated reader with no specialist knowledge describing the information shown below. [ich hab's angehängt, die Grafik]

Hier ist der Mist, den ich fabriziert hab :

This graph shows a comparison of the development of unemployment rates in the US and Japan from March 1993 until March 1999.
In March of 1993 the unemployment rate in the US was at 7.0 % compared to the one in Japan at 2.5%.
Over the years, the percentage of work force * in the US slowly slowly declined whereas the unemployment rate in Japan increased to reach a high in March 1998 at a little bit over 5.0%. While the unemployment rate in Japan rose dramatically from March 1998 until March 1999, the dotted horizontal axis representing American unemployment went down slowly but steadily until, just like the Japanese rate, it seems to have reached some ** stability at about 5.0%. This stability lasted from March 1998 onwards and has sustained this level until March 1999.
The two axed look like they have been mirror - inverted because the trend shown seems to have undergone just the oppostive way of development.


Gut :f: ich weiß dass es a ziemlicher Müll ist aber ich hatte zu dem Zeitpunkt grad mal 10 min.
Ich weiß nun, dass ich mich nicht direkt auf das AUSSEHEN des Grafen beziehen soll - aber trotzdem ist des für mich Chinesich :rolleyes:

* angeblich "wrong information" - nur i kann net sonderlich viel aus der Statistik rauslesen :(
** das hier ist ziemlich vage, das ist mir klar, Verbesserungsvorschläge ???

Kann mir wer helfen ?
Und v.a. die fett geschrieben Puntke wären mir wichtig!!


Danke schon im Voraus!!
Naja, bei solch blöden wissenschaftlichen Beschreibungen musst aufpassen wie ein Luchs, dass du keine falschen od. vagen Begriffe verwendest.

zB das Problem mit deinem "work force"-statement: aus der Graphik ist nicht erkenntlich, ob der Prozentsatz der work force gesunken ist! Work force ist (mal schnell aus Wikipedia kopiert, ist zwar auch nicht wissenschaftlich, aber für die Zwecke hier ausreichend)

"The workforce is the labour pool in employment. It is generally used to describe those working for a single company or industry. The term generally excludes the employers or management, and implies those involved in manual labour. It may also mean all those that are available for work."

==> Aus der Graphik also keinesfalls ablesbar!

Dotted horizontal axis: Axis ist, soweit ich das jetzt in Erinnerung habe, nur die ACHSE, dh. die x od. x-Achse!

MENSCHENSKINDER ich bin wie immer zu langsam... in der Zwischenzeit steht ja schon alles da ;)

Lena
03-11-2005, 12:51
Naja, bei solch blöden wissenschaftlichen Beschreibungen musst aufpassen wie ein Luchs, dass du keine falschen od. vagen Begriffe verwendest.

zB das Problem mit deinem "work force"-statement: aus der Graphik ist nicht erkenntlich, ob der Prozentsatz der work force gesunken ist! Work force ist (mal schnell aus Wikipedia kopiert, ist zwar auch nicht wissenschaftlich, aber für die Zwecke hier ausreichend)

"The workforce is the labour pool in employment. It is generally used to describe those working for a single company or industry. The term generally excludes the employers or management, and implies those involved in manual labour. It may also mean all those that are available for work."

==> Aus der Graphik also keinesfalls ablesbar!

Dotted horizontal axis: Axis ist, soweit ich das jetzt in Erinnerung habe, nur die ACHSE, dh. die x od. x-Achse!

MENSCHENSKINDER ich bin wie immer zu langsam... in der Zwischenzeit steht ja schon alles da ;)

@AlphaSL

Hi!
Danke für die schnelle Hilfe !
Ich hab die Wörter "percentage of work-force" nur verwendet, weil ich mind. 150 Wörter schreiben muss uns somit wieder ein paar mehr hab; außerdem wollt ich Wortwiederholungen vermeiden.
Naja nachdem ich von einer anderen Prof komm, hab ich halt ein kleines Problem mit der ARbeitsweise meiner neuen Professorin.

Die Gute reagiert leider nicht mal auf meine Email bzgl. dieser Homework - ich hab ihr was geschickt da ich andere Unterlagen verwende, aber sie antwortet seit 1 Woche nicht :mad:



EDIT: das hab ich momentan, danke an alle ! sind aber leider wieder nur 133 Wörter, a bisserl was werd i mir noch einfallen lassen müssen:
This graph shows a comparison of the development of the unemployment rates in the US and Japan from March 1993 until March 1999.

In March of 1993 the unemployment rate in the US was 7.0 % compared to 2.5% in Japan.
A year later, in March 1994, the unemployment rate in the US has gone down from 7.0% to 6.0%, while the Japanese rate went up from 2.5 % to a little over 3.5 %.
While the unemployment rate in Japan rose until 1998, the US graph went down slowly but steadily. Just like the American rate in 1997, the Japanese rate stabilized at around 5.0 % in 1998.

To conclude, the Japanese and American unemployment rates levelled out at 5.0% in March 1999 after having undergone dramatic changes from 1993 onwards.


Nur muss ich nun all das was sie mir in der 1. Version ausgebesser hat, selbst verbessern und Begründungen dazuschreiben, WARUM dass denn falsch war.

AlphaSL
03-11-2005, 13:00
Genau das habe ich mir nämlich gedacht, von der stilistischen Seite ist es natürlich verführerisch, andere Begriffe zu verwenden, die im Alltagsgebrauch als Synonyme verwendet werden (können), aber bei so wissenschaftlich-stupiden Arbeiten ist das leider ein absolutes no-no!

Ich hasse selber solche Fächer/Aufgabenstellungen. Diese Wissenschaft beschäftigt sich zT nur damit, watscheneinfache Dinge möglichst komplizert zu formulieren, damit es ja wichtig klingt. Jeder vife Mensch kann diesen Graphen in 3 Sätzen ausreichend gut beschreiben, aber nein, die Professoren wollen natürlich gleich eine kleine Doktorarbeit darüber hören... :f:

Auf die 150-180 Wörter kommt man dann, wenn man die Hintergründe zu den Entwicklungen kennt - aber wie oft ist das der Fall... In welchem Seminar kam diese Aufgabe? Für die USA fällt mir zB ein, dass dies noch die Zeit vor der .com-Krise war, also der Aufschwung in der IT-Branche enorm war - allerdings profitierte Japan dabei umso mehr, die Outsourcing & Co... Dummerweise sind wir ja aber wieder bei einer wissenschaftlichen Arbeit, wo nur Fakten zählen, und keine Spekulationen :(

Lena
03-11-2005, 13:02
:)

Boah, danke für die viele Hilfe!

Ich hab grad einen massiven Tippfehler bemerkt im 1. Post - "opposite" natürlich, das "V" ist da irgendwie reingerutscht.


@Chris64
Danke !!
Ich bräucht nur ein paar mal mehr die Prozentzahlen drinnen, aber das lässt sich ja machen!!


@Alpha
Das Problem ist halt, dass eben nur Fakten zählen, das hat sie uns leider 100 Tausend Mal gesagt, und Spekulationen können wir uns "gfälligt ghalten".
Die Gute ist Amerikanerin und kennt sich also sehr gut aus mit dem Thema...
Das Ganze ist Bestandteil von "Integrated Language and Study Skills 2" - also geht's wirklich nur (!) um Formulierungen, Wortgewandtheit etc :rolleyes:

AlphaSL
03-11-2005, 13:08
Achsoooo das ganze ist im Rahmen einer Sprach-LV? Na dann... :D Ich dachte eher, dass das irgendein VWL-Fach ist... :p

Lena
03-11-2005, 13:10
Achsoooo das ganze ist im Rahmen einer Sprach-LV? Na dann... :D Ich dachte eher, dass das irgendein VWL-Fach ist... :p
Das isses ja :rolleyes: :p

Sie hat eh gemeint, dass alle, die etwas wirtschaftliches vorher gemacht haben, sich wesentlich leichter tun werden.

Predictions etc sind ja schon mal verboten und so weiter und so fort.
I hab jetzt mal an halbwegs guten Text zamgestückelt, jetzt muss i nur noch schau, dass ich die Fehler vom 1. Mal erklären kann :rolleyes:

AlphaSL
03-11-2005, 13:21
Danke auf jeden Fall für die Hilfe :) - ich verzweifel hier schon :f:

Ich bin grad am Basteln eines Schlusssatzes aber I könnt net amal auf Deutsch diesen depperten Graphen in 150+ Wörtern beschreiben.


To conclude, the unemployment rates in Japan and in the US in March 1999 reached the same level of 5.0 % after having undergone immense de- and inclines.

Na das geht a net :(

To conclude, the Japanese and American unemployment rates levelled out at 5.0% in March 1999 after having undergone dramatic changes from 1993 onwards.

In conclusion, the US unemployment rate decreased over the last 6 years with minor fluctuations, while the Japanese unemployment rate rose constantly until mid '98 (as if it was a mirror image of the US graph). After these drastic trends both unemployment rates levelled at around 5 % until the end of the observation period, which is mid '99.

...so in etwa würd ich's schreiben... Disclaimer: ich komm nicht von der Sprachen-seite, sondern von der Wirtschafts-seite, also es können da ruhig einige Fehler drin sein ;)

" Japan increased to reach a high in March 1998"
schöner ist: to reach a PEAK in ...

Lena
03-11-2005, 13:25
:love: DANKE!!!

Wahnsinn, auf das BB ist immer Verlass! Spitzenmäßig !



Vorläufige Version:
This graph shows a comparison of the development of the unemployment rates in the US and Japan from March 1993 until March 1999.

In March of 1993 the unemployment rate in the US was 7.0 % compared to 2.5% in Japan.
A year later, in March 1994, the unemployment rate in the US has gone down from 7.0% to 6.0%, while the Japanese rate went up from 2.5 % to a little over 3.5 %.
While the unemployment rate in Japan rose until 1998, the US graph went down slowly but steadily. Just like the American rate in 1997, the Japanese rate stabilized at 5.0 % in 1998.

In conclusion, the US unemployment rate decreased over the last 6 years with minor fluctuations, while the Japanese unemployment rate rose constantly until mid '98 (as if it was a mirror image of the US graph). After these drastic trends both unemployment rates leveled at around 5 % until the end of the observation period, which is mid '99.

eleon
03-11-2005, 13:37
(as if it was a mirror image of the US graph).

das ist ein bisserl zu österreichisch
"(like a mirror image of the us graph)"

Lena
03-11-2005, 13:53
Sodala, die hoffentlich (?) fertige Version:


This graph shows a comparison of the development of the unemployment rates in the US and Japan from March 1993 until March 1999.

In March 1993 the unemployment rate in the US was 7.0 % compared to 3.0% in Japan. Within the following year, until March 1994, the unemployment rate in the US has gone down from 7.0% to 6.0%, while the Japanese rate went to almost 3.7%.
In the following years, the US unemployment curve showed two short and light fluctuations – namely at the end of 1993, while the Japanese rate increased gradually until March 1999, showing only one short lasting improvement in the second quarter of 1996.
In conclusion it can be said that the unemployment rates of the two countries have followed a diametric trend: while in the US the rate dropped, i.e. improved by two percentage–points, the Japanese rates increased, i.e. worsened by two basis points.

To sum up, the US unemployment rate decreased over the last 6 years with minor fluctuations, while the Japanese unemployment rate rose constantly until mid '98. After these drastic trends both unemployment rates leveled at around 5 % until the end of the observation period, which is mid '99.



DANKE!!

AlphaSL
03-11-2005, 14:37
das ist ein bisserl zu österreichisch
"(like a mirror image of the us graph)"
Jo, kann leicht sein... ich würde es sowieso weglassen, dh. die Klammern :)

Lena: hast wohl unabsichtlich das IT vergessen bei "to sum it up" - to sum up kenne ich auf jeden Fall nicht... :)

Lena
03-11-2005, 15:05
Jo, kann leicht sein... ich würde es sowieso weglassen, dh. die Klammern :)

Lena: hast wohl unabsichtlich das IT vergessen bei "to sum it up" - to sum up kenne ich auf jeden Fall nicht... :)

Nein, nein, das passt schon, meines Wissens nach kann man "to sum up" auch sagen (Klickta (http://dict.leo.org/?lp=ende&lang=de&searchLoc=0&cmpType=relaxed&relink=on&sectHdr=on&spellToler=std&search=to+sum+up) :) )

AlphaSL
03-11-2005, 15:08
Schau mal, kennst du die Seite schon? Evtl. für's nächste mal :)

http://www.leeds.ac.uk/languages/resource/english/graphs/tren.htm

Lena
03-11-2005, 15:10
Schau mal, kennst du die Seite schon? Evtl. für's nächste mal :)

http://www.leeds.ac.uk/languages/resource/english/graphs/tren.htm

Jöööööö :jump:
Danke! So was hab ich gesucht! Super, genau das richtige.
Am 11. November hab ich nämlich meinen 1. Midterm Test mitsamt Graph Description.
DIe die ich letztes Semester abgegeben hab waren alle mit Note 1 oder 2 zurückgekommen, jetzt fängts aber an, haglich zu werden :(
Da hilft so was immer! :)