PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Burgaubachklamm. Und dann war's finster.



FloImSchnee
13-11-2005, 21:24
Sehr nette Strecke gestern,

Über'n Schwarzensee (nähe Bad Ischl/Strobl, Salzkammergut, Österreich, Mitteleuropa) zurück in die Eisenaualm und dann durch die Burgaubachklamm runter zum Attersee.

Wir sind die Burgaubachklamm zum ersten Mal "gefahren"...
...die Anführungszeichen deshalb, weil überraschend viel nicht fahrbar war, bzw. besser gesagt wir einige Stückerl wg. der Absturzgefahr nicht gefahren sind, sondern getragen haben...

Schön war's dennoch, wenngleich wir uns zeitlich verschätzt haben - es wird halt schon etwas bald dunkel mittlerweile...
(haben dann ein Tandem gebildet: mein Freund mit Frontlampe, ich mit Rücklicht... ;) )

Ah ja: und das RP3-Mistviech hat bei der Rückfahrt über d. Moosalpe seinen Geist aufgegeben -- fährt nicht mehr ganz aus, zum Glück hab ich noch Gewährleistung.

Zurück über Moosalpe und Schwarzensee wieder nach Ischl. (finster, 5°C, erfrorene Finger)

#1: Eisenaualm
#2: detto
#3: Blick zurück Richtung, hm, Postalm? Ich weiß es nicht mehr... :(
#4: Kurz vor Einfahrt in Burgaubachklamm
#5: Klamm: wer sein Rad liebt, der trägt...

FloImSchnee
13-11-2005, 21:29
Und die nächsten:

#1: Eine der Stellen, die eher zum Fürchten waren. Was man auf dem Foto leider nicht so recht sieht: links geht's etwa 15m fast-senkrecht runter.
#2: Eines der vielen lustigen Brückerl...
#3: ja, schön war's
#4: noch so ein Brückerl. Irgendwie sitz' ich da nicht recht elegant am Radl... ;)
#5: Ah ja, jede Menge Treppen gab's. Das Holz leider stets rutschig-nass.

Nebeljäger
13-11-2005, 23:01
:toll: OÖ rulez :D

bin da mal zfuas obi.....

hab mir dacht mitm Bike wär des a lässig!!

Kato
13-11-2005, 23:06
#5: Ah ja, jede Menge Treppen gab's. Das Holz leider stets rutschig-nass.
Aber wenigstens habt ihr Sonneschein gesehen!
In Wien gabs nur Wolken und zeitweise Nieseln :mad:

FloImSchnee
13-11-2005, 23:54
Aber wenigstens habt ihr Sonneschein gesehen!
In Wien gabs nur Wolken und zeitweise Nieseln :mad:

Oh ja, das Wetter war schön... (am frühen Nachmittag bei angenehmen 11°C)

Der Mond und die Sterne waren dann auch schön... ;)

zec
14-11-2005, 00:43
#5: Ah ja, jede Menge Treppen gab's. Das Holz leider stets rutschig-nass.

Au ja, solche Treppen sind eine Mordsgaudi. Vor allem wenns dann auch noch eine Kurve machen :f: ;) .
Aber eine interessante Strecke ist das, wie sie so durch die Schlucht führt :toll: .

TomCool
14-11-2005, 08:42
Wie verhält es sich auf dieser Strecke mit Wanderern? Die werden ja wohl nicht sehr erfreut sein über Biker. Scheint ja durchgehend eng zu sein da.

FloImSchnee
14-11-2005, 08:57
Wie verhält es sich auf dieser Strecke mit Wanderern? Die werden ja wohl nicht sehr erfreut sein über Biker. Scheint ja durchgehend eng zu sein da.

Weiß ich nicht, haben keinen einzigen getroffen... ;)

...und wenn sie unerfreut wären, wär's mir wurscht...
(meist kommen's aber eh nicht dazu, böse zu sein, weil wir eventuellen bösen Bemerkungen mit freundlichem Grüßen zuvor kommen...)

trailmaster
14-11-2005, 11:26
von der eisenau bevorzug i den weg zum kreuzstein am mondsee. da is mMn für jeden was dabei, egal ob 200mm am heck oder hardtail.

durch die klamm hab´s i schon lang nimma probiert, war aber damals bei meiner damaligen fahrtechnik a reine zeitverschwendung.

mfg bernhard

NoWay
14-11-2005, 11:57
ui in da klamm würd i mi net dawischen lassen. da hams mal vor jahren einen biker mit dem hubschrauber aus der wand geholt, seitdem sinds da etwas unangenehm.

ansonsten is es eine geniale abfahrt.

und es geht da net nur 15m senkrecht, im unteren teil der klamm bis zu 100m im großen und ganzen ein fahrfehler und man is hinich.

FloImSchnee
14-11-2005, 12:24
und es geht da net nur 15m senkrecht, im unteren teil der klamm bis zu 100m im großen und ganzen ein fahrfehler und man is hinich.

Ja, das war dann auch der Grund, warum wir immer wieder geschoben/getragen haben,
das Risiko war's uns nicht wert...
(vor allem auf feuchten Holztreppen......)

NoWay
14-11-2005, 13:18
als alternative würd ich euch beim nächsten mal die abfahrt nach unterach, direkt von da eisenau empfehlen, bin i no net gefahren.

eine andere ziemlich geniale alternative geht richtung mondsee runter, das is a schöner trail, allerdings seitdem eine holzbrücke eingestürzt is mit einer leiter. is aba auch kein problem und sonst alles locker fahrbar.