PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : frost-night-ride....



Gatschbiker
16-11-2001, 09:44
Hallo, speziell an die frostsichere Bikegemeinde!

Das Free Eagle Fun Racing Team lädt zum ultimativen

frost-night-ride

Wien-Hainburg und retour (oder wie weit wir halt kommen) ein.
Start: Samstag 20:00, Treffpunkt Schuhski/U-Bahn
Wichtig: Frostsichere Ausstattung, viel Batterien, Trinken, essen und einen grossen Vogel um das durchzudrücken.
Tempo: no race, wirklich gemütlich!
Derzeit mit dabei: Hannes, Gerald, Paul

INFOs: 0664/615 3992

much gatsch & no frost
pau

l

Gatschbiker
19-11-2001, 08:12
Leitln, um 3h in da frua worma wieda dahoam!

Büdln und Report unter www.free-eagle.at

mg
Paul

Lex
19-11-2001, 11:55
servus paul!

muaß echt a spaß gwesen sein eicha marathon-night-ride so noch eichan gesichtsausdrücken am letzten foto zu urteilen.

wos mi eigentlich interessieren würde wos hobts an
gwond alles onkommt!

cu grüße

lex

realbiker
19-11-2001, 12:02
Na ihr machts Sachen !!!:D

Über 100 km in der Nacht !!!:D Net ohne gratuliere zu dem einmaligen (???) Event !!! :p

Gatschbiker
21-11-2001, 01:29
@lex

Seas Alex!

Ich bin auf Nummer sicher gegangen!

Unten: Habe eine lange Bikehose, darüber eine lange Laufleggins ud darüber eine kurze Sporthose (Windschutz fürn Spotz) angebabt. Nix eingeschlafen, nix kalt gwesen!

Oben: Transtex Leiberl, T-Shirt , langes Radtrikot und darüber noch ein langes Baumwollleiberl. Zum Abschluß meine Laufjacke (Goretex)

Unten war voll OK, Oben hät ich sicher auf das T-shirt verzichten können.

Grundsätzlich ist bei so einer Aktion die Bekleidung immer haarig.
Schwitz du zu viel, wir dir kalt, hast zuwenig an wir dir auch kalt.
Die Itensität der muss also relativ nieder sein, damit du in 6h nicht nass wirst und erfrierst (wennst zB für ein paar Minuten stehen bleibst).

Schuhe: Neopren Überschuhe; auch da, zu intensiv --> Schweiß --> nass --> kalt.

Also, bleib trocken, dann passts!

lg
Paul

(Die anderen Mumien waren ähnlich gekleidet :-)

<MM>
21-11-2001, 02:26
...am rechten Ort! Denn die Krönung dieser an sich schon kultverdächtigen Aktion sind wohl die Leoniden gewesen. Ein Nacht-MTB-Marathon mitsamt Sternschnuppen - das soll euch mal wer nachmachen! Zudem sind die Fotos erste Sahne, so gut, daß ich die zwei Unterschiede nicht und nicht finde. ;) Bei dem einen pic, wo drei Lichter von drei Fahrern zu sehen sind und der virtuelle vierte nicht vorhanden sein kann, nachdem ihr den eigenen Angaben zu Folge keinen Gegen- bzw. Mitverkehr hattet auf dem Radweg, mutmaße ich daher vorderhand, daß es eine Fotomontage ist, schließlich sieht man vom mittig fahrenden "Kollegen" nur den Lichterschein, sonst aber nix; zumindest einen Hauch vom Vorderrad würd' ich mir da erwarten. Außerdem sind die Lichter links und rechts verschwommen und etwas ins Gelbliche verwischt, sie zeigen zudem keinen Strahlenkranz. - Das zeichnet nur das mittlere aus.

Allerdings glaube ich doch nicht an diese Trickserei, schließlich wär' die Montage doch zuuu perfekt, denn die Anzahl an Strahlen stimmt mit jener überein, die eure Lampen umgeben, wo ihr vor der Reichsbrücke posiert.

Die einfachste Erklärung ist meist die richtige. In diesem Falle lautet sie: Das Bike steht irgendwo im Hintergrund an einen Baum gelehnt - aber OHNE Fahrer drauf! Der hat sich stattdessen listigerweise vor die zwei Kollegen platziert und drückt schelmisch auf den Auslöser.
Das würd' auch erklären, warum die zwei Lichter links und rechts verschwommen sind (sie bewegen sich ja) und das mittlere scharf wie eine Korona bei Sonnenfinsternis zu sehen ist (weil sich eben nix bewegt).
Unter dieser Annahme heißt der gesuchte Fotograf also HANNES! (Erschwerend kommt hinzu, daß Hannes auch für die übrigen Fotos verantwortlich zeichnet. ;) )

Jedenfalls: Ein Wahnsinnstrip, den ihr garantiert unter "Wir haben was Besonderes gemacht" einreihen könnt.


P.S.: Wieviele Batterien habt ihr letztendlich verbraucht? Über 6 Stunden sind ja doch eine Extrembelastung für die kleinen Energiespender...

Gatschbiker
22-11-2001, 13:15
@all: Jetzt is noch ein sensationelles Bild dazugekommen (Leoniden-Hannes).
www.free-eagle.at (http://www.free-eagle.at)

@MM, Batterien:
- Hannes kam mit 1 Akkuladung aus (ca. 75% Einschaltdauer, den Rest is er in meinem Kegel gefahren)
- Gerald hat 1x gewechselt (Batterielicht)
- Ich hab "green power" (Nabendynamo)

much gatsch
paul

<MM>
22-11-2001, 16:27
Man outet sich also als Bildmanipulator... :s:

Was ist also mit dem "virtuellen Fotografen"? Ist der Lichterkranz auch manipuliert oder trifft meine zweite Einschätzung zu? Oder gar was Drittes?

uAwg :rolleyes: