PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : verbauter Körper_richtige Rahmengröße??



professor
29-12-2005, 10:53
Hallo!

Ich hab für meine 187cm Körpergröße eine ziemlich kurze Schrittlänge von 83cm.

Ich hab das Rahmengeometrie-Programm von der besserbiken Seite einmal bemüht Resultat:
Sitzrohrlänge 465cm
Oberrohrlänge 610cm
Vorbau 120cm
Steuerrohr 110cm

Mein Wunschbike entspricht in Größe M eher der Sitzrohrlänge in Größe L der Oberrohrlänge.

Die Differenzen bei Oberrohr und Steuerrohr bewegen sich im 1,5cm Bereich beim Sitzrohr sinds jedoch 4cm (könnte dem Schutz des männlichen Gehabes dienlich sein) :rolleyes:

Welchen Rahmen soll ich nehmen??

Gefahren bin ich schon mit Rädern mit etwa der selben Geometrie, großen Unterschied hab ich keinen Bemerkt :(

Siegfried
29-12-2005, 10:56
Lange Oberrohre im Verhältnis zur Rahmengröße gibts bei:

Specialized
Cannondale
Scott (Alu-Scale -> RH L = 48cm -Oberrohr 60cm)
Kraftstoff H2 (vorm. Hydro)
Canyon (2006er HT-Modelle)


Das sind jene Bikes, die bei M (ca. 47cm)-Rahmengrößen Oberrohre im Bereich von 60cm haben.

In Kombination mit an 100mm-Vorbau solltest hinkommen.

...und so verbaut, wie du glaubst is dein Körper gar nicht :toll:

professor
29-12-2005, 11:01
Du würdest also eher auf die Sitzrohrlänge achten?

Es handelt sich um ein Canyon Nerve XC9.
M zu L
Sitzr. 470 zu 510
Oberr. 590 zu 605
Steurr. 142 zu 152
Vorbau bei beiden 120
Abstand Oberrohr zum Boden 765 zu 815 und da wirds beim L schon verdammt knapp :f:

Siegfried
29-12-2005, 11:04
Von Fullies red ma?
Da wirds sowieso eher so sein, daß die Oberrohre eher kürzer ausfallen, da sie eher "Touren"-tauglich sein sollen, als Race-Orientiert.

Wennst a Fully willst, dann würd ich mich bei Specialized um ein Brain umschauen -> Streckbank
Oder eins der neuen Cannondales, die auch eher gestreckt sind.

...aber willst dir das wirklich antun? Oder lässt dich jetzt von irgendwelchen "Spezialisten" deppert machen? Oder hast tatsächlich ein Problem mit dem Bike?

Sollte ich in die Situation kommen, daß ich mir das XC9 kaufen müsste, dann würds für mich 1,76er Stöpsel das M werden. Ich hab aber bedeutend weniger Schrittlänge als du.

Ich glaube, daß dir das L ganz gut passen müsste. Bringst viell. etwas weniger Sattelüberhöhung zusammen, aber das ist ja nur gut fürs Kreuz :D

...aber das ist der Topfen bei Versender-Bikes, weil mans vorher ned testen kann.

ClemensR
29-12-2005, 11:04
also die sitzrohrlänge is in dem fall ja eher eine design-frage; ob später die sattelstütze 10 oder 15 cm rausschaut ist ja wurscht, aber wenn das oberrohr nicht passt, kannst nix mehr ändern(außer mit anderem vorbau, was dann aber stark auf kosten des lenkgefühls geht).
folglich rahmen-/ bikekauf imho nur nach or-länge!

mfg
clemens

Siegfried
29-12-2005, 11:10
...
folglich rahmen-/ bikekauf imho nur nach or-länge!

mfg
clemens

Würd ich so nicht unterschreiben. Es kommt auf das Verhältnis zueinander an, da ja mitunter das Verhältnis Länge Sattelrohr/Oberrohr/Sitzwinkel dafür verantwortlich sind, wo sich das Knie dann beim Treten befindet (richtige Satteljustage vorausgesetzt)

NoWin
29-12-2005, 11:10
also die sitzrohrlänge is in dem fall ja eher eine design-frage; ob später die sattelstütze 10 oder 15 cm rausschaut ist ja wurscht, aber wenn das oberrohr nicht passt, kannst nix mehr ändern(außer mit anderem vorbau, was dann aber stark auf kosten des lenkgefühls geht).
folglich rahmen-/ bikekauf imho nur nach or-länge!

mfg
clemens
100% agree :cool:

professor
29-12-2005, 11:11
@HT-Biker

Streckbank will ich eh keine, bin kein rennorientierter Fahrer, kurble aber gerne rauf um schöne Trails zu fahren.

Ich hätte eher zum "L" tendiert da die Maße mit meinem Hardtail vergleichbar sind nur macht mir die "Gogerlfreiheit" sorgen.
Klar Fullys bauen von Haus aus höher aber wenn ich da mal im Gelände schnell mit dem Fuß runter muß kann das fürchterlich daneben gehen.
Deswegen meine Überlegung mit dem "M" Rahmen weil so viel Unterschied ist ja sonst zwischen den beiden nicht.

NoWin
29-12-2005, 11:13
Ich würde auch eher zum Large greifen ;)

MalcolmX
29-12-2005, 11:14
ghost baut zumindest bei den enduros auch sehr niedrig, mein 48er enduro hat ein 605mm langes oberrohr...
und dass ein spezialized speziell niedrig bauen würde, wäre mir auch neu...

gewe
29-12-2005, 11:27
würd an Liteville 301L nehmen, 46er Sitzrohr u. 600er Oberrohr, ist halt preislich, qualitäts- u. Stückzahlmäßig auf anderem Niveau, dafür kannst von Race-bis Leichtfreeride alles verbauen.

Siegfried
29-12-2005, 11:31
würd an Liteville 301L nehmen, 46er Sitzrohr u. 600er Oberrohr, ist halt preislich, qualitäts- u. Stückzahlmäßig auf anderem Niveau, dafür kannst von Race-bis Leichtfreeride alles verbauen.

Da kost ja der Rahmen so viel wie das komplette Canyon :D

...obwohl, wenn i die Kohle hätt :rolleyes:

MalcolmX
29-12-2005, 11:33
keine frage, wenn geld abgeschafft wäre, hätte ich es mir auch statt dem ghost genommen, nur leider fast doppelt so teuer....
aber so :love: :love:

professor
29-12-2005, 11:45
tja die finazielle schmerzgrenze hat sich bei mir leider eh dauernd nach oben verschoben.
ein arbeitskollege hat mich dann auf canyon aufmerksam gemacht da er mit seinem bike voll glücklich ist.
mehr will ich für ein fahrrad nicht ausgeben und mehr fahrrad bekomme ich woanders für das selbe geld nicht.

also bleib ich beim nerve xc9.

rahmengröße wird wohl "L" weil von euch bevorzugt/angeraten und auch von canyon empfohlen.

und durch die geringe schrittfreiheit muß sich gezwungenermaßen meine fahrtechnik verbessern was ja auch nicht schlecht ist :D

MalcolmX
29-12-2005, 11:48
warum eigentlich das xc9 wenns finanziell knapper ist?
xc7 ist funktionell sicher gleichwertig und nur 200gramm schwerer, da steckst an knappen 100er in den sylefaktor...
nur meine bescheidene meinung...
allerdings: wenn man sich den stylefaktor leisten kann/will, schauts natürlich mächtig aus...
(juicy carbon etc...)

Siegfried
29-12-2005, 12:02
..wobei ich dem Sparanzatz folgend anmerken muss, daß man wahrscheinlich mit dem X7 schon wirklich gut bedient ist, und das Ding statt 2700 Euro "nur" 1900 Euro kostet.

Ob einem das "XTR" wert ist, muß jeder selber wissen, aber die Erfahrungsberichte zeigen, daß auch die "normalen" XT-Teile recht gut funktionieren.

Und 800 Euro mehr für 200g Gewicht? :confused:

Ich will da niemand von seiner Idee abbringen, aber bei den "wichtigsten" Teilen wie Laufräder, Federelemente, Bremsen muß man nicht wirklich abstriche machen....

NoWin
29-12-2005, 12:09
Ich will da niemand von seiner Idee abbringen, aber bei den "wichtigsten" Teilen wie Laufräder, Federelemente, Bremsen muß man nicht wirklich abstriche machen....
Der große Unterschied hierbei sind aber die Laufräder .... und die Poserteile wie XTR Kurbel, F99 Vorbau und die XO Trigger - die auch zusätzliche Vorteile haben :cool: - das XC9 steht bei mir auch hoch im Kurs, werde dann dem professor seines auf der Donauinsel pobefahren, wenn er mich läßt :D

professor
29-12-2005, 12:15
allerdings: wenn man sich den stylefaktor leisten kann/will, schauts natürlich mächtig aus...
(juicy carbon etc...)

ich geb zu so ist es :D
Das XC9 ist einfach ein Bike wie ich es mir wünsche.
Ich kanns mir noch so oft anschauen und ich finde nix was ich ändern/umbauen möchte (was auch wieder Geld kosten würde).

Da ich nicht vorhabe mir in Zukunft noch ein MTB zu kaufen investiere ich gerne ein bißchen mehr und mach mir selbst ein wunderschönes Geschenk.

Siegfried
29-12-2005, 12:17
ich geb zu so ist es :D
Das XC9 ist einfach ein Bike wie ich es mir wünsche.
Ich kanns mir noch so oft anschauen und ich finde nix was ich ändern/umbauen möchte (was auch wieder Geld kosten würde).

Da ich nicht vorhabe mir in Zukunft noch ein MTB zu kaufen investiere ich gerne ein bißchen mehr und mach mir selbst ein wunderschönes Geschenk.

:toll:
Dann hast du z.B. mir schon was voraus. Mir brennts immer unter den Fingernund wenn ich denk, was bei mir in den letzten 6 Jahren Bikes reingekommen und wieder rausgegangen sind, vom finanziellen Schaden gar nicht zu sprechen....

Ist sicher besser so, wie du es machst

:wink: und viel Freude mit dem Neuen,

HT-Biker

bigair
29-12-2005, 12:20
gute ideee...auf dem xc9 sind wirklich feine teile drauf, um einen top preis :toll:

professor
29-12-2005, 12:20
- das XC9 steht bei mir auch hoch im Kurs, werde dann dem professor seines auf der Donauinsel pobefahren, wenn er mich läßt :D

bestellt am 16.12.05, Vorraussichtlicher Montagetermin KW1 06!
Wenn das wirklich so klappt könnte es KW2-3 06 in Wien sein.

natürlich kannst damit gerne eine Runde fahren!
Obwohl?
Soll ich dem feschen Teil wirklich das Wetter und den Dreck aussetzten welche gerade draußen herrschen :confused: :f: :D

professor
29-12-2005, 12:27
@HT-Biker

Ich hab mein Hardtail nun schon seit ca.6 Jahren, diesen Sommer ist ein Rennrad dazu gekommen und mit dem Fully ist der Stall voll.

Einmal angemessen investieren und lange Freude haben!

Wenn in den nächsten 10 Jahren keine neue Wunderwutzientwicklung am Markt kommt die das Biken von Grund aus am Kopf stellt brauch ich kein Radl mehr.

bigair
29-12-2005, 12:28
@HT-Biker

Ich hab mein Hardtail nun schon seit ca.6 Jahren, diesen Sommer ist ein Rennrad dazu gekommen und mit dem Fully ist der Stall voll.

Einmal angemessen investieren und lange Freude haben!

Wenn in den nächsten 10 Jahren keine neue Wunderwutzientwicklung am Markt kommt die das Biken von Grund aus am Kopf stellt brauch ich kein Radl mehr.

in 10 jahren wird eh scho jedes teil amal hin gwesn sein, also hast in 10 jahren eh wida a neues bike vor dir stehen...vl dann mit sram x.-1 triggern :D

Siegfried
29-12-2005, 12:29
in 10 jahren wird eh scho jedes teil amal hin gwesn sein, also hast in 10 jahren eh wida a neues bike vor dir stehen...vl dann mit sram x.-1 triggern :D

Daß das bei dir keine 10 Jahre dauert, wiss ma eh :devil: ;)

professor
29-12-2005, 12:33
Daß das bei dir keine 10 Jahre dauert, wiss ma eh :devil: ;)


:D :D :D
HT-Biker :toll:

bigair
29-12-2005, 12:37
jaja....immer auf die kleinen die imma alles hinmachen :rolleyes:

NoWin
29-12-2005, 13:01
Ich hab mein Hardtail nun schon seit ca.6 Jahren, diesen Sommer ist ein Rennrad dazu gekommen und mit dem Fully ist der Stall voll.

Jaja, hab ich mir auch gedacht ..... und was ist passiert ?

1 Rennrad
1 Crosser
1 Bahnrad
1 Hardtail
1 Ergometer

1 Zeitfahrrad (in Planung, wird im Frühjahr umgesetzt) :D
1 Fully (verkauft, aber das XC9 schaut mich schon an :cool: )
Leichtes Racehardtail wär auch nicht schlecht :eek: :cool:

Siegfried
29-12-2005, 13:30
@NoWin

ja, kenn ich. So kanns gehen.

Das Resultat:

1 Light-Freerider >16kg
1 08/15-Hardtail
1 Rennrad (zwar nur a 105er Ausstattung aber reicht)
1 Dirtbike
1 Stadtrad
1 Trekkingrad (synergetische NUtzung mit meinem Dad)
1 leichtes HT od. Fully (gerade in Projektierung)

riffer
29-12-2005, 13:51
@HT-Biker

Ich hab mein Hardtail nun schon seit ca.6 Jahren, diesen Sommer ist ein Rennrad dazu gekommen und mit dem Fully ist der Stall voll.

Einmal angemessen investieren und lange Freude haben!

Wenn in den nächsten 10 Jahren keine neue Wunderwutzientwicklung am Markt kommt die das Biken von Grund aus am Kopf stellt brauch ich kein Radl mehr.

Hast dir jetzt das Large bestellt? Ich bin auf einem XC6 gesessen, und die Geometrie wird wohl gleich sein, denke ich. Kenne zwar die Schrittlänge nicht genau, aber man hatte viel Patz zum Sattelverstellen - der Besitzer hatte den Sattel im 3. Liftstock quasi, und ich bin in meiner Einstellung trotzdem noch lange nicht am Oberrohr gesessen.

Ich denke, daß dir das Rad extrem Spaß machen wird, besonders mit den geilen Teilen...

professor
29-12-2005, 14:30
Also ein Bahnrad kann ich mir nicht vorstellen (für die paar mal), einen Crosser auch nicht, da kann ich eh mit dem MTB mitfahren.
Freerider oder Downhillbike?
Da scheiterst eher am Mut als am Material :)

Ergometer steht schon länger Zuhause und mein seliges SCOTT Hardtail welches ich zum 18ten Geb. bekam muß schon länger als Stadtrad herhalten.

Somit ist der Stall wirklich voll!!

@riffer

ich hab nicht Angst das der Sattel am Oberrohr ansteht sondern daß das Oberrohr am Schritt ansteht.
83cm Schrittlänge zu "Überstandhöhe" 81,5cm das geht in der Ebene aber was ist wenn ich mal im Gelänge (Böschung, Mulde) schnell mit den Füßen runter muß :f:

Bestellt ist "L" und wenn die Oberrohrlänge das entscheidende Kriterium für die richtige Rahmengröße ist dann bleibts auch dabei.

Wollte nur wegen der obrigen Bedenken mal eure meinung zu einem "M" Rahmen wissen.

NoWin
29-12-2005, 15:07
@ professor

Sollte dir wider Erwarten das Large zu groß sein, könnte ich mir einen Abnehmer vorstellen

professor
29-12-2005, 15:19
sollte passen, daran das fullys einfach höher sind werd ich mich schon gewöhnen.
wie geschrieben, in 2-3 wochen werd ich es dann genau wissen.
und wenn der termin wirklich klappt kannst gleich schauen obs für dich auch passt ;)