PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Netzwerk Config



GrazerTourer
11-01-2006, 15:20
Sodala, ich bin mit den Ideen am Ende, check's absolut nicht mehr. (So nebenbei, ich studiere das was ich hier mache und schreibe an meiner DA (zwar ein anderer Bereich, aber wurscht) - sollte also sowas wie ein fuckin' Profi bei dem Dreck sein, aber es belehrt mich eines Besseren)

Ausgangssituation
- PC1: über ISDN mit dem Internet verbunden (ICS aktiviert)
- WLAN-DSL Router: Über LAN mit dem PC1 verbunden
- Notebook: über WLAN mit dem Router verbunden


1. Ich aktiviere ICS beim PC1 mit dem Ergebnis:
PC1: 192.168.0.1/24, NAT

2. Ich schließe das Notbook direkt an PC1 an:
Notebook 192.168.0.14/24
Gateway: 192.168.0.1
DNS: 192.168.0.1

Internet funktioniert, alles tadellos!


Nun möchte ich den Router als Bridge "dazwischenhängen".
Hänge also den Router statt dem Notebook am PC1 an (an einem LAN Port, nicht diesem externen DSL Port).
bridge: 192.168.0.2

Ich verbinde mich mit WLAN vom notebook mit der Bridge.

ich kann in alle Richtungen jeden problemlos pingen, auch alle Freigaben usw unktionieren tadellos.

Ich befinde mich nun auf dem Notebook und pinge www.google.com - der Name wird in die IP aufgelöst (die sehe ich in der Konsole) aber ich bekomme keine Pakete zurück.

Was ist das Problem? Der Router macht doch nix anderes als eine Bridge, kein NAT oder sonstwas. Das macht alles der PC1 mit ICS. Warum zum Teufel wird das was von PC1 geNATet wird nicht weiter zum notebook? Ohne bridge funktioniert's ja. Macht das ICS irgendetwas was es normalerweise nicht tun sollte?

Zum Kuckuck! Da is nix falsch!

M0rph!
11-01-2006, 15:25
Musst du das Wlan nicht auskreuzen? Oder macht er das automatisch?

AlphaSL
11-01-2006, 15:29
Hast am Router DHCP deaktiviert? Bei ICS wird ja automat. ein DHCP-Server gestartet, wenn das am Router auch aktiviert ist, dann clasht's!

Alternativ: wenn's nur um's Internet geht könntest ja auch den PC1 an den DSL-Anschluss des Routers hängen...

GrazerTourer
11-01-2006, 16:06
Hast am Router DHCP deaktiviert? Bei ICS wird ja automat. ein DHCP-Server gestartet, wenn das am Router auch aktiviert ist, dann clasht's!
Alternativ: wenn's nur um's Internet geht könntest ja auch den PC1 an den DSL-Anschluss des Routers hängen...

habe am Router kein DHCP. ICS macht automatisch auch KEIN DHCP. den PC1 an den DSL Anschluß geht nicht, da das kein normaler LAN Link ist, sondern auschließlich für DSL.

@Morph
Nein

Chico
11-01-2006, 16:20
Also a blede Frog: Hast du auf dem Laptop eh eine WLAN Karte integriert oder halt dazu gekauft?

Sidi
11-01-2006, 16:22
Was sagt eigentlich das traceroute, wennst die IP von google hernimmst?

Xcelerate
11-01-2006, 16:26
Hast beim Router den PC1 als Standard-Gateway eingestellt?

Das das Notebook die IP von google anzeigt könnte vielleicht daran liegen, das es die noch noch im "DNS-Buffer" (hab grad ewig übelregt wie das heisst und wie der Befehl dazu lautet... fällt mir nicht ein ... hoff du weist was ich damit meine) hat.

Sonst kannst ja mal mit "tracert" schaun wie weit du kommst.

AlphaSL
11-01-2006, 16:27
habe am Router kein DHCP. ICS macht automatisch auch KEIN DHCP. den PC1 an den DSL Anschluß geht nicht, da das kein normaler LAN Link ist, sondern auschließlich für DSL.
Sicher?/Sicher?/Sicher??

Was für einen Router hast du bitte? Ist da das DSL-Modem eingebaut, weil ich kenne keine "DSL-Anschluss"? Was soll das sein?

Bei Win98 - Win2000 ist DHCP bei ICS SICHER automatisch aktiv. XP meide ich wie die Pest, glaube aber nicht, dass das plötzlich geändert wurde!

Edit: Ist auch bei XP so!
http://www.microsoft.com/resources/documentation/Windows/XP/all/reskit/en-us/Default.asp?url=/resources/documentation/Windows/XP/all/reskit/en-us/prcg_cnd_pcak.asp

GrazerTourer
11-01-2006, 16:32
@AlphaSL

Nein, DHCP ist nicht aktiv ;) Es wird sogar (wenn man's mit dem Assistenten macht - ja, so tief bin ich gesunken) eine Diskette erstellt die man in die Clients einlegt und die dann IP Adressen konfiguriert verteilt *g* Also nix mit DHCP...

//edit
Okay, dein Link sagt wirklich das gegenteil, okay. ich bin überzeugt :D
Ich werde einmal als Test keine statiscen IPs einzutragen (aber warum gehts dann, wenn ich statt dem Netgear kraffl einen PC als router dazwischenhng? das haut wunderbar hin). Der Router vergibt aber sowieso keine IPs, darum kann's normalerweise kein Problem geben. Aber ich werd's testen.

Bzgl. DSL anschluß. Das ist der Netzwerkanschluß der zum DSL Modem geht. Was da anders ist weiß ich nicht. Jedenfalls funktioniert an dem Anschluß definitiv nix anderes als das DSL Modem, mehr nicht. (ist ein altes Netgear kraffl)

@Xelerate
geht nicht und brauch ich auch nicht. Das Router routet ja nicht! Er ist nur eine ganz simple Bridge.
Nein, die IP kommt von Google, garantiert. Wenn ich die Verbindung zum PC1 kappe bekomme ich die IP nicht. Traceroute hilft mir nicht weiter, gleich wie Ping. ICMP Messages kommen nicht zurück...

@Chico
Wirklich blöde Frage ;)

ich befürchte, daß der Router irgendwas mit NAT machen möchte. Das soll er aber nicht. Er soll eigentlich ja genau NIX tun.

übrigens: wenn ich die route zur google IP in die routingtablle vom router eintrage, dann haut's hin daß ich wenigstens google erreiche - sieht also wirklich nach einem NAT problem aus. Warum tut das der Router? Will der automatisch über den "EXT" port NAT-en?!?!?

AlphaSL
11-01-2006, 16:41
Was für ein Windows hast du? Die Sache mit der Diskette kenne ich nur von Win98, und da wird eben genau jeder Client darauf eingerichtet, dass er die IP via DHCP vom ICS-Rechner bekommt! Aber wie gesagt, sogar bei XP wird noch DHCP autom. aktiviert! (siehe Link, den ich oben eingefügt hab)

Was für ein Netgear-Router ist das genau? Also nicht böse sein, wenn ich da jetzt drauf rumreite, aber ich kenne keinen (Consumer) Router, der keinen DHCP Server per default laufen hat! Sogar mein uuuuralter MR314 hatte das.

Was bedeutet das /24 hinter den IP-Adressen? 192.168.0.1/24 u. 192.168.0.14/24 ?

GrazerTourer
11-01-2006, 16:46
Was bedeutet das /24 hinter den IP-Adressen? 192.168.0.1/24 u. 192.168.0.14/24 ?

das ist die Subnet Mask. die erstn 24 Bit sind gesetzt.

ich weiß jetzt nicht genau wie der Router heißt, bin in der ARbeit.
DHCP am Router ist mit 100%iger Sicherheit und einer Irrtumswahrscheinlichkeit von 0% deaktiviert. ;)

XP am PC1 und beliebige OS am Notebook (ua. XP).

DHCP hin oder her. solange es am router nicht läuft aber alle anderen statisch IP adressen haben ist's doch schnurz ob ein DHCP Dienst am PC1 läuft oder nicht (wenn der Router kein DHCP aktiviert hat). daran liegt's nicht.

AlphaSL
11-01-2006, 18:00
Ah, alles klar (IP-Adresse)

Okay, wenn DHCP am Router nicht läuft, dann sollte es so od. so keine Reibereien geben, da hast recht!

Was hast du in der static route am Router eingetragen, damit es klappt? Die IP von Google mit dem Gateway 192.168.0.1? Evtl. würde dann eine default-route helfen, sprich dass der Router checkt dass der ICS-PC als Gateway fungiert, und nicht er selber?!

Hast den Laptop schonmal verkabelt am Router getestet, geht's dann auch nicht?

GrazerTourer
12-01-2006, 08:06
Ah, alles klar (IP-Adresse)

Okay, wenn DHCP am Router nicht läuft, dann sollte es so od. so keine Reibereien geben, da hast recht!

Was hast du in der static route am Router eingetragen, damit es klappt? Die IP von Google mit dem Gateway 192.168.0.1? Evtl. würde dann eine default-route helfen, sprich dass der Router checkt dass der ICS-PC als Gateway fungiert, und nicht er selber?!

Hast den Laptop schonmal verkabelt am Router getestet, geht's dann auch nicht?

Ich habe eine statische Route mit Destination IP "google" zu meinem Laptop eingetragen, dann hat's geklappt (darum glaube ich ja daß es ein NAT Problem ist, der Router also automatisch über den "EXT"-Port NATen will.
Standardroute - also Default Gateway kann ich keinen einstellen am Router. Das ist aus mir unerklärlichen Gründen nciht möglich: oder doch? Ich denke mir folgendes: Der Router ist standardmäßig so konifguriert, daß der EXT Port der Port ist der ins Internet geht. Daher bekommt dieser Port entweder von mir händisch, oder vom Provider eine IP des Providernetzes. Folglich wird die Software im Router immer diesen Port als Std-Gateway nehmen und verhindert somit, daß Pakete in ein Fremdnetz über die normalen LAN Links weitergelinked werden. Klingt zwar saudämlich, aber wäre meine einzige Erklärung. innerhalb des Netzwerkes funktioniert ja alles tadellos, nur ins Internet wird nix weitergeroutet (naja, zumindest nicht mehr als die Namensauflösung, und die macht ja der PC mit ICS. Also doch weder schlüssig)

Martin - der auf die billigen Netgear Dinger pfeift in Zukunft.

AlphaSL
12-01-2006, 16:39
Ich kenn das nur zu gut, solche sch... Kastln können einen echt in den Wahnsinn treiben! Vor allem das Netgear-Klump...

Wie schaut eigentlich die Routing-Tabelle am Laptop aus? Schreib mal rein, was 'route print' ausgibt - evtl. kann man da was ändern? Wobei du ja schon den PC1 als default Gateway festgelegt hast, hmm... echt blöde Sache!

M0rph!
13-01-2006, 03:19
Ich kenn das nur zu gut, solche sch... Kastln können einen echt in den Wahnsinn treiben! Vor allem das Netgear-Klump...

Was ist denn bei dir gut? Netgear steht doch in Sachen netzwerk ggaaaanz weit oben! :toll:

GrazerTourer
13-01-2006, 09:01
Was ist denn bei dir gut? Netgear steht doch in Sachen netzwerk ggaaaanz weit oben! :toll:

Beim Absatz an billigen Geräten für den Hausgebrauch, ja. Die teureren Switches sind nicht so schlecht, das gebe ich zu, aber die 40-70 eur Dinger sind alle zusammen schrecklich!

@AlphaSL
Die Routen passen, habe alles gecheckt. ich glaube wirklich daß das Kastl einfach NAT macht, koste es was es wolle (das heißt: Er schaut sich das IP Packerl an und ihm is wurscht was in dem Packerl für GWs oder was auch immer stehen. Wenn die Destination IP eine externe ist, dann wird schon fleissig geNATet. Zumindest siehts für mich so aus.)

Ich glaub ich trampel einfach einmal auf dem Ding herum, vielleicht geht er dann ja. (er wurde gegen einen neuen getauscht weil er die DSL Verbindung dauernd trennt...was mir aber wurscht wäre! weil ich ja nur ISDN hab - aaargl!)

xtroman
13-01-2006, 10:09
....evtl. gibts ja ein Firmware Upgrade für deinen Netgear???

mfg Roman

GrazerTourer
13-01-2006, 10:41
....evtl. gibts ja ein Firmware Upgrade für deinen Netgear???

ist die neueste drauf.