PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nikon schraubt Analogbereich zurück



Bernd67
13-01-2006, 12:44
Nach dieser Pressemeldung (http://derstandard.at/?url=/?id=2302868) in erheblichem Maß!

Der erste der so weitreichende Konsequenzen zieht.

Wer noch aus welchen Gründen auch immer ein Analoggehäuse von diesem Hersteller braucht (besonders die relativ preisgünstige Mittelklasse), sollte bald reagieren.

traveller23
17-01-2006, 21:04
Eigentlich Schade :( Andererseits hats auch mich erwischt und ich verkauf meine analoge SLR.

Irgendwie ist mir das Filme kaufen und entwickeln lassen mittlerweile zu teuer. :(

Bin gespannt wann Canon nachzieht.

chrisbe
17-01-2006, 21:50
Habe auch gerade meine letzte analoge Kamera verklopft.
Analog ist zwar sexy aber das Material ist doch recht teuer.
LG. c.

Ps.: Loco darf ich deine Signatur 1:1 übernehmen?

Bernd67
18-01-2006, 09:59
IDazu fällt mir ein: bei CSI (Serie) hat irgendein Haberer einen Tatort mit einer digitalen D100 fotografiert, das Auslosegeräusch war aber das einer FilmSLR inkl. Filmtransport (!). :p Klingt doch etwas besser. Lässig sind auch die satten Geräusche, die die Blitze machen.

nein, sowas finde ich verlogen. Wenn, dann auch weg mit den Geräuschen (aber das Autoreifenquietschen dürfte auch nicht immer echt sein).

ja, die einen gehen die anderen kommen (wieder), diesen Artikel hier (http://www.zeiss.de/C12567A8003B0478/ContentsWWWIntern/6D29F15A4FA21C9CC12570F9005994C5)

übrigens: jetzt würd ich schon gar kein Film-Equipment verkaufen, sind keine vernünftigen Preise zu erzielen.

chrisbe
18-01-2006, 10:03
Ich hatte mal einen Canon Stabblitz der machte genauso ein fettes *bflob* wie ein Studioblitz. Echt geil war das. Dafür durfte mann dann 10 Sekunden warten bis er wieder voll war. :)
Kann man die Nikon SLRs nicht mit eigenen Sounds bestücken?
lgc.

NoSane
18-01-2006, 11:49
jaja... der Analogtechnik geht's an den Kragen :eek:

i hätt jo so gern a Hasselblad 500C/M... irgendjemand sowas abzugeben ? http://pics.ebaystatic.com/aw/pics/de/s.gif</IMG>

Jousch.Com
18-01-2006, 11:56
Wart doch bis die Hasselblad mit 39MP rauskommt... da darfst auch sagen ich hab eine Hasselblad! :D (was zeitgemäßes)

NoSane
18-01-2006, 11:58
Wart doch bis die Hasselblad mit 39MP rauskommt... da darfst auch sagen ich hab eine Hasselblad! :D (was zeitgemäßes)

wär scho fein, wobei mir geht's dabei um was anderes ;-)

Jousch.Com
18-01-2006, 14:09
an was denkst du da? weils eine MF-Cam ist? Darf man Cam überhaupt dazusagen?? Bleiben wir in diesem Fall bei MF-Kamera

ckazok
18-01-2006, 16:18
Wart doch bis die Hasselblad mit 39MP rauskommt... da darfst auch sagen ich hab eine Hasselblad! :D (was zeitgemäßes)

Ist ja längst raus:

H2D-39 unter http://www.hasselblad.de zu finden.

Ich verkaufe auch einen Teil meines Analogequipment (siehe Signatur). Damals hatte ich noch damit angefangen, mit dem Zenit und das Handwerk gelernt. Ich werde wohl nur mein Eos3000 als Analog-SLR halten und das war's... :rolleyes:

NoSane
18-01-2006, 20:50
an was denkst du da? weils eine MF-Cam ist? Darf man Cam überhaupt dazusagen?? Bleiben wir in diesem Fall bei MF-Kamera

da geht's um gute, alte Analogtechnik in einem edlen Gehäuse. Das ist wie eine IWC, ein mechanisches Meisterwerk ohne Schnörksel, das den Zweck, für den es gebaut wurde nüchtern und mit allerhöchster Präzision erfüllt.

Einzig entscheidender Faktor über Erfolg und Misserfolg ist der Fotograf. Sehen, nachdenken, abdrücken (da kann viel falsch gehen wenn man hier was durcheinander bringt)... und wenn die Fotos net mindestens so gut sind, wie die von Helmut Newton, dann sollte man über Schritt3 - nur nachdenken (Schritt2) ;-)

irie movemant
19-01-2006, 11:43
hmm, grübel: hab eine Olympus IS100s (analog, nanetnana)
is meine reisekamera, sonst brauch ich fast keinen fotoapparat.
hab das nun auch gelesen und frag mich ob dann nicht überhaupt das filme entwickeln aussterben wird? oder nur noch ein paar spezialgeschäfte wo man dann ein vermögen zahlt.

was soll ich machen? kamera verscherbeln? oder drauf sitzen bleiben?

Bernd67
19-01-2006, 11:49
Es scheint so, wie ich auch befürchte: der blitzartige Trend zu Digital geht anscheinend auch so manchem Hersteller an den Kragen, Leica hat es ja um ein Haar noch überlebt.

aber - wenn man diesem Artikel glauben will, wird es demnächst einer weniger sein.

http://www.orf.at/ticker/206407.html?tmp=3328

ad Mittelformat: würde mich auch einmal reizen, aber sowas noch kaufen weiß ich nicht (oder vielleicht gerade das?).

@NoSane - ich denke das gilt für alles - entscheidend ist immer der Fotograf hinter der Kamera.

Auf der Zeiss (http://www.zeiss.de) Homepage ist auch ein Kommentar zur Zukunft der Filmfotografie (http://www.zeiss.de/C12567A8003B0478/ContentsWWWIntern/7C303DB03077752CC12570F9005B8125) zu finden. Der ist eher sehr optimistisch, wahrscheinlich wird die Herstellung von Film und Equipment dazu noch schneller abgedreht als viele ohnehin schon befürchten.

@irie mov.
die IS100 gibts ja schon länger nicht mehr, behalt Dirs am besten. Wenn Du nicht viel fotografierst und die Bilder nicht unbedingt gleich und sofort digital weiterverarbeiten willst, fährst Du mit Filmen sicher noch einige Weile ganz gut - bis halt kein Hersteller mehr da ist.

Schwer zu sagen, ob, nachdem fast sämtliche renommierten Hersteller ihr Filmgeschäft früher oder später einstellen bzw. verkaufen (oder schon haben), es da jemals noch wen geben wird, der Filme weiter herstellt, auch zu welchem Preis.

chrisbe
19-01-2006, 12:42
hmm, grübel: hab eine Olympus IS100s (analog, nanetnana)
is meine reisekamera, sonst brauch ich fast keinen fotoapparat.
hab das nun auch gelesen und frag mich ob dann nicht überhaupt das filme entwickeln aussterben wird? oder nur noch ein paar spezialgeschäfte wo man dann ein vermögen zahlt.

was soll ich machen? kamera verscherbeln? oder drauf sitzen bleiben?

An deiner Stelle würde ich mal auf ebay beobachten wie viel du für das Ding bekommen kannst und dann entscheiden.
Wennst nicht viel fotografierst und dir die Vorteile von Digifotos wurscht sind rentiert sich der Aufpreis eventuell nicht. Auf der anderen Seite ist eine Digicam schon sehr brauchbar.

fschneider
19-01-2006, 13:21
Ich schaue immer wieder nach einer Mamiya 645 Super/Pro/ProTL...



6x4.5 kann ich nur weiterempfehlen. Ist auch noch "relativ" handlich. Hab vor 2 Jahren eine neuwertige Bronica ETRSi um <300 EUR ersteigert und bin nach wie vor begeistert von den Bildern. Viele Profis verscherbeln ihr Zeug recht guenstig.
Die grossen Negative bzw. Dias sind einfach _cool_, allerdings nicht billig. (ganz zu schweigen vom Sound des hochklappenden Spiegels: "FLAPPP") Das Problem ist, dass viele Kameras nicht mehr produziert werden und Service noch ein paar Jahre (im Fall Bronica noch 7 Jahre) gewaehrleistet ist. Wenn danach was kaputt ist, wirds schwierig. Andererseits sind diese Geraete eh noch 1000-fach gebraucht vorhanden und sind sehr robust (im Vergleich zu vielen digitalen Produkten)

--Florian

NoChef
19-01-2006, 18:05
Es scheint so, wie ich auch befürchte: der blitzartige Trend zu Digital geht anscheinend auch so manchem Hersteller an den Kragen, Leica hat es ja um ein Haar noch überlebt.

aber - wenn man diesem Artikel glauben will, wird es demnächst einer weniger sein.



Leider weiß ich wer der nächste ist :mad: , steht z.B. im "DerStandard"-Web. Denn trotz digitaler Entwicklung hat es jetzt Konica Minolta getroffen - blöd ist nur, das ich persönlich davon betroffen bin.
lg an alle Fotografen

fschneider
19-01-2006, 18:27
ETRSi wäre auch ein interessantes Teil, aber mir gefällt das Mamiya System. In 10 Jahren werden wird dann wohl einen Rolfilm bei eBay um €90 ersteigern müssen, aber das ist wurscht. :D

Das ist gut moeglich. Also rechtzeitig anfangen in der eigenen Tiefkuehltruhe bunkern... :D

Linsenmaessig hast sicher mehr Auswahl bei Mamiya. Ich hab als MF-Einsteiger halt genommen, was guenstig zu bekommen war... Zentralverschluss ist zum Blitzen auch noch praktisch X-Sync 1/500s... aber Hauptsache Schachtsucher :)

--Florian

soulman
20-01-2006, 23:48
IDazu fällt mir ein: bei CSI (Serie) hat irgendein Haberer einen Tatort mit einer digitalen D100 fotografiert, das Auslosegeräusch war aber das einer FilmSLR inkl. Filmtransport (!). :p Klingt doch etwas besser. Lässig sind auch die satten Geräusche, die die Blitze machen.

gschichtl hier:


Neulich war ich bei meiner kleinen Schwester in der Schule, da war so eine Art Ausstellung. Ich hatte ihr versprochen, ein paar Bilder zu machen, also bin ich da mit der D70, 24-120 VR und dem grooßen Sigmablitz herumgelaufen. Ein Vater hatte eine Canon G4 oder G5 dabei und hat auch Bilder gemacht. Irgendwie war ich etwas neidisch, weil seine Kamera schon durch den fehlenden Spiegelschlag weniger Aufsehen erregte.
Auf einmal -mitten während einer Rede- fängt der an, im Menu rumzumachen ("pieeps"-"fieeep"-oh mann!).
Ich habe mir ja noch nichts böses dabei gedacht.
Beim nächsten Bild allerdings war dann das Ergebnis seiner Einstellarbeit zu bewundern: der Mann hatte doch tatsächlich ein Auslösegeräusch eingeschaltet! :D
Ich wollte es ja nicht glauben, aber seine Brust ist durch das "klack" garantiert um 5cm gewachsen...
Die freudig erregte Lehrerin "Und sie sind von der Zeitung? Schön, dass doch noch jemand..." möchte ich kaum erwähnen.

nachzulesen hier:
http://www.coolpix-forum.de/viewtopic.php?t=23744&postdays=0&postorder=asc&start=140

Jousch.Com
21-01-2006, 03:46
es geht aba nix üba ein geräusch aus der slr!!!!

Bernd67
21-01-2006, 15:49
Fehlt dann nur mehr, daß man in der Kamera verschiedene Filme "siimulieren" kann... :rolleyes:

traveller23
21-01-2006, 18:01
ein schönes, sattes Auslösegeräusch macht sogar meine FotoHandy :D

Der Hauptgrund bei mir das ich die Kamera weggebe ist einfach die Größe. (Nicht das digitale SLR´s kleiner wären :) ).
Ich hab sie schließlich immer weniger mitgenommen, weils mir einfach zuviel Schlepperei war.

Eigentlich ja schade drum, aber nach jahrelang im Kasten rumliegen ist sicher auch ned angenehm für die gute. :)

Nun bin gespannt, was sie noch wert ist.
Rainer, wennst deine Kamera um einen für dich passenden Preis los bekommst, warum nicht.

soulman
23-01-2006, 22:12
ein schönes, sattes Auslösegeräusch macht sogar meine FotoHandy :D


schon, aber wenn mei kamera so a geräusch wie dei handy macht, is am selben tag noch beim service-point.

traveller23
28-01-2006, 16:27
na sowieso is ned perfekt :D

Übrigens in den letzten Tagen wurde meine analoge Ausrüstung abgeholt, gar ned schön wenn 14 Jahre durch die Türe abhauen *snief* :(

Bernd67
28-01-2006, 20:37
was heißt weg: g'fladert? :confused:

Bernd67
28-01-2006, 21:05
Verebayt. :p
s.s.k.m. :s:
hat Dir die D200 wohl den Kopf verdreht........ :D

Br@in
28-01-2006, 21:35
s.s.k.m. :s:
hat Dir die D200 wohl den Kopf verdreht........ :D

btw. www.sskm.de :D in DE kennens die Abkürzung nicht :D

traveller23
28-01-2006, 21:38
Loco, was hast du denn noch dafür bekommen und was war denn alles dabei? :)

ckazok
28-01-2006, 22:47
Es ist übrigens erschreckend, wie günstig man derzeit analoge SLR bekommt. Habe letzte Woche für 60 Euro (SECHZIG) ein Canon EOS3000 ersteigert inkl. Canon 28-80 Objektiv. Dann bin ich mal beim Niedermeyer vorbeigeschaut, was ich so für 60 Euro bekomme, nichts!



Das Gehäuse habe ich um €260 verebayt.

das ist nicht dein Ernst, oder? Wer zahlt denn für ein F80 Gehäuse 260 Euro? Für 260 Euro bekommst du F80 Gehäuse + 2 Objektive auf Ebay...

traveller23
29-01-2006, 19:31
schaut so aus, Loco :) 260€ sind sicher ein super Preis.

Grad ging ein Gehäuse für 116,21€ weg :D

Ich war mit meinen Verkauf auch zufrieden. Ich hab ja Blitz, Tele und Gehäuse mit normal Objektiv getrennt angeboten und zusammen gings um gute 240€ weg. Für ein Gerät das mir 14 Jahre treu gedient hat, bin ich sehr zufrieden. :)

Bernd67
21-02-2006, 11:10
Wart doch bis die Hasselblad mit 39MP rauskommt... da darfst auch sagen ich hab eine Hasselblad! :D (was zeitgemäßes)

da die Frage gestellt wurde, wärm ich den Thread wieder auf:
Artikel dazu (http://derstandard.at/?id=2351124), wer sich die leisten will, sollte weningstens einen 5er + ZZ im Lotto gewinnen :D