PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : XT nabe hat spiel



tofferl
23-01-2006, 23:43
Hallo,

bin heut beim aufziehn meiner neuen reifen draufkommen dass meine hintere XT nabe leichtes spiel hat. das eingebaute laufrad lässt sich gut 1-2 mm hin und her bewegen. es wackelt halt so typisch.
allzuschwer wird das problem net zu beheben sein, nur wo muss ich was wieder fest ziehn? mag net irgendwie die lager zammhaun weil i irgendwas falsches zu fest anzieh.

danke

alkfred
24-01-2006, 01:06
benütz mal die sufu: da wurde schon oft beschrieben, wie man konenlager einstellt (sogar einmal mit fotos vom hubschraufer für jeden arbeitsschritt) ;)

Matthias
24-01-2006, 08:25
Ganz einfach, du mußt das Lagerspiel neu einstellen!

Du brauchst:

Konusschlüsseln
gutes Gefühl in den Händen
am besten Erfahrung dazu

Siegfried
24-01-2006, 09:09
An 15er und an 17er Konusschlüssel kaufen, und AUF KEINEN FALL versuchen, freilaufseitig das Lagerspiel ein zu stellen :D

Ich hab den Fehler gemacht und es hat sich fürchterlich gerächt.

Du gehst es am besten so an, daß du schnellspannerseitig zum Zerlegen anfängst.

Da ist zuallererst die Gummitülle, die runter muss. Dann brauchst du den 17er und den 15er Konusschlüssel (normale Gabelschlüssel gehen ned -> zu breit).

Dann schraubst die Kontermutter und den Lagerkonus heraus und anschließend kannst dann die komplette Achse freilaufseitig herausziehen.

Als anmerkung: wennst schnellspannerseitig geöffnet hast, dann is am g´scheitesten, du holst mal die Lagerkugeln heraus, weil die verlierst sonst sicher ;)

Wennst die Achse heraussen hast, dann nimmst auch freilaufseitig die Lagerkugeln heraus.

Dann machst mal den ganzen Quargel sauber und verpasst den Lagerschalen eine ordentliche Fettpackung, bevor du die Kugeln wieder rein tust.

Dann fängst wieder zum Zusammenbauen an und dann musst das Lagerspiel einstellen. Wie das geht, hat da Hubschraufer >hier< (http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?t=39283) recht anschaulich beschrieben.

Als kl. Hilfestellung: lad dir von der Shimano-Homepage eine Explosionszeichnung der Nabe herunter. Hilft unter Umständen beim Zusammenbau.

NoReturn
24-01-2006, 11:26
na hoffentlich fährst du nicht schon allzu lange mit der "offenen" nabe herum, denn sonst kannst sie kübeln. mir hat in meinen anfängen ein intersport :k: pfuscher den einen konus so offen gelassen habe, dass ich mich gefühlt habe als würde ich auf einer eisplatte fahren...sowas darf einfach nicht passieren.

tofferl
24-01-2006, 15:32
danke euch, dann werd ich die sufu bemühen und mich spielen.

allzulang werd ich damit net herumfahren, ich schau eh regelmäßig ob alles passt. nur gestern abend is mir dann aufgfallen, das spiel is auch minimal.

lizard
24-01-2006, 17:14
jetzt das rad einbauen und den spanner schließen. nun staucht sich die achse durch den druck, dreht sich das rad unwillig oder spürt man ein rupfen ist das lager zu geizig eingestellt ---->

ein haucherl spiel von anfang an einstellen -
kann man ausprobieren: je nachdem wie fest man den schnellspanner schließt, verschwindet mehr oder weniger vom spiel.
bleibt spiel: zu locker ... :D - von vorne! :D

texx
24-01-2006, 18:37
waunst fertig bist wärs schön, wenn du mir berichten könntest. will das nämlich auch erstmals selber machen (fettn, presse und schlüssel liegen schon bereit), nur trau ich mich noch nicht drüber. ;)


danke euch, dann werd ich die sufu bemühen und mich spielen.

allzulang werd ich damit net herumfahren, ich schau eh regelmäßig ob alles passt. nur gestern abend is mir dann aufgfallen, das spiel is auch minimal.

tofferl
24-01-2006, 18:52
i muss ma noch das werkzeug besorgen, bei meiner faulheit kann das noch dauern. aber wenn ichs mach kann ich scho berichten wies ma ergangen is :)

Siegfried
24-01-2006, 19:35
waunst fertig bist wärs schön, wenn du mir berichten könntest. will das nämlich auch erstmals selber machen (fettn, presse und schlüssel liegen schon bereit), nur trau ich mich noch nicht drüber. ;)

Hi Texx,

im Prinzip kann ned viel passieren, außer daß´d beim ersten Mal a weng länger herumscheisst. Ob das Lager zu fest eingestellt ist, merkst eh sofort.

Viel Glück euch allen bei eurer Tüftlerei ;)

Matthias
24-01-2006, 19:46
Hi Texx,

im Prinzip kann ned viel passieren, außer daß´d beim ersten Mal a weng länger herumscheisst. Ob das Lager zu fest eingestellt ist, merkst eh sofort.
Eben NICHT!!

Das ist leider bei Konuslagern so, dass du nicht unbedingt merkst (ok, wenn's wirklich zu fest ist schon), wann es paßt und wann nicht.;)