PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wie fotografiert man nordlicht??



Scaya
26-01-2006, 22:08
...dass man mehr sieht, als nur schwarz?

braucht man da eine spezialkamera?
spezialfunktion?

:confused:

:wink:

zec
26-01-2006, 22:12
- Blende auf
- längere Belichtungszeit (Kamera abstellen - Stativ ist ideal)
- ISO-Empfindlichkeit runter schrauben (damits net so rauscht)

Scaya
26-01-2006, 22:16
1. das kann man bei einer digi ja nicht wirklich beeinflussen, oder?? (nikon 4100 coolpix)

2. war schon die längste belichtungszeit

3. oki :)

zec
26-01-2006, 22:26
1. das kann man bei einer digi ja nicht wirklich beeinflussen, oder?? (nikon 4100 coolpix)

2. war schon die längste belichtungszeit

3. oki :)

1.) Bei meiner Digi kann man im manuellen Modus alle Parameter einstellen, auch die Blende

2.) Das ist schlecht

3.) Wenn die Belichtungszeit nicht höher stellen kannst bringt dir das nix. Denn dann siehts noch weniger


Hier mal ein Link zu Nordlichphotografien -> http://web0.vs1032.worldbone.de/coppermine/displayimage.php?album=24&pos=3
Wie du siehst hat er z.B. bei diesem Photo 84 Sekunden bei ASA 800 und Blende 9 gearbeitet. Aber je größer die Blende ist umso mehr Licht kommt auf den Chip und damit brauchts weniger Belichtungszeit. Der hat übrigens mit einer Nachführung gearbeitet, deswegen sind die Sterne noch nicht so lange Striche.

zec
26-01-2006, 22:30
Ich seh gerade dass deine Nikon eine max. Belichtungszeit von 4 Sekunden ermöglicht. Und das ist leider viel zu wenig. Du könntest höchstens probieren die ISO-Empfindlichkeit auf das Maximum von 200 zu stellen - vielleicht sieht man dann mehr.

Scaya
26-01-2006, 22:40
ja, hast recht. vielleicht kann man sich da noch ein bissl spielen...

die nordlichtbilder sind schön. aber "meine" nordlichter waren ganz anders - ganz grün und breite geschwungerne streifen am schwarzen himmel überm verschneiten berg - voll schön :)

so eher (das ist aber von einer postkarte)

Scaya
26-01-2006, 22:42
.

zec
26-01-2006, 22:44
:love: Da beneide ich dich direkt drum. Würde ich auch gerne mal live sehen (aber als eines in Österreich sichtbar war wars natürlich bewölkt :s: ).

Scaya
26-01-2006, 22:51
in Ösi war mal nordlicht sichtbar??
das muss irgendwas anderes gewesen sein. der northern-light belt hört ja schon einige km nördlicher von Oslo auf (aurora borealis) :confused:

ja, ist schon was tolles! hab mir auch nie gedacht, dass ich mal bei -13°C und sturm am bobsch der welt mit socken und pulli am balkon stehe, nur damit ich mir den himmel anschauen kann :love: :D

Isa
26-01-2006, 22:58
Wow - toll - da beneid ich dich drum :love:

zec
26-01-2006, 23:01
in Ösi war mal nordlicht sichtbar??
das muss irgendwas anderes gewesen sein. der northern-light belt hört ja schon einige km nördlicher von Oslo auf (aurora borealis) :confused:

ja, ist schon was tolles! hab mir auch nie gedacht, dass ich mal bei -13°C und sturm am bobsch der welt mit socken und pulli am balkon stehe, nur damit ich mir den himmel anschauen kann :love: :D

Jap, da hats auf der Sonne ein paar ziemlich große Erruptionen gegeben - dadurch wurde das Magentfeld der Sonne noch stärker und Polarlicht auch in Österreich sichtbar (die Photos in meinem Link sind ja auch in Deutschlan photografiert worden).

Scaya
26-01-2006, 23:04
ja, hab mich eh schon gewundert, über die locations von deinem link ;)

wann war denn das nordgelichte in AUt?

zec
26-01-2006, 23:08
Ich würde sagen eh so wie im Link auch im Oktober letzten Jahres. Wurde auch in der Zeitung angekündigt.