PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mavic-UST



Eiru
02-10-2002, 23:02
Hätte da mal ein paar Fragen an die jenigen unter Euch die die Mavic-UST schon länger verwenden(auch bei Marathons).
Wieviel Pannen pro Jahr, wie schnell geht eine Behebung des Schaden im Gelände vor sich(bezüglich Reifen von der Felge bringen),wieviele Kilometer schon gefahren,andere Probleme(Speichen,Lager)?
Danke für alle Informationen.

the BRAIN
03-10-2002, 11:24
Hi!

Bin heuer die Crossmax UST gefahren (auch in rennen, marathons).
also anfangs hatte ich ohne übertreibung bei jeder zweiten ausfahrt eine panne. da dachte ich schon daran den laufradsatz zu verkaufen. auch deshalb, weil die reifen die luft nicht hielten. --> täglich nachpumpen.

da die fahreigenschaften insgesamt aber ausgezeichnet waren, wollte ich mich aber dann doch nicht davon trennen. ich montierte daraufhin einen neuen (schereren) reifen (schwalbe jimmy). danach waren die probleme weg. die luft hielt, und ich hatte keine pannen mehr. --> die pannensicherheit hängt zum großteil vom reifen ab. wenn du keinen zu leichten reifen nimmst hast du keine probleme damit.
und wie gesagt die fahreigenschaften sind (aufgrund vom luftdruck) mit schlauchreifen nicht zu vergleichen.

wenn du allerdings großen wert auf das gewicht legst, bist du mit einen konventionellen laufradsatz besser dran.

solltest du mit ust eine panne haben ist das kein problem. den reifen bekommst du schon von der felge. dann gib'st das ventil raus, und legst einen schlauch ein. das einzige problem das ich dabei hatte war, den reifen wieder so auf die felge zu bekommen, dass er schön rund lauft.

realbiker
03-10-2002, 11:40
Also ich habe einen CrossRoc Laufradsatz => nach ca. 3000 km sind die Lager im A....!:mad:

Platten hatte ich nach 1,5 Jahren und 5000 km keine (Hutchinson + Irc)

Jetzt hab ich einen Bontrager Laufradsatz, der extrem hohe Felgen hat und daher kann man einige Reifen ned drau benützen! :rolleyes:

Zum Thema Platten kann ich nix sagen!;)

LoneRider
03-10-2002, 11:45
Mir gings ähnlich wie dem the BRAIN, hab nun seit Anfang des Jahres Crossroc Räder, und hatte am Anfang mehrer Pannen, bis ich den Hutchinson in die Mülltonne gworfen hab, und mir an Continental Vertical Pro drauf getan hab.

Seitdem (ca. 900 km) keine einzige Panne mehr.

Super Laufeigenschaften und voll auf zufrieden.

Also ich krieg inzwischen einen Tubeless bald gleich schnell runter als wie an Normaloreifen, un des ohne Werkzeug.

Ich hab' allerdings bei Pannen koan Stress ghabt, und hab mir oanfoch a Flicken von innendrauf gepickt a bisserl gwartet, aufpumpt und weitergfahren... aber des brauch i ja jetzt nimma :)

-Thomas

Racy
03-10-2002, 11:45
Hab auch den Crossroc Laufradsatz,bin auch voll zufrieden, das mit den Lagern kann ich bestätigen aber sonst sinds super.

Platten hatte ich einen (und das nach nicht einmal 200km) Hab unabsichtlich einen spitzen Stein mitgenommen und der hat mir den Michelin Wildgripper aufgeschlitzt,gut kann jedem passieren.

Seit dem fahr ich den Schwalbe Black Jack 2.1 und i muss sagen das ich noch nie einen bessern Reifen gfahrn bin;) :D :D Und mit dem Luftverlusst hab ich überhaupt keine Probleme,muss so gut wie nie nachpumpen;) :D


MfG. Race-Driver:D

realbiker
03-10-2002, 11:50
@ r-d

Is der Black Jack super? Wie schwer is er denn? Und wie breit weil der is ja ein 1.9er oder ??? Obwohl 2.1 draufsteht !!!:confused: ;)

Racy
03-10-2002, 11:59
@realbiker

Hmm vom Gwicht her is er zeimlich schwer aber dafür rollt er meiner Meinung nach super.

Von der Breite her....is ein 2.1er,der hat eine Reifenbreite von 48mm und mit Stollen is er ca. 52mm breit.Hab einen Black Shark in 1.9 und der is einiges schmäler.
Und leichter zum montieren geht er auch, so wie jeder Schwalbe halt;)


MfG. Race-Driver:D

realbiker
03-10-2002, 12:19
Wos is schwer? Hutchinson und IRC san ah ned leicht!:rolleyes:

Na ich wollte damit sagen, dass Schwalbe eher schmale Reifen baut und sagt es is a 2.1 er in echt is aber ein 1.9 er!;)

Naja vielleicht probier ich auch einen aus ...!:p

Racy
03-10-2002, 12:34
Das Schwalbe schmale Reifen baut is mir klar, aber der Black Jack sieht wirklich aus wie ein 2.1er und wenn ich den Black Shark daneben stell der 1.9" hat dann merkst bei den zweien schon einen großen Unterschied was die Breite betrifft:D


MfG. Race-Driver:D

<MM>
03-10-2002, 14:17
Zu dem Thema gibt's im BikeBoard außerdem schon folgende Diskussionen:

schlauchlos - ja oder nein?
(http://www.bikeboard.at/Board/showthread.php?s=&threadid=3300&highlight=problemlos)

schlauchlos = problemlos? (http://www.bikeboard.at/Board/showthread.php?s=&threadid=290&highlight=problemlos
)

il Consigliere
03-10-2002, 19:31
He das Problem mit dem täglichen Aufpumpen bei den CrossMax hab ich auch. Es sind aber schon Schwalbe Reifen drauf (welche muss ich mir erst anschauen).

Kanns nicht sein, dass die Gummis werksmäßig nicht immer sauber eingepasst sind und sich dein Tausch daher positiv ausgewirkt hat. Ich mein, vielleicht wird man das Problem einfach los, indem man den Reifen runter nimmt und wieder montiert.?:rolleyes:

LoneRider
03-10-2002, 20:40
RLuftverlust IM GERINGEN Maß ist glaub ich normal, wenn'd mehr hast, dann liegt der Reifen nicht schön auf der Felge, die Dichtlippe am Reifen wurde durch Reifenheber beschädigt, oder Schutz ist dazwischen.

Wenn man den Reifen und die Felge schön putzt, ev. noch so a Flutschi von am Reifenhändler zum Montieren nimmt, und dann den Reifen ohne Werkzeug schön montiert, dann sollte Luftverlust kaum spürbar sein ;)

-Thomas

hill
03-10-2002, 22:27
fahr die kombi: crosroc + vertical pro 2.3

fazit: echt genial, fahr mit meinen 80 kg immer so um die 2,6 bar und das ist sehr bequem, hatte bisher auch noch keine panne (klopft aufs holz)!

the BRAIN
04-10-2002, 10:43
...Kanns nicht sein, dass die Gummis werksmäßig nicht immer sauber eingepasst sind und sich dein Tausch daher positiv ausgewirkt hat. Ich mein, vielleicht wird man das Problem einfach los, indem man den Reifen runter nimmt und wieder montiert.?...

Kann eigentlich nicht sein, weil ich die Reifen öfters gewechselt habe. Hatte ja so viele Pannen. :mad: :mad:
Dabei habe ich aber immer den gleichen Reifen verwendet, und immer das gleiche Problem gehabt. Erst als ich auf andere (Marke) Reifen gewechselt habe, waren die Reifen dicht.
Das Problem ist glaub ich der Reifen selbst. Die leichten, die ich vorher drauf hatte, waren einfach so dünn, dass die Luft durch die Karkasse leicht entwichen ist. Der Luftverlust hat nicht unbedingt immer etwas mit der Passgenauigkeit zu tun