PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wichtig: Hundegacki!!!



Birki
16-03-2006, 12:08
hallo!
bitte unterstützts dieses edle ansinnen ...

http://www.hundekot.at

ein geplagter 1060 anwohner ...
birki

eleon
16-03-2006, 12:15
eingetragen ... bringen wirds leider nix :(

ist schon die xte petition :mad:

Birki
16-03-2006, 12:16
eingetragen ... bringen wirds leider nix :(
ist schon die xte petition :mad:
... wurscht ... kosten tuts auch nix - bin idealist ...
lg
birki

skoon
16-03-2006, 12:18
im 7. Bezirk hab ich auch täglich den Dogshit-hurle-run.....

TomCool
16-03-2006, 12:19
Meine Unterschrift trägt die Nummer 1917. ;)

Lexus
16-03-2006, 12:20
unterschrieben .. mir geht das auch voll am ar...

wvbiker
16-03-2006, 12:28
bin zwar kein Wiener mehr. Habe aber trotzdem unterschrieben. Das Hundegacki war mit ein Grund warum ich aus Wien geflüchtet bin.

hill
16-03-2006, 12:31
da simma dabei, ...

queicheng
16-03-2006, 12:40
detto, ist ja echt nicht zum aushalten...und dann diese argumente...als ob das bissl hundesteuer die kosten der reinigung a nur a bissi aufwiegeln tatatn! :mad:

Birki
16-03-2006, 12:42
... ist die da ... das sollte man auch unterstützen ... www.hundsdreck.at ... hab schon bestellt ...
lg
birki

Lacky
16-03-2006, 12:47
hallo!
bitte unterstützts dieses edle ansinnen ...

http://www.hundekot.at

ein geplagter 1060 anwohner ...
birki

wennst zeit hast, ziehst das mit www.herold.at und copy paste alleine durch :qualm:

christian_h
16-03-2006, 12:49
..wohn im 13. und die hundszigarren sind zum :k:

Elmar
16-03-2006, 12:55
und ihr glaubt, dass es das Problem nur in Wien gibt ?
In meiner Gasse lassen die p.t. Hundehalter ihre Viecher auch überall hinscheissen.

Birki
16-03-2006, 13:01
und ihr glaubt, dass es das Problem nur in Wien gibt ?
In meiner Gasse lassen die p.t. Hundehalter ihre Viecher auch überall hinscheissen.
www.hundsdreck.at ;-)

Mr.Radical
16-03-2006, 13:40
Bin natürlich gegen's Hundeklo Wien!

gweep
16-03-2006, 13:47
4136 !!! Ich werds gleich weiter verbreiten ... wird eh Zeit das da was getan wird.

NoWay
16-03-2006, 13:55
erledigt


leider nur die eintragung net das problem :(

steve4u
16-03-2006, 14:09
So, hab die Nummer 4232!!:cool:




Ab nach Korea mit die Drecksköter!!:mad:

gweep
16-03-2006, 14:14
na halt, der hund kann ja gar nix dafür. irgendwohin muss er ja kacken, problem ist: zu wenig hunde zonen bzw. ein schlechtes hundehalte gesetz. aber der hund selbst kann da nun wirklich nichts dafür. nach dem stadt wien bzw. den gesetzten kommt der hundehalter der daran schuld ist, der seinen köter auf den gehweg kacken lässt.

Birki
16-03-2006, 14:19
problem ist: zu wenig hunde zonen
naja - ich wohn 30m neben eine hundkackzone an der wienzeile, was aber die asozialen ferkel von hundsbesitzern nicht davon abhält, trotzdem den dahinterliegendenpark resp. das drecksbäumerl vor meiner eingangstür mit hilfe ihrer drecksköter zuzuscheissen ...

bin da natürlich sensibel, geb ich ja zu, aber es ist wirklich eine soziopathische sauerei!
lg
birki

steve4u
16-03-2006, 14:20
na halt, der hund kann ja gar nix dafür. irgendwohin muss er ja kacken, problem ist: zu wenig hunde zonen bzw. ein schlechtes hundehalte gesetz. aber der hund selbst kann da nun wirklich nichts dafür. nach dem stadt wien bzw. den gesetzten kommt der hundehalter der daran schuld ist, der seinen köter auf den gehweg kacken lässt.


Hast ja eh recht, aber


1. transportiert Polemik Anliegen viel unmittelbarer

2. gacken ja schliesslich doch die Hunde hin (und vereinzelt Menschen auch...)


Aber es stimmt natürlich, der Hund macht dorthin, wo das Herrl es zulässt. Nicht erst einmal gesehen, wie Herrl/Frauerl der Sofawalze beim Scheissen MITTEN auf dem Trottoir zusieht!!:mad: :mad:

NoWin
16-03-2006, 14:25
4297 ist meine Nummer ... und bei mir im 22. gehen die Asozialen vom Gemeindebau gegenüber auf unseren Grünstreifen, damit ihr Wiese nicht zugeschissen wird ... :s:

mini
16-03-2006, 14:32
Unterzeichnet und weitergeleitet!
Soetwas sollte es auch gleich zum Thema Maulkorb u. Leine geben!

Hapschi
16-03-2006, 14:35
bin auch dabei.

HAL9000
16-03-2006, 15:21
4494 :)

auch in meiner unmittelbaren wohnumgebung ist alles zugeschissen, was
natürlich auch mir unheimlich taugt... :s: :mad:

CU,
HAL9000

Alf
16-03-2006, 15:30
...des geht oba eh flott - hatte am Vormittag Nr. 3888

bei den Fahnenbildern kommt einem das :k:

Brauni
16-03-2006, 15:55
und unsere Stadtregierung will was gegen den Feinstaub tun.
Sollns zerst die Hundescheisse in der Griff bekommen ! :s:

jogul
16-03-2006, 16:05
ohne zu zögern unterzeichnet :toll:


die beiden grünstreifen in unserer gasse sind ausschliesslich im winter bewältigbar... im sommer nur durch einen grossen satz und der hoffnung auch wirklich ganz drüber zu kommen. abgesehen davon heizt da im sommer ganz gerne die sonne drauf und verbreitet in der gasse ne richtig angenehme duftnote.

es is einfach wirklich grauslich, abartig und krank. unlängst hol ich von einem bekannten in der schulgasse ein sperriges gerät ab, möchts in den kofferraum verladen und schau dabei natürlich nicht all zu genau auf den boden. und schon spür ich wie sich ein würstchen feinster konsistenz in jede spalte meines schuhprofils presst. so weit so gut, doch beim versuch diesen scheiss loszuwerden hab ich mir doch glatt noch mehr eingetreten.... da war im umkreis von 20 metern kein fleckerl frei wo man sich in irgendeiner form in einem häufchen schnee oder schotter das profil hätte reinigen können. ich mag hunde wirklich und man darf nicht ihnen die schuld dafür geben, aber die werten hundehalter die sich zu fein sind den dreck wegzumachen den ihr viech produziert die gehören mit einem nassen fetzen erschlagen. schon erstaunlich, da schreiben wir nun das 21. jahrhundert, machen einen auf kulturvolk, planen wieder ein neues milliardenprojekt (zentralbahnhof) und schaffen es noch nichtmal unsere strassen frei von kot zu halten. wie im mittelalter :k:

texx
16-03-2006, 16:09
und unsere Stadtregierung will was gegen den Feinstaub tun.
Sollns zerst die Hundescheisse in der Griff bekommen ! :s:

das gehört alles zamm. nach dem tauwetter wird der wind nämlich die pulversisierte hundescheiße durch die gassen fegen, und wir alle werden beim atmen daran teilhaben dürfen.

Pedasdorfa
16-03-2006, 17:48
Nau geh ihr Oarme. Aber Feinstaub is viel leiwanda!! :love:

Zacki
16-03-2006, 17:53
4949 :toll:

der.bub
16-03-2006, 18:10
Ihr Eintrag wurde erfolgreich aufgenommen!
Bisherige Online-Unterzeichnungen: 5012

Rollstuhlfahrer
16-03-2006, 18:14
5026
gibts so a Petition für graz auch? :confused:

Falke
16-03-2006, 19:26
:wink: 5260

Birki
16-03-2006, 19:38
... hat meine frau von einem bekannten bekommen :p

>(blablabla)
>Dazu sag ich nur folgendes: warum zahle ich eigentlich steuer für meinen
>hund?
(blablabla)

anmerkung: das genie glaubt, dass jemand für € 43,60 die scheisse hinter ihm wegräumt :rofl:

ceterum censeo: weaner hundsviecher sind verschwendete kubatur auf dem planeten ;)
lg
birki

zec
16-03-2006, 21:53
Hab auch schon mei Stimme abgegeben.
Den Leuten die ihren Hund am Gehsteig kacken lassen wünsche ich nicht, dass sie einmal mit einem Rollstuhl da lang fahren müssen und auf einmal Kacke an den Händen haben :f: :k: .

yellow
16-03-2006, 23:23
dazu brauchts halt a Hirn,
wie es damit aussieht --> Fernsehprogramm
(nicht dass ich mich beschweren möcht. genial viel eingesparte, ansonsten sinnlos verbratene Zeit :) )

jedenfalls wars mir nie ein Problem den frei rumrennenden Hund zumindest herzurufen, wenn wer anderer in der Nähe war.
Aber, wie gesagt: Hirn,
so wie der Parkplatz gegenüber, wo gerade mein 205er und ein C Klasse Kombi drinnenstehen. Wenn ich dort nicht parke, dann steht halt irgendein Ortsfremder so dumm drinnen, dass kein anderes Fahrzeug mehr reinpasst. Aufwand: 1/2 Sekunde mitdenken, 2 Meter vor-/zurückschieben. Dürfte aber eine allgemeine Auftofahrerkrankheit sein.
Detto das "Zumachen" von Zug-/U-bahntüren durch die Leute am Bahnsteig, dass grad mal für eine Person Platz bleibt,
oder
.
.
.
:rolleyes:

NoPain
16-03-2006, 23:30
5911

offbeat
16-03-2006, 23:31
5916

Birki
17-03-2006, 00:17
brav seids ...

klemens
17-03-2006, 00:40
6000, aber bringen wirds sicher nichts...

NoSane
17-03-2006, 00:53
...
>(blablabla)
>Dazu sag ich nur folgendes: warum zahle ich eigentlich steuer für meinen
>hund?



herrlich, ich zahl auch steuer, aber wennst mal nach einem Ziaga gscheit fett heim torkelst und am Weg dorthin gegen an Baum pinkelst, kriegst Strafe und die Ächtung der Mitmenschen :devil:

Wenn das Wauzi in den Park, wo die Kinder spielen hingackt, dann ist das ja nur ein hund, und irgendwo muss er ja.... :rolleyes:

und die wienzeile, i glaub die gegend kenn i ... dampft im sommer ziemlich oag :stichl:

gweep
17-03-2006, 01:16
ich wollt früher immer mit dem luftdruck gewehr den hund in den arsch schiessen, aber nachdem ich mir das mal gründlich überlegt habe, kann der hund ja nix dafür. der würd sicher auch lieber am land gehalten werden als in der stadt und er konnte sich auch schlecht wehren gegen seine umgebung.

heute also wäre der besitzer fällig, ich hab aber kein luftdruck gewehr. für den sommer am bike hab ich ja die lufttrötte von zacki, da wird sich einer von den beiden sowieso anscheissen, mal sehen wer am ende gewinnt :D

ich hoffe echt das es mörder viel stimmen werden und das was unternommen wird, aber die anzahl wird noch lang nicht reichen. brauch ma a volksbegehren? :)

jogul
17-03-2006, 12:22
ich würd mindeststrafen von 2000€ oder mehr fordern. hat folgenden sinn: geringe strafen zu exekutieren rechnet sich nicht und wird wie man sieht auch kaum/nicht gemacht. wenn ich befürchten muss dass ich 50€ zahlen muss wenn ich meinen hund in den grünstreifen kacken lass dann is mir das egal zumal ich auch weiss dass ich dabei eh nicht erwischt werd. sollens doch mal den überwachungsbus vom schwedenplatz abziehen und illegale hundeklos observieren. in dem moment wo mal jemand dafür wirklich KRÄFTIG in die tasche greifen musste wird er sichs überlegen. strafen haben als erzieherische maßnahmen zwar wenig wert, aber in dem bereich glaub ich würds was helfen. vor allem wenn man sich dabei beobachtet fühlen muss :s: alternativ schlage ich 1 jahr haft respektive öffentlicher auspeitschung vor :D

NoComment
17-03-2006, 12:40
bin selbst hundebesitzer (hund lebt aber jetzt im grünen, ich in der stadt :k: ) und was ich da in wien sehen muss ist echt sch*** (und zwar im wahrsten sinne des wortes).

aber wie schon oft gesagt wurde hier: schuld sind die deppen, die ihre hunde so kacken lassen. passt aber gut zum wiener im generellen, oder besser: zum "urbanen" menschen. wenn man anonym lebt, dann fällt es leichter, relativ banale vergehen zu machen. in einer kleinstadt oder in einem dorf lassen nur die komplett asozialen die hund so blöd sch*** dass sich wer aufregt. alle anderen werden gesellschaftlich bestraft, und machens nicht so schnell wieder.

aber wenn einer was gegen die hunde sagt: selbst die fetteste couchrolle hilft zumind. diesem einen menschen, sein leben mehr zu genießen. mein hund half verdammt vielen menschen (therapiehund), aber der durfte auch nicht überall hinkacken.

Nikolei
17-03-2006, 12:42
8788

und fahnderln hab ich auch schon bestellt :rofl:

wennst dann im 4ten oder so fahrst und du in jedem scheissdreck a fahnderl hast hast an sicherheitspacour :D

mafa
17-03-2006, 13:04
8921

gweep
17-03-2006, 13:40
meine freundin war jetzt 9146 und beim nächsten aktuallisieren waren es gleich mal drei mehr. je mehr es sich herumspricht desto schneller gehts.

das geht verdammt schnell 9158, 9160, ....

texx
17-03-2006, 14:18
das ist nix gegen dich und bitte nicht als unterstellung zu verstehen!

aber: genau das hör ich von allen hundebesitzern im vieraugengespräch (solange der hund nicht mit dabei ist). ich frag mich nur, warum dann alle straßen und grünflächen der stadt trotzdem wie klärbecken aussehen. :confused:



bin selbst hundebesitzer (hund lebt aber jetzt im grünen, ich in der stadt :k: ) und was ich da in wien sehen muss ist echt sch*** (und zwar im wahrsten sinne des wortes).

NoComment
17-03-2006, 15:45
das ist nix gegen dich und bitte nicht als unterstellung zu verstehen!

aber: genau das hör ich von allen hundebesitzern im vieraugengespräch (solange der hund nicht mit dabei ist). ich frag mich nur, warum dann alle straßen und grünflächen der stadt trotzdem wie klärbecken aussehen. :confused:

tjo, da magst recht haben. mein hund hat aber hundert pro noch nie in wien gesch*** weil er noch nie in wien war.
und als ich in graz gelebt hab, da hat er "sein geschäft" im wald und auf hundewiesen erledigt. wenn man in graz lebt, hat man genügend grün drum herum, egal wo man wohnt.

ps.: ich nehms net als unterstellung, muss es aber trotzdem erwähnen.

jogul
17-03-2006, 15:57
im bezirksjournal war jetzt 'n artikel drüber :)

m0le
17-03-2006, 16:01
9920 :toll:

maosmurf
17-03-2006, 16:45
!!! 10120 !!! YEAH...

gweep
19-03-2006, 19:04
das war gerade im orf wien ....

m0le
19-03-2006, 19:09
Bisher haben 13772 Personen die Hundstrümmerl-Petition unterzeichnet. :eek:

short
20-03-2006, 14:50
21851!

super, hoffentlich geht jetzt endlich mal was weiter - auch mit beißkorb/leinenpflicht.

NoWin
20-03-2006, 14:52
Die Aktion wird auch auf Ö3 und 88.6 gefördert :toll:

<paul>
20-03-2006, 15:18
...ich finds genial!!.. nur glaub ich wird sich unterm jetzigen bürgermeister nicht viel ändern - er hat sich ja immerhin schon des öfteren ziemlich ignorant solchen aktionen gegenüber gezeigt!! :s: :s:

hoffen tu ich natürlich gegenseitiges - nicht zuletzt deshalb, da ich erst gestern wieder brav mit dem kinderwagen durch so ein sch...drümmerl gefahren bin - natürlich hab ichs nicht gemerkt - erst als ich den wagen im auto verstaut hatte und sich nach betätigen der heizung das aroma schön langsam im auto verbreitet hat... :k: :k:

gweep
20-03-2006, 15:22
mit dem kinderwagen ist es auch nicht leicht, der hat immerhin 4-8 räder. ich bin gestern auch slalom gefahren damit ich nicht durch die scheisse fahre. mich zipft das echt schon mörder an. da habens die viecher in den schnee furtzen lassen, jetzt ist der schnee weg und die scheisse liegt prahl am boden, wartet nur darauf bestiegen zu werden.

ich krieg mittlerweile schon kabeln wenn ich nur nen hund sehe. ich hoffe das bald sommer wird, dann ist der kack wenigstens schneller weg.

Falke
20-03-2006, 19:26
bin letzten kaum von auto raus kommen hab mir zu erst ein plan zum aussteigen überlegen müssen! :mad:
überral diese sch.. trümmerl

Kater_Karlo
21-03-2006, 08:47
Jojo der Frühling is do >>> am 1. warmen Tog liegst scho a bisserl in der Luft und am 2. Tog riachts dann scho noch Scheisse und am 3. Tog is alles klar es ist Scheisse wunderbar.

Nun steh'ma vor der Entscheidung durchs Naserl den Deck riechen oder durch den Mund den Staub einatmen :k:

Ober dastunken is nu kana :s:

gweep
21-03-2006, 09:29
kommt alles nur davon weil jedes dritte wort scheisse ist, wenn man sie so oft ruft, muss sie ja mal AM fuss sein :D

Komote
21-03-2006, 09:33
laut hundsdreck.at bin ich im verschissensten bezirk zuhause. :eek:


im 4. bezirk hats einmal von einer schule eine aktion gegeben da haben die jedes hundstrümmerl mit gelben markierspray eingeringelt - nach einer woche war auf jedem qudratmeter gehsteig dann ein gelber kreis. :k:

gweep
21-03-2006, 09:41
die idee ist gut, ich hab da eh noch einige dosen lexanlack vom rc-fahren, das könnt ich doch glatt auch hier im bau machen, nur werd ich damit nicht fertig.

Kater_Karlo
21-03-2006, 09:49
...jedes hundstrümmerl mit gelben markierspray eingeringelt... :k:


Y E S Vienna the YELLOW City >> steht dann in jedem Reiseführer...

maosmurf
21-03-2006, 10:57
im 4. bezirk hats einmal von einer schule eine aktion gegeben aha, bin ein waltergassler, und hab nie davon eghört :( (verm die rainergasse :D ;) :D )

..jaja, der 4te hats in sich :(
(war immer lustig, wenn der fußball ausm käfig übern gehsteig unter die parkenden autos gerollt ist. wer den holen musste,w ar meist der "angeschissene" .. :o )

Scarecrow
21-03-2006, 11:32
ich wohn zwar nicht in wien...aber wenn ich da teilweise aus dem auto aussteige wird mir echt schlecht...bei jedem schritt muss man aufpassen wo man hinsteigt...vor allem beim ersten aus dem auto passiert da dann oft ein malleur...

wortwörtlich beschissen ist das

teilweise liegt der park und die wiese ja nur 200m oder so daneben...und dann lassn die leute ihre hunde auf die straße scheissen...suspekt

NoDoc
21-03-2006, 15:34
SCHLUSS MIT LUSTIG (http://www.aekwien.at/1964.py?Page=1&id_news=4363)

NoDoc
21-03-2006, 15:38
Bisherige Online-Unterzeichnungen: 34332

gweep
21-03-2006, 15:40
leider ist das a lärchalschass gegen die einwohner in wien. das müssen noch viel mehr werden ... ich hoffs zumindest.

steve4u
21-03-2006, 16:00
Im Standard.at gibts schon eine Reaktion aus dem Rathaus, Hr. Häupl äußerlt sich dazu wie folgt:


"Ich finde die Idee einer Kampagne gar nicht so schlecht", sagte der Wiener Bürgermeister. Diese solle über einen längeren Zeitraum laufen, vielschichtig aufgebaut sein und an die Eigenverantwortung der Hundehalter appellieren. Einen Starttermin nannte Häupl noch nicht.


Strafen nicht vorgesehen


Strafen für uneinsichtige Hundebesitzer sind laut Häupl vorerst keine vorgesehen - abgesehen von bereits jetzt möglichen Sanktionen gemäß der Reinhalteverordnung. "Ich hoffe, dass man Strafen nicht braucht", so Häupl. Sollte die Kampagne wenig erfolgreich sein, könnte es aber sehr wohl Strafen geben, hieß es.

"Vergleichsweise läppisches Problem"

Häupl betonte, dass er Hundekot für ein "vergleichsweise läppisches Problem" halte. Der ÖVP-Forderung nach einer Stadtwache - die sich laut Volkspartei dem Problem annehmen könnte - erteilte Häupl eine klare Absage. Dabei würden nur Kosten vom Bund zum Land Wien verschoben werden, kritisierte der Wiener Bürgermeister.



Eh kloar, nur die Kronenzeitung net verärgern....:mad: :mad:

<paul>
21-03-2006, 16:14
leider ist das a lärchalschass gegen die einwohner in wien. das müssen noch viel mehr werden ... ich hoffs zumindest.

soweit mir bekannt - sind dies auch nur die online-unterschriften - es liegen diese listen aber auch bei ärzten udgl. auf!! also dürftens schon einige mehr sein ;)

jogul
21-03-2006, 16:36
Häupl betonte, dass er Hundekot für ein "vergleichsweise läppisches Problem" halte.


ich weiss ja warum ich den häupl nicht ausstehn kann :s: der hat vermutlich auch so eine grünstreifenverscheissende diwanwalze :s:
aber hauptsache so schwachsinnigkeiten wie tempo 50 ausdenken

vielleicht sollte man die kompetenz der sowieso allegmein beliebten parkraum"bewirtschafter" ausweiten ;) wäre zumindest in meinen augen eine vernünftige und kostensparende lösung

NoComment
21-03-2006, 16:45
vielleicht sollte man die kompetenz der sowieso allegmein beliebten parkraum"bewirtschafter" ausweiten ;) wäre zumindest in meinen augen eine vernünftige und kostensparende lösung

das scheiter wahrscheinlich ebenso an den rechtlichen möglichkeiten, wie die parksheriffs für parkvergehen her zu nehmen (also z.bsp. parken in ladezonen oder vor einfahrten). diese dinge sind der exekutive vorbehalten, und können in österreich nicht so leicht an private abgegeben werden.

ich muss aber eingestehen, dass ich nicht sicher bin, ob hundescheisse eine verwaltungsstrafe nach sich zieht oder was anderes.

<paul>
21-03-2006, 16:47
ich weiss ja warum ich den häupl nicht ausstehn kann :s: der hat vermutlich auch so eine grünstreifenverscheissende diwanwalze :s:


2 stück sogar!! :s:

jogul
21-03-2006, 16:54
2 stück sogar!! :s:


na, oder?

<paul>
21-03-2006, 16:56
na, oder?

doch - angeblich (lt einer guten bekannten - welche mit dem herrn ab und an was zu tun hat) hat er zwei so kaktussetzende reservewölfe!! :rolleyes: :rolleyes:

irgendwie mog i erm nit!! :f:

GO EXECUTE
21-03-2006, 16:59
der hat vermutlich auch so eine grünstreifenverscheissende diwanwalze :s:

Diwanwalze :rofl: .......wie is das immer, daß der Hund seinem Herrl ähnlich schaut. :D
Na serwas, gibts die Rasse überhaupt ?

Wenn I mi ned glei dafang muß I mit an Milzriß rechnen :rofl: :rofl: :rofl:

<paul>
21-03-2006, 17:18
@ diwanwlaze:

http://tropicalglasscreations.com/images/fat_dog02.jpg
dazu das herrl
http://images.derstandard.at/20050418/haeupl_art.jpg

reine spekulation :look:

jogul
21-03-2006, 17:19
doch - angeblich (lt einer guten bekannten - welche mit dem herrn ab und an was zu tun hat) hat er zwei so kaktussetzende reservewölfe!! :rolleyes: :rolleyes:

irgendwie mog i erm nit!! :f:


na das schaut ihm ähnlich... nur nicht das eigene nest beschmutzen... in dem zusammenhang bekommt das gleich eine viel teifgründigere bedeutung :D

irgendwie nur?


@GE: naaa nur kan milzriss, das is echt ungsund :s: :D das mit der ähnlichkeit kann ich mir da auch gut vorstellen :rofl:

jogul
21-03-2006, 17:20
@ diwanwlaze:

http://tropicalglasscreations.com/images/fat_dog02.jpg
dazu das herrl
http://images.derstandard.at/20050418/haeupl_art.jpg

reine spekulation :look:


:rofl: :rofl: :rofl:

für den bildvergleich hast a bier gut!

NoComment
21-03-2006, 17:21
@ diwanwlaze:

http://tropicalglasscreations.com/images/fat_dog02.jpg


geh bitte, der ist doch net fett, der hat nur schwere knochen und ein frauerl/herrl, das seine liebe mittels viiieeeeelll futter zeigt!

(edit) schwerer doppel-s fehler, mea culpa

<paul>
21-03-2006, 17:26
geh bitte, der ist doch net fett, der hat nur schwere knochen und ein frauerl/herrl, dass seine liebe mittels viiieeeeelll futter zeigt!

oder das hunderl ist einfach nur zu klein für sein gewicht!! :D und herrl auch!!

@jogul: paßt - werd´s mir schmecken lassen!! :U: :wink:

TomCool
21-03-2006, 18:00
leider ist das a lärchalschass gegen die einwohner in wien. das müssen noch viel mehr werden ... ich hoffs zumindest.

Nachdem heute auch der Kurier ganzseitig darüber berichtet hat, hat's jetzt schon einiges gebracht.

http://www.kurier.at/chronik/1312129.php

Und schon von den "Kotbusters" gehört?

http://www.kurier.at/chronik/1313742.php

jogul
21-03-2006, 18:28
was man mit so einer scheibtruhe voll hundeschiss alles anstellen könnte :devil: :D

Falke
21-03-2006, 19:39
hoffe nur das des keine papierkorb geschichte wird.
so wie nach dem motto
sag ma irgendwas und die leit san a paar tag beschäfftig und dann findens eh wieder was anderes

GO EXECUTE
21-03-2006, 21:54
I woars ned, I moch nur daham Gacksi :D

gweep
21-03-2006, 23:49
es freut mich das es etwas gebracht hat und mal ein thema wurde. aber bevor nicht aktiv was getan wird, ist es für mich im moment nur warme luft. das die sache für aufsehen sorgt liegt wohl an den vielen stimmen, ob die sache auch wieder recht schnell abkühlt, wird sich aber zeigen. ich hoffe es bleibt am dampfer. :klatsch:

TomCool
22-03-2006, 08:56
"Kurier" vom 22.03.2006
Ressort: Chronik
Seite: 10



Häupl: "Aufklärungskampagne wird kommen"

Seit 8. März sammelt eine Elterninitiative via Internet Unterschriften für eine langfristige Info-Kampagne gegen das Hundekot-Problem. Der KURIER berichtete. Mehr als 33.000 Menschen haben die Forderung bereits unterstützt.

Dienstag reagierte Bürgermeister Michael Häupl. "Ich finde die Idee einer Kampagne gar nicht schlecht", so Häupl. Auch der von der Initiative gewünschte Gesprächstermin beim Bürgermeister wird Realität. Die neue Kampagne soll langfristig aufgebaut sein und vielschichtig an die Eigenverantwortung der Hundebesitzer appellieren. Starttermin gibt es noch keinen.

Strafen für Hundebesitzer sind vorläufig nicht vorgesehen. Trotzdem betonte Häupl, dass er Hundekot für ein "vergleichsweise läppisches Problem" halte.

GO EXECUTE
22-03-2006, 09:11
......dass er Hundekot für ein "vergleichsweise läppisches Problem" halte.

Na is kloar, wennst di fast nie im Freien bewegst ,kennst das Problem natürlich nicht :D


Strafen für Hundebesitzer sind vorläufig nicht vorgesehen.

Komisch, sonst sind ja auch immer schnell beim Abkassieren. Gäbs wieder a paar neue Posten.
Einsatz in Wien, die Hundegacksispecialtaskforce :D :p

TomCool
22-03-2006, 10:50
Hundegacksispecialtaskforce :D :p

mit braunen Kapperl? :devil:

Kater_Karlo
22-03-2006, 11:26
Wow #47900

gweep
22-03-2006, 11:26
ne geht nicht, hat die ups :)

ich wäre dabei, ganzen tag mit dem radl herumkurven und strafzetteln bei den hundebesitzern verteilen. brauch ich nen riesen rucksack damit ich das ganze geld überhaupt mitnehmen kann und einen begleitschutz von securitas :D

dann wäre ich nimmer arbeitslos und könnte auch gleich noch das machen was mir spaß macht, radeln :)

GO EXECUTE
22-03-2006, 11:59
mit braunen Kapperl? :devil:

Das wär dann wenigstens eine sinnvolle http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/o025.gif Wieder-betätigung http://www.cosgan.de/images/smilie/ekelig/k015.gif http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/o045.gif

texx
22-03-2006, 12:27
Dienstag reagierte Bürgermeister Michael Häupl. "Ich finde die Idee einer Kampagne gar nicht schlecht", so Häupl. Auch der von der Initiative gewünschte Gesprächstermin beim Bürgermeister wird Realität. Die neue Kampagne soll langfristig aufgebaut sein und vielschichtig an die Eigenverantwortung der Hundebesitzer appellieren. Starttermin gibt es noch keinen.

bla, bla, bla.....

sowas als "erfolg" zu werten ist doch ein scherz. seit jahren reden die feiglinge von politikern von "bewusstseinsbilung", "imagekampagnen" und "eigenverantwortung"........ passiert ist nix, gebrachts hats nix, es wird sich a la longue auch nix ändern, wenn man bestehendes nich kontrolliert und sankioniert.

<paul>
22-03-2006, 12:58
bla, bla, bla.....

sowas als "erfolg" zu werten ist doch ein scherz. seit jahren reden die feiglinge von politikern von "bewusstseinsbilung", "imagekampagnen" und "eigenverantwortung"........ passiert ist nix, gebrachts hats nix, es wird sich a la longue auch nix ändern, wenn man bestehendes nich kontrolliert und sankioniert.

genau - das thema ist jetzt kurzzeitig ein aufflackern- man bespricht und quatscht und hat ideen was man nicht alles machen kann - und ebensoschnell wie gekommen ist´s auch wieder zerronnen!! - aber ich hoff natülich das diesmal alles ganz anders wird!! ;)

queicheng
22-03-2006, 13:12
Dienstag reagierte Bürgermeister Michael Häupl. "Ich finde die Idee einer Kampagne gar nicht schlecht", so Häupl. Auch der von der Initiative gewünschte Gesprächstermin beim Bürgermeister wird Realität. Die neue Kampagne soll langfristig aufgebaut sein und vielschichtig an die Eigenverantwortung der Hundebesitzer appellieren. Starttermin gibt es noch keinen.


...ja, genau, der Satz hätte locker von einem Consultant mit Erfahrung kommen können (und bevor einer loshackt - vergiß es, bin selber einer!)

..Initiative....Gespräch...langfristig...vielschic htig...Eigenverantwortung...

da fehlte dann nur noch "Nachhaltigkeit" und "umfassende Arbeitsgruppenbildung" zur "Sensiblisierung" der "gegenseitigen symbiotischen Synergieeffekte" im Rahmen einer "ganzheitlichen Systembetrachtung"

mit anderen Worten - macht's es gleich wie die hunderl, geht's sch...n! :mad: :s: :k:

Falke
22-03-2006, 20:35
mei red in paar wochen ist so viel gras drüber gewachsen da kräht kein hahn mehr danach!

zec
22-03-2006, 20:55
Einsatz in Wien, die Hundegacksispecialtaskforce :D :p

:D Ausgerüstet mit eine Spray dass die Scheisstrümmerl verschwinden lässt. So wie im Film "Envy" (by the way - sehr zu empfehlen) :p .

jogul
23-03-2006, 11:46
da fehlte dann nur noch "Nachhaltigkeit" und "umfassende Arbeitsgruppenbildung" zur "Sensiblisierung" der "gegenseitigen symbiotischen Synergieeffekte" im Rahmen einer "ganzheitlichen Systembetrachtung"

mit anderen Worten - macht's es gleich wie die hunderl, geht's sch...n! :mad: :s: :k:


:rofl: auch wenns traurig is muss ich mich drüber abhauen, weils einfach so wunderschön ins schwarze trifft :toll:


ich seh das so wie texx, da wird sich nix tun. und das führt mich wieder auf meinen vorschlag mit den empfindlichen geldstrafen und der platzierung des überwachungswagens vom schwedenplatz vor diversen grünflächen zurück.

<paul>
23-03-2006, 11:51
naja - jetzt sind´s immerhin schon an die 60000 "online-unterschriften" - gleichviel wie´s offiziell hundis in wien gibt! - wie lange soll die aktion eigentlich laufen?! :wink:

Komote
23-03-2006, 11:52
laut häupl will man nicht strafen sondern nur die leute abnahmen.

na das wird den leuten u hundviechern scheissegal sein.

<paul>
23-03-2006, 11:55
laut häupl will man nicht strafen sondern nur die leute abnahmen.

na das wird den leuten u hundviechern scheissegal sein.

der herr inspektor zum hund+besitzer:

"pfui, pfui, pfui,... ihr schweindis ihr - das darf man aber nicht tun - tztztztztzzz... - jetzt aber schön aufs platzi gehn und sitz machen - dann kriegst auch ein feines leckerli" :D :D

Komote
23-03-2006, 11:57
der herr inspektor zum hund+besitzer:

"pfui, pfui, pfui,... ihr schweindis ihr - das darf man aber nicht tun - tztztztztzzz... - jetzt aber schön aufs platzi gehn und sitz machen - dann kriegst auch ein feines leckerli" :D :Dtät mich nicht wundern, wenn´s am ende noch fürs nichtamwegscheissn belohnt werden.
:rolleyes:

jogul
23-03-2006, 11:58
vorgestern hab ich mit nem freund von mir drüber geredet der selbst hundehalter is. seine reaktion war wirklich... erwartungsgemäß. er räumt den dreck nur weg wenn das viech auf den gehsteig macht, von nem grünstreifen wo kein auto parkt räumt ers nicht weg und wenns zwischen zwei autos is auch nicht. daraufhin hab ich ihn gefragt ob er noch nie was in den kofferraum einladen musste und ob er das nicht dezent asozial findet. seine allgemeine antwort auf die fragen des wegräumens vom hundedreck war: ich zahl im jahr 50€ hundesteuer nur deswegen.
also da hab ich ehrlichgesagt kurziertig dran gedacht eine langjährige freundschaft zu kündigen. solche ignoranz lässt mich innerlich kochen. wenn sich jemand einbildet einen hund in der stadt halten zu müssen dann soll er gefälligst auch dafür sorgen dass er den dreck wegmacht, hundesteuer hin oder her. 50€ entsorgungskosten sind sowieso ein WITZ. sonst geh ich in zukunft auch her und scheiss in die nächstbeste wiese, da spar ich mir immerhin das kloputzen.

<paul>
23-03-2006, 12:02
tät mich nicht wundern, wenn´s am ende noch fürs nichtamwegscheissn belohnt werden.
:rolleyes:

in irgendeiner europ. stadt (ich glaub berlin) gabs das mal - fürs wegräumen gabs eine belohnung! :f:

jogul
23-03-2006, 12:04
in irgendeiner europ. stadt (ich glaub berlin) gabs das mal - fürs wegräumen gabs eine belohnung! :f:


fürs wegräumen eine belohnung und fürs liegenlassenne strafe, das würd vermutlich funktionieren :D und wäre höchst wahrscheinlich auch ein nullsummenspiel

TomCool
23-03-2006, 12:45
fürs wegräumen eine belohnung und fürs liegenlassenne strafe, das würd vermutlich funktionieren :D und wäre höchst wahrscheinlich auch ein nullsummenspiel

Die Hundstrümmerlwachleut 2 Riesenriegel (Jogi mal zwei, den Bauch auf den Schultern) und sofort mit der Nosn in Dreck einetunkt. Das Herrl, ned den Hund.

TomCool
23-03-2006, 12:47
in irgendeiner europ. stadt (ich glaub berlin) gabs das mal - fürs wegräumen gabs eine belohnung! :f:



"Kurier" vom 21.03.2006Ressort: ChronikSeite: 9Ausgabe: Wi,Abend,Wi,MorgenAUSLAND

Rezepte anderer Großstädte

In Paris - wo täglich 16 Tonnen Kot anfallen - hat die Stadtverwaltung schon 2002 durchgegriffen und Geldstrafen von 183 Euro eingeführt, wenn Halter den Hundekot nicht selbst beseitigen.

In Teilen Englands kostet dieses Versäumnis noch mehr: bis zu 1000 Pfund (1.450 Euro).

In Rom steht auf das entsprechende Delikt seit 2003 eine Strafe von bis zu 100 Euro, wodurch viele Hundebesitzer plötzlich Disziplin zeigen. Eine Geldstrafe kann übrigens schon fällig werden, wenn Hundebesitzer ihren Vierbeiner ohne Plastiksackerl und Schauferl äußerln führen.

Mit Belohnungen versuchte es die Stadtverwaltung von Tel Aviv: Wer Hundstrümmerl entfernt und dabei von einem der städtischen Inspektoren beobachtet wird, erhielt im Rahmen einer größeren Kampagne ein Sackerl Hundefutter, ein Halsband oder einen Spielzeugknochen.

In der belgischen Stadt Lüttich werden spezielle Hundekot-Sauger eingesetzt. Ein solches Gerät hat einmal Feuer gefangen und einen ganzen Gebäude-Komplex in Brand gesetzt. Mehrere Geschäfte und eine Bank mussten evakuiert werden. Schaden: mehrere Millionen Euro.

Copyrighthinweis: © Kurier - Wien, 2006. Alle Inhalte dienen der persönlichen Information. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.

texx
23-03-2006, 14:34
seine allgemeine antwort auf die fragen des wegräumens vom hundedreck war: ich zahl im jahr 50€ hundesteuer nur deswegen.

die rechnung - das gebens sogar im wiener rathaus zu - geht aber nicht auf:



Hundekot - Wien gibt jährlich sieben Mio. Euro für Entsorgung aus

Einnahmen aus Hundesteuer betragen nur rund zwei Mio. Euro

Wien (APA) - "Ich zahle ja Hundesteuer!" - Diese von unfolgsamen Hundebesitzern gern geäußerte Ausrede gilt nicht wirklich: Denn die Stadt Wien gibt jedes Jahr jährlich sieben Mio. Euro für die Hundstrümmerl-Entsorgung aus. Das hat SP-Gemeinderat Erich Valentin am Mittwoch in einer Aussendung berichtet. Die Einnahmen aus der Hundesteuer betragen hingegen nur rund zwei Mio. Euro.

Laut dem Rathaus-Politiker - er ist auch Vorsitzender des Umweltausschusses - kommen noch Ausgaben für Hundezonen oder Hundekotsackerl dazu. Die Aufwendungen für die Beseitigung der tierischen Hinterlassenschaften fallen demnach bei den Magistratsabteilungen 48 (Abfall- bzw. Müllentsorgung) und 42 (Stadtgartenamt) an.


das heißt, dass alle anderen steuerzahler für die scheiße des asozialen hundehalter bezahlen. diese argumentation kannst deinem freund mal vorhalten.

weiters ist es ein fast schon empirisch belegtes phänomen, dass hundehalter ihr asoziales verhalten im vieraugengespräch gerne kaschieren. "ich räums eh immer weg, leider gibts ein paar schwarze schafe, bla.... bla.... bla....". ich frag mich, woher die ganze scheiße dann kommt.

extrem peinlich ist die kronenzeitung. der alte haudegen peter strasser schreibt dort heute in einem kommentar mit feinster feder, dass in wien alles super ist, der wampo häupl und die ulli sima die bürger gut erzogen haben, und dass die elterninitiative gefälligst scheißen gehn soll.

tolles land, tolle zeitung.

gweep
23-03-2006, 16:24
die krone nimmt man doch für gewöhnlich nur dann, wenn das klopapier aus ist oder?! :D

"wei is des viech schirch, und erst da hund!" :rofl:

NoWin
23-03-2006, 18:04
extrem peinlich ist die kronenzeitung. der alte haudegen peter strasser schreibt dort heute in einem kommentar mit feinster feder, dass in wien alles super ist, der wampo häupl und die ulli sima die bürger gut erzogen haben, und dass die elterninitiative gefälligst scheißen gehn soll.

tolles land, tolle zeitung.
Vollste Zustimmung .... GsD kommt bald was Neues :cool: ;)

Komote
23-03-2006, 18:10
fürs wegräumen eine belohnung und fürs liegenlassenne strafe, das würd vermutlich funktionieren :D und wäre höchst wahrscheinlich auch ein nullsummenspieleinfacher
über hundegewicht u alter auf die durchschnittliche jahresscheissmenge rechnen und die besitzer müssen die trümmerl irgendwo abgeben.
und für jeden fehlenden kg wird einekassiert.

Rollstuhlfahrer
23-03-2006, 19:26
sonst geh ich in zukunft auch her und scheiss in die nächstbeste wiese, da spar ich mir immerhin das kloputzen.

was wär mit einer Invasion?
Treffpunkt: Rathausplatz wien.
Mitzubringen: gute Laune, anständigen Stuhlgang und gewand (hose :p ) die auch dreckig werden kann.
Für die Extremscheißer vielleicht auch protektoren und schutzbrillen :D
und dann scheiß ma den Häupl seine Hüttn zu

Zacki
23-03-2006, 19:59
was wär mit einer Invasion?
Treffpunkt: Rathausplatz wien.
Mitzubringen: gute Laune, anständigen Stuhlgang und gewand (hose :p ) die auch dreckig werden kann.
Für die Extremscheißer vielleicht auch protektoren und schutzbrillen :D
und dann scheiß ma den Häupl seine Hüttn zu

Das hört sich verlockend an, nur sollte man am Tag vorher was orndliches essen und trinken, ich denke, so ein kräftiger Chili-Con-Carne-mit-10Bier-Schiß könnte auch beim hartgesottensten Kommunalpolitiker einiges bewirken :devil:

jogul
24-03-2006, 19:50
die rechnung - das gebens sogar im wiener rathaus zu - geht aber nicht auf:



sehr gut, danke, das leit ich ihm mal weiter ;)

jogul
24-03-2006, 19:51
einfacher
über hundegewicht u alter auf die durchschnittliche jahresscheissmenge rechnen und die besitzer müssen die trümmerl irgendwo abgeben.
und für jeden fehlenden kg wird einekassiert.


die idee hatte mein wertes mütterchen auch schon geäussert :p
das artet dann vermutlich aus und die leute kacken selber ins sackerl weils zfaul sin den hundsdreck aufzuheben :D



@rollstuhlfahrer: das is auch mal ne idee :toll: :D

<paul>
27-03-2006, 16:58
...baaaahhhh mir reichts!! - jetzt bin ich doch vor knapp einer Woche erst mit dem Kinderwagen in so einen sch...Haufen reingradelt und gestern - als ich nach einer sechsstündigen Auto fahrt um Mitternacht in Wien eingetrudelt bin - steig ich aus dem Auto - geh nach hinten Richtung Kofferraum (dort natürlich alles stockdunkel) und bemerkt plötzlich das der Untergrund so "komisch" nachgibt und schmierig ist!! - wiedermal voll ins braune glück!! :k: :k:

klemens
27-03-2006, 17:59
So ein Hundeschreck könnte auch für andere Sachen ganz praktisch sein, wenn man sich die Hunde einfach so fernhalten will, wenn das wirkich so gut funktioniert...

<paul>
27-03-2006, 18:15
So ein Hundeschreck könnte auch für andere Sachen ganz praktisch sein, wenn man sich die Hunde einfach so fernhalten will, wenn das wirkich so gut funktioniert...

funzt!!! - außer ein hundi hört schlecht - und dass kommt leider auch vor!!!

zec
27-03-2006, 20:53
Bei uns in Kärnten scheint in der Sache was weiter zu gehen (unglaublich dass es ausgerechnet in Kärnten so schnell geht :D ). In Wolfsberg wird jetzt ernsthaft darüber geredet den Hundebesitzern für jeden nicht entfernten Kaktus 75€ abzuknöpfen. Ich finde diese Strafe OK - nicht unrealistisch hoch aber auch nicht so niedrig dass es keinem weh tun würde.

glock26
27-03-2006, 21:44
Bei uns in Kärnten scheint in der Sache was weiter zu gehen (unglaublich dass es ausgerechnet in Kärnten so schnell geht :D ). In Wolfsberg wird jetzt ernsthaft darüber geredet den Hundebesitzern für jeden nicht entfernten Kaktus 75€ abzuknöpfen. Ich finde diese Strafe OK - nicht unrealistisch hoch aber auch nicht so niedrig dass es keinem weh tun würde.

ich würd es auch begrüßen, wenn man eltern abstraft, deren kinder in die sträucher schei***** und auch leute die überall hin pinkeln (z.B. bei den veranstaltungen). weiters wäre es auch ein schritt in richtung saubere umwelt, wenn das wegwerfen von dosen, flaschen, plastiksackerln, tschick, mc donalds verpackung ..... bestraft werden würd.

nicht immer nur die hunde und deren halter anprangern ---> bin bin selber hundebesitzer und war jahre lang beruflich hundeführer; meine frau und ich, wir räumen die haufen unseres hundes weg und werden deswegen oft von anderen leuten "komisch" angeschaut....... strafen ja, aber gerecht aufgeteilt an alle verschmutzer!

gweep
27-03-2006, 22:05
wenn du es wegräumst, fällst du da nicht rein.

hier in wien, und das ist kein scheiss, ist alles zugeschissen. ausserdem rennen die hunde an radwege ohne leine. ab morgen fahr ich nur noch mit tröte und ich werde so lange hupen bis ich vorbei bin, mir wurst, i hab kabeln wie die stromwerke.
auf 1,5km 5 mal notbremsen weil die köter ohne leine am radweg laufen.
dann ist da ein kind am radweg, vater daneben, bringt dem kind das fahren bei. ist ja ok, ich weiche aus, will über die abtrennung zwischen gehweg und radweg und darf slalom fahren, damit ich nicht die scheisse am bike habe. wenn i ned so a flinkes aug hätte und so a super reaktion :D dann hätt ich die scheisse im gesicht und am bike picken gehabt. weil das ist echt schon a kunst da durch die wiese zu fahren ohne durch die scheisse zu müssen. a wunder das man noch grün sieht.

da kannst nur kabeln kriegen, sorry.

ich bin also auch für geldstrafen ...
diejenigen die sich an die regeln halten, haben ja eh kein problem. ausserdem sollte man eben etwas rücksicht auf andere nehmen, vor allem kinder. aber die meisten hundebesitzer sind nicht einsichtig.


ajo status: 90805

zec
27-03-2006, 22:19
ich würd es auch begrüßen, wenn man eltern abstraft, deren kinder in die sträucher schei***** und auch leute die überall hin pinkeln (z.B. bei den veranstaltungen). weiters wäre es auch ein schritt in richtung saubere umwelt, wenn das wegwerfen von dosen, flaschen, plastiksackerln, tschick, mc donalds verpackung ..... bestraft werden würd.

nicht immer nur die hunde und deren halter anprangern ---> bin bin selber hundebesitzer und war jahre lang beruflich hundeführer; meine frau und ich, wir räumen die haufen unseres hundes weg und werden deswegen oft von anderen leuten "komisch" angeschaut....... strafen ja, aber gerecht aufgeteilt an alle verschmutzer!

Würde ich auch nicht so blöd finden wenn jeder Verschmutzer der ertappt wird bestraft wird (oder wenigstens so weit gebracht dass er es wegräumt und wenn er noch mal erwischt wird - zahlen). Nur ist es trotzdem ein riesen Unterschied ob ich jetzt ein Mc-Donadls Papierl am Schuh habe oder aber einen Batzen grünlich-brauner-klebriger-grauslichekelerregender Hundkacke :) .

NoWin
27-03-2006, 22:24
ich würd es auch begrüßen, wenn man eltern abstraft, deren kinder in die sträucher schei***** und auch leute die überall hin pinkeln (z.B. bei den veranstaltungen).
Sag das mal dem Bikesimon123 :devil: :D

gweep
28-03-2006, 02:14
es gibt im übrigen eine strafe für "falsch brunzen gehen"!!! damals waren es 200 schillinge, wie viel es jetzt ist weis ich nicht. nur die anzahl der kinder die in den busch kacken ist in % gesehen 100% unter 10%. was den mist betrifft, so bin ich auch dafür das man dafür ordentlich straft wenn man etwas auf den boden wirft. aber da ich auch da schon strafen gesehen habe, kann auch auch sagen das hier gelegentlich auch etwas getan wird.

glock26
28-03-2006, 14:32
mit der "schudeko" stimmt schon ....... is richtig "geschissen"

mich persönlich stören halt die "bleibenden und nicht verrottenden" dinge mehr und solche bilder wie angehängt kennt eh sicher jeder von euch!

---> in wien gibt es wenigstens hundefreilaufflächen die man benutzen kann - in ganz klagenfurt gibt es derzeit genau 1! und wir zahlen auch 40 euro steuer ...

ich bin am land aufgewachsen und mich stört der dreck in der stadt so wie so - egal in welcher form. wenn ich bei meinem schwager in wien bin (stadthallenumgebung) krieg ich so und so die krise!!

TomCool
28-03-2006, 14:43
und solche bilder wie angehängt

Frog amal den deathhero, wann er sein Glumpad wegräumen will!!! :devil:

scotty
28-03-2006, 15:03
Sag das mal dem Bikesimon123 :devil: :D

aha - is der leicht so a sau die überall hinbrunzt ??? - so a sau :devil: :D

soulman
28-03-2006, 15:25
hunde mit einer schulterhöhe bis zu 10 cm (mooshammer'sche daisys u. ä.) > hundesteuer wie bisher.
alle anderen hunde > hundesteuer 10% vom familienbrutto (= er 2200,-/monatl. + sie 880,-/monatl. = 3080,-gesamt = 308,-€ hundesteuer/monat).

ausnahmen sind gebrauchshunde wie z.b. polizei, lawine und förster die im bundes- od. privaten dienst sind und jagende privatpersonen die entweder den besitz oder die pacht eines jagdrevieres nachweisen können.

fall erledigt!

kleines beispiel: in der isländischen hauptstadt reykjavik mit ihrer unmittelbar angrenzenden nachbarstadt kopavogur (ges. 260.000 ew.) sind wegen der subpolaren klimaverhältnisse hunde verboten. die scheisse wäre ein halbes jahr gefroren und würde in der kurzen sommerzeit nicht vollständig verrotten können. es fand damals eine abstimmung statt, die mit grosser mehrheit angenommen wurde. die damals vorhandenen hunde wurden nach dänemark verkauft. der hundebesitzer wurde vom staat grosszügig abgefunden und wenn notwendig psychologisch kostenlos betreut.
das war in den 70-er jahren, zu einer zeit wo "psycholog. betreuung" bei uns allenfalls mit psychiatrischen behandlungen in irrenhäusern in verbindung gebracht wurde.

ps: meine anti-hundegacki stimme hams...

maosmurf
28-03-2006, 15:27
hunde mit einer schulterhöhe bis zu 10 cm (mooshammer'sche daisys u. ä.) grad das sind ja die kleinen scheisser!!!!

soulman
28-03-2006, 15:31
grad das sind ja die kleinen scheisser!!!!

aber die scheissen doch eh nur wie eine amsel.
und wieviel gibts davon?
auf einen schlecksie kommen locker fünf keibln!
ausserdem konnen die wie die katz eh aufs kisterl gehn!

maosmurf
28-03-2006, 15:47
aber die scheissen doch eh nur wie eine amsel. ob die wurst 5 oder 10cm hat ist relativ wurscht.

dafür musst bedenken um wieviele "Kleienn scheisser" es mehr gibt!
sprich, würde amn nur die besitzer der großen zur kasse bitten, wäre nur ein geringer teil betroffen...

soulman
28-03-2006, 16:03
okeeh!
dann änder ma halt das soulman'sche antihundsviecher-gesetz...an mir solls nicht liegen.

hundesteuer für alles was ein hund ist, wie einer aussieht oder sich wie einer benimmt:
10% vom familienbrutto (= er 2200,-/monatl. + sie 880,-/monatl. =
3080,-gesamt = 308,-€ hundesteuer/monat).

macht immerhin 18,5 mio/jahr allein für wien!!! :eek:

ausnahmen sind gebrauchshunde wie z.b. polizei, lawine und förster die im bundes- od. privaten dienst sind und jagende privatpersonen die entweder den besitz oder die pacht eines jagdrevieres nachweisen können.

maosmurf
28-03-2006, 16:26
bleibt die farge nach der (theoretischen) zweckwidmung?

straßenbau, ode rgesundheitswesen? :D

gweep
28-03-2006, 18:03
grad das sind ja die kleinen scheisser!!!!

aber bei denen fahrst drüber und sagt: "Man fährt wieder Bahn." :rofl:

mexximum
28-03-2006, 18:38
Ihr Eintrag wurde erfolgreich aufgenommen!
Bisherige Online-Unterzeichnungen: 97856 :toll:

FloImSchnee
28-03-2006, 20:52
In Salzburg zwar nicht so das Problem,
das hat mich dann aufm Weg heim von der FH schon überrascht!!
(Unmittelbar neben Einkaufszentrum ZIB)
http://si6.mtb-news.de/fotos/data/500/IMG_2571a.jpg

gweep
28-03-2006, 21:04
ja das ist im wahrsten sinne des wortes SCHEISSE :D

das sind dann eben die extrem fälle.

MichiR
28-03-2006, 21:32
diese sonderfälle hast hauptsächlich im frühling, weil durch den winter sehr gut konserviert ... pfuigack

Birki
28-03-2006, 21:58
In Salzburg zwar nicht so das Problem,
das hat mich dann aufm Weg heim von der FH schon überrascht!!
(Unmittelbar neben Einkaufszentrum ZIB)
http://si6.mtb-news.de/fotos/data/500/IMG_2571a.jpg
... also, mein lieber junger freund, so pauschal kann man das nicht stehenlassen...

1.) DAFÜR wurde hundesteuer bezahlt - die dürfen das ...
2.) das ist sowieso alles nicht von hunderln, sondern von kindern, die immer alles vollkacken ... (und ich troatl hab ein vermögen in windeln investiert und habe die geruchsbelästigung durch meinen mistkübel in meiner wohnung ertragen)
3.) vermutlich gibts keine hundefreilaufflächen in der nähe dieses fotoschauplatzes (btw ... ich wohne 30m neben einer ... es wird trotzdem alles von diesen asozialen ferkeln zugekackt von oben bis unten ...)

lg
birki

Wicht
29-03-2006, 09:34
Ich glaub mir kommt wieder das Frühstück hoch. Aber so schauen viele schmale Wiesenstücke zwischen Fahrbahn und Gehsteig aus. Troststr. im 10ten z.B. wennst aus dem Auto aussteigst stehst knietief drinnen. :k:

magnum
29-03-2006, 09:40
über 100.000 haben sich bereits eingetragen. hätt ich nicht damit gerechnet.
Wahnsinn !

ich finds gut :toll:

Zacki
29-03-2006, 09:59
Ich glaub mir kommt wieder das Frühstück hoch. Aber so schauen viele schmale Wiesenstücke zwischen Fahrbahn und Gehsteig aus. Troststr. im 10ten z.B. wennst aus dem Auto aussteigst stehst knietief drinnen. :k:

Nicht nur Troststrasse, hier sollte auch das Minenfeld in der Dieselgasse erwähnt werden, die "Grün-Inseln" in der Dieselgasse/Leebgasse verströmen im Sommer einen Geruch, sensationell, aber es gibt eine Gerechtigkeit, weil einige der Hundebesitzer ihre Fenster direkt bei den "Scheiß-Inseln" haben

NoPulse
29-03-2006, 10:45
Nicht nur Troststrasse, hier sollte auch das Minenfeld in der Dieselgasse erwähnt werden, die "Grün-Inseln" in der Dieselgasse/Leebgasse verströmen im Sommer einen Geruch, sensationell, aber es gibt eine Gerechtigkeit, weil einige der Hundebesitzer ihre Fenster direkt bei den "Scheiß-Inseln" haben

Also bei uns ist es nicht so schlimm...

und außerdem gehören einige Bezirke in Wien sowieso zuagschissen :devil:

maosmurf
29-03-2006, 10:49
und außerdem gehören einige Bezirke in Wien sowieso zuagschissen :devil: jo, eh, gell, super gell ;) :rolleyes: :s: :confused:

Magier
29-03-2006, 10:58
Würde ich auch nicht so blöd finden wenn jeder Verschmutzer der ertappt wird bestraft wird (oder wenigstens so weit gebracht dass er es wegräumt und wenn er noch mal erwischt wird - zahlen). Nur ist es trotzdem ein riesen Unterschied ob ich jetzt ein Mc-Donadls Papierl am Schuh habe oder aber einen Batzen grünlich-brauner-klebriger-grauslichekelerregender Hundkacke :) .

Da lob ich mir Hong Kong und viele andere asiatische Städte.
Kaugummi aufn Boden spucken: 2000 HK$
Papierl und so Kram wegschmeißen: 5000 HK$

usw. usw. - und überall gut sichtbar die Hinweisschilder, was es kostet - damit sich die Leut immer schön dran erinnern...

So eine tolle und saubere 8-Millionen-Stadt hab ich noch nie gesehen. :D

maosmurf
29-03-2006, 11:04
Da lob ich mir Hong Kong und viele andere asiatische Städte.
Kaugummi aufn Boden spucken: 2000 HK$
Papierl und so Kram wegschmeißen: 5000 HK$ jein.

einerseits halte auch ich sauebrkeit für sehr wichtig, anderseits bin ich feind drakonischer strafen für "kavaleirsdelikte". und ich gebe zu, in der stadt hau ich die :sm: stummel auch am boden (wo sonst!?!)


bedenke aber, dass wien eh eine vergleichsweise irrsinnig sauebre stadt ist :toll:
das liegt imho a) am dichten netz an mistkübeln (net lachen) und b) an der oragden masse :toll:

Magier
29-03-2006, 11:06
jein.

einerseits halte auch ich sauebrkeit für sehr wichtig, anderseits bin ich feind drakonischer strafen für "kavaleirsdelikte".

Ich ned. Wenns die Leut' im Guten ned verstehen (und das tun sie offenbar nicht), dann wirds ihnen halt auf eine andere Art beigebracht.

Wer nicht hören will, muß zahlen...

texx
29-03-2006, 11:08
... also, mein lieber junger freund, so pauschal kann man das nicht stehenlassen...

1.) DAFÜR wurde hundesteuer bezahlt - die dürfen das ...
2.) das ist sowieso alles nicht von hunderln, sondern von kindern, die immer alles vollkacken ... (und ich troatl hab ein vermögen in windeln investiert und habe die geruchsbelästigung durch meinen mistkübel in meiner wohnung ertragen)
3.) vermutlich gibts keine hundefreilaufflächen in der nähe dieses fotoschauplatzes (btw ... ich wohne 30m neben einer ... es wird trotzdem alles von diesen asozialen ferkeln zugekackt von oben bis unten ...)

lg
birki

:toll:

aber ein schlagendes argument hast vergessen: man kann den alten muatterln nicht zumuten, dass sie sich nach der scheiße ihres köters bücken....

NoGhost
29-03-2006, 11:08
oragden masse :toll:
Kritische Masse oder was?

maosmurf
29-03-2006, 11:21
Kritische Masse oder was? pf, was kann ich dafür wenn der text s/w ist.. (s. EDIT) ;)

NoGhost
29-03-2006, 11:33
pf, was kann ich dafür wenn der text s/w ist.. (s. EDIT) ;)
Ich weiss, ich bin nur ein kleiner unbedeutender Vermesser, deshalb musste ich jetzt in meinem Bertelsmann-Lexikon nachschlagen, was man denn im deutschsprachigen Raum unter oragd versteht . . . ich fand es nicht ...!

Vielleicht steht es ja im Duden . . . :D .

TomCool
29-03-2006, 11:59
"kavaleirsdelikte".

Es gibt keine Kavaliersdelikte. Straftat bleibt Straftat.


an der oragden masse :toll:

an der was???

edit: ah, ich frag dann den NoGhost, wenn er's rausgefunden hat. :D

Zacki
29-03-2006, 12:03
an der was???

edit: ah, ich frag dann den NoGhost, wenn er's rausgefunden hat. :D

Bin auch schon gespannt auf die Übersetzung, vielleicht sollt i die TransCarpatia mitn Schlumpf fahren, da lern ich sicha was :D

NoGhost
29-03-2006, 12:22
Mhm, verstehe??? (http://www.oragd.org/)

TomCool
29-03-2006, 12:25
Mhm, verstehe??? (http://www.oragd.org/)

Dental Golf..... :rofl: :rofl: :rofl:

Zacki
29-03-2006, 12:27
Dental Golf..... :rofl: :rofl: :rofl:

Passt scho, wennst so an Golfball mit der Knabberleistn fangst, san Karies und Parodontose ka Problem mehr :rofl:

NoGhost
06-06-2006, 21:29
Zum Thema (http://wien.orf.at/stories/114056/)

m0le
06-06-2006, 22:06
Frage:
- ist ORF Zensor ein „Studentenjob“ oder ist das so ein richtiger hauptamtlicher Beruf mit eigener Jobdescription?
- hast Du einen Verhaltenskatalog wo definiert ist nach welchen Kriterien Du Beiträge löschen darfst?
- braucht man ein Parteibuch für den Job?

Bitte um rasche Antwort.
Danke!
:rofl: :rofl: :rofl: Geil!

Falke
08-06-2006, 20:52
Auf positive Motivation zum Einsammeln des Hundedrecks setzt eine neue Initiative. Unter dem Motto "Wau! Ich mach mit" werden zwei mobile "Hundehütten" durch Wien rollen und Hundehalter zum Koteinsammeln animieren.

Und wie soll das ausschauen? :spinnst?:

yellow
08-06-2006, 21:52
Das brauch` nur einen motivierenden Slogan.
"Greif ins Volle"
oder so :D

Mr.T
09-06-2006, 15:56
Auf positive Motivation zum Einsammeln des Hundedrecks setzt eine neue Initiative. Unter dem Motto "Wau! Ich mach mit" werden zwei mobile "Hundehütten" durch Wien rollen und Hundehalter zum Koteinsammeln animieren.

Und wie soll das ausschauen? :spinnst?:

hast von der stadt wien was anderes erwartet? nicht umsost ist wien die mit am abstand zugeschissenste und angebrunzteste stadt ...
[und die övp will noch "Straßenabschnitte mit geringer Anwohnerdichte" total zukacken lassen. na, da würde sich ja die villenviertel, wo die polit-promienz wohnt, anbieten :p ]

Falke
09-06-2006, 19:26
hast von der stadt wien was anderes erwartet? nicht umsost ist wien die mit am abstand zugeschissenste und angebrunzteste stadt ...
[und die övp will noch "Straßenabschnitte mit geringer Anwohnerdichte" total zukacken lassen. na, da würde sich ja die villenviertel, wo die polit-promienz wohnt, anbieten :p ]

mehr verstand hätte ich mir erwartet, aber das ist wie immer zu viel verlangt

Villenviertel klingt gut, kauf mir dann auch einen hund :D

deva
11-06-2006, 18:26
"wir legten uns einen hundeschreck zu:

- die Dinger sind genial - sobald ein Hund zu nahe kam - drauf gedrückt und weg war der Köter!! super, wenn die vieher laut bellend und knurrend auf dich zulaufen und plötzlich wie von Geisterhand getrieben im 90 grad Winkel abbiegen und davonlaufen - hihi - muss heute noch grinsen!!

...ein bissl tun mir die vieher ja leid - sie können ja prinzipiell nix dafür, aber ich halt leider auch nicht, wenn ich wiedermal in so eine Kaktus trete - und meine kleine Tochter/töchter noch weniger!!!"


- na das hoff ich das die dir leid tun, was kann denn der arme wauzi dafür wenn ihm das herrchen nicht zeigt wo er hin gehn soll?!
so eine blödsinnige erfindung...pfffff.........
stell dir vor dir haltet jemand so was ans ohr wenn du "gassi" musst. sicher angenehm.
:mad:

texx
30-09-2007, 22:59
ACHTUNG, ACHTUNG!!!

jetzt haben die mistviecher auch den wald für sich entdeckt. war am wochenende zwei mal biken, und zwei mal hab ich hundegacki mit dem stollenreifen in alle ritzen meines hinterbaus verteilt. und so ein viergelenker hat jede menge ritzen und winkel.

bike stinkt wie die sau. das problem: jedes einzelne brösel zu finden ist unmöglich, weil vom schlamm kaum zu unterscheiden ist. :k:

muss jetzt wohl oder übel vorsichtig mit dem kärcher ran.

ich bin ja selten aus der fassung zu bringen, aber jetzt bin ich wirklich "haß". wenn mir das nächste mal beim biken ein unangeleinter köter die spur kreuzt... :devil:

quarz
30-09-2007, 23:40
Da giebts doch die "Kotflügel" dafür? Wie isses mit Kuhfladen? Ich hab da noch keine einschlägigen Erfahrungen damit :-) :-)

Kudi
01-10-2007, 01:56
jetzt haben die mistviecher auch den wald für sich entdeckt.

http://www.wien.gv.at/spezial/hundekampagne/

Die bestellten Plakate kannst dann im Wald aufhängen :rofl:
Wenn dir das Bestellen zu viel Arbeit ist kannst du auch in den 13. gehen. Dort stehen auf jeden Grünstreifen min. 3 solcher Tafeln. :rolleyes:

Radi
01-10-2007, 03:06
die taferln stehn in meiner gegend auf den grünstreifen, aber die hundebesitzer kümmert es einen dreck :k:

Zacki
01-10-2007, 06:52
die taferln stehn in meiner gegend auf den grünstreifen, aber die hundebesitzer kümmert es einen dreck :k:

geh, hörts auf, sonst les ma wieder, dass eigentlich die Männer schuld sind, wenn´s an die Hauswände brunzen, Hunde san super, wurscht, ob´s alles zuscheissen, nach Radfahrern schnappen oder klane Kinder zerfetzen....die Männer san schuld ;)

SirDogder
01-10-2007, 07:02
geh, hörts auf, sonst les ma wieder, dass eigentlich die Männer schuld sind, wenn´s an die Hauswände brunzen, Hunde san super, wurscht, ob´s alles zuscheissen, nach Radfahrern schnappen oder klane Kinder zerfetzen....die Männer san schuld ;)

Eh! Die männlichen Hunde! :)

Zacki
01-10-2007, 12:06
Eh! Die männlichen Hunde! :)


wenn´s fett ausn Flex kommen... :rofl:

Ran
15-01-2010, 12:15
Warum glauben die veschissenen Hundebesitzer, dass sobald ein wenig Schnee/Eis rumliegen, ihr Kackköter überall hinscheissen darf und das Wegräumen des Scheissdrecks ab 0°C oder so nicht mehr notwendig ist?!?!?!?!



schöne Motive für Foto Honks :confused: :D

NoComment
15-01-2010, 12:20
Warum glauben die veschissenen Hundebesitzer, dass sobald ein wenig Schnee/Eis rumliegen, ihr Kackköter überall hinscheissen darf und das Wegräumen des Scheissdrecks ab 0°C oder so nicht mehr notwendig ist?!?!?!?!

Seit der Mensch die Höhle verlassen hat, investieren wir sehr viel Energie/Zeit/Geld (Klo, Scheißhaus, Abwässer, Kläranlage, usw.) unser Umfeld kackfrei zu halten, aber an den Hundetodln ist dieser evolutionäre Schritt vorbeigegangen.... :s:

Was mich an solchen Aussagen furchtbar nervt ist die Pauschalierung, die echt nicht notwendig ist. Weder sind alle Hundebesitzer "verschissen" nocht "Hundetodln". Wobei ich Dir Recht gebe, dass die, die die Gacke nicht wegräumen, echte Dodln sind.

Isa
15-01-2010, 12:35
Was mich an solchen Aussagen furchtbar nervt ist die Pauschalierung, die echt nicht notwendig ist. Weder sind alle Hundebesitzer "verschissen" nocht "Hundetodln". Wobei ich Dir Recht gebe, dass die, die die Gacke nicht wegräumen, echte Dodln sind.

um die gehts ja, die anderen brauchen sich ja nicht angesprochen fühlen!

NoComment
15-01-2010, 12:54
um die gehts ja, die anderen brauchen sich ja nicht angesprochen fühlen!

"Alle Radfahrer sind zum sch... zu deppert, stinken und nerven einfach nur im Verkehr."


Die, die's nicht sind, sollen sich bitte nicht angesprochen fühlen. Aha.

steve4u
15-01-2010, 13:05
Irgendwie fallen mir da jetzt diese Lawinenversuche ein....:D

<Philipp>
15-01-2010, 13:19
Irgendwie fallen mir da jetzt diese Lawinenversuche ein....:D
Dort geht's aber um Säue und ned um Hunde. :look:

nestor
15-01-2010, 13:25
um die gehts ja, die anderen brauchen sich ja nicht angesprochen fühlen!

Genau! Gestern am Abend zwei Megahundstrümmerln genau vorm Eingang ins Haus, schön fett und mittig platziert. :k:

Isa
15-01-2010, 13:43
"Alle Radfahrer sind zum sch... zu deppert, stinken und nerven einfach nur im Verkehr."


Die, die's nicht sind, sollen sich bitte nicht angesprochen fühlen. Aha.

Na du bist aber besonders angrührt :f:
Er hat ja auch nicht geschrieben das ALLE Hundebesitzer so sind. :rolleyes:

texx
15-01-2010, 13:45
Warum glauben die veschissenen Hundebesitzer, dass sobald ein wenig Schnee/Eis rumliegen, ihr Kackköter überall hinscheissen darf und das Wegräumen des Scheissdrecks ab 0°C oder so nicht mehr notwendig ist?!?!?!?!

ich kann (im umkehrschluss) leider nicht bestätigen, dass die hinterlassenschaften der vierbeinigen kackmaschinen oberhalb der null-grad-grenze weggeräumt werden. ;)

mann-oh-mann würden diese schweinderln von tierliebhabern schaun, wenn ich junior sein haufi am gehsteig machen lassen würde....

FloImSchnee
15-01-2010, 15:41
...dass sobald ein wenig Schnee/Eis rumliegen, ihr Kackköter überall hinscheissen darf...Das erinnert mich an was...

http://www.bildercache.de/thumbnail/20100115-153849-941.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20100115-153849-941.jpg) http://www.bildercache.de/thumbnail/20100115-153849-582.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20100115-153849-582.jpg)

:k:

Blomma
15-01-2010, 15:45
schlecht erzogene bagasche, diese hundebesitzer.
die hundzis sind eh arm mit solchen trotteln am anderen ende der leine.

Cipollini1
15-01-2010, 16:33
Am linken Foto sieht man das manche Hunzis Zigarettenstummln gackn:)

Isa_tu
16-01-2010, 07:56
IIIIHHHHH - das Foto/Fotos sind echt zum :k:.
Da würd ich meinen Hund schon gar nicht mehr rein lassen, die steigen doch schon selber in die eigene Scheisse :f: - echt oarg.
Bei uns vorm Haus ist ein Park und ich geb zu, dass ich auch nicht immer die (Mini)Kacke wegräum - nämlich dann, wenn der Kleine in ein Areal macht, wo nie jemand hinkommt wie z.B. unter einem Strauch komplett abseits der Gehwege. Aber wenn ich ein Besitzer von einem Riesenviech wäre, der richtige Tretminen ablegt, dann würd ichs sogar dort wegräumen! Unsere Kackis kannst mit der Lupe suchen :D.

steve4u
16-01-2010, 08:19
Unsere Kackis kannst mit der Lupe suchen :D.


Eure??:D

Isa_tu
16-01-2010, 09:04
Eure??:D

mir is es zu kalt.

Bike_R
16-01-2010, 09:26
IIIIHHHHH - das Foto/Fotos sind echt zum :k:.
Da würd ich meinen Hund schon gar nicht mehr rein lassen, die steigen doch schon selber in die eigene Scheisse :f: - echt oarg.
Bei uns vorm Haus ist ein Park und ich geb zu, dass ich auch nicht immer die (Mini)Kacke wegräum - nämlich dann, wenn der Kleine in ein Areal macht, wo nie jemand hinkommt wie z.B. unter einem Strauch komplett abseits der Gehwege. Aber wenn ich ein Besitzer von einem Riesenviech wäre, der richtige Tretminen ablegt, dann würd ichs sogar dort wegräumen! Unsere Kackis kannst mit der Lupe suchen :D.

Wobei "groß" immer subjektiv ist... ...manch einer der einen großen Köter hat, wird den Kot dieses auch als "klein" bezeichnen, einfach weil er andere Vergleichswerte hat :devil:.

Der Peter
16-01-2010, 12:19
<snip> Bei uns vorm Haus ist ein Park und ich geb zu, dass ich auch nicht immer die (Mini)Kacke wegräum - nämlich dann, wenn der Kleine in ein Areal macht, wo nie jemand hinkommt wie z.B. unter einem Strauch komplett abseits der Gehwege. Aber wenn ich ein Besitzer von einem Riesenviech wäre, der richtige Tretminen ablegt, dann würd ichs sogar dort wegräumen! Unsere Kackis kannst mit der Lupe suchen :D.

Kann ich so nicht stehen lassen. Fäkalien sind Fäkalien, groß oder klein ist egal. Kinder spielen oft und gerne auch an Stellen "komplett abseits der Gehwege".... eben weil es abseits liegt. Die könnten dann mit den Hinterlassenschaften deines Lieblings in Kontakt kommen.

Wer sich einen Hund anschaffen (lässt) muss auch die Verantwortung dafür übernehmen. Dazu gehört ganz einfach auch das Entfernen des Kots des Lieblings, vor allem in urbanen Gebieten. Wenn man das nicht machen mag, sollte man keinen Hund haben oder ihn ans Kister'l gewöhnen.

Da gibt es für mich kaum Spielraum. Im Sommer stinkt ganz Wien nach Scheiße (ich rede da gar nicht mal von der Pisse der Rüden, die überall anhalten) und es ist einfach nicht einzusehen, warum ich unter dem Egoismus der Hundehalter leiden muss. Sie wollen einen Hund haben, aber die Folgen für andere oder übernehmen von Verantwortung ist nicht.

Wie oft sieht man wirklich jemanden wegräumen? Ich würde einmal schätzen es sind unter 50% der Hundehalter die das Sackerl verwenden, lasse mich aber gerne belehren.

grey
16-01-2010, 12:30
50% ist witzig

mehr als 5-10% werdens wohl kaum sein (sonst würd sich ja nicht erklären lassen das wien dermaßen im kot untergeht)

btw, wünsche ich allen hundebesitzern die ihren hund zum herumscheissen an der leine - quer über den radweg gespannt - nur schlechtes.

weil nächstes mal fahr ich drüber, sowohl über die leine, als auch über den hund und den besitzer.

Cipollini1
16-01-2010, 12:42
50% ist witzig

mehr als 5-10% werdens wohl kaum sein (sonst würd sich ja nicht erklären lassen das wien dermaßen im kot untergeht)

btw, wünsche ich allen hundebesitzern die ihren hund zum herumscheissen an der leine - quer über den radweg gespannt - nur schlechtes.

weil nächstes mal fahr ich drüber, sowohl über die leine, als auch über den hund und den besitzer.


100 Euro dagegen:rofl::devil:

Isa_tu
16-01-2010, 12:45
weil nächstes mal fahr ich drüber, sowohl über die leine, als auch über den hund und den besitzer.

so schnell könntest gar nicht schauen, würd ich dich so dermaßen vom Rad holen....

ich hoffe, da findest ein Opfer, das ruhiger als ich agiert...

FloImSchnee
16-01-2010, 12:51
weil nächstes mal fahr ich drüber, sowohl über die leine, als auch über den hund und den besitzer.Geh spar dir so schwachsinnige Postings. Auf die Art erdrosselst du einen Hund ganz schnell oder brichst ihm's Genick oder wasauchimmer.

Irgendwie erinnert mich die Hundekot-Sache (die in Salzburg oder Ischl aber kein großes Problem ist -- die Fotos oben waren ein Sonderfall nachm Winter) ein bissl an die Rauchverbotsdiskussion...

Der Peter
16-01-2010, 12:53
... und warum genau, geht es nicht das Thema halbwegs sachlich zu behandeln?

FloImSchnee
16-01-2010, 12:58
Weil's auf allen Seiten z'vü Trottln gibt. ;)

(und das anonyme "ich bin heute zwider und gib's irgendwem über's Internet"-Syndrom bei solchen Internetdiskussionen immer auch noch mitspielt.)

grey
16-01-2010, 13:24
Geh spar dir so schwachsinnige Postings. Auf die Art erdrosselst du einen Hund ganz schnell oder brichst ihm's Genick oder wasauchimmer.

Irgendwie erinnert mich die Hundekot-Sache (die in Salzburg oder Ischl aber kein großes Problem ist -- die Fotos oben waren ein Sonderfall nachm Winter) ein bissl an die Rauchverbotsdiskussion...
bin eh leider ausgewichen - hat halt mich zerbröselt. aber das ist okay solang man dann noch von der hundebesitzerin zamgschissen wird

bigair
16-01-2010, 13:25
bin eh leider ausgewichen - hat halt mich zerbröselt. aber das ist okay solang man dann noch von der hundebesitzerin zamgschissen wird

klar ists ein fehler der hundebesitzer. allerdings kannst auf einem radweg auch nicht mit einem 30er dahinziehen und dich drauf verlassen das du freie bahn hast. (dh, zumindest fahren auf sicht)

grey
16-01-2010, 13:39
ich bin auf sicht gefahren, war komplett eine gerade strecke
hab aber die leine nicht gesehen - wie auch? paar mm dickes schnürdl das über den radweg gespannt ist
links vom radweg im gebüsch ein hund
rechts vom radweg irgendwo die besitzerin hab halt 1+1 zusammengezählt und mir eine leine reingedacht - hat ja auch gestimmt

ausgewichen bin ich weil ich den hund nicht erdrosseln wollte.
nüchtern im nachhinein betrachtet würde ich allerdings das nächste mal gerade weiterfahren - nicht aus gehässigkeit - eher aus angst um mein leben, die sachen die ich aus eigener tasche reparieren kann sind dabei eher irrelevant, könnte mich dennoch aber auch darüber aufregen.

vertrauensgrundsatz gilt hoffentlich auch für hundebesitzer oder ist die leine ein freifahrtsschein für idiotie?

jetzt bleib ICH wegen so einem vertrottelten individuum auf meine verletzungen und meinen kosten für reperatur sitzen

ich habe keine schnur über den radweg gespannt.

FloImSchnee
16-01-2010, 13:46
OK, das klingt ja schon anders.

Da hast du offenbar ein besonders dummes Exemplar von Mensch erwischt.
Sie anzeigen war nicht möglich? Meines Erachtens wäre klar sie für den Schaden verantwortlich zu machen gewesen.
(schon klar, dass das net ganz einfach ist)

grey
16-01-2010, 15:12
nein, mich hat die situation und soviel unvernunft einfach so geschockt, dass ich nur nach hause wollte.

klar war's reißerisch geschrieben.
ich denk mir halt, was geht in solchen leuten vor, denken die so garnicht mit ein mindestmaß an vernunft muss man doch haben..

ich bin halt einfach verdammt froh das ich mit dem fully nicht mit dem stadtrad unterwegs war, mit dem stadtrad hätt ich mir meinen recht glimpflichen sturz aufmalen können.

davon reden gerade weiterzufahren und es zutun sind ja noch etwas unterschiedliche dinge, intelligenter ist es aufjedenfall in manchen situationen.

augenexil
16-01-2010, 19:45
hundescheisse und hunde ohne leine die mich vom rad holen (so passiert vor weihnachten im prater auf der "bmx bahn") und eben auch die leinen quer über den radweg gehen mir schwerstens am keks und ich hatte auch schon oft den gedanken einfach über die leine zu fahren...

die leute denken einfach nicht. egal ob bei ihren kötern oder beim schifahren/snowboarden. offensichtlich denken haufenweise leute grad mal von der wand bis zur tapete.

übrigens hab ich es geschafft einen scheißenden hund in einen fotoband über wien unterzubringen ;). sogar mit vorwort vom alkhäupl :devil:

http://photos-e.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc3/hs004.snc3/11140_1279098012788_1090141586_30862869_1384264_n. jpg

lgm

Der Peter
17-01-2010, 12:12
Naja, der Michl, den seine Hundekotrede ist ja schon Legende. Hast eam was zum trinken mitbracht? Liter-Liter wir immer. :D

texx
17-01-2010, 13:02
Bei uns vorm Haus ist ein Park und ich geb zu, dass ich auch nicht immer die (Mini)Kacke wegräum - nämlich dann, wenn der Kleine in ein Areal macht, wo nie jemand hinkommt wie z.B. unter einem Strauch komplett abseits der Gehwege.

ich schmeiß meinen müll in der öffentlichkeit auch immer in dunkle ecken, in denen sie keiner sieht. :f:

Der Peter
17-01-2010, 13:44
ich schmeiß meinen müll in der öffentlichkeit auch immer in dunkle ecken, in denen sie keiner sieht. :f:

Und ich dachte, dass ist nur die Müllbeseitigungspolitik der Atomlobby :D