PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stöcke in 2 Teile



SebastianT.
18-03-2006, 15:23
Habe heute bei nem sturz ineen meiner stöcke zerstört!!!

Glaubts ihr geht das irgendwie mit garantie durch?
Ich meine die stöcke können doch ned bei nem sturz hin werden!
Oder kann man das noch richten?

EineDrahra
18-03-2006, 16:04
Habe heute bei nem sturz ineen meiner stöcke zerstört!!!

Glaubts ihr geht das irgendwie mit garantie durch?
Ich meine die stöcke können doch ned bei nem sturz hin werden!
Oder kann man das noch richten?
stöcke können ganz leicht beim stürzen hin werden! :( hab ich schon einige male beobachtet!

mir sind gsd (noch) keine kaputt gegangen. :)

m0le
18-03-2006, 16:17
glab kaum das da was mit garantie geht! KAuf dir einfach neu, kosten ja net die welt! einfach 3 mal den billigsten beim Intersport kaufen, kommst noch immer billiger als mit einem Carbonstangerl!
Mir sind scho genug Stöcke brochen! :rolleyes:

SebastianT.
18-03-2006, 19:45
habs ma eh dacht, is nur schad drumm, waren gute stöcke und haben immerhin € 70,-- gekostet...

Naja, aber vielleicht kann man da ja irgendwas machen mit der haushaltsversicherung :devil:

m0le
18-03-2006, 21:56
waren gute stöcke und haben immerhin € 70,-- gekostet...

was haben die tolles können das so ein Preis gerechtfertigt is? oder san die nur so teuer weil teleskopsteckerl warn?
Meine haben an 20er gkostet, san net schlechter als ander und wen ma scho bei den Schistöcken zum Grammhaschen beginnen, und unbedingt an Carbonzahnstocher brauchen, dann wirds schlimm! :f:

SebastianT.
19-03-2006, 07:56
ja san teleskopstecken, carbon zwar ned, aber so einfach super leicht, und auch vom griff ganz was geiles, waren wirklich echt fein, daher is ma so schad drumm, habe selten stecken gehabt die so gut in der hand gelegen sind!
Und ich finde Stecken hat man doch die ganze Zeit in der Hand beim Skitouren gehen, da is ma schon wichtig das sich meine Hände wohlfühlen!

yellow
19-03-2006, 10:25
erinnert mich an die Zeiten, als ich noch aufs Stuhleck gefahren bin.
Wennst am Lift wartest und und ein paar von unten kommenden Schlaumeiern zusiehst, die, ganz cool, die Stöcke am Liftbügel festgemacht haben.
Die Beine mit den Schi habms ja immer angehoben, aber auf die Stöcke vergessen, die sind dann geknickt worden.
Total unspektakulär, kaum ein Geräusch, Lift selber hat sich überhaupt nicht bewegt dabei.
Alles rufen, wacheln, deuten war da übrigens von vorherein sinnlos :f:

Sooo viel halten die nicht aus, bei Belastungen aus der falschen Richtung

Komote
19-03-2006, 10:46
was bewegt einen dazu beim schifahren teleskopstöcke zu verwenden?

noBrakes80
19-03-2006, 16:10
Habe heute bei nem sturz ineen meiner stöcke zerstört!!!

Glaubts ihr geht das irgendwie mit garantie durch?
Ich meine die stöcke können doch ned bei nem sturz hin werden!
Oder kann man das noch richten?


mir is letztes jahr genau dasselbe passiert, im harsch stecken geblieben und schon warns hin... laut leki hätt das teil an die 40 euronen kosten solln, hab dann aber bei ebay lawinensondenstecken für 45 € ersteigert :toll:

bin jez leicht vom thema abkommen, aber die moral von der gschicht: garantie kannst vergessn und das einzelne teil kost fast so viel wie ein neuer stock... :rolleyes:

lg mm

EineDrahra
19-03-2006, 17:49
was bewegt einen dazu beim schifahren teleskopstöcke zu verwenden?
weil ma sie sich zum wandern und touren gehen kauft, und keinen geldscheisser hat dass ma sich auch noch normle zum skifahren kauft! :)

SebastianT.
19-03-2006, 20:04
weil ma sie sich zum wandern und touren gehen kauft, und keinen geldscheisser hat dass ma sich auch noch normle zum skifahren kauft! :)

genau so is es!!! und skifahren war ich erst das zweite mal in der saison, und für zweimal skifahren kauf ich ma sicher keine eigenen stöcke, sonst gehe ich ja nur touren!!!!

naja, ich werd mal schaun was ich da machen kann!!!

Hab ja schon einen plan!! :devil:

SebastianT.
12-04-2006, 09:32
oke, nur zum schönen abschluss von diesem thread, stock wurde eingeschickt zu LEKI und ist als garantiefall durchgegangen :bounce:

bs99
29-12-2008, 10:53
*threadausgrab*

bei mir schauts mit den teleskopstöcken leider auch so aus wie beim threadersteller, ich brauch mindestens 1 set pro saison...

net weil ich so patschert bin, aber weil mein ski (fischer x-calibur) halt tempo und geile lines verlangt, und ich geb sie ihm :D
da passiert halt auch das eine oder andere mal ein kleiner sturz...

gibt´s einen teleskopstock der mehr aushält als andere?
hab bis jetzt auch immer die billigsten genommen...

thanx,
bernhard