PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wo ist die Batterie!?



schwarzerRitter
27-03-2006, 19:09
Grias eich! :wink:

Hätte eine Bitte :klatsch: an euch:

Bin Mitglied unserer örtlichen Feuerwehr, und da durch unseren Abschnitt eine stark befahrene Straße (B317) führt und wir SRF Stützpunkt (sprich wir hobn an Kran) im Bezirk sind werden wir in letzter Zeit immer öfter zu Verkehrsunfällen gerufen.

Bei einem PKW Unfall ist es üblich, dass man als eine der ersten Maßnahmen die Autobatterie abschließt. Jetzt ist es uns aber schon zweimal passiert, dass wir die stark beschädigte Motorhaube nur mit viel Aufwand öffnen konnten und dann war da keine Batterie :mad:

Da bei einem Einsatz immer angespannte Stimmung und Nervosität herrscht, weiß dann natürlich jeder immer alles besser :look: und es wird an den falschen Stellen gesucht. Der Audi A8 letzte Woche hatte die Batterie z.B. im (vollgepackten) Kofferaum.

Ich würde euch daher bitten mir mitzuteilen wo eure Autos die Batterie haben.

Toll wäre eine Angabe von Autohersteller, Modell, BJ oder Modelljahr und eben den Batterieplatz z.B. Kofferaum Fahrerseite, unterm Beifahrersitz....

Ich würde dann eine Excel Tabelle erstellen und in die Einsatzfahrzeuge geben.

DANKE für eure Hilfe!! :toll:

EineDrahra
27-03-2006, 19:13
wenn das so wichtig ist, gibst dann nicht eine kooperation zwischen feuerwehr und automobilhersteller wo jährlich aktuelle listen verschickt werden? :confused: :confused:

bzw. wie handhaben das andere feuerwehren?

bemerkung am rande: manche autos haben die batterie unter der rückbank, und manche haben sogar 2 battieren... :D

bigair
27-03-2006, 19:16
kofferaum is auch ein guter tipp :)

der.bub
27-03-2006, 19:20
na dann fang i halt mal an!


VW Lupo front im motorraum
Audi S3 front im motorraum
chrysler Voyager im motorraum
VW Typ 18 (Kübelwagen) (http://www.eurotruck-importers.com/images/Kuebel2-02.jpg) unterm rechten rücksitz


ich würd mal sagen 95% der PKWs haben ihre batterie im motorraum

edit: BMW hats zum teil im kofferraum

<paul>
27-03-2006, 19:22
vw-käfer - unterm rücksitz!! :toll:

bigair
27-03-2006, 19:26
edit: BMW hats zum teil im kofferraum

wegen der gewichtsaufteilung :)

mafa
27-03-2006, 19:26
VW - T3: Im Motorraum rechts (=hinten, unter abdeckplatte), Eventuelle Versorgungsbatterie: hinter Fahrer bzw Beifahrersitz
Renault 5: Motorraum rechts

schwarzerRitter
27-03-2006, 19:27
Wie das die anderen Handhaben weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich hab auch noch nicht bei unserer Landesfeuerwehrschule nachgefragt.

Die meisten werden halt auch suchen, aber wie gesagt, um eine kaputte Motorhaube aufzukriegen braucht man Zeit und die richtigen Mittel. Un wenn ich mir vorstelle ich sitz eingeklemmt im Auto und die suchen draußen die Batterie an der falschen Stelle denk ich mir auch meinen Teil.

Eine Kooperation zwischen Fahrzeugherstellern und FF gibt es nicht. Ich werd aber eine leere Liste mit Fahrzeugen zum ARBÖ, ÖAMTC und unseren örtlichen Autoverkäufern bringen damit sie die Modelle, von denen sie wissen wo die Batterie ist eintragen.

Dass Autos auch zwei Batterien haben weiß ich und ist das nächste Problem. Am schlimmsten wäre glaub ich, man kommt zu einem Unfall mit einem der Hybrid Autos von Toyota (Prius und RX400h)... :confused:

EineDrahra
27-03-2006, 19:32
Eine Kooperation zwischen Fahrzeugherstellern und FF gibt es nicht.

Dass Autos auch zwei Batterien haben weiß ich und ist das nächste Problem. Am schlimmsten wäre glaub ich, man kommt zu einem Unfall mit einem der Hybrid Autos von Toyota (Prius und RX400h)... :confused:
dann sollte man das irgendwo mal zur sprache bringen (gibts einen österr. dachverband der feuerwehren od so?)!

hybridauto mit batterie is ned schwer: auto einfach in 2 teile schneiden, der untere is batterie+fahrwerk, und der obere is fahrgastzelle! :rofl: :rofl:

Rollstuhlfahrer
27-03-2006, 19:32
mercedes Vito: unter dem fahrersitz ;)

der.bub
27-03-2006, 20:28
Die meisten werden halt auch suchen, aber wie gesagt, um eine kaputte Motorhaube aufzukriegen braucht man Zeit und die richtigen Mittel. Un wenn ich mir vorstelle ich sitz eingeklemmt im Auto und die suchen draußen die Batterie an der falschen Stelle denk ich mir auch meinen Teil.


wenn ich es noch mitbekomme das sie die batterie suchen dann sag ichs ihnen... bzw die feuerwehr sollte dann schon so schlau sein und fragen wo sich diese befindet...

ventoux
27-03-2006, 20:33
BMW 5er (E39) im Kofferraum rechts unter der Abdeckung.
Opel Omega B unter der Motorhaube.

schwarzerRitter
27-03-2006, 20:36
wenn ich es noch mitbekomme das sie die batterie suchen dann sag ichs ihnen... bzw die feuerwehr sollte dann schon so schlau sein und fragen wo sich diese befindet...

Mussten leider schon feststellen, dass Leute nicht wissen, wo bei ihrem Auto die Batterie ist, auch Männer!

Will jetzt keinen Männer-Frauen Krieg auslösen!!!!!!!!!!!!

Einige verunglücken auch mit ihren Firmenautos, da sind andere für die Wartung, Pickerl machen, Reifen wechseln usw. zuständig.

lizard
27-03-2006, 21:10
VW T4 bus: rechts unter der motorhaube;
bei manchen zusatzbatterie unter dem fahrersitz.

zec
27-03-2006, 22:04
Peugeot 206 -> rechts im Motorraum unter Abdeckung
Peugeot 406 -> rechts im Motorraum unter Abdeckung

Bin mir aber nicht 100Pro sicher, werd das morgen kontrollieren.

Christoph
27-03-2006, 22:23
Alfa 147 - im Motorraum
Alfa 164 - im Kofferraum

jogul
27-03-2006, 22:30
opel zafira A - motorraum rechts
renault r 19 - motorraum links

unre4l
27-03-2006, 22:36
reine interressensfrage warum schneidet ihr zuerst die batterie raus wenn im auto einer liegt der gleich verreckt ??

oder hab ich was falsch verstanden

renault senic moterraum ka wegen zusatzbatterie ;)

*edit*
schick doch einfach deine Bitte an den Autoclub deiner wahl wie eh schon vorgeschlagen wurde öamtc oder arbö die solten sowas auftreiben können du zahlst die ja auch ;)

yellow
27-03-2006, 22:45
Ich glaub einfach nicht, dass es so eine Liste nicht SCHON LANGE gibt!!!!

Euer Kommandant soll sich amal an seine Kollegen/Vorgesetzten, Berufsfeuerwehr, ..., wenden
Schade um Deine Zeit

PS: wäre nicht überascht, wenn das Prüfungsfrage für Berufsfeuerwehrleute ist.
Schreib doch dem Ferrum mal ein PM mit der Frage nach so einer Aufstellung

der.bub
27-03-2006, 23:06
Peugeot 206 -> rechts im Motorraum unter Abdeckung



ein freund hatte sie im kofferraum...

der.bub
27-03-2006, 23:08
reine interressensfrage warum schneidet ihr zuerst die batterie raus wenn im auto einer liegt der gleich verreckt ??

oder hab ich was falsch verstanden

renault senic moterraum ka wegen zusatzbatterie ;)


das is wegen eigenschutz zB airbag usw...

zec
27-03-2006, 23:10
ein freund hatte sie im kofferraum...

Ernsthaft? Wir haben einen HDI und einen Benziner und bei beiden ist die Batterie im Motorraum :confused: .

der.bub
27-03-2006, 23:13
sorry er hat nen 205er mein fehler...

war ein GTI und er hats selbst umgebaut... ;)

zec
27-03-2006, 23:15
Ois klar :) .

Elmar
27-03-2006, 23:22
Eine Liste wär ja wirklich net schlecht....
Allerdings gibts ja eh net viel Möglichkeiten, wo sich die Batterie versteckt.
a) Motorraum, b) unter der Rückbank, c) im Heck

BMW E38: Batterie im Heck rechts
BMW E39: Batterie im Heck rechts
BMW E46 318i: Batterie im Motorraum rechts
BMW E46 330d: Batterie im Heck rechts

Wie man sieht, ist es schon innerhalb einer Modellreihe unterschiedlich :rolleyes:

schwarzerRitter
28-03-2006, 14:50
das is wegen eigenschutz zB airbag usw...

Richtig :toll:

Die modernen Autos haben schon eine zweistellige Anzahl von Airbags. Wenn bei einem verunglückten Auto nicht alle ausgelöst haben (alle werden sich auch selten auslösen) und der Ersthelfer beugt sich z.B. von der Beifahrerseite zum Lenker herein, kann es sein, dass ein Airbag auslöst.
Es kann glaub ich niemand sagen, wo jedes Auto welchen Sensor für welchen Airbag hat und wenn so einer frei liegt nach dem Unfall reicht oft eine Berührung z.B mit der Bergeschere.

DANKE für die Antworten bis jetzt. Mit Motorraum, Kofferaum... ist mir schon sehr geholfen, aber wenn ihr z.B. schreibt "rechts im Motorraum" meint ihr dann, wenn ihr davor steht rechts oder in Fahrtrichtung gesehen rechts :confused:

Hab meinen Vater, unseren Kommandanten gefragt und auch unseren Bezirkskommandanten ob es so eine Liste gibt-> Nein

Mercedes hat als einziger Hersteller vor eine Liste herauszugeben, wo sich die Airbag Sensoren befinden.

Einige andere Hersteller werden eine Liste herausgeben, wo man die Rettungsschere bzw. Spreitzer ansetzen kann/darf um ein schnellst mögliches retten zu gewährleisten.

Bitte tüchtig weiter machen! :toll: :toll:

Elmar
28-03-2006, 14:57
aber wenn ihr z.B. schreibt "rechts im Motorraum" meint ihr dann, wenn ihr davor steht rechts oder in Fahrtrichtung gesehen rechts :confused:
Ja, immer in Fahrtrichtung ;)

Leuchtturm
28-03-2006, 14:58
Die modernen Autos haben schon eine zweistellige Anzahl von Airbags.


2stellig?? ein auto hat mehr als 10 airbags???

bei/fahrer 2stk
seiten 2stk
r/l von oben runter seite vielleicht noch front/heck extra 4stk


sind 8stk. wo sind dann noch die andern 2???

grundi
28-03-2006, 15:25
Seat Toledo 2: Motorraum links vorne.

@ Schwarzer Ritter:
gute Idee. Wäre toll, wennst mir eventuell so eine Liste zukommen lässt.


@All:

Aber Achtung: trotz abgeklemmter Batterie: die Airbags könne trotzdem aufgehen. Die Dinger haben Kondensatoren eingebaut, welche die Airbags auch auslösen können, wenn die Batterie z. B. durch den Unfall ausfällt.
Also trotzdem Hände weg von einem nicht ausgelösten Airbag. Feuerwehren (vielleicht auch die Rettung k. A.) haben spezielle Sicherungsgeschirre für sowas.

Gefährlich ist die Batterie hauptsächlich wegen einer möglichen Funkenbildung, welche bei ausgeflossenem (Otto)Kraftstoff leicht einen Brand auslösen kann. Des wegen sollte sie als erstes abgeklemmt werden. Auch kann es durch einen Kurzschluss zu Gasbildung in der Batterie kommen und diese Aufplatzen, was mitunter Säure freisetzen und verspritzen kann.
Trotzdem keine Angst, Autos explodieren nicht!!! Es gibt zwar eine Stichflamme, wenn sich der Treibstoff entzündet, aber von einer Explosion ist das meilenweit entfernt.

EineDrahra
28-03-2006, 15:46
2stellig?? ein auto hat mehr als 10 airbags???

bei/fahrer 2stk
seiten 2stk
r/l von oben runter seite vielleicht noch front/heck extra 4stk


sind 8stk. wo sind dann noch die andern 2???
lenkrad, beifahrer 2
li sitz seitlich re sitz seitlich 2
hi sitzreihe li+re 2
b-säule li+re 2
c-säule li+re 2
sind 10, somit 2stellig. obiges auto is a vw passat. (wobei ich mir nicht sicher bin ob dieser "inflateable curtain" der von a zur c säule geht einer ist od mehrere)

Elmar
28-03-2006, 15:56
lenkrad, beifahrer 2
li sitz seitlich re sitz seitlich 2
hi sitzreihe li+re 2
b-säule li+re 2
c-säule li+re 2

Mein Wagerl hat
Fahrer- und Beifahrerairbag
Kopfairbag in den A-Säulen
Seitenairbaig in allen vier Türen und
Kopfairbag für Fondpassagiere in den C-säulen.
Macht auch 10. :D

der.bub
28-03-2006, 17:54
ich komm bei meinem nur auf 4... aber für mehr is eh net platz :p

professor
28-03-2006, 18:15
unter dem Beifahrersitz!

Wicht
28-03-2006, 18:26
Du könntest bei der technischen Beratung des ÖAMTC anrufen.

Die müssten verschiedenste Aufstellungen haben bzw. wissen sie wo man sie her bekommt und können dir Material zukommen lassen.

01-25096-1800 Mo-Fr von 8-17

schwarzerRitter
28-03-2006, 20:08
Mein Wagerl hat
Fahrer- und Beifahrerairbag
Kopfairbag in den A-Säulen
Seitenairbaig in allen vier Türen und
Kopfairbag für Fondpassagiere in den C-säulen.
Macht auch 10. :D

Und ein paar Modelle haben auch noch einen Knieairbag.

@grundi: Wenn ich eine Liste habe, lasse ich sie dir zukommen, wird aber noch etwas dauern

Dass mit den speziellen Sicherungsvorrichtungen stimmt, allerdings hab ich sie bis jetzt nur für Fahrer- und Beifahrerairbag gesehen. Und in ein zerquetschtes Auto muss man erst einmal hinein kommen um das Ding anzulegen.

Eine weitere Gefahr besteht darin, dass jeder Fahrzeughersteller seine Gaskartuschen, welche für den Gurtstraffer zuständig sind anders einbaut. Wenn man so einen mit der Rettungsschere zum zerreissen bringt ist es auch nicht gut für die Personen in unmittelbarer Nähe. :(

Blooby
28-03-2006, 21:28
Volvo S40 Links im Motorraum.

MFG

schwarzerRitter
29-03-2006, 15:28
Hab heute diverse Autozeitschriften zusammengetragen, und begonnen die Liste in eine gscheite Excel Tabelle zu bringen. Hab mal die Automarken gezählt, nur die gängigsten, ohne die wenig verbreiteten Amis.

Bin auf 50 Marken gekommen!!

grundi
31-03-2006, 08:28
Und ein paar Modelle haben auch noch einen Knieairbag.

@grundi: Wenn ich eine Liste habe, lasse ich sie dir zukommen, wird aber noch etwas dauern

Dass mit den speziellen Sicherungsvorrichtungen stimmt, allerdings hab ich sie bis jetzt nur für Fahrer- und Beifahrerairbag gesehen. Und in ein zerquetschtes Auto muss man erst einmal hinein kommen um das Ding anzulegen.

Eine weitere Gefahr besteht darin, dass jeder Fahrzeughersteller seine Gaskartuschen, welche für den Gurtstraffer zuständig sind anders einbaut. Wenn man so einen mit der Rettungsschere zum zerreissen bringt ist es auch nicht gut für die Personen in unmittelbarer Nähe. :(

Stimmt, wobei ich bei den Gaskartuschen kein so großses Problem seh, da die meistens unter dem Sitz oder in der Nähe des Seitenschwellers eingebaut sind. Den Sitz schneid ich normalerweise eh nicht raus (geht bei den neuen auch fast nicht, zumindest nicht wirklich schonend.) Blöd ist es wenn ich die B-Säule rausnehm und dazu den Rahmen anschneid, da sollt man dann a bissl aufpassen auf den Straffer. Die Dinger sind aber meines Wissens nach bei weitem nicht so brisant wie eine Airbag-Ladung.
Wir hatte mal das Glück bei einer Übung einige Airbags (Ausgetauschte von Mercedes) zu zünden. Alter, die Dinger gehn hoch wie ein Böller. Ein Mazda 323, älteres Modell, wurde glatt hinten ganz schön ausgehoben, als wir zu Testzwecken einen unter dem Heck gezündet haben. Flach auf den Boden gelegt (Airbag nach unten) steigen die Dinger gute 10-12 m auf. :eek:

christian_h
31-03-2006, 10:24
Mazda 121 BJ 1992 - Motor rechts
Mazda 626 Bj 1998 -Motor rechts

deusmagnus
31-03-2006, 10:36
Mein alter POLO BJ. 1991 hats auch im Kofferraum aber wie schon hier öfters erwähnt BMW meistens hinten weil der Heckradler a biserl an Druck auf die Achs braucht

schwarzerRitter
31-05-2006, 06:45
Muss den Thread wieder aufwärmen.

War vor ein paar Tagen wieder in unserer Landesfeuerwehrschule, da wir GSF Naschschulung hatten.

Bei dem Thema "Unfall zwischen Hybridauto gegen Erdgasauto" (da ist es besser, wenn man wieder heim fährt :D ) hab ich mich natürlich in die Diskussion eingebaut.

Der Vortragende hat mir erzählt, dass die Münchner Berufsfeuerwehr über ein PC Programm verfügt, bei dem man den Fahrzeugtyp eingibt, und dann alle Daten, wie wo ist der Kraftstofftank, wie viel Liter fasst er, wo ist der Sicherungskasten, die Batterie, wieviele Airbags hat das Auto... erhält.

Warum es sowas ansatzweise nicht bei uns gibt, weiß er auch nicht. Er interessiert sich aber schon lange selber dafür und wird mich auf dem Laufenden halten.

Zum Thema "Was tun, wenn man zu einem Unfall kommt", meint er, ist es bei den neuen Autos überhaupt kein Problem die Batterie angeschlossen zu lassen. (Beim Abschleppen, dann schon abschließen)

Und zwar aus folgenden Gründen:
Man kann die elektrischen Helferlein nützen, zB elektrische Sitzverstellung, Fensterheber, Tankdeckelverriegelung, Innenbeleuchtung usw.

Wenn man noch einen Stromverbraucher zB Warnblinkanlage einschaltet kann sich "nicht mehr genung Spannung aufbauen um einen Airbag auszulösen" , so der Vortragende.

yellow
31-05-2006, 09:08
also ich weiß nicht (bin aber auch net bei der FW),
dass sich dann ein Bad nimmer auslösen "kann" mag ja eine Erfahrung aus der Praxis sein, aber als gegeben annehmen ist für den, der dann durch die Karre durchkatapultiert wird nicht hilfreich.
Denn der Airbag hätte ja beim Unfall ausgelöst werden müssen, wurde ers nicht, dann ist irgendwo ein Fehlerchen aufgetreten. Kommst jetzt mit Deiner Schere irgendwo an und bis statisch aufgeladen, könnte die Entladung doch möglicherweise schon reichen (?)

Im Grunde ist die Treibladung doch das selbe wie eine Patronenladung, oder eine Bombe, falls mal "gezündet" aber nicht hochgegangen, nicht mehr kalkulierbar.

Was sagt Eure Ausbildung denn da? Wurscht, Leute rausholen?

Fuxl
31-05-2006, 09:38
............Wenn man noch einen Stromverbraucher zB Warnblinkanlage einschaltet kann sich "nicht mehr genung Spannung aufbauen um einen Airbag auszulösen" , so der Vortragende.


check ich nicht? warum sollt der dann nima auslösen können wen die warnblinkanlage läuft? der airbag fährt ja ned mittels elktromotor oder sonstwas aus, sondern mit ner treibladung. das einzige was da strom braucht is der sensor, und der braucht 0,00000000nix. da geht die warnblinkanlage schon lange nimma und der sensor hätt noch immer genug zum auslösen.

is zumindest mei überlegung. bin da ja auch kein profi, aber ich denke das so is

EineDrahra
31-05-2006, 09:55
Denn der Airbag hätte ja beim Unfall ausgelöst werden müssen, wurde ers nicht, dann ist irgendwo ein Fehlerchen aufgetreten. Kommst jetzt mit Deiner Schere irgendwo an und bis statisch aufgeladen, könnte die Entladung doch möglicherweise schon reichen (?)

der airbag muss nicht immer auslösen, auch wenn das auto scho ziemlich verbeult ist. (hab da irgendwo a interessante fh-site zu dem thema im net gefunden.

@auslösen+warnblinkanlage: klingt ja fast so als müsst ich das radio vor einem unfall abschalten damit ich genug saft für den airbag hab... :devil: :f: :f:
seh das eher so wie da fuxl.

Hubsi
31-05-2006, 10:22
Mercedes BJ 1984 (W123): Motorraum Beifahrerseite
Bercedes C-Klasse Bj 94 -2000: Kofferraum Beifahrerseite
Mercedes E-Klasse Bj 2002- Kofferraum mittig (Teilweise je nach Ausstattung noch eine 2te verbaut, wo die dann hinkommt kann ich allerdings nicht sagen, da ich einen mit möglichst wenig extras genommen hab)

Die aktuelle E-Klasse hat auch bei der Windschutzscheibe seitlich eine Markierung mit Pfeil. Ich bild mir ein das is damit die Feuerwehr einen Anhaltspunkt hat wo gefahrlos die A-Säule durchschnitten werden kann.


Soweit ich mitbekommen hab:
Puch/Mercedes G unter den Sitzen
A-Klasse, Smart: Beifahrerfußraum

Das mt der Warnblinkanlage halt ich für ein Gerücht.

Ich hab noch gelernt (Bei Erste-Hilfe Kursen) daß nach entfernen des Zündschlüssels kein Airbag (ohne Fehler) gezündet wird, da die Versorgungsspannung der Sensoren damit abgeschaltet wird.

NoDoc
31-05-2006, 16:18
VW Sharan Motorraum

..Noch eine Frage, haben die mesiten Autos nicht einen "Crash-Schalter", der den "Strom" unterbricht? Bin vor einigen Jahren einmal in einem Leihwagen mitgefahren und als der Fahrer eine Schwelle übersehen hat und daruf das Auto abhob und unsanft wieder landete, ging danach nyx mehr. Erst der Pannendienst hat dann im Kofferuam (das war irgend ein Opel, soweit ich mich erinnere) unter dem reserverad eine Klappe aufgemachtbund dort so eine Art Sicherung gedrückt, gings weiter.

btw: Wenn man sich die Gefahren durchliest, die für die Berger be- oder entstehen, wundert man sich noch mehr, dass sich das so viele unbezahlt antun... RESPECT!

Nimnix
31-05-2006, 17:29
Chrysler PT Cruiser 2.2CRD unterm rechten Fahrersitz :toll:

Christoph
31-05-2006, 19:26
..Noch eine Frage, haben die mesiten Autos nicht einen "Crash-Schalter", der den "Strom" unterbricht?
In der Anleitung von meinem Auto steht auch sowas drin. Nach einem Unfall (oder etwas was sich danach anfühlt) ist normalerweise das Auto lahmgelegt - Strom- und Benzinzufuhr unterbrochen. Bitte den Pannendienst rufen :p (nix Sicherung drücken, läßt sich nur elektronisch wieder aufmachen).

bikebertl
31-05-2006, 21:13
ford escort bj. 1997 (mk7): motorraum vorne links, direkt bei der windschutzscheibe

schwarzerRitter
01-06-2006, 06:29
..Noch eine Frage, haben die mesiten Autos nicht einen "Crash-Schalter", der den "Strom" unterbricht?



So einen Schalter gibt es schon, allerdings hab ich keine Ahnung ab welchem Baujahr die einegeführt wurden, und ob den auch alle Marken verbauen. Könnt mir aber vorstellen, dass der zur Pflichtausstattung eines heutigen Autos gehört.

:confused: Gibt es denn hier niemanden der in der Autoindustrie, beim ARBÖ, ÖAMTC oder so arbeitet?? :(

Fuxl
01-06-2006, 07:04
so a abschaltung hat fast jedes auto. nur is das nicht der weisheits letzter schluss. weil der schalter is eben so gut wie nie direkt bei der batterie sondern meist irgendwo im unterboden der fahrgastzelle. somit hat man wieder eine "heisse" leitung die von der batterie bis zum schalter geht.

SirDogder
01-06-2006, 07:24
Rover 25 unter der Motorhaube vorne links.

Hubsi
06-06-2006, 07:11
Ich hab da was gefunden!!!
einfach runterscrollen da sind dann pdf's für die Rettungsdienste.
Ob das andere Herseller auch haben weiß ich nicht.



http://www.mercedes-benz.de/content/germany/mpc/mpc_germany_website/de/home_mpc/sonderfahrzeuge0/home/loesungen/rettung0/broschuerendownload.html

schwarzerRitter
19-02-2010, 10:21
Aufwärm.

So, lange hat es gedauert, aber jetzt gibt es anscheinend was, das uns Feuerwehrleuten die Arbeit erleichtert.

Für neuer Auto Modelle gibt es eine sogenannte Rettungskarte auf der viele Daten (Versteifungen der Karosserie, Lage von Gaskartuschen für die Airbags und Lager der Batterie) angegeben sind.

Infos dazu:
http://www.oeamtc.at/rettungskarte/

:toll:

Evil_Jason
20-02-2010, 11:51
Opel Meriva: Motorraum. Ist festgeschraubt mit ner Kreuzschlitz
Peugeot 406 (letzte Modellreihe): Motorraum

riffer
20-02-2010, 14:58
Toyota Corolla Verso 2002 Motorraum links

Mazda Miata / MX5 Cabrio im Kofferraum (jüngst an einem seltsamen Tag Starthilfe gegeben)

Fiat Panda auch irgendwo im Motorraum

Skoda Fabia auch Motorraum

VW Passat auch Motorraum

sonina
20-02-2010, 20:33
Hallo,

Lancia Y Motorraum

LG

S.

bike charly
20-02-2010, 20:43
OPEL Movano & Vivaro ,Nissan Interstar & Primastar , Renault Master & Trafic ,(alle baugleich)

zwischen Fahrersitz und Pedalen (Öffnung bzw. Abdeckung im Fahrzeugboden

Evil_Jason
20-02-2010, 21:54
Alle modernen Seat's müssten im Motorraum die Baterie haben. Sind dort aber gut versteckt

test
20-02-2010, 23:22
Toyota Corolla E11 vorne links
Opel Vectra B vorne links
Volvo V70 I vorne links

Evil_Jason
20-02-2010, 23:28
Renault R21: Bj. ca. 1989 im Motorraum. Die Haube wird bei der Windschutzscheibe geöffnet. (Geht also in Fahrtrichtung auf)