PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jäger gegen spazierenden SirDogda



SirDogder
08-04-2006, 20:00
Einfach so unglaublich, das mir fast die Luft weggeblieben ist.

Weil ich voll erkältet bin und ohnedies nicht biken kann, gehen wir zu zweit im Wald spazieren. Nach ungefähr 50 m und nach Bewunderung der schönen blauen Leberblümchen bleibt ein Pajeroo neben uns stehen.

"Des ist mein Jagdrevier."

Sagt es.

Ich wollt nur wissen, wo das steht und wo die Taferln "jagdliches Sperrgebiet" steht. Da meint er, "hams de Schüda ned gsehen?"

"Wenn sie den computerausgedruckte Wildschwein-Jagdgebiet Dinger meine, die sind mir wurscht."

"Ach so, wurscht sind die ihnen? Wissen sie wem der Wald gehört?"

"Na wem?"

"Dem Grafen! Und wir (wer immer wir in diesem Zusammenhang jetzta genau war)" habm eam pacht. "

"Des is ma a wurscht."

"Aso !!!! Jetzt schreib ma i ihna ihr Nummerschild auf vom Auto!" Sagt er und rauscht weg mit seiner Autokraxn.

Das war im Großen und Ganzen die Situation. Ich frage mich nun, da ich ein wenig ruhiger geworden bin...... Muss das Land NÖ, dass ja Tourismusinitiativen fährt und allen verkaufen will, wie freundlich da alle sind, dann auch alle vollidiotischen und angeberischen Jagdpächter wegsperren, die einfache Spazierengeher (Nix Biker, nix jogger, nix bunt, nix Nordic Walker, nix laud) gleich beim Waldbeginn anmachen?!

Ich meine, ich kenne meine Rechte sehr gut, und wenn ich sie verletzte kommt es ohnedies immer zu Diskussionen. Wie jeder von uns weiß, der irgendwo mit dem Bike rumgurkt, wo man nicht darf.

ABER völlig zu UNRECHT! Das is ma echt noch nie passiert. :jump:

TomCool
08-04-2006, 20:03
Ganz beruhigt dürftest dich eh noch end ahben, wenn ich mir das durchles. :p


Aber hast ihn gar ned gfragt, ob er's ned lieber abfotografieren möcht, weilst ihm das Schreiben ned zutraust? :devil:

Blooby
08-04-2006, 20:06
Einfach so unglaublich, das mir fast die Luft weggeblieben ist.

Weil ich voll erkältet bin und ohnedies nicht biken kann, gehen wir zu zweit im Wald spazieren. Nach ungefähr 50 m und nach Bewunderung der schönen blauen Leberblümchen bleibt ein Pajeroo neben uns stehen.

"Des ist mein Jagdrevier."

Sagt es.

Ich wollt nur wissen, wo das steht und wo die Taferln "jagdliches Sperrgebiet" steht. Da meint er, "hams de Schüda ned gsehen?"

"Wenn sie den computerausgedruckte Wildschwein-Jagdgebiet Dinger meine, die sind mir wurscht."

"Ach so, wurscht sind die ihnen? Wissen sie wem der Wald gehört?"

"Na wem?"

"Dem Grafen! Und wir (wer immer wir in diesem Zusammenhang jetzta genau war)" habm eam pacht. "

"Des is ma a wurscht."

"Aso !!!! Jetzt schreib ma i ihna ihr Nummerschild auf vom Auto!" Sagt er und rauscht weg mit seiner Autokraxn.

Das war im Großen und Ganzen die Situation. Ich frage mich nun, da ich ein wenig ruhiger geworden bin...... Muss das Land NÖ, dass ja Tourismusinitiativen fährt und allen verkaufen will, wie freundlich da alle sind, dann auch alle vollidiotischen und angeberischen Jagdpächter wegsperren, die einfache Spazierengeher (Nix Biker, nix jogger, nix bunt, nix Nordic Walker, nix laud) gleich beim Waldbeginn anmachen?!

Ich meine, ich kenne meine Rechte sehr gut, und wenn ich sie verletzte kommt es ohnedies immer zu Diskussionen. Wie jeder von uns weiß, der irgendwo mit dem Bike rumgurkt, wo man nicht darf.

ABER völlig zu UNRECHT! Das is ma echt noch nie passiert. :jump:

Wenn i des eh jetzte richtig glesen hob, biast du auf einem privatem Gelände spazierngegangen und do konnst ned anfoch hingehn, der hätte di a glei wegen Verletzung des Privatrechtes anzeigen kennan. Host no Gliack ghobt oder a ned, wer weiß.

MFG

Weight Weenie
08-04-2006, 20:11
Wenn ich sowas lese kommt mir immer das :k:

Da kauft sich irgendein sch... Graf einen Berg und somit ist der berg fü+r sämtlcihe Menschen dann gesperrt und nur mehr der herr Graf und sein grünes Fußvolk dürfen dann in den Wald zum spielen!

Ich kann jetzt gar nicht weiterschreiben weil meinen restlichen Text müssten die Mods dann löschen, wegen nicht jugendfreien Schimpfwörtern!

sushi
08-04-2006, 21:12
hast wohl nicht direkt vor dem wildschweinschild (so was hab ich ja noch nie gesehen...!?) dein auto stehen lassen, oder? sonst könnte es ganz blöd werden. besitzstörung = immer klage, nie anzeige, also immer gerichtsanhängig.

SirDogder
08-04-2006, 21:18
SirTom: Stimmt.

Besitzstörung? Nix da. Es ist ein völlig freies Waldgebiet, in welchem meine Großeltern schon Schwammerl procken waren. Dort geht Kunz und Hunz oder wer auch immer dort spazieren.

Das der Wald nicht betreten werden darf, das gibt schon seit was weiß ich mariatheresia nicht mehr. Und das der Wald dem Herrn Benedikt Graf von Traun-Hohenstein gehört, weiß ich auch. Der ist ein paar Jahre jünger als ich und würd am liebsten Eintritt in sein Scheißhaus verlangen, so geldgierig ist der.

eleon
08-04-2006, 21:27
genau wegen solchen situationen sollte man nur mit teppichpracker in den wald gehen

:D

hermes
08-04-2006, 21:29
Der ist ein paar Jahre jünger als ich und würd am liebsten Eintritt in sein Scheißhaus verlangen, so geldgierig ist der.

dann müsstest du ja eh noch den spruch aus deiner kindheit kennen: pecunia non olet. ;) :D

SirDogder
08-04-2006, 21:35
hast wohl nicht direkt vor dem wildschweinschild (so was hab ich ja noch nie gesehen...!?) dein auto stehen lassen, oder? sonst könnte es ganz blöd werden. besitzstörung = immer klage, nie anzeige, also immer gerichtsanhängig.

Mein Auto steht wie immer im Parkplatz unter vielen anderen. Wenn er sich da alle Nummern notieren möchte, hat er viel zu tun.

sushi
08-04-2006, 21:38
najo - vielleicht hat ihm seine frau grad mitgeteilt, dass sie sich scheiden lassen will. oder die kinder sind grad von der pozilei heimgebracht worden, weil sie bööse waren. er hatte vielleicht einen echt miesen miesen tag und du bist ihm grad vor die verbale flinte gekommen. wird dich schon nicht ausforschen und anzeigen...

GO EXECUTE
08-04-2006, 21:40
Dem war fad und nachdem noch zu wenig Biker unterwegs sind, hat er mal bei dir trainiert, ob ers eh no ned verlernt hat :D

Die rüsten auf. Heut hab i an Hochstand gesehen bei dem waren sogar Plexiglasfenster eingebaut. Hat nur mehr das Blumengschirdl gfehlt. :p :D

TomCool
08-04-2006, 23:11
najo - vielleicht hat ihm seine frau grad mitgeteilt, dass sie sich scheiden lassen will.
Eher unwahrscheinlich. Die Ansage klingt nicht danach, als ob er besonders glücklich gewesen wäre. :devil:

soulman
08-04-2006, 23:18
du musst dich taub stellen und ihm in gebärdensprache antworten....
waast wie schnöö der aufgibt? :D :D :D

skoon
08-04-2006, 23:58
Einfach so unglaublich, das mir fast die Luft weggeblieben ist.

ABER völlig zu UNRECHT! Das is ma echt noch nie passiert. :jump:

Servas Herwig,

wo war denn das? Beim Waldheurigen? Dort hat mich auch einmal ein Pajero abgedrängt....100 m von der Waldgrenze. Oder oben beim Berg?
Dem famous Dezenberg, the place to be? Dort war ich auch heute unterwegs, aber weit und breit nix zu sehen, von Pajeros und sonstigen Wahnsinnigen.

lg
Christian.

ps. dein Haus hab ich kleiner in Erinnerung.
gg

Tyrolens
09-04-2006, 00:16
War´s jetzt ein erkennbares Sperrgebiet, oder nicht?

LBJ
09-04-2006, 00:25
Der hat einfach Angst gehabt , dass du seine "VIECHA" im Woid mit deiner Erkältung ansteckst, wenn sie dich tollwütend anfallen. :D :D
oder hat er am End net a die Tollwut ghabt?....Hat er Schaum vorm Mund ghabt? :p

Übrigens gehts schon etwas besser mit deiner Verkühlung oder Gripp?

LBJ
09-04-2006, 03:03
Dem war fad und nachdem noch zu wenig Biker unterwegs sind, hat er mal bei dir trainiert, ob ers eh no ned verlernt hat :D

Die rüsten auf. Heut hab i an Hochstand gesehen bei dem waren sogar Plexiglasfenster eingebaut. Hat nur mehr das Blumengschirdl gfehlt. :p :D
.....gehhh!

http://www.koschis-web.de/images/wildschwein.jpg
:D

du Herwig du musst dir einfach dat http://www.landhausmodeshop.de/images/medium/125_fb105_flechtb.jpg
hier zulegen und den haste ruh, und wirst noch of n Bier eingeladen!

linzerbiker
09-04-2006, 08:55
jetzt gibs schon zu: du wolltest deine neue flintn ausprobieren und ein bisschen wildern.... klar, dass er da bös' auf dich ist. :D

na, im ernst: zu fuss ist man lt. gesetz auch beschränkungen unterworfen? dachte immer, man darf (auf wegen) auch da durch gehen??????

sushi
09-04-2006, 08:59
:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: noch nie was von wegerecht gehört....

SirDogder
09-04-2006, 10:49
Chris, es war beim Kasarnwirtshaus, gleich dahinter.

trialELCH
09-04-2006, 13:55
obs a privat wald ist oder nicht, es ist ein wald und der muss jedem bürger zugänglich sein,
hab schon vor einiger zeit meinem wirtschaft und recht lehrer gefragt, weil der irgndwas einmal mit dem forstrecht zu tun hatte....

chriz
09-04-2006, 17:27
bei unseren lieben (waffen)narren verwundert mix nyx mehr. die haben alle einen :s:

Roadrookie
09-04-2006, 17:36
Das der Wald nicht betreten werden darf, das gibt schon seit was weiß ich mariatheresia nicht mehr.
Falsch! Das geht genau seit Anfang der 70er Jahre (ich glaub 73) wo das Gesetz entsprechend geändert wurde.

Blooby
09-04-2006, 18:44
obs a privat wald ist oder nicht, es ist ein wald und der muss jedem bürger zugänglich sein,
hab schon vor einiger zeit meinem wirtschaft und recht lehrer gefragt, weil der irgndwas einmal mit dem forstrecht zu tun hatte....

Nein muss nicht jedem Bürger zugänglch sein, dass ist etwa so wie, wenn du seinen Garten, ein Privatgründstück betrittst, wem es ned passt, da gibt es noch die Naturschutzparks und da kannst wandern, mtblern, usw.

MFG

Flex
09-04-2006, 19:29
Herrn Benedikt Graf von Traun-Hohensteinder

wurden in Österreich die adelstitel nicht abgeschafft??

Wounded Knee
10-04-2006, 08:50
am besten immer gleich auf den entsprechenden Paragraphen aus dem Forstgesetz hinweisen (dort ist auch ganz genau geregelt unter welchen Bedingugnen eine Sperre erfolgen kann):

§ 33. (1) Jedermann darf, unbeschadet der Bestimmungen der Abs. 2 und 3 und des § 34, Wald zu Erholungszwecken betreten und sich dort aufhalten.

(2) Zu Erholungszwecken gemäß Abs. 1 dürfen nicht benützt werden:
a) Waldflächen, für die die Behörde ein Betretungsverbot aus den Gründen des § 28 Abs. 3 lit. d, § 41 Abs. 2 oder § 44 Abs. 7 verfügt hat,
b) Waldflächen mit forstbetrieblichen Einrichtungen, wie Forstgärten und Saatkämpe, Holzlager- und Holzausformungsplätze, Material- und Gerätelagerplätze, Gebäude, Betriebsstätten von Bringungsanlagen, ausgenommen Forststraßen, einschließlich ihres Gefährdungsbereiches,
c) Wiederbewaldungsflächen sowie Neubewaldungsflächen, diese unbeschadet des § 4 Abs. 1, solange deren Bewuchs eine Höhe von drei Metern noch nicht erreicht hat.

(3) Eine über Abs. 1 hinausgehende Benutzung, wie Lagern bei Dunkelheit, Zelten, Befahren oder Reiten, ist nur mit Zustimmung des Waldeigentümers, hinsichtlich der Forststraßen mit Zustimmung jener Person, der die Erhaltung der Forststraße obliegt, zulässig. Das Abfahren mit Schiern im Wald ist im Bereich von Aufstiegshilfen nur auf markierten Pisten oder Schirouten gestattet. Schilanglaufen ohne Loipen ist unter Anwendung der nötigen Vorsicht gestattet; eine darüber hinausgehende Benützung des Waldes, wie das Anlegen und die Benützung von Loipen, ist jedoch nur mit Zustimmung des Waldeigentümers gestattet. Eine Zustimmung kann auf bestimmte Benützungsarten oder -zeiten eingeschränkt werden. Sie gilt als erteilt, wenn die Zulässigkeit der Benützung und deren Umfang im Sinne des § 34 Abs. 10 ersichtlich gemacht wurde.

yellow
10-04-2006, 15:53
freier Zugang in Ehren,
aber da gibts doch diese Geschichte, dass (vor einigen Jahren) ein Typ bei der Ruine Emmerberg ein Gelände gekauft hat, durch das der direkte, in den Wanderkarten eingezeichnete, Wanderweg geführt hat.
Hat das ganze eingezäunt, fertig. Weg kannst vergessen. :(
Hat zu ein wenig Aufregung geführt, aber ist durchgegangen. afaik.

SirDogder
10-04-2006, 20:06
@Klaus: Wenn sich der Besitzer über irgendwas aufregt, das würd ich grade noch verstehen. Auch wenn wie Rooky sagte, schon seit 73 das Betreten ausdrücklich erlaubt ist. Aber der Pächter ist ungefähr der letzte geblitzte Maikäfer mit Redeerlaubnis.

@Rooky: Ichweißichweiß. Hamma ech schon durchgekaut.

Ich bin übrigens gar nicht mehr aufgeregt. Jetzt wo ich weiß, dass es auch einfach gar keine Rechte in meinem Wald gibt, auch keine, die im Gesetz stehen, gehe ich einfach nicht mehr spaziern. Ich fahr nur mehr mitn Bike. Weils eh wurscht is.