PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reifen (UST) für Speci Enduro?



Galbraith
04-05-2006, 18:06
Nachdem ich der Meinung bin, dass meine derzeitigen Reifen (Michelin Wildgripper) mit 1,9 vorne, bzw. 2,0 hinten vielleicht doch suboptimal für mein Enduro sind, bin ich auf der Suche nach Neuen/Besseren. Felgen wären Mavic Crossroc.
Einsatzgebiet: rund um Graz, mehr oder weniger.
Habe mich bis jetzt nicht so wirklich damit beschäftigt (außer via Suchfunktion), deswegen hoffe ich auf Tipps aus erster Hand. Breite sollte so um mind. 2,2 sein, oder?

Destructer
04-05-2006, 18:17
Für ein Enduro würd ich 2.3 bis 2.5 nehmen damit kannst am Beton gas geben und im Gelände hast noch volle Kontrolle und Vortrieb.

Bikeaddict
04-05-2006, 20:19
2,4er Nobby Nic scheinen mir da am optimalsten und gibts zudem auch tubeless!

Rollstuhlfahrer
04-05-2006, 20:22
Schwalbe Fat Albert 2,35" oder Nobby Nic 2,4" (wenn Gewicht und Fahrstil ok)
Mit dem Fat Albert bin ich echt sehr zufrieden, der Nobby nic rollt halt leichter ;)
Was es von den andren Firmen in Tubeless gibt weiß ioch jetzt nicht, aber Maxxis Ignitor oder LarsenTT sind auch ganz ok, andrere Empfehlenswerte Reifen bin ich in dieser Kategorie noch nicht gefahren :rolleyes:

MalcolmX
04-05-2006, 21:53
der michelin almountain xtreme in 2.5 ust ist ned sonderlich schwer, roll ganz gut und grippt super :toll:

Mr.Vain
05-05-2006, 00:44
Tendiere auch tu 2,4 Noby Nic.
Fat Albert hatte ich schon war sehr zufrieden damit.

Matthias
05-05-2006, 06:31
2,4er Nobby Nic scheinen mir da am optimalsten und gibts zudem auch tubeless!Nein, tut es nicht!

Schau die einfach die Tabelle hier (http://www.schwalbe.com/ger/de/fahrrad/mtb/produktgruppe/produkt/?ID_Produktgruppe=12&ID_Produkt=32&ID_Land=1&ID_Sprache=1&ID_Einsatzbereich=5&tn_mainPoint=Fahrrad&tn_subPoint=MTB) unten an, dann siehst es selbst.;)

emu
05-05-2006, 10:36
Bei Schwalbe würde ich einen Fat Albert 2,35 für vorne und einen Nobby Nic 2,25 für hinten nehmen (beides tubeless)

Auf der anderen Seite hab ich jetzt Michelin Comp S Light 2" statt Minion 2,35" und die sind auch nicht so schlecht wie ich gedacht habe!

JoeDesperado
05-05-2006, 12:02
der michelin almountain xtreme in 2.5 ust ist ned sonderlich schwer, roll ganz gut und grippt super :toll:

heißt der nicht nur mountain Xtrem? den hab ich noch irgendwo rumliegen in 2,2 & non-UST - 50km gfahren, und er bröckelt nur so vor sich hin :mad:

artbrushing
05-05-2006, 12:10
Oiso gibts den NN nur in 2.25 Schlachlos und da ist er ein Asphaltschneider :f:
Unter 2.35-2.4 je nach realer Breite würd ich nicht gehen für ein Enduro.

Bikeaddict
05-05-2006, 18:24
Nein, tut es nicht!

Schau die einfach die Tabelle hier (http://www.schwalbe.com/ger/de/fahrrad/mtb/produktgruppe/produkt/?ID_Produktgruppe=12&ID_Produkt=32&ID_Land=1&ID_Sprache=1&ID_Einsatzbereich=5&tn_mainPoint=Fahrrad&tn_subPoint=MTB) unten an, dann siehst es selbst.;)

Das wusste ich nicht!
Sorry für die Falsch-Information! :( :wink:

Galbraith
07-05-2006, 20:19
ich glaub, ich werd' einmal die fat albert in ust und 2,35 probiern, für die maxxis ignitor in ust und derselben breite finde ich leider keine preise..
irgendwelche erfahrungen mit conti gravity/vertical?
aber nachdem man halt öft die fat albert sieht, werden sie wohl nicht so schlecht sein.

Flex
07-05-2006, 22:09
eventuell nen michelin hotS

MalcolmX
07-05-2006, 22:20
das ist jetzt eben der bereits erwähnte mountain xtreme. :toll:

Hillclimber
07-05-2006, 22:47
eventuell continental vertical pro 2.3
oder der diesel 2.5

sind sicher auch net schlecht hab selber den vertical und bin echt zufrieden.