PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polar Garantiefrage



Thom@s
17-06-2006, 11:43
Habe folgendes Problem: Bei meinem 720i Pulsmesser wurde das Gehäuse undicht, Wasser drang ein was den Tod des Geräts bedeutete.

Da das Teil ein Geschenk war, vor etwa 4 Jahren, habe ich keine Rechnung. Vor 2-3 Jahren hatte ich ein ähnliches Problem, hab dann ein völlig neues Gerät erhalten, welches eben jetzt ebenfalls den Geist aufgegeben hat.

Beim 1. Mal brauchte ich keine Rechnung, da das Gerät ja noch innerhalb der Gewährleistungsfrist liegen musste, kam es doch brandneu damals auf den Markt.

Auf das ausgetauschte Gerät habe ich auch noch Garantie (3 Jahre bei Polar!?, wurde mir zumindest so gesagt), nur kann ich das in diesem Fall nicht nachweisen.

Nach dem Einschicken des Geräts bei dem Händler, über den ich bereits den ersten Schadensfall abwickelte, wurde mir gesagt, dass ich 2 Möglichkeiten habe: Ohne Rechnung Reparatur (~180.-) bzw. mit Rechnung würde die Reparatur für mich gratis erfolgen.

Habe dann einen befreundeten Händler gefragt, ob er mir eine Rechnung schreiben würde (nicht ganz astrein, ich weiß...) aber er sagte mir, dass er das nicht könne, da Polar mittels Gerätenummer genau festgehalten hat, welches Gerät zu welchem Händler geschickt wurde. Jetzt habe ich aber den ersten Garantiefall auch über einen Händler abgewickelt, bei dem ich das Gerät nicht gekauft habe. Insofern ist das ja nicht treffend oder?

Was soll ich jetzt machen?? Bin etwas ratlos. :rolleyes:

Meine Idee: Rechnung schreiben lassen und einschicken...
Nur wie ist das wirklich mit den Gerätenummern? Muss der Händler der mir das Gerät verkaufte wirklich übereinstimmen mit dem der mir die Rechnung schrieb bzw. wie ist das in meinem Fall wo ich ja ein neues Gerät erhalten habe... :f: :f:

wobe
17-06-2006, 16:00
Hi!
Ich habe den ähnlichen Fall vor/hinter mir: meine 710 war nach Batteriewechsel undicht und wurde bei einem Servicebetrieb von mir reklamiert (mit Original-Kauf-Beleg/wegen Betriebsurlaub des Batteriewechslers bei einem anderen Polar-Partner). Habe danach ebenfalls völlig kostenlos eine vollkommen neue 710i erhalten, jedoch mit einem entsprechenden Tausch-Beleg, auf den sich die "neue" Garantie bezieht! Auf dem Beleg sind die Serien-Nummer der undichten 710 und auch der neuen 710i vermerkt (und auch noch der Zusatz, dass die Bezahlung durch Fa. xxx - Batteriewechsler und somit Fehlerverursacher).

Nachdem jetzt der Höhenmesser spinnt (lt. Schnellcheck beim Frauenlauf: Platine defekt - wird kostenlos getauscht gegen Belegvorlage!) ist dieser Beleg natürlich entsprechend wichtig und wertvoll!
Garantiedauer lt. Polar-Mitarbeiter: 2 Jahre!

Fazit: Seriennummern sind offensichtlich sehr wichtig für Polar - damit müsste aber auch Dein damaliger "Ersttausch" nachvollziehbar sein! Frag am besten nochmals bei dem Händler nach, bei dem der erste Garantiefall abgewickelt wurde, wenn die Daten bei Polar ordentlich gepflegt wurden/werden, dann muß das Alter der jetzt defekten Uhr ganz leicht herauszufinden sein und der Garantieanspruch leicht durchsetzbar sein!

LG W