PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hinterrad hat Spiel



Needles
19-06-2006, 10:59
Hallo, leider musste ich in letzter Zeit feststellen, dass sich das Hinterrad meines Stinky um 0.5cm-1cm horizontal bewegen lässt. Ich habe auf einen lockeren Konus getippt und das war es dann auch... hab ihn einfach wieder angezogen ABER nach 2 Runden im Garten selbe Situation wie zuvor. Hab ich irgendetwas elementares übersehen? Sollten da irgendwo Kontermuttern o.ä. dran sein? Würde mich über ein paar Tipps freuen, die mir wenigstens die Richtung angeben :D

thx im voraus

Zacki
19-06-2006, 11:03
was für eine Nabe isses denn?

Needles
19-06-2006, 11:05
was für eine Nabe isses denn?

hm das Originalteil, Shimano FH-M525 (steht drauf)

Zacki
19-06-2006, 11:13
dann sollt´s eine Kontermutter geben, jawoll...

Needles
19-06-2006, 13:12
dann sollt´s eine Kontermutter geben, jawoll...

okay vielen dank, gleich mal welche holen. Was mich jetzt halt leicht wundert, hab das bike fertig zusammengebaut im herbst 2005 gekauft. Kaum gefahren... 100%ig nicht runtergeschraubt, die teile können doch nicht einfach abfallen :confused:

roadrunner82
19-06-2006, 13:50
die teile können doch nicht einfach abfallen :confused:

Dei erstes Radl? :D

Gili
19-06-2006, 13:57
Dei erstes Radl? :D

:rofl: :D :rofl:

Needles
19-06-2006, 13:58
Dei erstes Radl? :D

nicht unbedingt, aber mein erstes mit dem ich mich intensiver beschäftige(n will).
Klär mich bitte auf :D.

/edit hatte früher viele so 200euro radln wo man sich um so etwas nicht gekümmert hat, jetzt will ich wie gesagt das ganze etwas ernster angehen und naja... wenn man nicht fragt, bleibt man dumm :D

NoReturn
19-06-2006, 14:05
Hatte mal so einen Fall nachdem ich wegen einer sehr rauh laufenden Nabe mein Bike zum Intersport :k: gebracht habe. Damals hatte ich keine Ahnung (ok, jetzt auch nicht, aber wenigstens kenn ich Leute :l: ) Der "Mechaniker" hat mir dann die Hinterradnabe aufgemacht, mit der Hand in so ein weißes Fett hineingegriffen und es in die Nabe hineingebuttert. Einen Augenblick später war das Hinterrad wieder eingebaut und ich glücklich....bis zur ersten Kruve. Die hat sich angefühlt wie auf Glatteis. Hab dann kurz gecheckt und siehe da: 1cm seitliches Spiel, weil der Depp die Nabe auf einer Seite "offen gelassen" hat. Ich nehme an, dass Dein Bike auch von einer vergleichbaren Kette stammt, oder?

riffer
19-06-2006, 14:11
Da geht´s glaub ich um das wundersame Verschwinden fest am Rad befestigt geglaubter Teil...

roadrunner82
19-06-2006, 14:15
Radlteile haben die dumme Angewohnheit Dinge zu tun die sie nicht tun sollten. :D

Zacki
20-06-2006, 10:11
nicht unbedingt, aber mein erstes mit dem ich mich intensiver beschäftige(n will).
Klär mich bitte auf :D.

/edit hatte früher viele so 200euro radln wo man sich um so etwas nicht gekümmert hat, jetzt will ich wie gesagt das ganze etwas ernster angehen und naja... wenn man nicht fragt, bleibt man dumm :D
Wir hier lassen latürnich keinen Biker dumm sterben, solcherne samma nämlich nicht, wir hier :D

Da du in Wien wohnst, könnt man sich mal treffen und die Sache aus der Nähe betrachten, dich in die wundersame Welt der Konen-Schlüssel einführen, usw., in welchem Bezik bist denn tu Hus? :D