PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Discbremse: Wie sind die Swiss Stop Beläge?



linzerbiker
20-06-2006, 18:15
Hallo Bikeboard!

Hat jemand hier Erfahrung mit den Swiss Stop Belägen für Scheibenbremsen?

Mein neues Bike hat Eine Avid Juicy Five Discbremse, ist aber (noch) teilweise zu laut (Krachen)....
"Angeblich" soll sich das Geräusch nach einer gewissen Ziet des Einbremsens wieder geben... aber falls nicht, wurde mir ein Bremsbelagswechsel angeraten.

Was haltet ihr von den Swiss Stop Belägen? Sind die wirklich so toll??

Bernhard

JoeDesperado
21-06-2006, 07:55
ich hab die swissstop seit november auf einer 203/160er LX-disc im einsatz.
verglichen mit den original shimano-belägen sind's auf jeden fall besser: sie quietschen deutlich weniger bzw nicht so unangenehm hoch, sind ein eck bissiger & mMn ist die bremse damit noch ein bisserl standfester geworden.
nicht ganz zufrieden bin ich mit der ewig langen einbremszeit (das sollte aber zu verschmerzen sein) & mit dem doch ned ganz günstigen preis - 50€ für v&h sind dann doch ein bisserl heftig, v.a. weils bei mir eh jedes halbe jahr neue beläge braucht. :rolleyes:

st. k.aus
21-06-2006, 08:11
Hallo Bikeboard!

Hat jemand hier Erfahrung mit den Swiss Stop Belägen für Scheibenbremsen?

Mein neues Bike hat Eine Avid Juicy Five Discbremse, ist aber (noch) teilweise zu laut (Krachen)....
"Angeblich" soll sich das Geräusch nach einer gewissen Ziet des Einbremsens wieder geben... aber falls nicht, wurde mir ein Bremsbelagswechsel angeraten.

Was haltet ihr von den Swiss Stop Belägen? Sind die wirklich so toll??

Bernhard

am neuen epic? -
ein krachen oder doch nur schleifen - quietschen? wieviel schon gefahren?
beim händler nicht reklamierbar ...

Matthias
21-06-2006, 08:13
Kann nur zu den Swisstop bei einer Louise was sagen: Am Anfang sehr gut, baut aber ab etwa 40-50% des Belages stark ab. (Verölung oder dgl. kann ich ausschließen).:(

Gefahren bin ich ihn mit einer BBB Scheibe!

artbrushing
21-06-2006, 08:24
Kann nur wieder mal sagen A2Z Beläge bremsen sich superschnell ein, halten lange, wenns mal ölig sind braucht man sie nicht wegwerfen sondern bremst sie wieder ein. Und das Beste: Sie sind spott billig:toll:

yellow
21-06-2006, 09:16
hab eine mechanische Avid, die Swissstop sind die besten Beläge in den letzten 4 Jahren --> Wirkung, Lebensdauer, Geräusche
einzig die damaligen Avid "Performance" warn besser.
Die derzeitigen Originalbeläge sind echte Originalbeläge (keine Wirkung, lange Lebensdauer)

Andere Beläge: name one, tested them, bringt nix
(A2Z liegen hier, als einzige noch nicht verwendet. Selbes Problem wie eine Swissstop-charge letztes Jahr: passen nicht)

linzerbiker
21-06-2006, 12:56
am neuen epic? -
ein krachen oder doch nur schleifen - quietschen? wieviel schon gefahren?
beim händler nicht reklamierbar ...

jo ganz genau....
es ist sicher kein schleifen oder qietschen...
gefahren? hm etwa 500 km (daumen mal pi)

es war schon nach der ersten ausfahrt, da hamas mit putzen (bremsen einsprühen mit reiniger, dann abkärchern) wegebekommen - aber 2 ausfahrten später war es wieder da....

mein händler sagt, dass er das noch nie so gehört hat :-( (eh kloar, i hob wieder die masn...)
hoffe schon, dass das reklamierbar sein wird. nur mein händler tut sich diesbezüglich momentan schon schwer - ich bin ja etwa 200 km von ihm weg zur zeit :-)

st. k.aus
22-06-2006, 10:00
jo ganz genau....
es ist sicher kein schleifen oder qietschen...
gefahren? hm etwa 500 km (daumen mal pi)

es war schon nach der ersten ausfahrt, da hamas mit putzen (bremsen einsprühen mit reiniger, dann abkärchern) wegebekommen - aber 2 ausfahrten später war es wieder da....

mein händler sagt, dass er das noch nie so gehört hat :-( (eh kloar, i hob wieder die masn...)
hoffe schon, dass das reklamierbar sein wird. nur mein händler tut sich diesbezüglich momentan schon schwer - ich bin ja etwa 200 km von ihm weg zur zeit :-)

ein krachen klingt für mich sehr bedenklich!
wie bremst sie - hast du einen vergleich zu deinen alten bremsen auf dem stumpjumper (war doch eins oder ...)?
schon ´mal probiert die beläge (klötze) mit schmiergelpapier abzuschleifen (damit ersparst dir die einschleifphase)?
und
bau´mal die beläge aus und versuch die kolben zurückzudrücken bzw. wegzudrücken (aber mit gefühl und gleichmäßig) geht das?