PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mei erster boschn, a gfaldata Kodara und a schöner singletrail fürn nightride



TomCool
17-11-2002, 20:11
Blauer Himmel, 14 Grad, nix wie raus auf den Kahlenberg und die Route austüftln fürn Nightdrive nächsten Dienstag. Also ab Richtunf Firma, weil von dort solls ja losgehn und hinauf auf den Schafberg und dann Richtung Hameau. A schenas Wegerl, denk ich mir, das wird Euch gfallen, da quert den Weg eine Asphaltstrasse mit scharfen Bordsteinkanten, nix wie rüber, denk ich mir, ein lässiger Bunnyhop über die Kante und: pffffffffffffffffffffffffff!!!! zu kurz. Entjungfert. Mein erster Bodschn. Bodschnflicker, wo bist, zeig ma, wie des geht.

Aber na, "kein Problem" denk ich mir, hast ja alles mit und irgendwann kommt für jeden das erste mal. Rucksack auf, Werkzeug raus, Mantel runter, neuen Schlauch rein, alles kein Problem, CO2 Kartusche reingeschraubt und: zisch! alles nach hinten raus. Mist, hab ich zlangsam gschraubt? 2. Kartusche, flott reingedreht, zisch, alles nach hinten raus. :mad: Mist, bin halt doch ka Mechaniker. Na gut, denk ich mir fragst einmal bei dem Haus da gegenüber, ob die a Pumpe haben, lass mein Radl stehn, nehm meinen Hinterreifen und entferne mich 15 Meter vom Radl, aber immer in meinem Blickfeld.

Tut man nicht, sagt Ihr? Stimmt.

Denn der nette Mann bringt mir alles Mögliche zum Aufpumpen von allem Möglichen, von LKW-Reifen bis zu Fußbällen, aber nix für meine dünnen Ventile.

Und während er so mit mir plaudert, wie das gehen könnt, montiert mir einer mit meinem Werkzeug meinen nagelneuen SKS-Carbon-Kotflügel ab und nimmt beides mit. :mad: :mad: Dankeschön!! :mad: :mad:

Na irgendwie hab ich dann doch ein bisserl Luft reingekriegt und denk mir rollst halt heim. Da kommt ein netter Biker daher und ich frag ihn ob er vielleicht eine gscheite Pumpe hat. Hat er, meint er, und geht ans Werk, nur leider haben wir mit seiner Pumpe die Luft nur rausgelassen, aber nix mehr reingekriegt. Stattdessen hamma das Ventil vom neuen Schlauch abgebrochen. Na gut, was solls, ich hab ja noch den alten Schlauch und das Klebzeug, also ab und drauflosgebastelt. Nach insgesamt 2 1/2 Stunden Aufenthalt war der Schaden behoben und wir konnten weiterfahren. Danke, mike.bike!!

Also fährt mike voran, lässiger Bunnyhop aufs Wegerl und: pffffffffffffffffffffffffffffffffft. Es trifft halt immer die falschen, mir ist sofort jemand anderer eingefallen, dem cih den Boschn gwunschn hätt.:devil: Gott sei Dank hat Mike andere Ventile drauf als ich, und sein Badschn ist im Nu behoben. Dann hat er mir noch einen lässigen Trail gezeigt, den die Besseren beim Nightride kennenlernen werden, wer sich nicht traut kann ihn locker umfahren.

Die Strecke steht für mich ziemlich fest .ovl gibt's bald, aber im anderen Thread.

Grüsse
Tom

P.S. an Potschnflicker: Irgenwie eiert mein Hinterrad jetzt, komm mir vor wie auf einem Fully, woran kann das liegen?

Potschnflicker
17-11-2002, 20:18
@Tom Cool

Glückwunsch! :D :D

A Biker ohne Potschn is ka Biker!

Was lernen wir aus dem Blutbad? A richtiges Werkzeug (Pumpe) gehört bei jeder Ausfahrt mit. Was willst mit einer Kartusche? A Rennen gwinnan?

Das Hinterradl könnt ein Schlagerl abgekriegt haben, Ferndiagnosen sind net einfach....

Bernd67
17-11-2002, 20:26
wie Potschnflicker soeben schrieb.....

...deshalb habe ich immer eine halbwegs brauchbare Pumpe mit (eine zum Anstecken am Flaschenhalter).

Na ja, sei froh, daß sich der nur für Deine Koderer interessiert hat (gemein ist's trotzdem).

LoneRider
17-11-2002, 20:27
Des erinnert mei stark an mei erstes Erlebnis mit meine Tubeless.

Pumpm braucht man doch nit mit de pannensicheren Dinger ;)

Pfffft...
Dann heim schieben

Nächsten Tag Pumpe mit....
Mir kann nix passieren.

... Denkste
Pffft.
Hah!. Flicken drauf (von innen). und mit der Handpumpe aufpumpen.
Krack!
Ventil ab!
-> Heim schieben ;)

Jetzt hab' ich mir de
Bikersbream Pumpe zugelegt
http://www.bikersdream.de
De hat an flexiblen Schlauch und da kann nix mehr abreissen :D

Für de CO2 Patronen musst a besseres System haben, Du hast wahrscheinlich de TipTop Dinger zum draufschrauben, da geht mehr in die Ozonschicht als in den Reifen ;)

-Thomas

Potschnflicker
17-11-2002, 20:32
Ich habe in den letzten dreissig Jahren noch kein Sclaverand-Ventil abgerissen. Wie macht man das??? :confused: :confused:

Tip:

Bei vielen (nicht allen!) Schläuchen lässt sich das Sclaverand-Ventil abschrauben, daher auch tauschen. Ein Ersatzventil kostet nix, habe ich sicherheitshalber beim Bordwerkzeug.

TomCool
17-11-2002, 20:39
Frag mich nicht, es ist einfach in der Pumpn blieben, ich hab die Pumpn nicht in der Hand ghabt. Aber das ventil is nicht rausgegangen,das hab ich vorher schon probiert, weil ein Ersatzventil hätt ich auch mitghabt.

@ Potschnflicker, kannst da das Radl mit mir anschaun?

Grüsse Tom

Bernd67
17-11-2002, 20:42
doch!!
das geht!! :(

Habe ich auch schon zusammengebracht, in dem ich die Pumpe nicht exakt angesetzt hatte. Das Gewinde ist doch ziemlich heikel und auswechseln konnte ich es auch nicht.

Damals hab ich auch heimgeschoben (den ganzen Anninger runter).....

....und bin von da an nur mit Ersatzschlauch unterwegs (nicht nur damit.....).

@LoneRider: in die Ozonschicht geht vom CO2 gar nix, was Du meinst ist das Treibgas, das aus FCKW besteht.

Potschnflicker
17-11-2002, 20:44
@Tom Cool

Mach ma halt eine gemeinsame Schadensbesichtigung. :D :D

TomCool
17-11-2002, 20:47
Wird schon net so schlimm sein, dabei kömma ja auch gleich über diverse Laufradln plaudern, weil jetzt, wo ich weiss, wie man a Radl abmontiert, werd ich mir vielleicht auch verschiedene aufziehn.

Tom

Potschnflicker
17-11-2002, 20:50
@OidaFux

Hamma nicht kürzlich drüber gredt?

Mehrere Laufradsätze sind fast ein Muss. :p

Sali22
17-11-2002, 20:58
zsammhaun kaun ma ois.
hast söba den besten beweis dafir glifat.
nur ana kauns bessa, und des bin i.
ciao sali.

Br@in
17-11-2002, 22:35
Original geschrieben von Potschnflicker
Mehrere Laufradsätze sind fast ein Muss. :p

Und wie macht man das mit Discs? ;)

HAL9000
17-11-2002, 22:58
herzlichen glückwunsch zu deiner deflorierung... :D

aber von anfang an mit co2 unterwegs zu sein, ohne es jemals
probiert zu haben, war sehr mutig - eher leichtsinnig, wie du ja
jetzt gesehen hast... ;)

ich habe immer eine pumpe mit. ein gewichtsvorteil ist co2 auch
keiner - ich habe es gewogen: mit 2 kartuschen ist die kleine
sks-pumpe sogar schwerer als meine specialized-pumpe. die
ist auch kaum größer und funzt super, 3bar sind kein problem -
nur der ärmel wird a bissl dicker... ;)

außerdem hätt die pumpn dem, der da de kodara gstessn hot
sicher mehr weh taun, ois a co2-kartuscherl... :s:

CU,
HAL9000

Br@in
17-11-2002, 23:36
Also die hab ich von www.bikestore.co.at (%e als Chaot...)
BBB Windstorm
Ohne %e ~22€

So gut das ich sogar zhaus nur damit Pump!
So klein, das man glaubt man braucht a Stund für an Luftballon, dabei ist mein 2,3" in windeseile voll. Die Fußpumpe verwend i gar ned mehr.

http://www.bikestore.co.at/Shop/images/BBB_WindstormBMP07.jpg

Potschnflicker
18-11-2002, 00:11
@Brain

Wer hindert einen Disc-Fahrer, mehrere Laufradsätze zu besitzen. Bremsscheiben gibts ja einzeln, da sehe ich kein Problem, ausser ein monetäres. :p

Mit einer Fusspumpe tät ich auch kein Radl aufpumpen. Eine gute Standpumpe gehört meiner Meinung nach zur Grundausstattung.

Br@in
18-11-2002, 00:29
wo isn das Proplem mit ner Fußpumpe???

Die Standpumpe hab ich in 2min hergeholt und bin damit um 20sek schneller... die Windstorm hängt am Radl... und hat beide Ventile INTEGRIERT, anstecken und geht scho!

Mit die Disc is des scho a schas. Wenn die Beläge sich mit einer eingelaufen haben, bremst mit der anderen Disc an Schas. At least beim Motorbike. Sollt aber am Radl auch nicht anders sein.

Offtopic: Wie bekommt man Öl von Belägen wieder runter? Spiritus hat nix gebracht, trotz ordentlichst putzen :(

Potschnflicker
18-11-2002, 00:46
Öl auf Belägen ist Sch....

Die saugen Öl richtig auf.

Eventuell gehts mit Isopropylalkohol, ansonsten: Tauschen :mad:

Br@in
18-11-2002, 01:00
schaut eh so aus, habs nämlich sogar ein paar µm abgeschliffen -> nix gebracht.

TomCool
18-11-2002, 01:12
@ brain

das ist genau die, mit der uns heute das Ventil abgrissen ist, und der wir nicht einmal Irgendwie Luft in den sChlauch gekriegt ahben.

Br@in
18-11-2002, 01:22
naja a bisserl gfühl braucht ma ohne flexiblen schlauch halt schon ;)

Br@in
18-11-2002, 01:23
und wennst a scladerandventil hast musst a bisserl gschickt sein damits abdichtet, aber ned viel

SirDogder
18-11-2002, 14:30
Heast oidafux!

2.5 Stunden (in Worten zwakommafünfstundn) host braucht? Des is a neuer Rekord, des schlogt sogoa mi. Wö länger ois a 3/4 Stund brauch söbst i ned.....


:D :D

Und wö is so a Mechanika bin mit zwa linke Händ und lauter Daumen draun, moch is so: Fremdkörper entfernen, Schaum eine spritzen. Aus. Hamfoan. Dauert 2 Minuten und hoit recht guat, wenn der Fremdkörper ned zu groß ist... (größer ois a rostiger Nogl, beispielsweise..)

CU

SirDogder

G[ern]OTT
18-11-2002, 14:57
Will hier nicht im nachhinein gscheidln sondern nur meine Erfahrung einbringen.

Ich bin immer mit Pickzeug und Pumpe unterwegs.
Patrone + Schlauch reicht meiner Meinung nicht, mir ist schon passiert daß ich bei Abfahrten Vorder und Hinterreifen durchgeschlagen hab. Da hilft ein Ersatzschlauch nix mehr.
In letzter Zeit habe ich zusätzlich auch noch einen Ersatzschlauch mit, hat aber nur den Grund, um zumindest bei 1. Patschn schneller fertig zu sein so daß eventuelle andere Mitbiker nicht lange warten brauchen.

Einmal habe ich selbstklebende Flicken ausprobiert, funktionieren leider bei Snakebite überhaupt nicht ( nehme an Loch zu groß ), obwohl die Idee natürlich super wäre.

Schäuche verwendet ich beim Bike ausschließlich Autoventile, sind mechanisch robuster.


gernott

Potschnflicker
18-11-2002, 15:34
Selbstklebende Flicken sind ein Sch...

Dauerhaft halten nur vulkanisierte Flicken.

Ausserdem find ich interessant, wie lange man durchschnittlich für a Potschnbehebung braucht... :D :D

NoWin
18-11-2002, 15:42
Wenn ich das so lese, sollte ich vielleicht auch ein Pickzeug einstecken, bin ansonsten nur mit Ersatzschlauch und Pumpe unterwegs.

Aber da ich selten alone unterwegs bin, gibts ja immer Mitstreiter mit 2. oder 3. Schlauch :D :D

NoWin
18-11-2002, 15:43
Original geschrieben von Potschnflicker
Ausserdem find ich interessant, wie lange man durchschnittlich für a Potschnbehebung braucht... :D :D
Sollt ma einmal einen kleinen Wettbewerb veranstalten :D :D - die "Profis" brauchen rund 1 Minute (lt. MTBRevue).

Br@in
18-11-2002, 15:55
hinten gehts schnell, aber vorne mit der QR-Steckachse dauerts a minuten länger :D:D:D:D

habe von bikern gehört bei denen es umgekehrt ist :) (Schaltung)

G[ern]OTT
18-11-2002, 16:04
Wie Potschnflicker schon hinwies.
Reinigen, soweit ich weiß nur mit reinem Alk möglich ( net trinken, auf die Beläge ), oder eben abschleifen.
Habs auch mal mit Nitro gemacht, sollte man aber nicht.


Versuch nochmal die Beläge abzuschleifen, etwas mehr, falls es sich lohnt. ( Schleifpapier auf gerade Fläche legen und mit Bremsb. darüberreiben )


@ NOWin
Selten ist nicht immer ;-)


gernott

yellow
18-11-2002, 16:04
TOM, check mal die Felge, ob die irgendwo deutlich verbogen ist.

Hab nämlich heuer bei selber Aktion eine Felge zerstört
(aber keinen Snakebite gehabt, heim bin ich noch kommen).

Den Patschen hatte ich in der Vorwoche; offenbar Durchschlag am Vorderrad - Felge zerstört.
Auch erst a paar Tage später die Luft draußen gewesen.

Br@in
18-11-2002, 16:20
Die Lösung gegen Achter:

Die schlaue Variante:
Vuelta Excalibur DH (hab ich auch) ;)
http://www.bike-mailorder.de/catalog/images/lrs-gri-vueltadh-schw-sonne.jpg
ab 150€

Die Variante für leute mit zu viel Geld / Imagesüchtler:
Mavic DEEMAX
http://www.bike-mailorder.de/catalog/images/LrsMavicDeemaax.jpg
ab 550€

Potschnflicker
18-11-2002, 16:46
@Yellow

Danke für den Hinweis, ich habe heute vormittag das Laufrad von No(Lei)se :D :D gründlich durchgecheckt.

Ergebnis:

Laufradl OK, kein 8er, keine verbogenen Felgenhörner. Nur ein etwas ungünstig montierter Mantel. :D :D

Ist aber eine gspassige Sache:

Serienmässig montierte Schlauchlosfelge (war ansatzweise unter der Dreckschicht lesbar) mit Mantel und Schlauch. Der Mantel "klettert" halt ein bisserl widerwillig aus dem Felgenbett ins Felgenhorn. Das wars eigentlich. Problem behoben, Gerät wieder fahrtüchtig. Mit zwei Kilo Dreck. :D :D

LoneRider
18-11-2002, 17:19
Der hat a Schlauchlosfelge und fährt mit Schlauch?

Des is ja wia wenn i a fesche Frau daham hat und auswärts aner krotenhässlichen nachsteig ;)

Tua da um Himmels willen Schlauchlosrafen drauf!

-Thomas

Potschnflicker
18-11-2002, 17:30
@LoneRider

Hab ich auch gemeint. Wird der gute Tom auch machen. :p

TomCool
18-11-2002, 17:37
War alles wie ausm Packerl gnommen, so hab i's kriagt, so bin i gfoan. Und sooooo schlecht woa's net. Aber mit den Schlauchlosmänteln, boah, da werd ich Gwicht sparen, da brauch i mei Radl no 2 Wochn lang net putzn :D :D :D

LoneRider
18-11-2002, 18:39
Was ham' da denn de fiar a Packerl hergricht?

Tubeless Felgen mit Schlauchingers:

tztztztztz

De Leut vom Baumax, de wissen halt net wia man(n) mit am Radl richtig umgeht ;) :p

Gwicht wirst Dir nicht so narrisch vül spar'n, aber a bessers G'fühl wirst sicher haben (ist oft so ohne Latex.... schlauch ;))

Ich kann Dir den Continental Vertical Pro ans herz legen, der ist Klass'

-Thomas

BLAMI
18-11-2002, 22:05
Hi TomCool ! Freut mich, das Du es bis nach Hause geschafft hast. Werde versuchen, beim Nightride dabeizusein.
Da kann ich dann sogar im finstern dem Potschflicker zeigen, wie man ein Sclaverandventil abreisst - geht ganz einfach!! Deswegen fahr ich aus Überzeugung mit Autoventilen spazieren. Da gibts kaum Probleme, weder mit abgerissenen ventilen, noch mit irgendwelchen Pumpen.
P.S. TomCool war übrigens nicht die erste arme Sau, der ich mit Autoventilen nicht weiterhelfen konnte. Warum? Ja weils alle die blöden kleinen Löcher in den Felgen haben - daher: Als erstes noch vor der ersten fahrt, Reifen&Schlauch runter und mit Bohrmaschine Ventilloch aufbohren !
See you in the dark !
Mike.Bike

TomCool
18-11-2002, 22:46
He blami, seavas, willkommen im Bikeboard!!!!!

Thumbs up for that man, hat seinen wohlverdienten Nahcmittag am Berg für meinen Reifen vergeudet.

Übrigens hab ich heut vom Potschnflicker noch was glernt (was man von dem alles lernen kann), wemma vorn die Pumpe aufgschraubt hätten, hätt ma nur in der Dichtung nachschauen müssen, die is üblicherweise zum Umdrehn und schon flutscht die Luft auch ins Sclaverand (oda wie das heisst)

Und dann darf ich Euch noch wen vorstellen:

nie mehr ohne!!!!!

TomCool
18-11-2002, 22:48
ahja, € 11,50 beim Metro und funkt echt super, bissal warm wird's wemma auf 6 bar aufpunpt, damits plopp macht und der Mantel in die richtige Position springt ;)

Potschnflicker
19-11-2002, 10:04
@BLAMI

Die "blöden kleinen Löcher" haben schon einen gewissen Sinn. Bei gewissen Leichtbaufelgen würde ich das Aufbohren tunlichst unterlassen, im Regelfall kann man das aber schon machen. Allerdings bitte nicht mit einem Bohrer, sondern mit einem Senker!! Ein normaler HSS-Bohrer würde in der schon vorhandenen Öffnung nur reissen, kein sauberes Loch bohren.

Autoventile sind schon OK, aber Sclaverand-Ventile sind um nichts schlechter. Praktisch jede Fahrradpumpe passt auf das Ventil (umbauen muss man schon :p ), für die Tankstelle gibt es Adapter (die langen aus Messing, mit Dichtung).

airwingrider
19-11-2002, 11:30
...
Des mit dem Adapterstück is schon a wichtige sache, klein aber fein, damit bist bei jeder Tankstelle dabei und fast bei jedem bei demst anklopfst und um Luft bettelst ;) .
Des mit dem abreisen und verbiegen des Gewindes beim Sclaverandv. versteh ich nicht ganz, ist mir noch nie passiert und ich hab schon genug Patschen outdoor geflickt. Vielleicht hilft der Trick mit dem Holz oder Stein unter der Pumpe beim aufpumpen um solchen Pannen entgegenzuwirken. Wenn man das Rad hinlegt und die Pumpe vorne abstützt würgst das Ventil nicht ab und Pumpen geht auch ganz super. Wahrscheinlich erzähl ich nix Neues, aber bei mir gabs dadurch noch nie gröbere Probleme. Sollte das Ventil nicht aus der Pumpe rauswollen darf man auch nicht gleich ungeduldig werden :mad: ;)
Zum ursprünglichen Threadthema: Ich wünsch Dir nicht nochmals so eine unglaubliche Pechsträhne...

cu on trail

airwingrider