PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ritzel



ronnyxp
21-06-2006, 13:55
Hallo,

ich hab da ein kleines Problem mit meinem Ritzel /Schaltung und irgendwie konnte das noch keiner lösen.
Unter Belastung springt hinten beim Ritzel etwas (bin mir noch immer ned ganz sicher was) sodass ich gleich einmal eine umdrehung ins leere mache was besonders beim stangeln schon schmerzhaft ausging.
Nun hab ich versucht die Schaltung ein zustellen, schmieren, putzen,.. und so klein zeug - ohne Erfolg. Dann brachte ich es in die Werkstatt die tauschten den Seilzug stellten alles ein und behaupteten es funktioniert tadellos! Ohne Belastung stimmte das auch, doch sobald es steiler bergauf ging oder ich zu einem kleinen Sprint ansetzte - krach und wieder einmal durch....
Dann in der nächsten Werkstatt - dann bei meinem Vater gemeinsam (Automechaniker) usw... alles ohne Erfolg!
Meiner Meinung nach dreht sich das Ritzel durch - wobei mir da in der Werkstatt gesagt wurde das es dass nicht gibt. Mittlerweile hab ich es fast ein Jahr und es ist echt mühsam, manche Gänge gehen etwas besser manche gehen sehr schnell durch....
Komischerweise hatte ich das selbe zum Schluß bei meinem alten Rad auch, ich denke meine Fahrweise ist nicht sehr Materialschonend. Benötige in regelmäßigen abständen neue Tretlager, wo mir in der Werkstatt immer gesagt wird ich soll nicht so "schwer" fahren - aber so machts mir halt mehr spaß....
Ich weiß ist ziemlichviel Info auf einmal aber vielleicht lässt sich ja so leichter heraus finden wo das Problem liegt!

lg, ronny

MalcolmX
21-06-2006, 14:39
die kassette ist wirklich sauber?
und die kette hat ned vielleicht was?

Potschnflicker
21-06-2006, 14:40
Vermutlich ist das bestimmte Ritzel schon zu sehr abgenützt. Legt man eine neue Kette auf, so springt die Kette unter Last über die Zähne des Ritzels, da das Modul der Kette mit dem Modul des Ritzels nicht mehr übereinstimmt.

Das gehört aber zum kleinen 1x1 einer jeden Werkstätte. Das ist eine alltägliche Erscheinung.

NoWin
21-06-2006, 14:45
Vermutlich ist das bestimmte Ritzel schon zu sehr abgenützt. Legt man eine neue Kette auf, so springt die Kette unter Last über die Zähne des Ritzels, da das Modul der Kette mit dem Modul des Ritzels nicht mehr übereinstimmt.



Ich werde es heute abend auch testen können, denn auf die Renner Laufräder kommen neue Kassetten und die gebrauchten (je ca. 4-5000 Kilometer) kommen auf die Crosser Laufräder mit neuer Kette und neuen STI´s !

konrad
21-06-2006, 16:31
und dass es der freilauf ist?

xtroman
21-06-2006, 21:44
Hallo,

Ich hatte genau dasselbe Problem! Hatte schon alles probiert, neues Schaltseil, Schaltauge gecheckt ob verbogen, Schaltung von Fachwerkstatt einstellen lassen weil ich dachte ich bin zu doof dafür.... Sogar die Kettenlinie wurde überprüft ob sie eventuell zu schief ist!
War dann 2 Wochen lang nur mit drei Gängen unterwegs, hinten am 32 wars ok, hab halt nur vorne geschalten (und jeden Abend am Bike rumgeschraubt, entweder selber oder im Geschäft...)

Ich hab jetzt die Kasette und die Kette durch eine neue ersetzt, jetzt geht alles wieder! Gottseidank! War also doch Abnützungserscheinung, und das nach ca 2000km...

lg Roman

yellow
21-06-2006, 22:09
und das nach ca 2000km...soll das heißen: "nach NUR 2000 km"? :s:
SS, Sorry. Gab ja schon oft genug Infos hier (auch in anderen Foren herrscht dieses Unverständnis).

Also: neuer Antrieb + ein paar Zusatzketten zulegen. Alle 500 Km auf die nächste Kette wechseln. Mit den Ketten durch --> wieder mit der 1. beginnen.
Geht ein paar Mal und mit 4 Ketten kommst so auf mindestens 8000 Km (4. wechseln), dann ist eh alles meier.
Effekt: dabei nur 1 Mal Kassette und Kurbel benötigt

Komote
21-06-2006, 22:19
alle 500km wechseln kann aber auch schon zu spät sein, leider.

und durchs nieten wird die kette leider auch nicht besser. kettenschloss (zumind. sram) scheidet für mich aus. hab schon zu viel kaputte schlösser gesehen.

yellow
21-06-2006, 22:28
Du "ichmachalleskaputt" :devil:

tust halt immer an ner anderen Stelle nieten :D

xtroman
21-06-2006, 22:33
Das mit den 4 Ketten durchwechseln kenn ich aber zum alle 500km Kette wechseln bin ich definitiv zu faul... :D
Ausserdem kommts auf selbe raus wie du selber schreibst, alle 2000km Kette und nach 8000 die Kasette zun wechseln!

ciao

yellow
21-06-2006, 23:16
überleg Dir doch noch einmal, ob das aufs selbe rauskommt ;)

die 10 Minuten alle 500 (alte Kette, neue Kette, kettenschloss, danach wegräumen + abwischen eingerechnet), wenn die zu viel Aufwand sind ...

PS: nach 2000 ist alles fast kaputt, neue Kette also sehr schnell wieder hinüber, jedenfalls deutlich unter den 2000, die dann folgende Kette noch viel schneller und die 4. erst recht...
Durch das Wechseln zögerst den Verschleiß nämlich gewaltig hinaus + die einzelnen Teile sind gleich abgenutzt

artbrushing
22-06-2006, 06:30
Wennst das mit einer Sramkette machst, bist in einer Minute fertig. Die kannst mit der Hand öffnen.

xtroman
22-06-2006, 07:10
hmm, tuats ma bitte ned so viel Arbeit anschaffen, i bin noch am überlegen ob ich heut überhaupt munter werden will... :zzzz:
Ist aber eventuell doch ned soooo schlecht, aber die SRAM Ketten halten angeblich nicht so lang wie Shimano Ketten, stimmt des?

lg Roman

yellow
22-06-2006, 10:20
JA !! nach meiner Erfahrung,
außerdem hör ich die Leute mit den Sram immer winseln und sehr laut schalten. Aber persönliche Meinung.

dzt. hab ich eine KMC drauf, Wippermann (beide mit GRATIS Kettenschloss), und verwende die Schlösser noch für die beiden Shim Ketten auch.
Bin aber erst bei 1. Mal Kette 2 :rolleyes:
Abgesehen vom lächerlichen Preis und der sehr schwachen Haltbarkeit, hat mich das extra zu bezahlende Schloss bei der SRAM am meißten geärgert.
(ss, im Shop gekauft) :s:

stefanolo
22-06-2006, 10:28
welches zu bezahlende schloß? das kettenschloß ist bei der sram beim kauf einer neukette mit dabei, extra zahlen musst, wenn du noch ein zusätzliches willst...

ronnyxp
26-06-2006, 09:15
Hallo,

vielen Dank für eure Antworten habe auf eure Empfehlung die hintere Kassette getauscht (Kette war eh neu) und es hat wieder funktioniert! Die Kette is anscheinend wirklich übers Ritzel gerutscht!
(Habe mir gedacht ich Berichte es gleich falls wieder jemand so ein Problem hat - dürfte das sie Lösung sein)

lg, ronny