PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mtb beim ironman?



hermes
16-07-2006, 22:42
Für einige Sportler, die am Sonntag am Ironman-Triathlon in Klagenfurt teilgenommen haben, gab es eine unliebsame Überraschung. Ihnen wurden ihre Fahrräder gestohlen. Der Wert der acht Mountainbikes beträgt nach Angaben der Polizei mehr als 20.000 Euro.

Die unbekannten Täter schlugen sowohl am Vormittag als auch am Abend nach dem Rennen zu. Ein Teil der Räder wurde im Bereich des Klagenfurter Strandbades gestohlen, und zwar während die Eigentümer noch die Schwimmstrecke absolvierten, die restlichen Bikes wurden geklaut, als die Besitzer den abschließenden Marathonlauf bestritten.

Das teuerste Rad kostet 6.300 Euro, das billigste 1.800 Euro. Betroffen sind Sportler aus Deutschland, aus Norwegen und aus Österreich, von den Dieben fehlte vorerst jede Spur.
hmmm....

im ernst? ich mein, triathleten sind ja komisch :devil: , aber mit mountainbike um 6300euronen 180km auf zeit fahren?

Kato
16-07-2006, 22:48
Naja was der ORF schreibt kannst auch net so ernst nehmen!
Für die gibts vermutlich nix anderes als MTB

propain
16-07-2006, 23:56
naja warscheinlich fallen bei denen tria-lenker usw unter flatbar :p

Blooby
17-07-2006, 00:47
Ich bezweifle es, dass es MTBs sind, weil die fahren ja auf der Straße, also ist es mit einem RR viieeeel schneller ;)

MFG

Matthias
17-07-2006, 08:17
G'fladdert wird in Klafu alle Jahre beim IM - des is a Wahnsinn. Daher bin ich heuer mit meinem Stadtradl runtergefahren, weil ich ungern Betroffener bin.;)
Und wenn's die 700€-Stadtgurke fladdern - auch Pech, aber es schmerzt net so.

SchneeFee
17-07-2006, 09:35
sind definitiv keine MTB die da gestohlen wurden. Nicht einmal ungefair. :D

Aber da dürfte der APA Text falsch sein weil auf derstandard.at stehts genauso.

Schipfi
17-07-2006, 10:33
wurden die radln aus der wechselzone gestohlen?
wäre interessant ob die versichert sind, weil die musst ja schon am vorabend abgeben oder?

step
17-07-2006, 12:01
(a) kann ich mir nicht vorstellen dass aus der wechselzone was gestohlen wurde... die sicherheitsvorkehrungen waren so streng wie noch nie.
(b) sind nie mehr als 1-2 mit mountainbikes unterwegs (meistens mit slicks, ich hatte vor 2 jahren spasshalber stollenreifen :D )
(c) schätze ich da hat ein redakteur geschlampt und das event mit der salzkammergut trophy am samstag verwechselt (da sind nachm rennen die radln einfach auf der strasse herumgelegen, kann ich mir gut vorstellen das da was weggekommen ist)

lg
step

NoGhost
17-07-2006, 12:19
Ich bezweifle es, dass es MTBs sind, weil die fahren ja auf der Straße, also ist es mit einem RR viieeeel schneller ;)

MFG
Welch Genuß, erklärt zu bekommen, was ohnehin jeder weiß - weiter so, danke!

Schipfi
17-07-2006, 14:53
so steht es auf kaernten.orf.at im IMA Bericht:


Weniger erfreulich: Freche Diebe unterwegs
Während des Ironman-Wettbewerbes in Klagenfurt waren freche Diebe unterwegs. Sie stahlen insgesamt zwölf Fahrräder von Zusehern und einen Rucksack mit zwei Digitalcameras. Der Gesamtwert der Beute beträgt mindestens 25.000 Euro

ruffl
17-07-2006, 14:56
(a) kann ich mir nicht vorstellen dass aus der wechselzone was gestohlen wurde... die sicherheitsvorkehrungen waren so streng wie noch nie.
Stimmt ich hab mich meinen Wunschrad nichtmal bis auf 100m nähern können. :D
Und vor Zeugen den Typen vom Radl haun wollt ich dann doch ned.

step
17-07-2006, 14:57
so steht es auf kaernten.orf.at im IMA Bericht:
ok.. zuschauer... zumindest teilweise selbst dafür verantwortlich :(

klar zipfts mich schon einmal prinzipiell an wenn zeug gestohlen wird, aber auch für die sicherheit von zuschauer-radln zu sorgen ist organisatorisch unlösbar. da muss bitte jeder selbst auf sein zeug aufpassen. ich lass ja auch mein auto nicht offen herumstehen...

Blooby
18-07-2006, 02:13
Welch Genuß, erklärt zu bekommen, was ohnehin jeder weiß - weiter so, danke!

Aber bitte :rofl:

MFG