PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trojaner, was tun?



Mr.Radical
25-07-2006, 12:54
Es ist soweit. Ich benötige wieder einmal eure Hilfe.
Nachdem mein Rechner gestern sehr langsam dahinschlich warf ich den Virenscanner an, welcher gestern einige Trojaner fand und ich löschte sie daraufhin. Leider ist mein PC seit dem wirklich sehr langsam und einige Programme lassen sich nicht mehr starten.
Was nun? Neu aufsetzen? Auf das hät ich jetzt wirklich gar keine Lust. :zwinker:


Zum Schutz habe ich auf meinem PC folgende Programme installiert:
AntiVir Virenscanner
Spybot - Search& Destroy
Ad-Aware SE
ZoneAlarm Pro Firewall

Seit dem hab ich die neusten Updates geladen und installiert. Dannach wurden alle Programme auf Suchlauf geschalten. Alles was sie fanden wurde auch sofort gelöscht. Geholfen hat es sehr wenig.



Vielleicht habt ihr noch ein paar Tipps!


greetz
chris

NoStyle
25-07-2006, 12:56
wie gut kennst du dich denn am pc aus??

du hast ein paar möglichkeiten:

- neu aufsetzen (sollte man eh von zeit zu zeit machen)
- wenn du genau weißt wie das ding heißt gibts von Symantec (norten-herausgeber) removal-kits (http://www.symantec.com/home_homeoffice/security_response/removaltools.jsp)
- stinger (http://www.zdnet.de/downloads/prg/q/z/de0DQZ-wc.html) drüberlaufen lassen (von den McAffee-machern)
- HijackThis (http://forums.majorgeeks.com/showthread.php?t=35407) - ein gutes aber englisches torturial - nur für leute die sich bissi gut auskennen...

Maurer-biker
25-07-2006, 12:57
alle gelöschten dateien aufliste (falls das noch geht) und schauen von welchen programmen sie gelöscht wurden, die programme neu installieren, oder komplett deinstalieren, wird aber nicht viel helfen, trojaner machen oft sehr viel mehr kaputt als ihm ersten moment sichtbar ist...wenn du die 4 programme regelmäßig verwendet hast und er rennt ejtzt scheiße einfach mal neu aufsetzen, ist doch eh nicht so viel arbeit und ist ab und an sogar sehr entspannend wenn man danach nen einwandfrei laufenden pc hat :toll:

mfg

headnut2
25-07-2006, 13:04
Hi,

schau doch nach, ob du die "Systemwiederherstellung" unter Windows aktiviert hast!

Start > Programme > Zubehör > Systemprogramme > Systemwiederherstellung

Wähle "Computer zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen"

Probiers, bevor du mit löschen und formatieren anfängst!

Mr.Radical
25-07-2006, 13:53
Meine Computerkenntnisse würde ich auf unteren Durchschnitt schätzen. Also das aufsetzen ist kein Problem. Trotzdem stört mich am Aufsetzen nur das Verlieren einiger Dateien. Alle auf CD's zu brennen kommt relativ teuer da ich keinen DVD Brenner habe.

Die Dateinamen konnte ich leider nicht mehr ausfindig machen. Den Link(vom nostyle) werd ich mir aber für das nächste Mal merken. :toll:
Der Stinger läuft gerade.

Die Systemwiederherstellung kann ich leider nicht starten. Macht er mir einfach nicht, dieser dumme PC! :s:


Danke aber schon mal für die Ratschläge! :wink:

Kater_Karlo
25-07-2006, 14:00
Meine Computerkenntnisse würde ich auf unteren Durchschnitt schätzen. Also das aufsetzen ist kein Problem. Trotzdem stört mich am Aufsetzen nur das Verlieren einiger Dateien. Alle auf CD's zu brennen kommt relativ teuer da ich keinen DVD Brenner habe.



Wie wärs mit einem USB Festplattenlaufwerk zum Sicher, denn ohne Sicherung spielst eh mit dem Feuer & untern Strich ist es sicherlich teurer wenn du deine Filse neu reinklopfen musst, oder...

Joey
25-07-2006, 14:04
Ich hab genau dasselbe problem, bei gewissen internetseiten sagt er "could not be found", obwohl er muesste - z.b. google.com...

hilft jetzt zwar nix, aber ich besorge mir, sobald die neuen prozessoren da sind einen MAC, und da erwarte ich mir mehr widerstand (gegen viren)...

NoStyle
25-07-2006, 14:04
...
Die Systemwiederherstellung kann ich leider nicht starten. Macht er mir einfach nicht, dieser dumme PC! :s: ...

is eh so eine windige gschichte - weil wenn da schon nur der infektionsteil beim letzten speicherpunkt aktiv war bringts dir eh nix! lieber gleich hijacken - das ist besser...

NoStyle
25-07-2006, 14:07
hilft jetzt zwar nix, aber ich besorge mir, sobald die neuen prozessoren da sind einen MAC, und da erwarte ich mir mehr widerstand (gegen viren)...

wiederstand - nein, aber es gibt auf unix-system nur eine handvoll bekannter viren (ich glaub so etwa 50) und für w32 60.000 - es ist prinzipiell nicht so das mac und linux sicherer wären, nur die dichte ist nicht so groß...

Mr.Radical
25-07-2006, 14:07
Wie wärs mit einem USB Festplattenlaufwerk zum Sicher, denn ohne Sicherung spielst eh mit dem Feuer & untern Strich ist es sicherlich teurer wenn du deine Filse neu reinklopfen musst, oder...
Aber kann's da net vorkommen das ich gleich auch einen Virus, Wurm, Trojaner etc. hinaufbekomm? Dann hät ich den ja eventuell nach dem Aufsetzen sofort wieder am Pc, oder?

Joey
25-07-2006, 14:13
wiederstand - nein, aber es gibt auf unix-system nur eine handvoll bekannter viren (ich glaub so etwa 50) und für w32 60.000 - es ist prinzipiell nicht so das mac und linux sicherer wären, nur die dichte ist nicht so groß...

hab ich eh gemeint - ist halt nur eine frage der zeit, bis auch dort alles versaut ist (wenn immer mehr auf Mac umsteigen)

NoStyle
25-07-2006, 14:14
Aber kann's da net vorkommen das ich gleich auch einen Virus, Wurm, Trojaner etc. hinaufbekomm? Dann hät ich den ja eventuell nach dem Aufsetzen sofort wieder am Pc, oder?

jein - es geht dabei darum welcher teil des codes mitkopiert wird; wenns nur der schadensteil ist und der in der neuen registry nicht drinnen steht kannst ihn zwar ausführen aber auch wieder beenden - wenns der infektionsteil ist, is das neue system nicht mehr lange neu...

für die zukunft: verwende zum spielen/surfen/hackln einen eingeschränkten benutzer, der keine neuen programme installieren darf; zum installieren musst dich halt abmelden und neu anmelden, aber dann passiert dir weniger ;)

@radical: wie hast dir den überhaupt eingefangen wennst eh free-av drauf hast?? emails von der ex bekommen? :devil:

traveller23
25-07-2006, 14:14
sehr gute Seite zu dem Thema:

http://www.trojaner-info.de/

Vorallem les dir das genau durch!

Neuaufsetzen des Systems: (http://www.trojaner-info.de/report_installanleitung.shtml)

Was mein System (auch ohne Softwarefirewall) sauber hält ist zum großen Teil folgendes:
Dienste deaktivieren: (http://www.dingens.org/)

ich würd neuaufsetzen. In einen DVD Brenner investieren zum Sichern der Dateien.

lg

NoStyle
25-07-2006, 14:17
hab ich eh gemeint - ist halt nur eine frage der zeit, bis auch dort alles versaut ist (wenn immer mehr auf Mac umsteigen)

da muss mac os einmal so deppensicher wie windoof werden, damit software auch mehrheitlich für mac produziert wird... dann wird eine ganze generation von skript-kiddies auf einmal frustriert vorm bildschirm sitzen :l:

Joey
25-07-2006, 14:25
da muss mac os einmal so deppensicher wie windoof werden, damit software auch mehrheitlich für mac produziert wird... dann wird eine ganze generation von skript-kiddies auf einmal frustriert vorm bildschirm sitzen :l:

ich habs eher bezogen, auf die tatsache, dass durch die intel chips auch PC programme laufen, wenn auch nicht ganz ohne performance einbussen. da aber diesbezueglich fortschritte zu erwarten sind, nehm ich auch mal an, dass macs fuer bisherige verweigerer interessanter werden. siehe mich: solidworks hielt mich bislang von Macs ab - jetzt aber nimmer

NoStyle
25-07-2006, 14:27
gibts nicht eh schon seit kurzem macs mit intel-chips??

Joey
25-07-2006, 14:30
gibts nicht eh schon seit kurzem macs mit intel-chips??

eh schon seit jaenner...jetzt gibts parallels...die software mit der man easy zwischen OSx und windows hin- u. her switchen kann, aber ich nehme an, dass sich da noch einiges tun wird.