PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kaufberatung



helmor
05-08-2006, 13:27
hallo erstmal
ich bin ein absoluter neuling in der bikeszene und wollte mir nun ein einsteigerbike zulegen , nur hab ich keine ahnung welches.
ich möchte anfangen mehr im gelände (wald,bmx bahnen,downhill) zu fahren und würde gern wissen welches bike am besten dafür geeignet ist.
ich bin 1,84 groß und wiege 78kg (weis ned ob das was hilft)
das bike sollte preislich ca im bereich bis 1100 euro liegen
schon mal danke für die tipps im vorraus

mfg , helmor ! :wink:

helmor
05-08-2006, 14:53
wieso schreibtn keiner was? stimmt irgendwas nicht?

Buglbiker
05-08-2006, 16:41
Naja 1100er ist nicht wirklich viel Budget :(

Um 1300er bekommst das Radon QLT Team, hat gute Kritiken, nicht allzu schwer.
Einziges Manko - es gibt keinen Händler in Österreich - soviel ich weiß.
Soll heißen, bei Problemen mit dem Bike wirds halt eine elends lange herum schickerei... :f:

>>> KLICK MICH<<< (http://www.bike-discount.de/pdfs/mountainbike_0506.pdf)

lg.Buglbiker

Moz_TheRockeT
05-08-2006, 16:46
willst du downhill fahren (Bmx bahnen haben ja auch sprünge etc..) oder willst du mehr CrossCountry fahren ?
Wennst downhill bzw Freeride fahren willst kauf dir ein Bike mit viel Federweg (Fully) da wirst aber mit deinem Budget nix gscheites bekommen.
A mischung wäre ein Enduro , ich hab das Ghost ERT 5500 kostet ~1600€ www.ghost-bikes.com
Radon ist im allgemeinen sehr gut , preis leistung ist top. Sind aber XC - Marathon Räder.

riffer
05-08-2006, 17:15
Ich würde sagen, daß da grundsätzlich, wie schon angedeutet, zwei Richtungen sind, von der du eine wählen mußt:

- ein leichtes Rad für schnelle Touren

oder

- ein stablies Rad für Tricks, Sprünge etc.

Dazu kann nochmal die Frage gestellt werden, ob eine Hinterradfederung sein soll, was wie erwänt eine Preisfrage ist. Specialized hat z.B. das XC FSR, das schon recht günstig anfängt. Als Hardtail würde ich z.B. das Trek 6700 antesten.

Ich vermute aber auch, daß es in Richtung Tricks und Sprünge - und daher zu einem Dirtbike - gehen wird. Da kenn ich mich nicht aus, es sollte sich aber mit dem Budget ein brauchbares Hardtail (also nur vorne Federung) ausgehen.

Zacki
05-08-2006, 17:20
naja, um mal was beizutragen, Rahmen würd ich den Santa Cruz Chamäleon empfehlen, der Rahmen kann von XC bis Dirt zu allem aufgebaut werden, was man will, schaut ned schlecht aus und ist robust, da kamma nyx falsch machen, mit der richtigen Gabel kriegt den keine BMX- Bahn klein

MalcolmX
05-08-2006, 19:26
nur kosten da schon rahmen und gabel die 1100€ budget, leider...

helmor
05-08-2006, 20:08
es sollte ein bike zum springen und für tricks sein
ich bekomme am 5 september (geburtstag) nochmall 500 euro also hab ich dann insgesamt 1600 euro.
bekomm ich dafür schon was gescheites?
greeTz helmor :sm:

MalcolmX
05-08-2006, 20:57
ich glaub ein dirtjumper wäre wirklich das richtige für dich, wenn du auch tricks damit machen willst.
da gibts um 1100€ auch schon was, ghost dual zb und viele andere....

OLLi
05-08-2006, 21:11
http://www.bikestore.cc/images/ghost06_dualpro.jpg

(auch) mein Vorschlag: Ghost Dual Pro, 2006 unter 1.000,- Euro:
http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/5851.html

helmor
05-08-2006, 21:14
sollte ich bei dem ghost dual dann noch was ersetzen , es bleiben ja dann noch ca 600 euro

Cyrus
05-08-2006, 21:25
sollte ich bei dem ghost dual dann noch was ersetzen , es bleiben ja dann noch ca 600 euro

Wirst eh a Ausrüstung brauchen: Helm, Handschuhe, Trikot, Protektoren?, ...
Da kommt schon was zsammen.
MfG Chris
Ps: Schaden tuts sicher auch net, wennst noch a paar hunderter auf der Kante hast, oder? So a Teil muss eh auch gewartet werden (Verschleissteile)

helmor
05-08-2006, 21:27
kk thnx an alle danke für die hilfe
ich werd den rat befolgen und mir n GHOST DUAL anschaffen

nochmals danke für die tipps



mfg , helmor :sm: