PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sattelstütze klemmt!!



Racy
03-12-2001, 18:11
Griaß euch Biker!

Könnte mir irgendwer mal einen Tip geben wie ich meine Sattelstütze aus dem Rahmen krieg? Die sitzt Bombenfest und lässt sich nur mit viel Kraft drehen. Gehts vielleicht irgendwie viel einfacher?

MfG. Race-Driver

Tommi
03-12-2001, 19:12
geht sie nur stramm rein und raus oder bekommst du sie gar nimma raus?

Beim ersteren: einfach die Stütze fetten
zum 2. (was ich ja fast annehm) probier sie mit mit kriechöl zu behandeln vielleicht gehts dann leichter

Racy
03-12-2001, 19:46
Na es ist nur beim rausziehen,rein ging sie eh relativ leicht.
Ich probier mal irgendein Fett dazu zu geben.

MfG. Race-Driver

soulman
03-12-2001, 20:04
wenn du eine stütze aus alu hast, die oben offen (tune...o.ä.) also durch den klemmkopf nach innen zugänglich ist, hab ich eine bombensichere lösung.
zuerst besorgst du dir eine lötlampe und dann ein kältespray (gibz bei conrad-electronic o.ä.).
folgendermassen gehst du vor:
das sattelrohr mit der lötlampe in dem bereich wo die ss drin ist vorsichtig etwas mehr als handwarm erwärmen. aber achtung auf evtl. vorhandene decals und den lack! lieber öfter zur kontrolle anfassen!
wenns dann genug warm ist sprühst du mit dem kältespray (meistens ist am sprühkopf eh ein rohrl dran) ordentlich in die ss hinein.
alles klar? sattelrohr dehnt sich und ss zieht sich zamm. dann müsste sie eigentlich schon rausfallen.
dann würde ich mir von einem fachmann (den amigos in deinem bikeshop) das sattelrohr mit einer reibahle vorsichtig ausputzen lassen und zwischendurch immerwieder mal probieren.
das funzt auch bei carbonstützen, aber man muss dabei um vieles vorsichtiger sein.
wenn sowohl rahmen uns ss aus carbon sind tät ich noch ein bisserl herumfragen, denn da bin leider auch überfordert.
hoffentlich hab ich dir helfen können.

Racy
03-12-2001, 20:09
Na sicher hast ma gholfen i werd mi drum kümmern.
Dank da!!

MfG. Race-Driver:)

Racy
08-12-2001, 17:28
Hat nicht funkioniert mit dem Kühlen und erhitzen. Wir haben die SS in den Schraubstock eingespannt und zu "VIERT" versucht des Bike zu drehen. Zum drehen ging es sehr schwer und die SS hat sich keinen Millimeter nach oben bewegt. Jetzt haben wir sie abgeschnitten und ich säge zwei Schlitze in die SS innen hinein damit ichs zamquetschen kann. Wenn sie dann nicht rausfällt versteh ich die Welt nicht mehr.

MfG. Race-Driver

soulman
09-12-2001, 14:44
hi,

na, servas. da hats dann aber schon ärgeres. pass bloss auf beim sägen, damit du das sattelrohr innen nicht verletzt, weil da dann eine sollbruchstelle darstellen kann!
trotzdem hätt ich die ss nur ein stück oberhalb dem sattelrohr abgeschnitten, ein loch durchgebohrt und mit einem langen gegenstand (schraubenzieher o.ä.) durchgefädelt und es nochmal mit der von mir angegebenen technik probiert.

hoffentlich geht nix kaputt bei der partie-brutal die du da vorhast!

Racy
09-12-2001, 14:57
Bis jetzt ist noch alles ok ich bin mit einem Schlitz schon Durch und der zweite ist auch schon fast durch. Ich muss dann nur noch die ss zusammenquetschen und dann sollte ich sie hoffendlich in der Hand haben.

MfG. Race-Driver

Racy
09-12-2001, 15:49
Jetzt ist der Scheiss endlich draußen,hab ca. 4 Tage dran gearbeitet und erleichtert das auch der Rahmen zum Glück nix abbekommen hat.

MfG. Race-Driver

realbiker
09-12-2001, 17:23
Du bist a a bissal rabiat zu deinem Baby !!!:( Ich würde meines nie so behandeln !!!:D :p ;)

soulman
09-12-2001, 19:52
@ realbiker

baby hin, baby her....wenns partout einmal nicht nach seinem willen geht, dann gehört ihm auch einmal eine kräftige "watschen" damits wieder weiss wer der herr ist.

am 8. tag erschuf manitou das bike und sagte den menschen: "liebet und vermehret euch und machet euch das bike untertan. auf dass es euch trage wohin ihr wollt".

@ race-driver

lass dir die möhre vom fachhändler mit einer reibahle ordentlich ausputzen und behandle das innere des sattelrohres anschliessend mit einem kräftigen schluck sonax o.ä.

soulman
09-12-2001, 19:54
ah ja no was!

was isn das für ein rahmen, der sich so sträubt? und was für eine sattelstütze ist da gestorben?

Racy
09-12-2001, 22:06
Sattelstütze war eh eine billige Alustütze die nur eine Wandstärke von 2,5mm hat.
Rahmen war ein KTM Team Edition.
Morgen fahr ich aber eh in meinem Bikeshop um es mit der Reibahle zu behandeln.

MfG. Race-Driver:) :)