PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tourenschuh für nen Neudabei



m0le
25-09-2006, 16:42
Gruss Gott meine Tourengehenden Freunde!

Ich habe den entschluss gefasst, dieses Jahr damit zu beginnen Touren zu gehen. Schi hab ich scho im Auge, auch wenn es den eingefleischten Tourengeher bei den die Zähnnägel aufrollen wird, ich hab mich in sie verliebt!
Völkl Gotama mit Naxo NX21 Bindung.

Nur hab ich null plan von den Schuhen! Vielleicht kann man mir da weiterhelfen, auf was soll ich achten, ok passform, nix drücken, etc. is ma scho klar, aber es gibt icher no besonderheiten. Da ich keine Nonplusultra schucherl brauch such ich relativ billige einsteigerschuhe. Wo gibts da welche?

Hoffe ihr könnt ma Helfen!


Aja wäre es vielleicht mal möglich im Winter das ich mich an eine kleine Gemütliche Runde dranhäng, betonung auf gemütlich! ;)

mfg
m0le

Der Alex
25-09-2006, 16:51
für den schi brauchst einen relativ abfahrtsorientierten schuh.
da gibts verschiedene modelle von garmont, z.b.

da wichtigste ist, allerdings, dass die der schuh wirklich gut passt. sonst wird der aufstieg zur qual.

achja und den gotama würd ich mir bei den wiener bergen und schneeverhältnissen auch nochmal überlegen...

m0le
25-09-2006, 17:12
naja hab ja nimma vor in der wiener gegend zu bleiben im Winter, mit Führerschein und Auto steht mir ja die ganze Welt offen :D
Gotama is dann eh mein drittschi, einen atomic carver und nen salomon scream hab i ja scho!

Der Alex
25-09-2006, 17:16
na dann tu auf den gotama a alpinbindung drauf und verwend den scream zum tourengehen.

schuhe: mir passt der garmont g ride. der adrenalin war mir zu schwer und unbeweglich.

achja: und schau dir als alternative zum gotama noch die black diamond schi an. sehr feine modelle

m0le
25-09-2006, 17:38
na dann tu auf den gotama a alpinbindung drauf und verwend den scream zum tourengehen.

schuhe: mir passt der garmont g ride. der adrenalin war mir zu schwer und unbeweglich.

achja: und schau dir als alternative zum gotama noch die black diamond schi an. sehr feine modelle

umschrauben kann ichs immer noch, wenns ma net passt, außerdem is der scream nur 170 lang :rolleyes: das is bei meinen 190 bissl zu klein.
Ich hab scho so viele alternativen durch, von Atomic über K2 bis eben zu Völkl. Preise sind eh fast alle gleich. Nur hab ich vom Gotama nur gutes gehört!! Außerdem such ich nen Twintip, da es mir nach bissl BC herumgehopse is! ;)

Der Alex
25-09-2006, 17:46
ich werd mir eventuell als zweischi für pow diesen hier holen:

http://www.bdel.com/images/gear/verdict_large.jpg

grrrr

mit fritschi freeride versteht sich

NoWay
29-09-2006, 09:26
Gruss Gott meine Tourengehenden Freunde!

Ich habe den entschluss gefasst, dieses Jahr damit zu beginnen Touren zu gehen. Schi hab ich scho im Auge, auch wenn es den eingefleischten Tourengeher bei den die Zähnnägel aufrollen wird, ich hab mich in sie verliebt!
Völkl Gotama mit Naxo NX21 Bindung.

Nur hab ich null plan von den Schuhen! Vielleicht kann man mir da weiterhelfen, auf was soll ich achten, ok passform, nix drücken, etc. is ma scho klar, aber es gibt icher no besonderheiten. Da ich keine Nonplusultra schucherl brauch such ich relativ billige einsteigerschuhe. Wo gibts da welche?

Hoffe ihr könnt ma Helfen!


Aja wäre es vielleicht mal möglich im Winter das ich mich an eine kleine Gemütliche Runde dranhäng, betonung auf gemütlich! ;)

mfg
m0le

sers!

ich verkauf grad einen garmont g-ride. eigentlich einer der besten schuhe überhaupt, 4 schnaller, abfahrtorientiert. hab ihn eine saison lang getragen, aber er hat mir einen wechen knöchel verpasst. das lag aba ned am schuh sondern an meinem haxn. wenn du ihn mal probieren willst -> pm

radu
29-09-2006, 09:47
für den schi brauchst einen relativ abfahrtsorientierten schuh.
da gibts verschiedene modelle von garmont, z.b.

da wichtigste ist, allerdings, dass die der schuh wirklich gut passt. sonst wird der aufstieg zur qual.

achja und den gotama würd ich mir bei den wiener bergen und schneeverhältnissen auch nochmal überlegen...

:D man muss dazu sagen, der alex ist ein abfahrtsorientierter fahrer... was kein fehler ist :rofl: trotzdem solltest du wissen, was dein schwerpunkt sein soll: besser bei den abfahrten, besser bei den uphills (vielleicht auch rennen), oder halt beides. der garmont ist ein abfahrtsorientierter schuh... also, rennen wuerde ich damit keine laufen.

NoWay
29-09-2006, 10:06
tja aba wie beim bike brauchst hierfür 2 stück mindestens :D einen abfahrer und einen aufsteiger. kompromiss ist schwer zu finden. wenns dir wurscht is ob du schnell oben bist, dann würd ich mich eher nach einem abfahrer umschaun, wenn dir die abfahrt wurscht is...

problem bei abfahrtorientierten material taucht aber dann bei langen touren auf, denn da spürst jedes extra gramm.

ich hab einen guten kompromiss gefunden: eine günstige schotterskivariante, eine leichte dynafit/atomic kombo und mein absolutes schatzi: dynafit freeride carbon, extrabreit, nicht allzu lang mit fritschi freeride.

radu
29-09-2006, 10:31
tja aba wie beim bike brauchst hierfür 2 stück mindestens :D einen abfahrer und einen aufsteiger. kompromiss ist schwer zu finden. wenns dir wurscht is ob du schnell oben bist, dann würd ich mich eher nach einem abfahrer umschaun, wenn dir die abfahrt wurscht is...

problem bei abfahrtorientierten material taucht aber dann bei langen touren auf, denn da spürst jedes extra gramm.

ich hab einen guten kompromiss gefunden: eine günstige schotterskivariante, eine leichte dynafit/atomic kombo und mein absolutes schatzi: dynafit freeride carbon, extrabreit, nicht allzu lang mit fritschi freeride.

sehe ich genauso! abgesehen davon, dass ich kein guter abfahrer bin, merke ich mit meinem leichten zeug durchaus den unterschied zu noways extrabreiten dinger!
der arme m0le :D junge, kauf dir 2 paar schi, 2 paar schuhe und natuerlich 2 bindungen drauf. ah so... nicht zu vergessen das tourengewand :rofl: fuer die rennen brauchst du natuerlich einen anzug... das zeug kostet eh nicht viel... :rofl:

NoWay
29-09-2006, 10:38
voricht gleich schreckst ihn ab, aba stimmt scho für a gscheite ausrüstung legst schnell mal einiges ab. aba www.sport-conrad.de hat super angebote und super service, da kannst mal schnuppern gehn.

radu
29-09-2006, 10:39
Gruss Gott meine Tourengehenden Freunde!

Ich habe den entschluss gefasst, dieses Jahr damit zu beginnen Touren zu gehen. Schi hab ich scho im Auge, auch wenn es den eingefleischten Tourengeher bei den die Zähnnägel aufrollen wird, ich hab mich in sie verliebt!
Völkl Gotama mit Naxo NX21 Bindung.

Nur hab ich null plan von den Schuhen! Vielleicht kann man mir da weiterhelfen, auf was soll ich achten, ok passform, nix drücken, etc. is ma scho klar, aber es gibt icher no besonderheiten. Da ich keine Nonplusultra schucherl brauch such ich relativ billige einsteigerschuhe. Wo gibts da welche?

Hoffe ihr könnt ma Helfen!


Aja wäre es vielleicht mal möglich im Winter das ich mich an eine kleine Gemütliche Runde dranhäng, betonung auf gemütlich! ;)

mfg
m0le

noch ein guter tip von mir ;) : probier mal noway's schuhe... billige schuhe sind echt fehl am platz! das ist das gleiche, als wenn du mit einem hofer-mtb faehrst. es wird dir einfach keinen spass machen und bald drauf sch... gute schuhe sind sehr wichtig und gute schuhe sind nun mal nicht gerade billig!

Der Alex
29-09-2006, 11:42
noch ein guter tip von mir ;) : probier mal noway's schuhe... billige schuhe sind echt fehl am platz! das ist das gleiche, als wenn du mit einem hofer-mtb faehrst. es wird dir einfach keinen spass machen und bald drauf sch... gute schuhe sind sehr wichtig und gute schuhe sind nun mal nicht gerade billig!

100% d'accord! und der g ride ist ein super schuh! ;)

bis bald

alex

m0le
29-09-2006, 11:54
1tens: Ich werde niee, wirkich nieeeee ein Tourenrennen beschreiten!

2tens: Is die Tourenbindung nur mittel zum Zweck! Es is unheimlich zaach nur zufuss durch den tiefschee zu hatschen ;)

3tens: Billig is relativ, also mit 300-400€ fürn schuh hab i scho grechnet, nur werd ich keine 600€ zahlen ;) Hauptsache er passt!

4tens: Jeder der mal mit mir radln war, weiss das ich bergauf seeeeeehr gemütlich unterwegs bin! hab nihct vor mit schiern da was dran zu ändern! ;)

Niiiki
29-09-2006, 13:05
Ich persönlich hab den Dynafit TLT, aber das is so ziemlich das Gegenteil von dem was du suchst! :D

Nicht gerade Gewichtstuning, aber das was du suchst wäre zb ein Lowa Struktura Pro oder Rodeo!

Gute Qualität und ziemlich bequem!

Lg

step
29-09-2006, 13:50
bin mit meinen garmont sehr zufrieden.. der syner-g ist zwar ein telemarkschuh, aber trotzdem deutlich steifer als der scarpa laser (heisst glaub ich jetzt matrix) schuh den ich vorher hatte, obwohl das ja ein alpinschuh war.

schi?

völkl vertigo + tourlite tech (für hochtouren super weil sie schön leicht sind, aber nix für schnelle abfahrten und harten grund -- viel zu weich :k: )
black diamond ethic + rottefella cobra (saugeil :love: :love: - auch wenn mir der schi ein bissl zu kurz ist für tiefen powder)

BD ist halt sauteuer, kann man sich durchaus überlegen ob's einem das geld wert ist. ich schätze in 95% der fälle tut's ein etwas günstigerer schi genauso (ich hab' damals den ethic genommen weil er bei den telemark-tests besonders gut abgeschnitten hat - das wird alpin fahrern aber wurscht sein :D ). der schwanda (http://www.schwanda.at/) hat übrigens immer wieder gute angebote und eine super auswahl.

queicheng
29-09-2006, 14:02
sers!

ich verkauf grad einen garmont g-ride. eigentlich einer der besten schuhe überhaupt, 4 schnaller, abfahrtorientiert. hab ihn eine saison lang getragen, aber er hat mir einen wechen knöchel verpasst. das lag aba ned am schuh sondern an meinem haxn. wenn du ihn mal probieren willst -> pm

darf ich bitte dabei sein, wenn ein 1,90-meter-mann seine sicherlich schlanken, kleinen füßchen in deine 42-er schauch steckt! :devil: :rofl: :D :confused: :(

radu
29-09-2006, 14:03
Ich persönlich hab den Dynafit TLT, aber das is so ziemlich das Gegenteil von dem was du suchst! :D

Nicht gerade Gewichtstuning, aber das was du suchst wäre zb ein Lowa Struktura Pro oder Rodeo!

Gute Qualität und ziemlich bequem!

Lg

Also, ich hab auch den Dynafit! Der schuh ist echt geil (fuer mich!) und nicht schwer... Den Lowa schuh kenne ich auch recht gut, aber der ist ein muehl... billig halt :s: Sorry Niki...

radu
29-09-2006, 14:11
darf ich bitte dabei sein, wenn ein 1,90-meter-mann seine sicherlich schlanken, kleinen füßchen in deine 42-er schauch steckt! :devil: :rofl: :D :confused: :(

ah, das geht schon! entweder die haxen kuerzen, oder den schuh aufschneiden :rofl:

Der Alex
29-09-2006, 14:17
bin mit meinen garmont sehr zufrieden.. der syner-g ist zwar ein telemarkschuh, aber trotzdem deutlich steifer als der scarpa laser (heisst glaub ich jetzt matrix) schuh den ich vorher hatte, obwohl das ja ein alpinschuh war.

schi?

völkl vertigo + tourlite tech (für hochtouren super weil sie schön leicht sind, aber nix für schnelle abfahrten und harten grund -- viel zu weich :k: )
black diamond ethic + rottefella cobra (saugeil :love: :love: - auch wenn mir der schi ein bissl zu kurz ist für tiefen powder)

BD ist halt sauteuer, kann man sich durchaus überlegen ob's einem das geld wert ist. ich schätze in 95% der fälle tut's ein etwas günstigerer schi genauso (ich hab' damals den ethic genommen weil er bei den telemark-tests besonders gut abgeschnitten hat - das wird alpin fahrern aber wurscht sein :D ). der schwanda (http://www.schwanda.at/) hat übrigens immer wieder gute angebote und eine super auswahl.

hey, endlich einer, der den selbenschi fährt! bin auch ethic fahrer und ziemlich zufrieden. echt ein sehr feiner schi und das design erst :love:

das mit dem zu weich ist allerdings ein argument, grad hier im osten, wo die berge wie schneeberg und co meist ziemlich abgeblasen und hart zu fahren sind würd ich auch keinen reinen powderschi nehmen

gruss

alex

walter67
29-09-2006, 14:19
Gruss Gott meine Tourengehenden Freunde!

... mit Naxo NX21 Bindung.



Ich tät noch mal die Bindung überdenken, soweit ich weiß ist Naxo aus ein paar Leut die sich von Fritschi abgespalten haben hervorgegangen und mit dem Gelenk in der Platte/Stab hatten sie in den ersten 2 Saisonen noch massive Materialprobleme.
Meines Wissens ist die Bindung auch noch schwerer als das "elterliche" Original.

NoWay
29-09-2006, 16:06
darf ich bitte dabei sein, wenn ein 1,90-meter-mann seine sicherlich schlanken, kleinen füßchen in deine 42-er schauch steckt! :devil: :rofl: :D :confused: :(

he ich leb auf großem fuss, also 44er sans scho :D

NoWay
29-09-2006, 16:07
Ich tät noch mal die Bindung überdenken, soweit ich weiß ist Naxo aus ein paar Leut die sich von Fritschi abgespalten haben hervorgegangen und mit dem Gelenk in der Platte/Stab hatten sie in den ersten 2 Saisonen noch massive Materialprobleme.
Meines Wissens ist die Bindung auch noch schwerer als das "elterliche" Original.

geb ich dir recht, außerdem ist sie nicht ganz so seitenstabil wie eine fritschi

m0le
01-10-2006, 12:39
Ich tät noch mal die Bindung überdenken, soweit ich weiß ist Naxo aus ein paar Leut die sich von Fritschi abgespalten haben hervorgegangen und mit dem Gelenk in der Platte/Stab hatten sie in den ersten 2 Saisonen noch massive Materialprobleme.
Meines Wissens ist die Bindung auch noch schwerer als das "elterliche" Original.
echt? ich hab bei der fritschi nur vom hnschauen scho angst das mir die aueinander fällt. da schaut die nx21 scho bissl stabiler aus.

hill
01-10-2006, 13:32
garmot g-ride

silvretta pure FR

fischer x-calibour

diese kombi ist zwar vieleicht ein wenig abfahrtsorientiert, bergauf aber bis auf den wettkampfeinsatz sicher absolut geeignet - weil nicht zu schwer!

krull
01-10-2006, 13:59
in Sachen Abfahrtsorientierung zwischen Garmont G-Ride und Adrenaline anzusiedeln: Scarpa Denali XT.

Am End kannst aber eh nur den nehmen der dir am besten passt.

m0le
01-10-2006, 14:03
Am End kannst aber eh nur den nehmen der dir am besten passt.
Is eh klar, werd näxte Woche mal probieren gehen.
Welches Gschäft ihn Wien hat die größte Auswahl?

Der Alex
01-10-2006, 18:00
echt? ich hab bei der fritschi nur vom hnschauen scho angst das mir die aueinander fällt. da schaut die nx21 scho bissl stabiler aus.

wie bitte? die fritschi gehört mit zu den stabilsten tourenbindungen am markt. von der naxo hingegen hab ich noch nichts positives gehört.

geschäfte mit grosser auswahl:

Bergsport Schwanda
Northland
Bergfuchs

m0le
01-10-2006, 20:05
wie bitte? die fritschi gehört mit zu den stabilsten tourenbindungen am markt. von der naxo hingegen hab ich noch nichts positives gehört.

geschäfte mit grosser auswahl:

Bergsport Schwanda
Northland
Bergfuchs
ich hab scho einiges gute von der nx21 gehört, auch in zusammenhang mim gotama.

in den geschäften werd ich mal vorbeischauen.

phE
02-10-2006, 14:53
also wenn du wirklich a bissl im BC herumhopsen willst, dann würde ich dir entweder die Fritschi FR oder die Pure FR empfehlen sind beim Abfahren a spur besser, weil aufs Abfahren ausgelegt und daher stabiler.
Bei den Schuhen würde ich auf keinen Fall sparen, sonst machts schnell keinen Spass mehr. Auf jeden Fall würde ich bei deiner Schiwahl und Absicht einen abfahrtsorientierten Schuh wählen. Ich lese hier oft Garmont, was sicher nicht schlecht echt ist (vor allem das G-Ride Modell), aber auch Scarpa, LOWA und sogar Nordica (TR 12 a bissl klobig daher nix um Felspassagen zu meistern, aber a sehr guter Abfahrer und nit so teuer!) bieten sehr gute Schuhe, ich würde also deine Füße entscheiden lassen!
Auf jedenfall viel Spass beim riden :jump:

m0le
02-10-2006, 19:18
he ich leb auf großem fuss, also 44er sans scho :D
leg 3 nummern drauf und ich könnt mal versuchen da rein zu kommen ;)

Wegen bindung: Ich glaub ihr verwechselt die NX21 mit der NX01, die NX21 soll ,zumindest laut verschiedener Foren, stabiler als die Fritschi FR sein.

noBrakes80
06-10-2006, 17:13
Gaub a dass die Naxo NX21 stabiler is als die fritschi, zumindest als die "alte" weiße Freeride.

Die is mir schon öfters aufgegangen, bei der neuen Freeride solls ja dieses Problem nimma gebn, da man sie ja hintn besser fixieren kann

NoWay
06-10-2006, 17:36
vorsicht noch beim schuh bez. bingungskompatibilität. zwar braucht a freerider ka dynafit bindung, aber für hochtouren und arg lange geschichten ist es ganz praktisch einen 2 schi zu haben der dann leicht ist. und wie man weiß is es leichter an 2. schi zu haben als an 2. schuh ;). drum wird mei nächstes modell sicher auch wieder mit dynafit eignung sein, sonst brauch ich ja an 2. schuh für meinen schönen fischer extralite :)

ich bin auch grad auf schuhsuche, der northland hat no nix, kommt erst :(

auch is die gute felsneigung ganz a gewichtige!! weil zu den wirklich schönen abfahrten kommt man manchmal nur zu fuss. allein schon am schneeberg lohnt sich a schuh der gut im fels is, sonst macht der abkürzer übern fadensteig rel. wenig spass. und immer hintenrum latschen is fad auf dauer.

step
06-10-2006, 17:44
allein schon am schneeberg lohnt sich a schuh der gut im fels is, sonst macht der abkürzer übern fadensteig rel. wenig spass. und immer hintenrum latschen is fad auf dauer.
grad bei den schneebergrinnen geh ich gern dort rauf wo ich auch runterfahr - da ist dann manchmal neben der felseneignung auch die kompatibilität mit steigeisen sehr wichtig ;)

das geht zwar schon ein bissl sehr weit, aber das ist auch dann interessant wenn man hoch hinaus will - und halt manchmal doch die ski zurücklässt um dann in den bock zum gipfel weiterzuklettern... (da sind dann sehr oft steigeisen gefragt)

ich sehs schon kommen, näxten winter wirds einige bikeboard backcountry days geben :jump: :wink:

noBrakes80
06-10-2006, 17:47
dynafut??? haben die sich jez umbenannt :D :D

NoWay
06-10-2006, 19:11
dynafut??? haben die sich jez umbenannt :D :D

qwertz sei dank :D

m0le
06-10-2006, 22:42
Also nachforschungen haben ergeben: Ich hab ein Problem, nämlich das meine Füsse zu groß sind :rolleyes: Hab ohne Socken nen Sohlenlänge von 31cm. Garmont gehen nur bis 30,5cm. Werde jetzt mal die Iowa probieren gehen, die sollten die größten haben!

noBrakes80
07-10-2006, 00:04
qwertz sei dank :D



hättest nit ändern dürfen, wär ein Klassiker geworden :toll:


@mOle: was hast den für ne Schuhgröße, i hab 27cm lange haxn und 44, dann müsstest du ja mindestens 50 haben!! :confused:

noBrakes80
07-10-2006, 10:46
hat jemand von euch Erfahrungen mit den neuen Dynafit schuhen?? Gibts jez ja auch ein freeridemodell

http://www.dynafit.at/freeriding_boot.php?chid=2040&sid=9d9840d623bd9deb404423471d549e5a&m=1

kann der was??

hab einen Dynafit tlt 700, modell 03/04, der is schon komplett zamgrissn...

m0le
07-10-2006, 20:44
@mOle: was hast den für ne Schuhgröße, i hab 27cm lange haxn und 44, dann müsstest du ja mindestens 50 haben!! :confused:
kommt ca hin :rolleyes:

Veronika
12-10-2006, 16:02
Scarpa Magic (gibts ja auch Herrenmodelle)
K2 Summit
Dynafit TLT Speed

Die Schuhe liebe ich heiß. Sind vielleicht nicht die leichtesten, aber super zum Abfahren in jedem Gelände. Im Februar Wasserfallklettern Grünseefälle (unter Rudolfshütte) - Zustieg mit Skiern, dann gewechselt auf Steigeisen - haben super mitgespielt.

Was mir wichtig ist: Drücken nirgends, kann mit denen moderat aufsteigen und geben mir Halt zum sicher abfahren und sind nach 3 Jahren immer noch warm und dicht.

lg, noni

P.S.: An die Mädelz! Ja nicht einreden lassen, dass Frau einen "damenspezifischen" Ski braucht. Die Bretter sind meist nur stärker tailiert weil die Produzenten davon ausgehen, dass wir zu patschert sind um selber ein Schwung einzuleiten. Wenn es dann eisig wird ist es dadurch schwer Druck auf die Kante zu bringen.

Veronika
12-10-2006, 16:04
Foto (oben) heißt: Noni posiert vor einem geilen Bock.

(=Noch ein Plus für Scarpa).

NoWay
12-10-2006, 16:18
Foto (oben) heißt: Noni posiert vor einem geilen Bock.

(=Noch ein Plus für Scarpa).

was hat der bock mir den scarpa zu tun :D

naja scarpa hat mir leider noch nie gepasst :( ich bin derzeit auch planlos, da mir mein geliebter garmont nicht mehr passt :( jetzt muss ich auch rumprobieren, da alte dynafit is einfach zu weich zum abfahren.