PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 6. Kolsassberg classic



<MM>
06-10-2006, 23:20
6. Kolsassberg classic

Für Kurzentschlossene:

Morgen Samstag (7. 10.) startet von Kolsass Richtung Kolsassberg um 15 Uhr die sechste Ausgabe des Asfalthillclimbs "Kolsassberg classic".

Bei diesem Rennen sind sowohl Rennräder als auch Mountainbikes zugelassen - eigentlich alles, was als "Fahrrad" durchgeht. Nur: Mit einem Rennrad ist man über die ~5.6 km / 600 hm puren Asfalt eben wohl doch am vorteilhaftesten unterwegs. :p

Alle Details gibt's auf der Seite zum Rennen (http://www.probike.at) - u. a. eine geografische Verteilungsdarstellung (Google maps) an Hand der Herkunft der (österreichischen) Teilnehmer.

http://www.nyx.at/bikeboard/Board/attachment.php?attachmentid=57378&stc=1

Sehr löblich: Auch ein Wiener hat seine Teilnahme vorausgemeldet. :toll: :toll: :toll:

Nachnennungen sind bis 14 Uhr beim Start in Kolsass möglich.


Links:
Homepage (http://www.probike.at)
BikeBoard-Archiv: "5. Kolsassberg classic (http://www.nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?t=38921)"
Google-Suche: "Kolsassberg classic (http://www.google.de/search?q=kolsassberg+classic)"

<MM>
09-10-2006, 21:12
Text und Fotos (66 %) sind auf http://www.probike.at online.

<MM>
11-10-2006, 01:32
Schilderungen der drei Teilnehmer vom TSD:

http://213.203.244.73/AnB/beitrag.php3?filter=kolsass

<MM>
17-12-2006, 15:08
"Kolsassberg" - den Namen wird man sich merken müssen: Die Kombination von Radrennen (im Oktober) und Berglauf (im Dezember) hat heuer den größten Zuspruch seit Bestehen dieses Angebots für sich verzeichnen können. 160 Radler und 144 Läufer erreichten das Ziel, davon 39 Kombinierer, also Teilnehmer, die beim Rad- und auch beim Run-Bewerb gewertet wurden.

Sowohl das Radrennen als auch der Berglauf waren geprägt vom gesunden Mix aus Spitzenleuten und dem Abendsportler von nebenan.

Von den Nennungen her betrachtet, reichte das Teilnehmerfeld erstmals an die 400er-Marke heran: Exakt 380 potentielle Startwillige hatten sich in die vorläufigen Startlisten eingetragen gehabt.

Ein Foto des Laufs ging bereits um die Welt (http://www.nzrun.com/): Der Gewinner Jonathan "Jono" Wyatt - schneller als die Feuerwehr (und fast so schnell wie der beste Radler):

http://81.2.133.38/gallerie/displayimage.php?album=46&pos=100
© Bild: Thomas Wopfner

Organisiert wird der Lauf von einem hiesigen Gemeinderat, der - entgegen dem Zeitgeist - der marketinggetriebenen "Eventitis" die kalte Schulter zeigt und genau auf eines schwört: persönlichen Einsatz, persönliche Kontakte - und Mundpropaganda, unterstützt von einer kräftigen Portion Bauernschläue, wie sie so einem Tiroler Bergdorf eben eigen ist. ;)

Sämtliche Infos zu beiden Rennen unter http://www.kolsassberg-run.at und http://www.probike.at .