PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Robustes Damenrad



Sattelwilli
12-10-2006, 09:47
Moin Moin


Da meine Mutter Geburtstag hat, wollten wir alle zusammenlegen in der Familie und ihr ein neues Rad zulegen.
Nun kenn ich mich nicht wirkllich mit Damenräder aus! Ich denke mal dass ein Hollandrad ideal für sie wäre.... da kann man nicht soo viel kaputt machen :D kennt ihr irgendwelche gute Marken ? oder könnt ihr mir einen guten Händler empfehlen ?

Lg Willy :ueroll:

Siegfried
12-10-2006, 10:57
Also hier in Österreich würde man so ein "Damen"-Fahrrad wahrscheinlich von KTM, weil am weitesten verbreitet, nehmen.

http://www.ktm-bikes.at/2007/_bikes/grossansicht/CityUnivers7W_W46_alpakasil.jpg

Solche Bikes kriegt man üblicherweise bei jedem kleinen Händler um die Ecke. Preisbereich so um 500 Euro herum.

Wenn ich was für die Stadt bräuchte, dann würd ich wahrscheinlich auf ein paar Dinge achten:
28"-Laufräder (nicht die "kleinen" vom MTB)
Nabendynamo für die Beleuchtung
Nabenschaltung (Shimano Nexus oder dgl.)
Gepäckträger
Schutzbleche
KEINE Federgabel (die Dinger verdienen den Namen nicht)

Und darauf achten, dass die Rahmenhöhe zur Fahrerin passt!

Sattelwilli
12-10-2006, 17:16
Ja vielen Dank schonmal

KTM ist wirklich qualitativ Hochwertig aber nich so das, was ich mir vorstelle

Federgabeln an Cityrädern sind wirklich überflüssig und für´n a**** :D

Ich dachte da so an ein unzerstörbares Damenhollandrad...
aber davon ist der Markt, an "billig" Produkten überfüllt...

kennt jemand wirkliche original Hollandräder ?

http://www.radsportheisig.de/images/populaire.jpg

Lg Willy :)