PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : staub und eos 350d



(jo)hannes
28-10-2006, 20:13
ein riesenproblem: staub und meine EOS350D.
wie bringe ich den staub vom sensor?
klar, geblasen habe ich schon wie wild, aber das hilft nun nicht mehr.
man sieht den staub richtig am sensor "kleben" und mit dem blaseblag ist ihm nicht
mehr beizukommen.

hilft nur mehr ein service bei canon?
was kann ich sonst noch machen?

danke hannes

Weight Weenie
28-10-2006, 20:18
Ich hab mir beim Händler so ein Reinigungsset gekauft! Ne Flüssigkeit mit so einem Streicher!

Sollte funktionieren!

Hab aber auch nen Blasebalg mit dem bis jetzt alles bestens funktioniert hat!

Ist dir beim jausnen was in die Kamera gefallen?? :D :devil:

(jo)hannes
28-10-2006, 20:19
Wie hast Du soviel Dreck auf den Sensor gekriegt??!?! :eek:

ich habe echt keine ahnung! bin ein wenig verzweifelt :(

habe die kamera nun seit knapp einem jahr und hatte bisher nur hin und wieder probleme, die mit dem blasebalg beseitigt werden konnten.
jetzt aber ist es massiv und ich habe keine ahnung warum. der staub klebt am sensor und läßt sich nicht mehr wegblasen...

(jo)hannes
28-10-2006, 20:30
dennoch: was kann ich machen?
eh nur ein service, oder?
was kostet das?

(jo)hannes
28-10-2006, 20:34
Da müsstest Du beim Canon Service anrufen, und fragen was es kostet. Selbst reinigen ist auch möglich, da gibt es die verschiedenen Produkte wie zB den SpeckGrabber.


einen speckgrabber habe ich, traue mich aber eher nicht damit auf den sensor zu fahren. außerdem müßte ich den ganzen sensor bearbeiten, da der staub wirklich überall ist. siehe bild...

dann rufe ich bei canon mal an.

danke.

p.s. außerdem sollte ich noch herausfinden, wie das problem entstanden ist...

Weight Weenie
28-10-2006, 20:42
dennoch: was kann ich machen?
eh nur ein service, oder?
was kostet das?


Hab ich doch eh geschrieben!

Reinigungsset kaufen!

Wieviele Fotos wurden denn seit der letzten Reinigung gemacht?

Wie lagerst du die Kamera wenn du sie länger nicht verwendest?

Wie lagerst du die Objektive? Immer nen Deckel oben auf beiden Seiten?

Wohnst du eh nicht in Wien? Da soll ja der Feinstaub besonders hoch sein! :p

fullspeedahead
28-10-2006, 20:54
zB den SpeckGrabber.
hab mir den auch gekauft weil ich 1x aus beeindruckender Dummheit Staub am Sensor hatte.

Da hab ich ihn zwar angewendet, trau mich das aber sobald nicht wieder (da bekommt man dann Zweifel an seiner Qualifikation zum Chirurgen...).

Wenn mit dem Blasebalg nichts mehr geht, ist Service wohl die logische Empfehlung - aber wie viel kostet das eigentlich und wie lang dauert das?

bigair
28-10-2006, 20:54
ich glaub kostet so um die 60€...

(jo)hannes
28-10-2006, 21:01
Hab ich doch eh geschrieben!

Reinigungsset kaufen!

Wieviele Fotos wurden denn seit der letzten Reinigung gemacht?

Wie lagerst du die Kamera wenn du sie länger nicht verwendest?

Wie lagerst du die Objektive? Immer nen Deckel oben auf beiden Seiten?

Wohnst du eh nicht in Wien? Da soll ja der Feinstaub besonders hoch sein! :p

ich habe die kamera bisher noch nie reinigen lassen. das problem mit dem massiven staub gibt es erst seit dem ich mit der kamera am meer war. vielleicht liegt es daran?
lagerung:
die kamera lagert mit angeschraubtem objektiv (habe nur eines) in einer kameratasche.

ich sagte ja schon, dass es rund ein jahr lang keine probleme gab. erst in der letzten zeit (seit ca. 1 monat) ist es so schlimm. ich bin mir auch keiner besonderen schuld bewußt...

Weight Weenie
28-10-2006, 21:10
Ich hab mal wo gelesen dass man alle 1500 Auslösungen mal vorsichtshalber mit dem Blasebalg reinpusten soll! Ich hab das gemacht hatte aber auch nie ein Problem!

Wie machst du das Loco? Oder machst du einfach den Test ob was drauf ist und reinigst nach Bedarf?

(jo)hannes
28-10-2006, 21:11
Ich hab mal wo gelesen dass man alle 1500 Auslösungen mal vorsichtshalber mit dem Blasebalg reinpusten soll! Ich hab das gemacht hatte aber auch nie ein Problem!

Wie machst du das Loco? Oder machst du einfach den Test ob was drauf ist und reinigst nach Bedarf?

also ich denke, dass man - solange kein staub zu sehen ist - auch nicht "vorsichtshalber" reinpusten sollte...

(jo)hannes
28-10-2006, 21:12
Was führt ihr mit Euren Sensoren auf?!?!?!? :confused: Mehr als Blasebalg/Pustedings habe ich nie gebraucht.

Für Euch gibt es eine Lösung (http://www.fisher-price.com/fp.aspx?st=2621&e=mainproduct&pid=37019&acccat=cameracc&mainid=37019). :devil:


danke für den tipp ;)

Weight Weenie
28-10-2006, 21:15
also ich denke, dass man - solange kein staub zu sehen ist - auch nicht "vorsichtshalber" reinpusten sollte...


:devil: Danke, aber auf deine Tips horche ich jetzt mal einfach nicht, okay??? :D :devil:

(jo)hannes
28-10-2006, 21:17
:devil: Danke, aber auf deine Tips horche ich jetzt mal einfach nicht, okay??? :D :devil:

ok, ok - ich verstehe :devil:

martind
28-10-2006, 21:22
es gibt zb sensorswabs. des sind so feuchte und trockene ohrstaberl mit denen du deinen sensor reinigen kannst. is ka hexerei und bekommst im gut sortierten fotofachhandel.

ansonsten...ned am sensor spucken oder reinniesen :devil:
so schaut des nämlich aus :D

soulman
28-10-2006, 22:34
also so einfach ausblasen bringts wirklich nicht.
der grund ist folgender:
während der ersten tausend aufnahmen - bis der sensor dann eben dreckig ist - kann es durch die bewegung des spiegels im spiegelkasten noch zu abrieb o.ä.kommen.
macht man dann - durch bestimmte oasch-foren und die dortigen ziegelmauerfotografierspezialisten hysterisch gemacht - den verschluß auf um vorsorglich - obwohl eh ka dreck am sensor is - zu reinigen, hat man das gschissene auswendig, wie der bayrische landmann zu sagen pflegt.

also...
zuerst den spiegelkasten ausblasen, vielleicht sogar mit dem green clean saugsystem (http://www.green-clean.at/index.php?id=15) aussaugen, dann erst den spiegel hochklappen und den sensor reinigen.

in D führt nikon die erstreinigung des sensors übrigens gratis durch. dazu müsste man in Ö einmal anfragen.

NoGrain
29-10-2006, 00:20
tschuldigung dass ich mich da obergscheid wieder mal einmisch, aber ich hab halt damit doch schon bissl länger zum tun..
1. sowohl nikon als auch canon haben ihr service ja bekanntlich in österreich ausgelagert, und diese firmen sind leider anscheinend nicht fähig eine art reinigungspakete (die ja wohl jeder ab und zu in anspruch nehmen würde) anzubieten.. keine ahnung warum.. es ist also leider nicht wirklich absehbar was eine reinigung kostet, bzw. ob sie nicht sogar gratis gemacht wird..
2. keine angst vor dem selber reinigen. sensorswabs&co sind durchaus gute produkte, und so leicht zerstört man einen chip nicht.. nicht mit den flüssigkeiten die in diesen paketen enthalten sind (üblicherweise ethanol) .. falls doch ein rest bleibt muss er halt doch vom service gereinigt werden, aber um an einem chip so richtig schaden anzurichten bedarf es schon etwas mehr dummheit .. ..

http://photing.com/preview/div/_U9X3340_resize.JPG
(und selbst da war der chip selber noch unbeschadet, nur das darüberliegende filterglas)

3. dass man staub erst sieht wenn man ordentlich abblendet ist wohl hoffentlich klar, dementsprechend ist es 90% der leute bei 80% ihrer fotos sowieso wurscht, vor einem urlaub im süden oder shooting im studio wär allerdings schon eine reinigung angebracht.. dann allerdings gscheid (chip feucht reinigen), blasen hilft echt nix ausser dass die flankerl ein bissl rumfliegen auch noch..

greez.

OLLi
29-10-2006, 08:48
macht man dann - durch bestimmte oasch-foren und die dortigen ziegelmauerfotografierspezialisten hysterisch gemacht - den verschluß auf um vorsorglich - obwohl eh ka dreck am sensor is - zu reinigen, hat man das gschissene auswendig, wie der bayrische landmann zu sagen pflegt.:D Was hat es mit den Ziegelmauern auf sich - lese das öfters (wegen der Verzeichnung?)

martind
29-10-2006, 10:13
:D Was hat es mit den Ziegelmauern auf sich - lese das öfters (wegen der Verzeichnung?)
damit testen, speziell die germanen, ihr 10,000 euro equipment und nachher total unglücklich zu sein. :p
da machens testaufbauten mit super stabilen stativen um so sachen wie schärfe, verzeichnung, zentrierung, randabdunklung zu überprüfen.
es gibt auch noch andere tests.
zb den nagelbretttest...zum testen der offenblendeigenschaften.
zeitungstests usw.

jo mei, wär's braucht :devil:

(jo)hannes
29-10-2006, 10:14
ok, dann bräuchte ich bitte nur mehr einen tipp um nicht mehr allzu lange suchen zu müssen:
welche fotofachgeschäfte haben sensorswabs etc. lagernd?

danke und lg
hannes

soulman
29-10-2006, 10:15
:D Was hat es mit den Ziegelmauern auf sich - lese das öfters (wegen der Verzeichnung?)

es gibt einige - vornehmlich dt. fotoforen - wo die jungs ihre objektive testen obs eh supergut sind oder nicht!
weil die japaner für das ja anscheinend zu blöd sind und dazu nur dollarmillionen teures messequipment verwenden.
na und diese würschtln fotografieren dann ziegelmauern um festzustellen, dass das objektiv nicht scharf abbildet.
in wirklichkeit hams den ganzen schas auf ein chinesisches billigstativ mit chinesischen noch billigeren kopf montiert und sind zu blöd um zu merken, dass das die ursache ist.
das sind aber auch die typen die die ganze ausrüstung wie D2Xs, D2Hs, 12-24,17-55,70-200, 105macro,...(die's wahrscheinlich nur gern hätten) als signatur angeben und dann fragen wie z.b. "mit welchen weissabglech fotografiert ihr bei schatten?" oder "welches objektiv soll ich nach mallorca zum wandern mitnehmen?" stellen.
von diesen ziegelmauerfotografen sieht man aber im grossen und ganzen kaum ein gscheites bild.

martind
29-10-2006, 10:16
ok, dann bräuchte ich bitte nur mehr einen tipp um nicht mehr allzu lange suchen zu müssen:
welche fotofachgeschäfte haben sensorswabs etc. lagernd?

danke und lg
hannes
knips hat's sicher. www.knips.com
womöglich auch der sobotka und blende7
www.sobotka.at www.blende7.at

(jo)hannes
29-10-2006, 10:19
knips hat's sicher. www.knips.com (http://www.knips.com)
womöglich auch der sobotka und blende7
www.sobotka.at (http://www.sobotka.at) www.blende7.at (http://www.blende7.at)

danke!

lg
hannes

p.s. ich nehme an, dass bei diesen dingern eine anleitung dabei ist, oder?

martind
29-10-2006, 10:20
[QUOTE=soulman]17-55,70-200, QUOTE]
interessant find ich dann auch immer die frage...
welches objektiv für den bereich zw 55 und 70mm :du:

Weight Weenie
29-10-2006, 10:20
welche fotofachgeschäfte haben sensorswabs etc. lagernd?

Ist eine Anleitung dabei?

danke und lg
hannes

Das sollte jedes halbwegs ordentliche Geschäft lagernd haben!

Ich habs neulich sogar bei Media Markt und Saturn gesehen - und das soll was heißen!

Ist wahrscheinlich ne Anleitung dabei! Bei mir nicht, dafür hats mir der Händler erklärt! Wennst mir deine Mail Adresse schickst kann ich dir ne Anleitung zur Sensorreinigung schicken!

martind
29-10-2006, 10:21
danke!

lg
hannes

p.s. ich nehme an, dass bei diesen dingern eine anleitung dabei ist, oder?
na klar. und kapputt machen kannst nix.
du musst nur sagen für welche kamera, da sich die dinger nach der sensor grösse richten. obwohl das ned so wichtig is. aber der richtigkeit halber ;)

soulman
29-10-2006, 10:25
ok, dann bräuchte ich bitte nur mehr einen tipp um nicht mehr allzu lange suchen zu müssen:
welche fotofachgeschäfte haben sensorswabs etc. lagernd?

danke und lg
hannes

sobotka (http://www.sobotka.at/)
foto knips bzw. digitalstore (http://www.knips.com/websites/web_1_2/)
soyka (http://www.soyka.at/)
holub (http://www.fotoholub.at/)
orator (http://www.orator.at/)
und mediamarkt und saturn hams meistens auch...

soulman
29-10-2006, 10:28
[QUOTE=soulman]17-55,70-200, QUOTE]
interessant find ich dann auch immer die frage...
welches objektiv für den bereich zw 55 und 70mm :du:

ja genau...normal müsst ma da zum saufen anfangen, wenn ma sich so viel dummheit zu herzen gehen lassen würd.

ich weiss aber auch schon warum die goar so vüü bled frogn...
die sind über 80 millionen leut, mir san nur 7 mio.
die ham also mehr als 11x so viel deppen als wir! :D
...normal.

NoGrain
29-10-2006, 12:02
trotzdem lests scheinbar alle den bledsinn 8)

alternative: http://juergenspecht.com/lists/

fullspeedahead
29-10-2006, 12:11
Die Typen sind ein Wahnsinn! "D2X - welche Einstellungen für xyz" oder Threads in denen Bemängelt wird, dass eine D2X/D2h mit 70-200VR kein scharfes Bild vom Köter schafft, usw. sind da an der Tagesordnung. :rofl:
grad gelesen:
http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=137171 :rofl: :rofl:

Aber immerhin ein Beispiel für "Wie man in den Wald hineinruft,..."

Zwar eine depperte Frage, aber wenigstens ehrlich und drum haben sich ja alle sehr brav zurückgehalten...

soulman
29-10-2006, 12:34
grad gelesen:
http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=137171 :rofl: :rofl:


na bistudenndeppert....
da ham leut a cam um 5 tausender und san z'bled
ein objektiv zu kaufen und es dann zu verwenden.
das is schon starker tobak! :f:

soulman
29-10-2006, 12:35
trotzdem lests scheinbar alle den bledsinn 8)

alternative: http://juergenspecht.com/lists/

na und?
wir stehn halt ned so drüber wie du.... :mad:

Weight Weenie
29-10-2006, 12:48
Es läuft aber in den deutschen Radforen eh nicht anders ab!

FloImSchnee
29-10-2006, 12:58
"Ich habe mir ein CarbonXYZ mit Record Carbon und Zipp LRS gekauft....wie schalte ich denn richtig" :devil: :rofl:
Mir fällt da eher ein: "bitte, jetzt habe ich ein X.0-Schaltwerk und dann ist das beim ersten Sturz mit Felskontakt hin!!!!!!! DAS soll Qualität sein?!?!?!?" (immer min. 5 Rufzeichen...)

oder:

"mein Händler ist zu doof, meine Schaltung richtig einzustellen: X0 Medium Cage und vorne das größte Zahnrad und hinten das kleinste Zahnrad --- das funktioniert nicht, so ein Scheiß!!!!!!" :f:

Weight Weenie
29-10-2006, 13:10
Ich hab ein Rennrad gekauft mit einem Tshinelli Vollkarpon Lenker! Mein Händler hat mir eine Klingel verkauft die kann ich aber nicht montieren? Weiß wer warum? Welchen Drehmoment muss ich da verwenden?

nocode
29-10-2006, 14:23
Sensorreinigung??? wat denn dat?

http://www.olympus.at/consumer/dslr_Staubschutz.htm :devil:

(jo)hannes
29-10-2006, 16:56
einen verursacher meines staubproblems habe ich eben entdeckt.
habe ein wenig herumgespielt und bemerkt, dass der blasebalg mächtig viel staub herumbläst. d.h. staub ist im blasebalg!

kann das sein? wenn ja: blasebalg wegschmeissen? wie kann so etwas passieren?

au weia...

7km/h
29-10-2006, 17:17
Ich hab ein Rennrad gekauft mit einem Tshinelli Vollkarpon Lenker! Mein Händler hat mir eine Klingel verkauft die kann ich aber nicht montieren? Weiß wer warum? Welchen Drehmoment muss ich da verwenden?

Bißt du dier sicher das du das correct zittirt??? hasst weihl es
heist nicht "eine Klingel" sondern "einen Klingel" also wehn schon .............................

Weight Weenie
29-10-2006, 17:31
Bißt du dier sicher das du das correct zittirt??? hasst weihl es
heist nicht "eine Klingel" sondern "einen Klingel" also wehn schon .............................


tsuldikung!

getFreaky
29-10-2006, 20:22
...das sind aber auch die typen die die ganze ausrüstung wie D2Xs, D2Hs, 12-24,17-55,70-200, 105macro,...(die's wahrscheinlich nur gern hätten) ...


oida oida, de beschreibung passt nahezu perfekt auf mi, ausser dass i as d70 gehäuse und ka 12-24er objektiv hab; aber ich arbeite scho an meinen fotographierqualitäten. diese woche hab i dann die objektive, am wochenende gehts in den innsbrucker alpenzoo, und im frühjahr 2007 nach london oder paris für ein verlängertes wochenende :toll:

oder aber i spar mir mei geld für a d2xs und registrier mi noch in alternativen deutschen foren :p

Na zum Glück wohn i ja auf der anderen Seiten der Grenze

NoGrain
29-10-2006, 23:31
na und?
wir stehn halt ned so drüber wie du.... :mad:

tschuldigung. sag eh nix mehr.

soulman
30-10-2006, 15:30
na geh heast!
schau markus, i mit meine methusalemischen fast fuffzg jahr und fast fast vierzg jahr fotoerfahrung seh das so:
wennst in einer branche, einem metier oder einem hobby wie die unsrige fotografiererei neu bist, dann hat man ja heutzutag gsd das i-net als immense wissensresource zur verfügung.
um zu wissen wo man steht misst man sich und sein wissen mit gleichgesinnten.
bist neu, liest man viel in foren
bist nimmer so neu, liest man weniger dafür schreibt man mehr. klar, man kann ja schon gelerntes berichten.
bist scho a veteran, lest nur mehr zum vergnügen. und wenns a treffpunkt für rookies is, schreibt man (also zumindest ich) nur mehr ganz wenig weil schliesslich bin i ja ka lehrer.
dafür kann ma si gut ohhaun, über die unbefangenheit manch eines neulings. des wars aber auch schon.

(jo)hannes
31-10-2006, 08:30
so, gestern war es soweit. nach einer odyssee in 5 fotogeschäfte habe ich sensor swabs gefunden. habe damit den sensor auch gleich wieder halbwegs auf vordermann gebracht. dennoch waren auf dem testbild nach wie vor ein paar staubpartikel zu sehen. denen ging ich mit dem speckgrabber an den kragen.
mit dem ergebnis war ich noch nicht ganz zufrieden, also ging ich nochmals mit einem sensor swab drüber.
danach wieder: 3 staubpartikel.... das ganze spiel wiederholte sich in summe drei mal.
nun stehe ich bei 2 staubpartikeln, die man jedoch am bild kaum sieht (ausser am probebild mit blende 16).

nun die frage: bringt man den staub nie ganz weg, oder gibt es noch einen extratipp? oder muss man gar mit einem bisschen staub leben?

zudem habe ich staub am spiegel und/oder auf der mattscheibe, sodass das sucherbild auch schön "verstaubt" ist. ist im prinzip nicht ganz so tragisch aber stören tut es mich trotzdem. wie bekomme den weg? mit luft ist nichts zu machen.

den verursacher des problems habe ich auch entdeckt. es war/ist einer meiner blasebälge, welcher ganz eigenartig festsitzenden staub auf die jeweils angeblasene fläche bringt. das ding wurde entsorgt, obwohl ich mich frage, wie wie der staub da reinkommen konnte. ein jahr lang hat er gut funktioniert...


lg
hannes

Weight Weenie
31-10-2006, 10:34
Es sollte definitiv kein Staub überbleiben! Gehst halt nochmal drüber!

(jo)hannes
31-10-2006, 11:36
Es sollte definitiv kein Staub überbleiben! Gehst halt nochmal drüber!

so, jetzt habe ich es noch einmal versucht: es ist nicht nur staub, der liegenbleibt. die swabs samt alk erzeugen eine art von schlieren, die zwar größtenteils verdunsten aber eben nicht ganz. was ist zu tun?
und vor allem: wie bekomme ich den staub vom spiegel?


langsam nervt die sache...

danke
hannes

Weight Weenie
31-10-2006, 11:43
Ich geb auf! Loco weiß da sicher Rat!

Wenn ich an deiner Stelle wäre dann würde ich jetzt schön langsam zum Händler wandern und das machen lassen! Wäre mir schon zu happig da drinnen mit allem herumzuspielen!

getFreaky
31-10-2006, 20:47
wir verwenden bei uns in der firma zum reinigen von unseren versilberten gehäusen (für die hochfrequenztechnik) Isopropanol und wenns ganz hart wird Aceton. Bleiben wenn man viel verwendet auch Schlieren.
Von daher könnt ich dir den Rat geben möglichst wenig zu verwenden (zuviel bringt auch nicht mehr) und das überschüssige wegblasen (einfach leicht hineinblasen), da der alkohol sich dann schneller verflüchtigt.

bikefreak2312
28-09-2007, 21:41
Hab bei meiner 400er EOS ein ähnliches Problem. Mehrere Staubpartikel (einer groß, die anderen eher unbedeutsam) "kleben" am Sensor fest. Was mich wundert: Die Sensoroberfläche sieht 1A aus, aber am Spiegel sehe ich an genau der Stelle, an der auch am Bild das "Flankerl" zu sehen is, ein Staubteilchen. Zufall?

Sensorabblasen hat auf jeden Fall nichts geholfen. Sollt ichs jez einfach mal mit Isopropanol und Wattestäbchen probieren?

Danke für eure Hilfe!

LG. Felix