PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SMART - wer hat einen?



hp obwaller
10-11-2006, 16:40
bin auf der suche nach einem zweitauto - nachdem peugeot das sponsoring leider einstellt :confused:
gestern dann erstmals mit einem smart fortwo coupe gefahren und ich muss sagen, dass ich doch sehr überrascht war von dem auto und auch vom platzangebot innen!
und gefallen hat er mir auch, spacige farben :love:
nun wollte ich mal im BB nachfragen obs smartfahrer gibt bzw. wie zufrieden sie damit sind.
mein teamkollege m.lexmüller hat einen und er transportiert sogar sein rennrad plus tasche im kofferraum ohne sitz umlegen :eek:
und da lexi is riesengross und schwer :D
hpo

Fuxl
10-11-2006, 17:58
meine mutter hat einen smart. mit diesel.
gehet ned schlecht. raumangebot für fahrer und beifahrer is ausreichend.kofferaum halt eher beschieden. aber a rennradl sollt isch locker ausgehen. hab sogar mal den downhiller reingebracht.

für kurzstrecken und statt recht leiwand, bis auf das automatisierte schaltgetreibe, das is ziemlich lahm. längere strecken sind nicht so der hammer. auf da autobahn hüpft er mehr zwischen den spurrinnen hin und her als sonst was. und 135 is er abgeregelt.

qualitätsanmutung is so lala. recht viel palstik innen und aussen, des klappert schon mal gerne.

im winter kannst ihn ziemlich vergessen. wir wohnen auf enm leichten bergerl, da kommst zufuss schnellervoran als mitn smart. durch den kurzen radstand sehr giftig mit dem heckmotor und heckantrieb, dafür habens esp eingebaut wass dann sofort wieder die motorleistung drosselt. meiner meinung nach a gemeingefährdung auf schnee dieeses gefährt

mfg
Fuxl

FloImSchnee
10-11-2006, 17:59
Habe selber keinen, bin aber mit dem eines ehem. Arbeitskollegen ein paar Mal gefahren...

...Fährt sich wie eine Mischung aus echtem Auto und Mopedauto, Schaltung ist nervig langsam.

Platz ist sehr mini -- um das gleiche Geld bekommt man auch erwachsene Autos...

JIMMY
10-11-2006, 18:04
frag mal den wicht,die sitzt da so ca an der quelle von infos(öamtc)
weiss so in etwa was für wehwehchen diese kübeln haben könnten,
ich bin mal vor jahren mit einem anscheinend entdrosselten(woar a leihwagen von einer windschutzscheibenfa)smart gefahren,
des ding is 160 grennt+ich war echt erstaunt wie relativ guat des teil auf der strassen gelegen is.

bei schnee und nässe möcht ich hingegen mit sowas ned unterwegs sein .....

LG

Duckshark
10-11-2006, 18:15
Ich find das Preis-Leistungsverhältnis stimmt nicht. Für das was er bietet ist er zu teuer, bzw. fürs gleiche Geld bekommst andere Kleinwagen, die mehr bieten.

Wicht
10-11-2006, 20:13
Ich habe einige Freunde und -innen die privat einen Smart fahren - schon länger. Ist an sich ein ganz robustes Teil und schön ausgeführt, kosten ja auch nicht wenig ... .


Einzig und alleine, wennst ein Problem hast und deinen Heimhändler net sofort erreichst, läuft das ganze Gschichtl über Maastricht und die sind faule Säcke. Nach einigen Stunden wirst dann wahrscheinlich mich oder ein paar andere charmante Kollegen und -innen am Rohr haben, die dir Hilfe schicken.

Reifenpannen sind sehr mühsam - kein Ersatzreifen - nur Pannenspray, der zu 90 % nicht zum gebrauchen ist, weil bei den Reifen beim Smart leider schnell Luft raus ist ... .

Also Tipp am Rande - Promistatus ausnützen - lass dir die Nummer vom Schleppdienst oder vom Chef geben, entweder kommen die dich retten oder ich schick dir jemand. :wink:

hp obwaller
10-11-2006, 20:27
@wicht
danke für die infos - das klingt ja nicht so berauschend. owa an rausch muass ma eh net imma hobn :D
für mich wärs a günstige alternative zum frühstückn foarn, weil da braucht ma ja net unbedingt an grossen kombi oder van :p
und weisst du sonst noch häufigere pannenursachen ausser den reifenschäden?
hpo

@jimmy
160 mitn smart??? waunsinn!!! des wär amoi a probefahrterl fürn gorbach :rofl:

bigair
10-11-2006, 20:29
meine bescheidene meinung:
ein mini is vl ganz schön und stylisch...nur ich find das ding wesentlich zu teuer...klar wenn man das geld hat, warum ned... :zwinker:

aber warum ned ein "normales" auto...ein focus oder so?

hp obwaller
10-11-2006, 20:34
a focus is zu gross - do find i jo nie an parkplatz. bei uns am land is des net so afoch :D
hpo

fullspeedahead
10-11-2006, 20:35
Bin auch schon mit einem Smart gefahren. In der Stadt wegen der Parkplatzproblematik ein interessantes Auto, da parkst halt mit einem Zug in Parkplätze ein, die selbst ein Polo-Fahrer nicht einmal als solche wahrnimmt.

Aber für "außerhalb" gibts wohl bessere Kleinwägen(/Kleinstwägen) in der Klasse....

Wicht
10-11-2006, 20:35
Die mit Verdeck haben öfters Elektronik-Troubles, aber sonst ist nicht viel im Vergleich zu anderen Marken, aber die Smarts werden ja auch nicht in den Mengen wie z.B. VW Polo verkauft. Ich kann mir am Montag eine Pannenstatistik schicken lassen. Meld mich dann wieder.


@160 km/h
Eine Freundin von mir sagt immer, der is ned zum longsom foahn, do musst Gas gebn, sonst is des jo ka Foahspass. In die Kurve mit 90 km/h (in die BP Tankstelle am Schwedenplatz einbiegend) woar aber a net lustig. :zwinker:

P.S. Ich hab mir erzählen lassen, die Benziner ziehen besser als die Diesel.

4berge
10-11-2006, 21:00
i hab an ghabt...lass die Finger davon, ausser du leidest gerne...
Ein paar Details der Leidensgeschichte meines for2 cdi:

Wenn du glaubst, er läuft mit fünf Litern, Fehlanzeige!!! Wenn du ihn scheuchst, dann säuft er auch sieben - Diesel. So, wie nix. Unter 5,5 fast unmöglich, außer du gibst nie, wirklich nie Gas.

Der Turbo hat eine Lebensdauer von ca. 20.000km. Mehr ist unwahrscheinlich, thermische Probleme sind die Ursache, geht nicht beheben, bauartbedingt...

Laufen tut er so 145 km/h, wenn du gute Nerven hast...

Der liebe Gott möge dir alle Defekte beim Motor ersparen. Es gibt nämlich keine Ersatzteile, nur Tauschmotoren...ein nur zu 1/3 ausgelastetes Werk in Berlin könnte vielleicht ein Grund dafür sein.

Ölwechselintervall mittlererweile immerhin 8.000 km(meine Nissan Japan Reisdose hat 30.000 vorgeschrieben), Öl nur absaugen, keine Ablassschraube.

Knirschen und kleppern an allen Ecken und Enden.

Bremsen bis Bj. 2002 Not und Elend, da vorne ganz schmale Reifen! Irgendwann kleschts. Sicher.

Piruetten drehen ist des Smarts grosse Leidenschaft, auch mit ESP. Den kurzen Radstand kann keiner ändern.

Der sechzig PS Benziner und erst der Brabus gehen wie die Sau...frage nicht, was da beim Gehen alles hin wird. Möchts nicht wissen und schon gar nicht blechen müssen....

Das Ergebnis des Ganzen: Nissan Micra, mit ausgebauter Heckbank. >Platz ohne Ende, Laut wie die Sau, aber noch nie was hin gwesen.

Für den Radspotler dürfte sich der Honda Jazz empfehlen. Gleich anspruchslos und Platz für´s Rad, ohne die Rückbank auszubauen...
lg, Gert
P.S.: Solltest du einen Radträger für den Smart brauchen, es liegt bei mir noch einer im Keller. Geil war er schon, der Smart. Aber siehe oben:-)))

hp obwaller
10-11-2006, 21:17
@4berge
des klingt ja sehr vielversprechend :p
ich bin gestern einen 2004er gefahren, aber bei einer probefahrt kann man natürlich nyx über die dauerhaltbarkeit erfahren. und das die verkäufer von keinen probs reden is eh klar...
werde mir die ganze sache noch gut überlegen müssen.
hoff du hast mit deinem merida weniger probs :D
hpo

Kingtom
10-11-2006, 21:40
na dann also, meine erfahrungen:

wir haben schon seit eh und je einen smart als zweitwagen. und meine frau und ich sind der meinung PERFEKT!! den ersten kauften wir im juni 99. 1x/jahr zum service, sonst nur benzin nachfüllen. keine andere probleme, weder mit elektronik noch mit motor noch sonstwas. das völlige rundumsorglos-kistlein.

diese älteren modelle sind aber schon recht dürftig. mit den superschmalen vorderreifen schieben die ganz schön in den kurven und das bremsen ist auch nicht wirklich gigantisch. die fahrleistung war gut aber nicht berauschend.

vor einem jahr (dez.05) haben wir den dann eingetauscht gegen ein cabrio. das ding ist ja supergeil. der motor bringt schon mal ordentlich mehr power als die alten. durch die breiteren reifen vorne (wir haben 175er) geht der um die ecken wie auf schienen.

natürlich sind die wägelchen etwas lauter, wenn man schnell damit fährt. längere autobahnstrecken sind nicht sehr angenehm. aber dafür ist er auch nicht gemacht.

vom preis her finde ich das ding auch in ordnung. für 6.5 jahren mussten wir knapp CHF 10'000 abschreiben (im eintausch bei der garage, ein privatverkauf hätte sicher mehr gebracht). 2/3 abschrieb bei einem neuwagen in 6.5jahren finde ich nicht so schlimm.

benzinverbrauch kommen wir mit <5.5 gut durch. je nach fahrweise halt. aber mehr als 5.5 sind eigentlich nie.

ich sage ganz klar: KAUFEN und spass haben. :toll:

hp obwaller
10-11-2006, 22:43
das klingt ja schon wieder ganz anders :)
morgen werde ich wieder einen probefahren - und dann auch mal auf der autobahn.
hpo

NoBeat
10-11-2006, 22:52
als (ehem) smart one besitzer kann ich folgendes feedback abgeben:

bei mir gab es 2 problemlosautos: eines ein skoda felicia und ein smart one cabrio mit automatic versus vw beetle und renault scenic (dzt)

bin den smart ca 2 jahre gefahren technisch gesehen 0 (!!) probleme und meiner erfahrung nach (und die meines umfeldes) heisst dies einiges!

nachteile:
* fahrleistungen im winter (bei schnee - sicherheitstechnisch bedenklich)

* hohe seitenwindempfindlichkeit

aber grundsätzlich ein auto, dass ich nachträglich (um eine autoerfahrung reicher) empfehlen kann

FloImSchnee
11-11-2006, 00:27
vom preis her finde ich das ding auch in ordnung.Geh, ums selbe Geld kriegst einen fünftürigen Renault Clio...
...der ein erwachsenes Auto ist, mit dem man auch problemlos zu zweit auf Campingurlaub fahren kann....

buntbarsch
11-11-2006, 01:54
bin auf der suche nach einem zweitauto - nachdem peugeot das sponsoring leider einstellt :confused:
gestern dann erstmals mit einem smart fortwo coupe gefahren und ich muss sagen, dass ich doch sehr überrascht war von dem auto und auch vom platzangebot innen!
und gefallen hat er mir auch, spacige farben :love:
nun wollte ich mal im BB nachfragen obs smartfahrer gibt bzw. wie zufrieden sie damit sind.
mein teamkollege m.lexmüller hat einen und er transportiert sogar sein rennrad plus tasche im kofferraum ohne sitz umlegen :eek:
und da lexi is riesengross und schwer :D
hpo

ich hab keinen, aber ist nicht die frage ob der smart dein profil erfüllt ?

Ich sehe als ei einziges smart kriterium die grösse (bzw. nicht-grösse).
es gibt

(viel) billigere
verbrauchsgünstigere
komfortablere
gößere (na need)
sicherere
schönere

autos ums selbe oder weiger geld, also nur wenn du ein parkplatzproblem hast, dann ist smart eine "smart" solution.

Kingtom
11-11-2006, 09:05
Geh, ums selbe Geld kriegst einen fünftürigen Renault Clio...
...der ein erwachsenes Auto ist, mit dem man auch problemlos zu zweit auf Campingurlaub fahren kann....

es sind nicht nur die anschaffungskosten zu rechnen, sondern auch die unterhaltskosten. und die sind beim smart konkurrenzlos günstig. der jährlich service kostet zwischen chf 100 + 200. steuern und versicherung sind hier in der schweiz aufgrund der speziellen tarifierung des smart immer noch unerreicht tief.

Buglbiker
11-11-2006, 09:13
Wenn schon Smart, dann den Crossblade :D

Ich bin das Ding einmal probegefahren = HÖLLE :devil:

Durch die fehlende Windschutzscheibe glaubst das Ding geht 300 km/h, das ganze Auto ist IMHO Fun pur, und Parkplatz findest mit keinem anderen Auto SO schnell.
Der Preis ist natürlich a andere Gschicht, und über die Verarbeitung kann ich nyx sagen, war nur probefahren damit, aber da gabs keine Probleme :D

Morgenmuffel
11-11-2006, 15:18
Ich bin auch 3 Jahre Smart gefahren - ich würd ihn mir nicht mehr kaufen.

Vorteile:
- Parkplätze - no na.
- Automatik

Nachteile:
- im Winter fast unfahrbar
- bei Nässe ebenfalls schlechtes Fahrverhalten
- im Winter innen eiskalt - die Scheiben laufen trotz Lüftung an
- Turbo nach 2 Jahren kaputt
- laut
- Ersatzteile wie Reifen, Felgen extrem teuer, da kaum Angebot

Ich hab immer gesagt, dass das Auto ein Luxusauto in der Erhaltung ist ...

Kingtom
12-11-2006, 14:04
und? wie hat dem hpo die probefahrt gefallen? was machst jetzt? gibts einen?

hp obwaller
12-11-2006, 19:01
und? wie hat dem hpo die probefahrt gefallen? was machst jetzt? gibts einen?

probefahrt war ganz lässig - nur bei schnee konnte ich ihn leider nicht testen.
allerdings gabs jetzt hier im forum doch viel negative stimmen. deshalb bin ich etwas unschlüssig...
das radl samt laufrädern und reisetasche tät ma tatsächlich im kofferraum unterbringen - und zwar ohne dass man den beifahrersitz umklappen muss!
für weitere erfahrungsberichte wäre ich weiterhin dankbar!
hpo

htfreak
12-11-2006, 19:27
ich bin heuer im juni vor dem gleichen "problem" gestanden - welches zweitauto bloß...eine längere recherche ergab, dass da - bei neuen oder jahreswagen - nix is mit günstigeren autos als dem smart for two! peugoet 107, Citroen C1, lupo - alle teurer mit der selben austattung. der fortwo hat immerhin ABS, ESP, 15" Alufelgen usw. dazu die konkurrenzlosen unterhaltskosten...

hab mich dann für einen fortwo CDI mit klima, bJ 9/2005, entschieden. nach anfänglichen eingewöhnungsproblemen (ja, die schaltpausen sind lang, und ja, er untersteuert in schnell gefahrenen kurven) kann ich jetzt nur mehr sagen: GENIAL! ich liebe dieses auto. immer parkplatz, ausreichend flott (140 kein problem, das reicht allemal für mich) und ein durchschnittsverbrauch nach 4.000 km von 4,2 l. ich hab mit meinen 1,90 m jede menge platz in dem wagerl...das heisst: ich kann den fortwo jederzeit empfehlen! und was das fahrverhalten auf schnee angeht: mit a bisserl gefühl wird das kein problem sein, da bin ich mir sicher (hab´s aber auch noch nicht probiert, wird aber bald der fall sein, fürchte ich ;).

was die pannenanfälligkeit angeht: der fortwo war 2005 auf platz eins der ADAC-pannenstatistik....ab bj. 03 ist ja nix mehr mit turboschäden, das ding hält!

hp obwaller
12-11-2006, 21:38
@htfreak
was hastn zahlt für dein smartie?
hpo

Kingtom
13-11-2006, 06:27
zur schneetauglichkeit:

wie bereits erwähnt sind wir nun schon seit 1999 mit smart unterwegs. natürlich ist der smart keine ausgesprochenes winterfahrzeug. aber wir sind immer gut durch den winter gekommen. mit richtig guten wintergummies gehts schon. vorsichtig fahren ist auf schnee schliesslich bei allen fahrzeugen angebracht.

htfreak
13-11-2006, 08:35
wie gesagt, BJ 9/2005, Vorführer mit 7.000 km - hab exakt 9.500,-- euronen bezahlt (beim wiesenthal).

ein weiterer vorteil: man braucht eigentlich nur eine garnitur reifen - nämlich winterreifen. im sommer gibts wegen der wenigen PS keine nachteile, die reifen halten so ca. 30.000 km.

Kingtom
13-11-2006, 14:11
... man braucht eigentlich nur eine garnitur reifen - nämlich winterreifen. im sommer gibts wegen der wenigen PS keine nachteile, die reifen halten so ca. 30.000 km.


machen wir auch so. :toll:

wobei richtige sommergummis wahrscheinlich schon besser haften würden in schnellen kurven. aber uns reichts auch so.

radu
13-11-2006, 14:35
wie gesagt, BJ 9/2005, Vorführer mit 7.000 km - hab exakt 9.500,-- euronen bezahlt (beim wiesenthal).

ein weiterer vorteil: man braucht eigentlich nur eine garnitur reifen - nämlich winterreifen. im sommer gibts wegen der wenigen PS keine nachteile, die reifen halten so ca. 30.000 km.

kann mich nur anschliessen! hatte meinen smarty zwar nicht sehr lange, aber er war ein traum!!! wir sind sogar zu zweit mit 2 raedern und gepaeck nach saalbach gefahren!! ;) es hat zwar sehr witzig ausgesehen, aber es war kein problem! der kleine war einfach superguenstig und problemlos :toll:
ausserdem gibt's eine supergeile tauschboerse fuer die verschiedensten teile :love:

eleon
13-11-2006, 14:39
ich find den smart genial. bin ein paar mal damit gefahren u. find für die stadt als zweitauto gibts nix besseres :toll:

hermes
13-11-2006, 14:55
ich find den smart genial. bin ein paar mal damit gefahren u. find für die stadt als zweitauto für alleinstehende frauen gibts nix besseres :toll: :D

na, hast eh völlig recht. wenn er nur nicht wie ein rasenmäher klingen würde :rolleyes:

FloImSchnee
13-11-2006, 16:18
eine längere recherche ergab, dass da - bei neuen oder jahreswagen - nix is mit günstigeren autos als dem smart for two! peugoet 107, Citroen C1, lupo - alle teurer mit der selben austattung.
Ein schneller Preisvergleich jeweils für günstigsten Benziner, vergleichbare Ausstattung:

Smart (http://www.smart.at) Fortwo pure, 50PS: 9.990,-
Clio Storia (http://www.renault.at/download/cars/clio_storia.pdf) , 58PS, 3-türig: 9.990,-
(5-Türer plus 500 Euro, unbedingt empfehlenswert)

...und der Clio ist eine andere Welt -- mit dem kannst zu zweit auch problemlos in den Campingurlaub fahren,
Strecken bis 300km sind auch zu viert kein Problem. Fahrkomfort und aktive Fahrsicherheit (wie schon angesprochen: Winter...) sind auch deutlich darüber.


Klima für'n Clio kostet 870 Euro, beim Smart pure gibt's die, wenn ich das richtig gesehen habe, gar net...
...Smart passion kostet gleich 12.722,-......

eleon
13-11-2006, 16:37
Ein schneller Preisvergleich jeweils für günstigsten Benziner, vergleichbare Ausstattung:

Smart (http://www.smart.at) Fortwo pure, 50PS: 9.990,-
Clio Storia (http://www.renault.at/download/cars/clio_storia.pdf) , 58PS, 3-türig: 9.990,-
(5-Türer plus 500 Euro, unbedingt empfehlenswert)

...und der Clio ist eine andere Welt -- mit dem kannst zu zweit auch problemlos in den Campingurlaub fahren,
Strecken bis 300km sind auch zu viert kein Problem. Fahrkomfort und aktive Fahrsicherheit (wie schon angesprochen: Winter...) sind auch deutlich darüber.


Klima für'n Clio kostet 870 Euro, beim Smart pure gibt's die, wenn ich das richtig gesehen habe, gar net...
...Smart passion kostet gleich 12.722,-......


mitn clio fällst auch net auf am camping platz zwischen den schiarchen zelten.

der smart hat mehr stil. ganz kloar :toll:

klima ist aber natürlich ein argument. auto ohne klima geht net.

Der Alex
13-11-2006, 16:50
fahr momentan viel clio. der neue ist von der verarbeitung der konkurrenz in der hertz B klasse um welten überlegen. da kommt weder der fiesta, noch der polo, noch der ibiza nach. vom peugeot 1007 ganz zu schweigen.

jedenfalls neben der soliden verarbeitung und dem ansehnlichen innenraum noch ein paar durchaus sinnvolle funktionen, wie z.b. kurvenlicht, automat. warnblinkanlage bei vollbremsung, radiofernbedienung vom lenkrad aus, etc.

das fahrverhalten ist durchaus komfortabel, das fahrwerk nicht zu straff und so wird man wesentlich weniger durchgebeutelt als in den vergleichswagen oben.

lg

alex

andreas999
13-11-2006, 21:34
fahr einen smart benziner #8gehört meinen eltern), baujahr weiß ich nicht.

für smart:
+ sicherheit (bei tempo < 60 km/h sitz meistens am längeren ast)
+ parken (kürzer als die meisten da schon genannten clios und anderes blabla)
+ einkaufen (ein und ausladen ist im smart ein traum, da brauchst dich nicht halbert in kofferraum reinhechten)
+ fahrspass (mitm smart und a bisserl mut sind sachen möglich die die mit einem anderen kompakten ziemlich schnell aufs bankett, in wald etc. bringen)
+ platz: ein freeride/DH-bike im innenraum, zwei aufm träger.

+ausstattung (viel smartspezifische extras träger etc. erhältlich)

dagegen:
- 2 sitze (wobei ich auf den rücksitzen der anderen aus der fahrzeugklasse A auch keinen platz hab)

- schleuderverhalten (bei unachtsamen oder nicht hecktriebler geübten fahrern)

- niedrige vmax. auf der autobahn fahren ist kein spaß



fazit: wenn man hauptsächlich stadt fährt und nicht auf einem 3000er eine großfamilie aufzieht, dann sollts keine probleme geben.

bikergirl
13-11-2006, 21:55
kurze frage von einer nicht-auskennerin: wie schauts bei den smarts mit der sicherheit aus, generell? wahrscheinlich eher ala "wenns klescht, bist hin", oder? :confused:

FloImSchnee
13-11-2006, 22:20
Da dürfte ihnen ein bissl fad gewesen sein, wie's auf die Crashtest-Idee gekommen sind.... ;)
Smart vs. S-Klasse (http://www.youtube.com/watch?v=02eghIfyHP0)

ClemensR
13-11-2006, 22:24
+ sicherheit (bei tempo < 60 km/h sitzt meistens am längeren ast)

:confused: da komm ich jetzt aber ned ganz mit... ich wär eher vom gegenteil ausgegangen (egal bei welchem tempo)

andreas999
13-11-2006, 22:41
normale autos sind dafür ausgelegt dass es sie eindrückt und dabei energie abgebaut wird.

der smart ist dafür ausgelegt dass er nicht eingedrückt wird, das geht natürlich ein bissl auf kosten der anderen autos.


der nachteil daran ist, dass es nicht mit brückenpfeilern oder bei hohen geschwindigkeit funktioniert, da brückenpfeiler im normalfall nicht nachgeben und da bei hohen geschwindigkeiten die energie die auf die insassen einwirkt (über gurt, sitz etc.) einfach zu groß wird.

wenn ich mir aussuchen kann ob ich mit einem smart oder mit einem anderen kleinwagen wo aufgehe, dann bin ich lieber im smart.

FloImSchnee
13-11-2006, 22:51
der smart ist dafür ausgelegt dass er nicht eingedrückt wird, das geht natürlich ein bissl auf kosten der anderen autos.Und auf Kosten der Passagiere, die die Aufprallenergie direkter zu spüren bekommen.

andreas999
13-11-2006, 23:02
Und auf Kosten der Passagiere, die die Aufprallenergie direkter zu spüren bekommen.

bei v < 60km/h nicht relevant wie die statistik und die tests zeigen.

trailmaster
13-11-2006, 23:39
Und auf Kosten der Passagiere, die die Aufprallenergie direkter zu spüren bekommen.

im wesentlichen gehts darum die beschleunigung auf die insassen zu minimieren. da der smart viel platz nach vorne aufweist, wird die insassenbeschleunigung durch entsprechend abgestimmte rückhaltesysteme begrenzt, andere autos bauen die beschleunigung über die verformung der karosserie ab.
nachdem auch beim smart der raum nach vorne begrenzt ist, funktioniert dieses konzept eher bei geringeren geschwindigkeiten. (ich würde auf 64 km/h mit 40 prozent überdeckung tippen)

lg bernhard

hp obwaller
13-11-2006, 23:51
ich bin morgen wieder am probefahren. in der erhaltung scheint der smart ja konkurrenzlos überlegen zu sein.
und ein eigenes forum gibts auch :D
allerdings erfährt man hier im BB mehr übern smart :toll:
hpo

4berge
14-11-2006, 14:14
...scheint!!! Solange du Garntie auf das Vehikel hast.... :wink:
lg
P.S.: Merida - saubillig, sauschwer :D

4berge
14-11-2006, 14:20
@Andreas999: der smart ist hart wie eine Nuss! Selbst probiert, der Golf vor mir hat schlecht ausgschaut, beim Smart war nur der Aufpralldämpfer und a bissl a Plastik hin. Das is abba alles auch nit grad billig und die Mercedes-Stunden schon überhaupt...
lg

hp obwaller
14-11-2006, 22:12
heute also probefahrt mitn smart und eigentlich tät er mir schon taugen, aber nachher noch mit einer a-klasse eine runde gedreht und da sind natürlich schon welten dazwischen - nur preislich net :D
nach weiterer verhandlung dann den MB gekauft, weils bei mir ja etwa 1km bergauf zum haus geht und ich mitten im "ewigen eis" wohne und der smart auch laut aussage des händlers! dafür nur sehr bedingt geeignet is :p
aber trotzdem dank an alle die sachdienliche hinweise geliefert haben ;)
hpo

andreas999
14-11-2006, 22:26
@Andreas999: der smart ist hart wie eine Nuss! Selbst probiert, der Golf vor mir hat schlecht ausgschaut, beim Smart war nur der Aufpralldämpfer und a bissl a Plastik hin. Das is abba alles auch nit grad billig und die Mercedes-Stunden schon überhaupt...
lg

ich weiß. für plastik ists recht teuer, ist aber billiger als ein spengler. :f: :f:

unserer ist bis heute auch in der werkstatt gestanden, weil irgendsoeine komische die bremsen net gefunden hat und reingefahren ist.

schwarzerRitter
08-01-2007, 08:03
Muss mich hier auch etwas einbauen:

Will mir ein Auto kaufen, da ich mir zur Zeit immer das von meiner Freundin ausborge um zur Arbeit zu kommen, allerdings fahr ich oft beruflich länger fohrt und dann steht ihr Auto bei meiner Firma und sie muss zu Fuss gehn.

Von den Vorraussetzungen her wäre also ein Smart ideal, da eine Strecke zur Arbeit ca. 15km, die Unterhaltskosten gering wären und vor der Wohnung würde ich auch leicht einen Parkplatz finden.

Was aber dagegen spricht: wohnen auf 840hm und im Winter haben wir (normalerweise) doch recht viel Schnee, vor allem um 5:30 wenn ich arbeiten fahre ist vieles noch nicht geräumt. Und zwischen meinem Arbeitsplatz und meinem Wohnort ist ein ca. 2km langer Anstieg mit rund 13% Steigung. Glaub nicht, dass ein Smart das im Winter schafft.

Meine Fragen daher: wie macht sich ein Smart jetzt im Winter, sind selbst die guten Winterreifen sinnlos?

Wer hat Erfahrungen mit kleinen AllradPKWs alla Subaru Justy?

Morgenmuffel
08-01-2007, 16:56
Mein Smart hätte das damals nicht geschafft - er war schon auf einer 1cm Schneedecke unfahrbar!
Vergiß es ....

bikerswife
08-01-2007, 17:52
Wer hat Erfahrungen mit kleinen AllradPKWs alla Subaru Justy?

panda 4x4
die alten waren echt gut. denke die neuen sinds auch.

sind einmal einen ungeräumten pass rauf vor uns ein pajero und ein panda 4x4.
den pajero haben wir beide sehr bald überholt und abgehängt gehabt ,der panda ist dann in einen parkplatz reingefahren. auf dem war der schnee so hoch wie die motorhaube vom kleinen. wurscht er ist rein und durch. das zu sehen war echt eine sensation. :klatsch:

eleon
08-01-2007, 17:59
Wer hat Erfahrungen mit kleinen AllradPKWs alla Subaru Justy?

ist zwar nicht wirklich ein pkw aber trotzdem klein & eine empfehlung

daihatsu terios:
http://www.arabadergisi.com/cf/daihatsu/terios-02.jpg

hab die gurke 6 wochen durch costa rica geprügelt u. hat anstandslos alles mitgemacht ohne die kleinsten probleme. braucht null sprit, klettert anstandslos u. hat eine gute bodenfreiheit. die türen sind dicht also selbst tauchtiefen um die 60-80cm kein problem. kein sprintmeister aber super preis/leistungsverhältnis.
wollt mir eigentlich damals einen kaufen aber da hats das ding bei uns noch nicht gegeben.

:wink:

Snowbike
08-01-2007, 18:03
Meine Freundin hat sich einen Panda 4x4 Climbing gekauft. Ein wirklich tolles Auto, ist den Mafiosi wirklich gut gelungen.... :toll:

hp obwaller
14-08-2007, 13:05
und? wie hat dem hpo die probefahrt gefallen? was machst jetzt? gibts einen?

so - musste den thread wieder aufwärmen.
hab mit etwas verspätung doch noch einen SMART gekauft.
damals hatte ich ja doch einen MB A-klasse gekauft. diesen jetzt verscherbelt und beim neuen modell des smart fortwo zugeschlagen.
unterschied zum alten: ein klein wenig grösser, ein paar ps mehr, bessere automatik, breitere sichere reifen, bessere strassenlage, nicht mehr so laut und wintertauglich soll er auch 100% sein. :D

ist ein gelb/schwarzer passion cdi geworden und fahre jetzt seit einer woche damit und mag gar nimmer mit einem anderen auto fahren - is echt :love:

hat mittlerweile von euch auch wer einen smart erworben bzw diejenigen die schon einen hatten sind no immer (un)zufrieden?
hpo

SirDogder
14-08-2007, 13:33
@hpo: Hat der Smart wirklich original an Henkel oben, damit man ihn aus der Parklücke rausheben kann? :D

Simon
14-08-2007, 13:35
Mein Daddy hat so eine fahrende "Kaffeemaschine" :D


Und jeder der meinen Daddy kennt, kann sich vorstellen wie lustig der da drin aussieht :D :D


... ich fahr auch gerne damit herum, is recht lustig!!

hp obwaller
14-08-2007, 14:39
kaffee is imma guat :D

und an henkel zum aussahebn aus ana parkluckn brauchst beim smart richtig net - wennst damit net aussa kummst dann gibts deine fahrberechtigung sinnvollerweise umgehend ab ;)
hpo

SirDogder
14-08-2007, 14:57
kaffee is imma guat :D

und an henkel zum aussahebn aus ana parkluckn brauchst beim smart richtig net - wennst damit net aussa kummst dann gibts deine fahrberechtigung sinnvollerweise umgehend ab ;)
hpo

Aber hapeo!! Wennst du einparkt bist, weil irgendwer glaubt hat, da steht eh nur a Matchbox - Auto, dann brauchst de Henkln noch wia an bissn Brot!!

:D

hp obwaller
14-08-2007, 22:40
@sör
aber dafür heute das erste mal den verbrauch berechnet.
3,89L :wink:
und das ohne henkel :D
hpo

<Philipp>
15-08-2007, 10:04
aber dafür heute das erste mal den verbrauch berechnet.
3,89L :wink:
und das ohne henkel :D
hpo

Das brauch i a, aber auf 40 Kilometer..... :D

mw416
15-08-2007, 12:46
ich halte kleinwagen ala Peugeot 207 für besser, die vorteile die der Smart hat nähmlich das einfache Einparken und das Design wird mit vielen Nachteilen erkauft andere Autos in der Preisklasse eignen sich auch halbwegs für längere Autobahnfahrten und 4 Passagiere, und sind in der Erhaltung genauso teuer.
Meine Mutter hat für ihren Peugeot 206 mit Klima, 75Ps HDI etc. 13500 Euro bezahlt, dafür bekommt man ein Auto das robust, günstig in der Erhaltung, halbwegs nett anzusehen, Stadttauglich, Autobahntauglich und Wintertauglich ist. Der Smart hat ausser Image wenig zu bieten finde ich, auch damit ist die Parkplatzsuche sicher kein Spass, und wer kauft schon ein Auto nur für die Stadt?

hp obwaller
17-08-2007, 12:25
@mw416
war gestern 500km auf da autobahn unterwegs und war kein prob :D
natürlich kannst net 170 fahren...
aber bei dem verkehr derzeit muasst eh froh sein wenns amoi mit 130 dahingeht :zwinker:
und wenn man fast immer alleine unterwegs ist braucht man kan 4-sitzer
hpo