PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nikolaus, warum ncht mehr?



SirDogder
06-12-2006, 09:36
Kann mir irgendwer plausibel erklären, warum der jetzt in Wien nicht mehr kommen darf? Zu den Kindern mein ich.

Ich hab das irgendwie nicht verstanden. Weil Angst macht ja der Krampus. Der Nikolo ist doch der Gute!

endurance
06-12-2006, 09:37
Kinder haben auch vor dem großen weißen Mann oft Angst...

NoPulse
06-12-2006, 09:39
Kinder haben auch vor dem großen weißen Mann oft Angst...


Aha...und dann im Leben???

Oida.... :f:

Manche fürchten sich sicher mehr vorm eigenen Vater der besoffen von da Hockn hamkummt und daun sei Oide haut.... :mad:

Die Welt steht nimma lang....

endurance
06-12-2006, 09:42
War gestern mit meiner Freundin bei ihrer Tante, die hat 2 kleine Kinder 4 und2 Jahre...

Der mit 4 hat sich voll gefreut aber auch erst als er die Packerl gsehn hat... der kleine hat sich überhaupt voll eingschissn... war nur am schrein und wollt nurmehr weg...

keine ahnung wieso... der war echt nett der typ der den nikolaus gespielt hat (außer dass ich seinen blöden stab hab halten müssen) aber egal...

habs gestern erlebt! aber TROTZDEM find ichs kagge den nikolaus zu verbieten!

SirDogder
06-12-2006, 09:45
Es geht das Gerücht, es wäre wegen der muslimischen Kinder in den Kindergärten.

propain
06-12-2006, 09:50
naja kann ich mir nicht vorstellen

ich finds ansich nur lächerlich,
ist ja vllt keine schlechte lektion "kinder, vertraut nichtmal einem netten alten herrn mit rauschebart" :)

ich kann ja später mal, meine kinder auch nicht vor allem abschirmen

halloween hat man ja auch eingeführt, und den nikolaus will man abschaffen? das erschließt sich mir nicht ganz.

genauso die coke-werbefigur, die das christkind ersetzt, aber gut mich wundert bei uns sowieso nichts mehr:>
nächstes jahr wirds dann vielleicht das mediamarkt-schweinchen, weil das steht ja auch vor einem roten hintergrund....

lg martin

jour-li
06-12-2006, 09:56
@sir: genau deshalb - und des find i echt a frechheit

weil der nikolaus hat heutzutage nix mehr mit christentum zu tun, sondern ist schlicht und einfach brauchtum und tradition
und wenn wer in aut lebt hat er die tradition zu akzeptieren oder soll halt seine kinder am 6.12. zhaus lassen, wenns sooo furchtbar is.

aber das is halt der kniefall von ein paar sozischisserinnen vor allem, was passieren könnte, bevor noch was passiert is.

beim muttertag fangens ja auch mit dem gleichen schas an: keine muttertagsvorbereitungen und geschenke mehr, weil kinder getrenner eltern traumatisiert werden könnten - da kommt mir echt das kotzen.
die kinder basteln dann halt für oma, stiefmutter, zieheltern o.ä.

steve4u
06-12-2006, 09:58
Es geht das Gerücht, es wäre wegen der muslimischen Kinder in den Kindergärten.



Denen könnte man ja sagen, das ist der Bin Laden - der hat eh auch einen langen Bart!:D


So haben alle was davon.....


;)

Wicht
06-12-2006, 10:01
War gestern mit meiner Freundin bei ihrer Tante, die hat 2 kleine Kinder 4 und2 Jahre...

Der mit 4 hat sich voll gefreut aber auch erst als er die Packerl gsehn hat... der kleine hat sich überhaupt voll eingschissn... war nur am schrein und wollt nurmehr weg...

keine ahnung wieso... der war echt nett der typ der den nikolaus gespielt hat (außer dass ich seinen blöden stab hab halten müssen) aber egal...

habs gestern erlebt! aber TROTZDEM find ichs kagge den nikolaus zu verbieten!

Waren das muslimische Kinder? :devil: :rofl:

Alter wenn ich manche Sachen les kommt ma leicht das Kotzen. Aus welchem Grund auch immer irgendwer auf die Idee kommt irgendwas zu verbieten. Es hat nicht gleich mit den bösen vor Angst zitternden Ausländern zu tun. :zwinker:

der.bub
06-12-2006, 10:03
nächstes jahr wirds dann vielleicht das mediamarkt-schweinchen, weil das steht ja auch vor einem roten hintergrund....

lg martin


sind schweine net auch in einer religion heilig?

SirDogder
06-12-2006, 10:10
Bedeutet das, dass es wirklich darum geht, dass Kinder muslimischer Eltern sich vor dem Nikolaus fürchten?

Oder wollen muslimische Eltern einheimisches (christliches) Brauchtum nicht?

Und warum wird es verboten? Geht es um die Wählerstimmen dieser Muslime in Wien lebend?

Wie gesagt.... ich weiß es nicht. Ich frag nur blöd.

Wicht
06-12-2006, 10:14
Diese Fragen müssten wir dem HC Strache und seinen Kollegen stellen!

Er wird auf jede Frage eine gute und kurze Antwort haben: "Ja!"

Scheisst doch auf den Nikolo - der Krampus is eh viel besser :love: - und bleiben
tut doch immer noch das blonde Christkind, also nicht weinen ....

NoReturn
06-12-2006, 10:16
Der Nikolaus wird uns in Zukunft genauso fehlen, wie das "i" im Threadtitel :devil:

Spass beiseite: mich regt das total auf. Hab gelesen, dass die Kinder sich von "Autoritäten" wie dem Nikolaus unter Druck gesetzt fühlen. War eine Idee von der Frau Vizebürgermeister (in). :f: Ich finde, und da nehme ich meine Familie nicht aus, dass den kleinen Rotzern so ein Krampus bzw. Nikolaus zumindest einmal im Jahr ganz gut tut. Soll ja zum Denken anregen. Genießen wir es, solange es sie noch gibt.

SirDogder
06-12-2006, 10:17
@Wicht: Meines Wissens besitzt die FPÖ aber keine beschlußfähige Mehrheit für den Erlass solcher "Erlässe".

Also müsste ich diese Frage dann an Herrn Häuptl stellen?

jour-li
06-12-2006, 10:18
... Geht es um die Wählerstimmen dieser Muslime in Wien lebend?

Wie gesagt.... ich weiß es nicht. Ich frag nur blöd.

das is glaub ich sicher auch ein grund

aber die zuständige stadträtin is ja auch mit der muttertagsgschicht an die öffentlichkeit gegangen - vielleicht is die echt so ??? supersozial/weltfremd/dep...??

steve4u
06-12-2006, 10:22
das is glaub ich sicher auch ein grund

aber die zuständige stadträtin is ja auch mit der muttertagsgschicht an die öffentlichkeit gegangen - vielleicht is die echt so ??? supersozial/weltfremd/dep...??



Kann ich mir net voestellen, ich glaub eher, dass da so wildgewordene Sozialpädagogen dahinterstecken - die den Kindern vor allem und jedem Angst einreden!


Also ehrlich, Angst hätt ich nur vor der Laska selbst, wenn die in einen Kindergarten kommen tät!:p :D

willka
06-12-2006, 10:43
der nikolaus darf wegen der läusegefahr nicht mehr kommen. im namen droht ers an, im bart hat er sie dann. und dann habs alle die kleine kinder. Zusätzlich zu den löchern in den zähnen, wegen der süssigkeiten, neben den lücken, wo die zähne fehlen, weil sei eine nuss aufbeissen wollten. ist eine reine gesundheits-hygienemaßnahme.

bikergirl
06-12-2006, 10:52
ich merk immer mehr, - durch die muttertags-/nikolaussache, durch begebenheiten in der arbeit - kinder werden abgeschirmt, vermeintlich wohl behütet, von allem ferngehalten

traditionen die in unserer kindheit dazugehört haben (der nikolaus, der zur oma kam, wir enkelkinder gespannt darauf ws er uns sagen würd, dann die "angst" vorm bösen kramperl, der ja nachdem die "loafn" herunten war eh wieder der papa war ...,als wir älter waren dann der perchtenlauf im markt ...)

die zeiten ändern sich, nachdem der weihnachtsmann heimisch wurde, werden nun die kids lieber halloween-hausieren geschickt, als ihnen den bärtigen mann "zuzumuten" :rolleyes:

ich finds schade für die kleinen, frag mich wieviel diese nur noch aus erzählungen kennen werden später. und bin froh über die kindheit die ich hatte, die erinerungen und erlebnisse.

und absolut lächerlich - auch, wenn "pädagogen" so etwas nicht mit den kindern vor- und aufbereiten können, notfalls mal ein etwas ängstlicheres oder emotionell getroffenes kind (muttertag zb) auffangen können - besser, allem aus dem weg zu gehen, als sich irgend etwas zu stellen, könnt ja anstrengend sein. und lernen könnt man auch draus.


:k:

maosmurf
06-12-2006, 11:27
ich hatte damals MEGA SCHISS vorm nikolo, hab (erzählungen zufolge) mega geplärrt und und und....

njo was solls, ich trau mich noch immer auf die strasse :toll:

...ich frag mich echt was das ausschlaggebende argument war!?!?!? :(

steve4u
06-12-2006, 11:34
ich hatte damals MEGA SCHISS vorm nikolo, hab (erzählungen zufolge) mega geplärrt und und und....

njo was solls, ich trau mich noch immer auf die strasse :toll:

...ich frag mich echt was das ausschlaggebende argument war!?!?!? :(


Könnten auch die Kosten sein, so einen Leih-Nikolaus für jeden Kindergarten anheuern wird net umsonst sein.


Weiss nicht, ob das die Väter machen in städt. Kindergärten??:confused:

maosmurf
06-12-2006, 11:46
Könnten auch die Kosten sein, so einen Leih-Nikolaus für jeden Kindergarten anheuern wird net umsonst sein. wohl kaum. aber "die welt" wirds auch net kosten, und ich glaube das hatte entweder was mit religiösen hintergründen zutun, oder es wird (was ich noch eher vermute) "pädagogisch" argumentiert.

njo, in meinen augen beides falsch :(

hermes
06-12-2006, 12:02
ich hatte damals MEGA SCHISS vorm nikolo, hab (erzählungen zufolge) mega geplärrt und und und....

njo was solls, ich trau mich noch immer auf die strasse :toll:

...ich frag mich echt was das ausschlaggebende argument war!?!?!? :(
naja, aber bleibende schäden wirst ja nicht leugnen oder? :devil:

die ganze diskussion ist pervers. ich tu ja ungern politisieren, weils genausoviel bringt, wie die shimano-campa-streiterei, aber die wiener stadtregierung (fast hätt ich diktatur geschrieben) treibt schon sehr seltsame blüten. allein wenn ich an das gender mainstream denke, kommt mir das kotzen. das führt dann soweit, dass eine tageszeitung sich als "zeitung für leserinnen" bewirbt. naja, sollns, habs eh nie gelesen, und die farbe des papiers geht ja auch in die richtung.

aber das ist ein anderes thema ....

stetre76
06-12-2006, 12:08
also, dass es wegen der muslimischen Kinder sein soll - das bezweifle ich

denn sonst würder der Nikolaus in den katholischen Kindergärten weiterhin kommen :devil: dürfen
ausserdem, die Frau Vizebügermeisterin ist nicht unbedingt in Richtung Strache zu bringen...aber das ist nur meine Meinung aus 500km Distanz.

Ich habs im anderen Nikolaus thread auch schon geschrieben - die, die den größten Schuss haben sind die Kinderpädagogen selber.
Mit kommts immer so vor, dass Kinder erst dann ein trauma haben, wenn sie zu lange mit den allwissenden Pädagogen beisammen sind.
Sollten Kinder-/Sozialpädagogen anwesend sein - sorry, aber das ist meine Meinung.

streibl-bua
06-12-2006, 12:10
geh schleich... wos soidn de heißen "die kinder haben vorm nikolaus angst"?

i hab a 2 neffen ( 3 und 1 jahr) und de beiden woan mehr oda weniger begeistert *gg* also i checks nit! :f: :f:

SirDogder
06-12-2006, 13:47
also, dass es wegen der muslimischen Kinder sein soll - das bezweifle ich

.

Es ist zumindest ein Argument, das ich gehört habe. Ich finde es auch bestürzend und behämmert. Aber ich habe irgendwie auf ein Gegenargument gehofft.

Wenn es das nicht gibt. Stimmts vielleicht doch.

hermes
06-12-2006, 14:17
Wenn es das nicht gibt. Stimmts vielleicht doch.
die katholischen kindergärten wollten sich auch am boykott beteiligen - genug argument?

SirDogder
06-12-2006, 14:19
die katholischen kindergärten wollten sich auch am boykott beteiligen - genug argument?

bitte du musst schon deitsch redn mit mir... ich habe keine Ahnung.

Welches Boykott? Gegen den Nikolaus? Oder gegen die Nikolaus-Gegner?

hermes
06-12-2006, 14:34
bitte du musst schon deitsch redn mit mir... ich habe keine Ahnung.

Welches Boykott? Gegen den Nikolaus? Oder gegen die Nikolaus-Gegner?
verzeihung, hab kurz vergessen, dass du von nördlichen rand der weltscheibe kommst.

das nikolausverbot hätte für öffentliche und private katholische kindergärten gegolten. in katholischen kindergärten wirst aber nur sehr sehr selten ein muslimisches kind finden ;)
wäre die religionszugehörigkeit der grund gewesen, wäre der nikolaus nur aus den gemeindeeigenen kindergärten ausgeschlossen worden.

gehts jetzt?

maosmurf
06-12-2006, 14:39
naja, aber bleibende schäden wirst ja nicht leugnen oder? :devil: ICH merks ja net :p

SirDogder
06-12-2006, 14:43
verzeihung, hab kurz vergessen, dass du von nördlichen rand der weltscheibe kommst.

das nikolausverbot hätte für öffentliche und private katholische kindergärten gegolten. in katholischen kindergärten wirst aber nur sehr sehr selten ein muslimisches kind finden ;)
wäre die religionszugehörigkeit der grund gewesen, wäre der nikolaus nur aus den gemeindeeigenen kindergärten ausgeschlossen worden.

gehts jetzt?

nein.

Und... was haben die "katholischen" Kindergärten jetzt gemacht? Lassen sie den St. Nick auch nicht rein? Warum dieses?

stetre76
06-12-2006, 14:58
nein.

Und... was haben die "katholischen" Kindergärten jetzt gemacht? Lassen sie den St. Nick auch nicht rein? Warum dieses?

auch in katholischen Kindergärten hat der Nikolaus Hausverbot (hab ich in meinem ersten post auch schon geschrieben ;) )

selbes Argument: man behauptet, dass die Kleinen ein Trauma davon tragen könnten, weil sie sich so vorm Nikolaus fürchten.
deshalb wird es in einigen Kindergärten so praktiziert:
derPädagoge/die Pädagogin zieht sich vor den Kindern das Nikolaus G'wandl an, dass die Kinder sehen, dass der Nikolaus eh nicht bös ist

Meinung darf man sich darüber eine eigene bilden...

hermes
06-12-2006, 15:00
nein.

Und... was haben die "katholischen" Kindergärten jetzt gemacht? Lassen sie den St. Nick auch nicht rein? Warum dieses?
soweit ich informiert bin, ist das verbot generell aufgehoben worden - aber ich werd heut abend mal meine nichten fragen.

NoPulse
06-12-2006, 15:41
soweit ich informiert bin, ist das verbot generell aufgehoben worden - aber ich werd heut abend mal meine nichten fragen.


...aber bitte verschreck sie nicht.... :devil:

passt des jetzt Morgen?

GO EXECUTE
06-12-2006, 15:55
Mein Namenspatron verbieten lassen ?
Die ham doch an Pecka :spinnst?:

Bei Halloween, daß keinesfalls zu unserer Tradition gehört gasen die Gschroppen voi an und beim Nikolaus gacksn sa sie auf amoi in die Wäsch ? Na sicher....die spinnen die .......... :f: :k:

hermes
06-12-2006, 15:56
...aber bitte verschreck sie nicht.... :devil:

passt des jetzt Morgen?
das sagst ausgerechnet du :rolleyes:

ja, von mir auch schon. dachte, es ist eh fix.

perponche
06-12-2006, 21:25
Also der Leumund von dem Typen ist schon nicht der allererste. In der griechisch-orthodoxen Kirche ist er ja der alleröberste von den Heiligen, d.h. die griecho-orthos wissen alles über ihn. Wenn er andererseits in Russland der Patron der Schwarzbrenner ist (das ist er!!!) was ist das für ein Vorbild für die Kleinen! Aufgepasst dass er für den Nachwuchs nicht ein Baukasten-Kit "Der kleine Schnapsbrennerle" im Sack hat! Und von wegen gesetzestreu: der Typ verstößt gewohnheitsmäßig gegen das Ausländergesetzt weil er jedesmal ohne gültige Papiere einreist.
Prosit
perponche

Blooby
07-12-2006, 01:02
Hmmmmmmmm, da hier die meisten ja keine Katholiken, sondern Atheisten sind, sollte das ja egal sein, weil Nikolaus für Katholiken eine Tradition ist und nicht für euch oder ist das wegen dem Krampus :D ;)

MFG