PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : GPS-Touren und -Daten



URLI
16-01-2003, 09:11
Hallo Leute!!

Wollte nur mal fragen wer von den BBlern ein GPS hat!!

Wäre doch eine Idee eine kleine Sammlung aufzumachen!!

Ich für meine Person werde hoffentlich alle strecken des goiserer mit dem GPS abfahren und auf Kreta ein paar touren aufzeichen.

Vieleicht können die BBler auch digitale karten tauschen!

cu
urli

<MM>
16-01-2003, 11:07
Ich nehm' an, das soll ähnlich MTB-Land (http://www.mtb-land.com/) (links unten: "50 GPS-Touren") werden?

Ein ähnlicher Grazer-Thread (http://www.nyx.at/bikeboard//Board/showthread.php?s=&threadid=1246&highlight=gps%2A) hat sich mal auch diesem Thema gewidmet (dabei ist's aber auch schon geblieben :rolleyes: ).

AndreasO
08-02-2003, 20:20
Hallo,

unter http://www.gps-tour.info gibt es eine Tauschbörse für MTB GPS-Touren.
Derzeit sind 70 MTB Touren mit GPS-Tracks online! Schwerpunkt ist Österreich, es sind aber auch ein paar internationale Touren dabei.

Gruß,
Andreas

NoHero
22-02-2003, 17:58
Mich würde interessieren, wievile so ein GPS System für´s MTB kostet.
Wie findet man eigentlich die Singletrails, die könne ja unmöglich gespeichert sein, wahrscheinlich muß man die selbst abfahren und speichern!?

aflicht
22-02-2003, 18:11
@ntl: mit da suchfunktion (http://nyx.at/bikeboard/Board/search.php?s=) findes zb:

http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?s=&threadid=243
http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?s=&threadid=2172
http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?s=&threadid=3285

usw.

Don Quichotte
27-03-2005, 22:15
Die Idee GPS Touren zu sammeln und online zu stellen kann sich offensichtlich nicht durchsetzen :mad: dabei wär´s einfach super. Kurze Tourenbeschreibung Höhenmeter, Streckenlänge, Schwierigkeit und ein ovl oder trk dazu und fertig ist das Ganze. Vielleicht kann der Moderator ein eigenes Platzerl auf der Hompage einichten und das Projekt vor dem Sommer doch wieder zum Leben erwecken :).

<MM>
27-03-2005, 22:40
>Don Quichotte:

Tatsächlich gibt's inzwischen genügend Seiten, die GPS-Touren zum Download anbieten. Hier im BikeBoard etwas Entsprechendes einzurichten, wäre mit der Kirch' ums Dorf gefahren.

Alle, die ihre GPS-Touren gerne publizieren, finden z.B. auf GPS-Tour (http://www.gps-tour.info/) eine geeignete Plattform zum Veröffentlichen eigener und zum Profitieren von bereits veröffentlicher Routen.

barolo
28-03-2005, 10:29
Original geschrieben von Don Quichotte
Die Idee GPS Touren zu sammeln und online zu stellen kann sich offensichtlich nicht durchsetzen :mad: dabei wär´s einfach super. Kurze Tourenbeschreibung Höhenmeter, Streckenlänge, Schwierigkeit und ein ovl oder trk dazu und fertig ist das Ganze. Vielleicht kann der Moderator ein eigenes Platzerl auf der Hompage einichten und das Projekt vor dem Sommer doch wieder zum Leben erwecken :).

Also mich würde es auch freuen, wenn es hier im BB eine "Tauschbörse" von GPS Daten gäbe - dazu heißt es hier ja auch Bikegebiete, Routen und Touren. Habe seit Weihnachten ein Garmin 60CS und jetzt, da es schön langsam endlich wieder wärmer wird, würde ich gerne ein paar neue Touren kennenlernen. Vor allem das Gebiet Wienerwald bis Wechsel/Semmering oder Raum Kitzbühel.

Also vielleicht ergibt sich ja doch was :)

lg
barolo

Don Quichotte
28-03-2005, 12:56
Na ja, wenn man hier im Birboard so etwas nicht haben will weil es ein eh schon eine Tourentauschbörse wo anders gibt

Tatsächlich gibt's inzwischen genügend Seiten, die GPS-Touren zum Download anbieten. Hier im BikeBoard etwas Entsprechendes einzurichten, wäre mit der Kirch' ums Dorf gefahren.
dann wäre es vielleicht sinnvoll im Kopf der Bikeboard Homepage ( bei Start / Profil / Bikebörese...) einen Link zu installieren.
Ich glaube schon wenn man eine Kategorie Bikegebiete, Routen und Touren anbietet, dass viele dann auch darin stöbern möchtern um sich eine nette Runde auszusuchen oder gerne die eine oder andere Entdeckung weitergeben möchten.

<MM>
28-03-2005, 15:13
Original geschrieben von Don Quichotte
[...]Ich glaube schon wenn man eine Kategorie Bikegebiete, Routen und Touren anbietet, dass viele dann auch darin stöbern möchtern um sich eine nette Runde auszusuchen oder gerne die eine oder andere Entdeckung weitergeben möchten.

Sehr recht - und deshalb steht es auch jedem frei, an seine Tourenbeschreibung ein (gezipptes) File im Format .tk, .trk, .gt7, .gpx, .ovl etc. etc. anzuhängen.

Eine separate Datenbank dafür einzurichten fände ich wirklich überzogen, denn - wie gesagt - es gibt schon sehr gute Lösungen dafür. Und gps-tour.info ist eine davon. Dort gefällt mir vor allem das "Radar", welches einem weitere Routen in der Nähe der aktuell gewählten anzeigt.

Die gps-tour.info -Autoren selbst hingegen könnten sich noch ein Quäntchen mehr an Genauigkeit antun, denn was dort u. U. für hanebüchene Ortsangaben vermerkt stehen, tut nicht nur beim ersten Mal Lesen weh. ;o)

Manchmal hat man den Eindruck, die stellen eine Route nur rein, damit sie eben drin ist, achten aber kaum auf Qualität (also vor allem auf die Richtigkeit der gemachten Angaben).

Im Prinzip find' ich gps-tour.info aber hervorragend.

<MM>
28-03-2005, 15:25
Original geschrieben von NoHero
Mich würde interessieren, wievile so ein GPS System für´s MTB kostet.
Wie findet man eigentlich die Singletrails, die könne ja unmöglich gespeichert sein, wahrscheinlich muß man die selbst abfahren und speichern!?

Das erwähnte 60CS kostet so um die € 500,- - damit hast dann aber auch wirklich ein Top-Gerät, das nicht nur durch ein sehr brauchbares Farbdisplay glänzt, sondern mit 10000 Wegpunkten auch bestens gerüstet ist für längere Touren, ohne dabei aber auf eine entsprechende Dichte der Aufzeichnung verzichten zu müssen.

Der Empfang des 60CS ist - im Vergleich zu alten Garmin-Geräten - um Welten besser.
Funklöcher in Schluchten etc. werden aber auch diesem Gerät zum Verhängnis. - Das ist systembedingt und kann höchstens durch DGPS ausgemerzt werden.

Mit 2 NiMH-Mignon-Akkus à 2000 mAh hält das 60CS zwischen 12 und 16 Stunden (im Betrieb).

Die Singletrails bzw. deren Einstiege werden von den Leutln meist mit Hilfe von Kilometerangaben ab Start oder mit dezitierten Wegpunkten (also Koordinatenangaben) markiert, welche du dann im Gelände aufsuchen kannst; das GPS führt dich direkt dorthin bzw. du folgst dem Pfeil und versuchst, durch die Wahl deiner Marschrichtung die Differenzangabe zur markierten Stelle zu minimieren, bis du am entsprechenden Punkt angelangt bist.

Du kannst prinzipiell davon ausgehen, daß gepunktete Wege in der ÖK50 (http://www.austrianmap.at) oftmals auch befahrbare Singletrails darstellen (außer sie befinden sich oberhalb von 2000 m Seehöhe). Freilich gilt das auch nur mit der Einschränkung, daß selbige Wege zum Radln sicher nicht offiziell freigegeben sind. Doch auch das beginnt sich zu ändern (http://www.tirol.gv.at/themen/sport/radfahren/mountainbike/modell/singletrail.shtml).

Roadrookie
28-03-2005, 15:47
Original geschrieben von <MM>
>Don Quichotte:

Tatsächlich gibt's inzwischen genügend Seiten, die GPS-Touren zum Download anbieten. Hier im BikeBoard etwas Entsprechendes einzurichten, wäre mit der Kirch' ums Dorf gefahren.


Find ich nicht, das Eine schließt das Andre ja nicht aus und Aufwand wärs auch keiner.
Speziell weil sich viele Leute untereinander kennen wäre eine Kommunikation darüber sinnvoll.

<MM>
28-03-2005, 16:31
>Roadrookie:

Ich bin keinesfalls gegen eine Tourensammlung mit angehängten GPS-Daten, nach denen man auch auf unterschiedliche Art und Wiese suchen kann (also eine datenbankunterstützte Lösung).

ABER wozu das Rad denn neu erfinden?

Das gibt's ja alles schon!

Man muß es nur nutzen - und was spricht dagegen, sich bei einer dieser vielen, vielen schon existierenden Seiten als aktiver Autor zu beteiligen?

Etwa nur der arme Hinweis "weil wir uns dort nicht kennen"?

:p

Es bleibt sich ghupft wie ghatscht, WO die Daten liegen - Hauptsache, sie stehen zur Verfügung.

Und das tun sie - in einem Ausmaß, das eh schon fast unüberblickbar ist.

Daher finde ich es für wesentlich konstruktiver, sich an solchen existierenden Seiten zu beteiligen, wo's eh schon alles gibt, was man braucht (um solche Touren zu verwalten), als das Pferd nochmals und außerdem von hinten aufzuzäumen.

Im übrigen stellte die Schaffung so einer neuen Datenbank einen immensen Aufwand dar - das nur so nebenbei bemerkt. Unter 80 Mannstunden läuft da gar nix, wenn's was Gscheits werden soll. Und unter "gscheit" versteh' ich solche Implementierungen, wie es sie schon im guten Dutzend gibt.

Also: Toureneintrag in eine der bereits existierenden Datenbanken tätigen - BikeBoard-Eintrag tätigen und beides miteinander verlinken - und fertig ist ein perfekt dokumentierte Tour! Und das Tolle dabei: Das funktioniert JETZT und SOFORT - da braucht niemand auf eine neu zu entwickelnde Lösung warten. Einfach drauflosdokumentieren und paßt!

asti
29-03-2005, 08:53
tja, für´s Tiroler Unterland gibts sowas auch schon ;)

www.bikewelt.at

mastergraf
29-03-2005, 11:50
stell meine längeren Touren auch unter http://www.gps-tour.info
rein. Es gibt aber jetzt auch eine alternative Seite dazu, ich weiss momentan aber nicht wie die heist. Dort gibts bessere Landkartenfunktion mit Satellitenbildern und in Zukunf auf 3D Ansicht.

Werde in Zukunft also meine Touren paralell dazu posten da die Auswertung für mich bei der letzteren Seite besser ist.

Ergänzung kommt am Abend.

Als Aufzeichnungsgerät habe ich ein Garmin Etrex im Einsatz.

NoDoc
29-03-2005, 12:47
ich stell mir das ja auch klass vor und würd nach Kräften auch eigene Touren beisteuern, ABER: Wer nimmt mich an der Hand, geht mit mir ins -richtige- Gschäft sagt, mir, welches Gerät + software ich kaufen soll, installiert alles aufm laptop, zeigt mir wies geht, "fixed" alle bugs, die dann immer auftreten, beruhigt mich bei den hysterischen Anfällen, weils dann erst net geht...

Ich glaub mir is des zu mühsam.....

Matsch Gatsch

Michael

<MM>
29-03-2005, 13:02
Original geschrieben von asti
tja, für´s Tiroler Unterland gibts sowas auch schon ;)

www.bikewelt.at

Ich kenn' die Seite seit letztem Jahr - war ganz erstaunt, daß darin der Wörgler Fuchsweg als Empfehlung zum Radln drinsteht. ;)

Vom Ansatz her ist diese Plattform goldrichtig - nur scheint es etwas an Engagement zu mangeln - oder an Autoren, keine Ahnung. Wenn jedenfalls unter "News" der aktuellste Eintrag "Kitz Alp Bike 30.6. 2004" lautet, dann nimmt mich das wunder. ;)

Interessant auch, daß - wenn überhaupt - bei den Datenanhängen das extra-stiefmütterlich gestreute Format eines CicloNavic vertreten ist.
Ich hab' dieses Gerätl mal probehalber gehabt und finde es technisch höchst interessant.
Von der Anwendung her, denke ich, läuft es dem Freiheitsgefühl eines Bikers allerdings zuwider, ist man doch auf die exakten Kilometerangaben festgenagelt. (Wiewohl es eine Tastenkombination gibt, um von der vorgegebenen Tour abweichende Abzweigungen auszufiltern, sodaß die Angaben auch nach einem Einkehrschwung wieder stimmen. Doch vergiß einmal zu drücken - dann hast den Salat.)

Die "offizielle" Tourensammlung (http://www.ciclosport.de/cicloguide/) für den CicloNavic fällt entsprechend mager aus - die spartanische Aufmachung dieser Datenbankabfrage spricht zudem Bände. :rolleyes:

An und für sich also ein technisch tolles Produkt, das aber ganz offenbar an den Wünschen bzw. Bedürfnissen der Anwender vorbeientwickelt wurde.

Zurück zu bikewelt.at:

Ich glaub', zusammen mit asti sind's drei Leut', die dort bisher ihre Touren onlinegestellt haben, was vielleicht auch am Modus des Onlinestellens liegen mag:



Füll möglichst alles aus das du weißt, desto besser du die Daten einfüllst desto eher finden sich andere auf der Tour zurecht.

Schick das ausgefüllte Formular an harald@bikewelt.at

Das war's schon. Innerhalb von spätestens 14 Tagen findest du dann deine Tour auf bikewelt.at.

14 Tage warten, bis die Tour drinsteht? - Und das im Zeitalter des Internets? :confused: Für mich persönlich wär' das ein Grund, hier auf gar keinen Fall mitwirken zu wollen.

Der Ansatz ist - wie gesagt - goldrichtig, ausprogrammiert ist's sicher auch überdurchschnittlich - doch der Feinschliff am Konzept fehlt noch.

Ich verwend' bikewelt.at ausschließlich zum Stöbern und Vergleichen. Als Tippgeber für eigene Touren und als Anregung für Varianten taugt die bisherige Sammlung bestens.

<MM>
29-03-2005, 13:46
Original geschrieben von NoDoc
ich stell mir das ja auch klass vor und würd nach Kräften auch eigene Touren beisteuern, ABER: Wer nimmt mich an der Hand, geht mit mir ins -richtige- Gschäft sagt, mir, welches Gerät + software ich kaufen soll, installiert alles aufm laptop, zeigt mir wies geht, "fixed" alle bugs, die dann immer auftreten, beruhigt mich bei den hysterischen Anfällen, weils dann erst net geht...

Ich glaub mir is des zu mühsam.....

Matsch Gatsch

Michael

:p Ein Hilferuf eines potentiellen Kunden! - Wenn hier kein mitlesendes Händlerherz mit $$$ in den Augen schwach wird, dann weiß i' a nimmer... ;)

An und für sich brauchst nur das Gerät und a bissl Freeware, um die Touren auf den Laptop zu bekommen - mußt also gar keine Software kaufen, das meiste gibt's gratis downzuloaden - Stichwort GPSTrans.

Eine nette Übersicht an Tools gibt auch diese Seite:

http://www.poly-electronic.ch/gps-tools.htm

u.a. mit: G7ToWin
GARtrip
GARDOWN
OziExplorer
etc. etc.

H

BikeBoard-Mitglied "nightrider" verfügt übrigens über mannigfaltige GPS-Kenntnisse, weilt in Wien und ist auch sonst ein Netter. :p Vielleicht gehst ja mal mit ihm auf eine Tour à la "Mein GPS - das unbekannte Wesen"?

asti
29-03-2005, 15:12
Tja, hast netürlich recht!

Meine Wenigkeit hat letztes Jahr wirklich viel zu diesem Projekt beigetragen - überhaupt in Form von Touren und Verbesserungen an der Seite selber, nur leider liegst nicht in meinem Ermessen, die Page dahingehend zu ändern, bzw. selber Berichte und Touren freizuschalten - schade!!!

Aber ich werde jetzt, zumal die Bike-Zeit wieder richtig beginnt, natürlich wieder Touren sammeln, diese versuchen zu veröffentlichen und natürlich hier bei den "Trails & more" einstellen;)
(bei meinen fast schon unzählbaren Schitouren hab ich mir ein par nette Wegelchen angeschaut :D - freue mich schon wieder, wenn wir ein par gute Trais vorstellen können!)

Harry von der Bikewelt hat leider auch einen neuen Job (Redakteur einer Wörgler Zeitung) und ist daher auch nicht mehr so dafür zu begeistern - ist zumindest meine persönliche Meinung.

Aber ich ruf ihn sicher mal an und kläre das alles, wie es denn jetzt weitergeht!

<MM>
29-03-2005, 15:41
>asti:

Ich orte brachliegende Ressourcen!!

Vielleicht äußert sich Herr Harry ja hinsichtlich Zugangsfreigabe bzw. eventueller Programmieraufgaben, was seine - zur Zeit auf Eis liegenden - Ideen betrifft?

Ein schon bestehendes Projekt wieder in Schwung zu bringen wär' net uninteressant - besonders in Hinblick auf die hier lautgewordenen Stimmen bzgl. GPS-Datenbank.

criz
29-03-2005, 15:48
Original geschrieben von <MM>

Der Ansatz ist - wie gesagt - goldrichtig, ausprogrammiert ist's sicher auch überdurchschnittlich - doch der Feinschliff am Konzept fehlt noch.


hey marco,
was wären für dich die pflichbestandteile von so einer seite? ich kenn mich mit gps/garmin/amap leider nicht so wirklich aus, denk mir aber dass http://www.gps-tour.info/ eine sehr gute referenz ist, oder? wie funktioniert da das uploaden von touren? kann ma da irgendein format (.ovl, .tk, .g7t,..) hochladen und das system wandelt es in alle verfügbaren formate um, stellt die zum download zur verfügung und gibt die grundtaten, höhendiagramm, usw. aus?

so eine seite in verbindung mit svg (http://de.wikipedia.org/wiki/Scalable_Vector_Graphics) -grafiken wär was tolles, oder? vorstellbar wär zB dann, dass du dich im webbrowser in die tour reinklicken kannst, rein- und auszoomen, unterschiedl. daten ein- und ausblenden kannst, usw. aber das wär dann schon mehr als ein monsterprojekt. :D dieses format is meines wissens außerdem leider noch in einer art entwicklungsphase....

würd deinen ansprüchen eigentlich ein stinknormales webformular, mit der möglichkeit fotos und gps-files hochzuladen (und natürlich unterschiedl. bewertungen, beschreibungen, tipps,..), genügen?

mastergraf
29-03-2005, 15:51
http://www.mtb.tourfinder.net/

ist die versprochene Alternative.

Die Landkartenoptionen sind wirklich ein Hammer!


Vielleicht kann
http://www.gps-tour.info
auch sowas einführen.


Ich veröffentliche meine Touren wirklich gerne, da ich der erste sein will der eine Tour fährt und nicht irgendwas nachfahren will...

Die Datenbank ist eher mehr eine Prahlerei....
kann aber auch hilfreich sein, Tour auf sein GPS Gerät laden und einfach losfahren. Da braucht man keine Einwohner nach dem Weg fragen --- soll ja in der Steiermark in manchen Gegendeden besonders schwer sein die Sprache der eingeborenen zu sprechen :D :D

auch ohne GPS ist die Datenbank sehr hilfreich.

Mit Amap die Overlay datei laden - Karte ausdrucken und man hat eine wunderbare Landkarte mit der Strecke!

--------
Kurze Anmerkung
Verwende als GPS Gerät das Garmin ETREX Legend (sw Gerät)
Eine super Preis und Karte ist auch eine drauf bzw. kannst ne draufladen

<MM>
29-03-2005, 15:58
Original geschrieben von mastergraf
http://www.mtb.tourfinder.net/

ist die versprochene Alternative.

Die Landkartenoptionen sind wirklich ein Hammer!


Vielleicht kann
http://www.gps-tour.info
auch sowas einführen.


Ich veröffentliche meine Touren wirklich gerne, da ich der erste sein will der eine Tour fährt und nicht irgendwas nachfahren will...

Die Datenbank ist eher mehr eine Prahlerei....
kann aber auch hilfreich sein, Tour auf sein GPS Gerät laden und einfach losfahren. Da braucht man keine Einwohner nach dem Weg fragen --- soll ja in der Steiermark in manchen Gegendeden besonders schwer sein die Sprache der eingeborenen zu sprechen :D :D

auch ohne GPS ist die Datenbank sehr hilfreich.

Mit Amap die Overlay datei laden - Karte ausdrucken und man hat eine wunderbare Landkarte mit der Strecke!

Hey, tourfinder kenn' ich ebenfalls vom Googlen her; frag' mich nicht, wie ich damals auf den "Churer Feierabendtrail" gekommen bin. *G* - Aber du sprichst uns Augentieren aus der Seele: Vom Optischen her wird hier wohl das Beste Angebot aufgetischt.

Datenbanken hingegen empfinde ich nicht als eine "Prahlerei", sondern als eine Notwendigkeit, denn ohne die ließe sich so eine interaktive Webapplikation ja gar nicht realisieren.

Vielleicht ergeben sich durch findige Mitlesende ja noch weitere Links auf ähnliche Seiten - dann könnte man von allen das Beste zusammenstellen und crizens Frage nach den wirklich wichtigen Anwenderbedürfnissen in einer Art "Weißbuch" zusammentragen.

criz
29-03-2005, 16:00
noch was:

welches schwierigkeitsstufen-skala wird sich eurer meinung nach durchsetzen?

- singletrail-skala.de (http://www.singletrail-skala.de/)
- IBC-Skala (http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=117048)
- bikerides.at (http://www.bikerides.at/)
was anderes?

eigentlich sollten solche tourenseiten derartige standardisierungsversuche nicht ignorieren...

<MM>
29-03-2005, 16:09
>criz:

:)

In der Tat finde ich gps-tour.info sehr gelungen - deshalb sollten dieses oder andere Angebote auch möglichst viele BikeBoarder nutzen. :p

Der Autor einer Tour sollte sich - meiner Ansicht nach - auf das Bereitstellen der Tracks und eventuellen Fotos und/oder Wegpunkten mit den dazu entsprechenden Koordinatenangaben beschränken können. Den Rest erledigt die Webapplikation (Höhendiagramme, Verlinken der Fotos auf der Karte etc. etc.).

Einen Eindruck davon erhält man z.B. unter http://www.mtb-oberried.de/de/routen/route02/index.htm , deren interaktive Karten das Nonplusultra darstellen, was man sich nur so wünschen kann. :love:

Inwiefern sich so eine (SvG-)Ansicht automatisieren läßt von der Erstellung her, kann ich nicht sagen.

Jedenfalls hat mtb.tourfinder.net dahingehend sicher die Nase vorn. :toll:

<MM>
29-03-2005, 16:14
Original geschrieben von criz
welches schwierigkeitsstufen-skala wird sich eurer meinung nach durchsetzen?
[...]

Mach doch a Umfrage draus!?

<MM>
29-03-2005, 16:32
Original geschrieben von criz
[...]würd deinen ansprüchen eigentlich ein stinknormales webformular, mit der möglichkeit fotos und gps-files hochzuladen (und natürlich unterschiedl. bewertungen, beschreibungen, tipps,..), genügen?

Ich würd's eher aus der Sicht des typischen Anwenders sehen - und dem ist's recht, wenn alles so einfach wie mögich ist. (Wobei ich mich davon nicht ausnehmen will. :p )

Webformulare sind einfach.

Ihr Nachteil ist Murphys ungeschriebenes Gesetz: "Daten, die länger als 10 min ungespeichert am Bildschirm stehen, sind verloren" :rolleyes:

's wär' nicht das erste Mal, daß ich so ein Formular gewissenhaft ausfülle und dann ist plötzlich alles futsch. Der Grund dafür können diffuse Verbindungsschwierigkeiten sein oder - ganz profan - ein falscher Klick beim Googlen zwischendurch, der eine Seite aufruft, die den Browser zum Absturz bringt. - Alles schon dagewesen.

Ideal wär' eine Wahlmöglichkeit zwischen Webformular und einer hochzuladenden Textdatei, die man einfach mit Formatzeilen versieht, z.B.:



[Staat]
Österreich

[Land]
Oberösterreich

[Bezirk]
Steyr-Land

[Gebiet]
Hintergebirge

[Strecke]
Hintergebirgsmarathon

[Beschreibung]
Von Reichraming aus fährt man den Bach entlang auf der Asphaltstrasse bis Anzenbach. Von dort an beginnt die Schotterstrasse. Über die Brennhöhe erreicht man Brunnbach(KM 11). Dann gehts Richtung Rehgraben und Kogleralm bergauf. Ab der Kogleralm hat man eine schnelle Abfahrt mit einigen doch recht engen Kurven. Wieder unten beim Bach (KM 20) angekommen geht es Links. Nach einigen Hundert Metern gibt es eine Abzweigung -> rechts fahren. Nun gehts bergauf Richtung Hirschkogel (KM 23,5). Wer will kann nun auf die Anlaufalm fahren (ist im Sommer immer bewirtet!!!) Es gibt zwei Möglichkeiten um dort hinzukommen. Die kurze, da muss man das Bike hinauftragen (ca. 10 Min) oder eine man aber fahren kann. Von der Anlaufalm retour geht es Richtung Weisswasser (KM 28). Von nun an immer dem Hintergebirgs-Radwanderweg bis nach Reichraming (KM 50) folgen. Wer will kann auch die Kogleralm auslassen, dann wird die Strecke kürzer, und man erspart sich einen Berg.

[Distanz]
46 km

[Kondition (max. 3)]
**

[Technik (max. 3)]
*

[Datum]
2002-09-01

[Fahrzeit / h]
03:15:00

[Tourdauer / h]
04:30:00

[kumulierte Höhenmeter rauf]
1255

[kumulierte Höhenmeter runter]
1255

[maximale Höhe]
961 m

[mininmale Höhe]
147 m

[Link]
http://www.grabler.at/haus_grabler/berg_rad_sport/rad_sport/rad_salzkgt/kremstal_pyhrnpass/hengstpass_hintergebirge/hengstpass.htm


Die Einteilung nach Schwierigkeitskategorien würd' ich nicht übertreiben und mich an den Schiabfahrten orientieren (blau - rot - schwarz bzw. * / ** / *** )

(Das sind übrigens zufälligerweise auch jene Datenfelder, die auch auf TSD.at.tf für den Streckendaten-Kasten zum Einsatz kommen. :p )

Wir kommen der Sache jedenfalls schon näher. ;)

criz
29-03-2005, 16:44
Original geschrieben von <MM>

Einen Eindruck davon erhält man z.B. unter http://www.mtb-oberried.de/de/routen/route02/index.htm , deren interaktive Karten das Nonplusultra darstellen, was man sich nur so wünschen kann. :love:

Inwiefern sich so eine (SvG-)Ansicht automatisieren läßt von der Erstellung her, kann ich nicht sagen.

Jedenfalls hat mtb.tourfinder.net dahingehend sicher die Nase vorn. :toll:

die interaktive karte ist echt nicht schlecht! mit svg sollte da aber noch viel mehr möglich sein. und gerade dieses format als xml-standard dürfte optimal sein um solche grafiken dynamisch aus einer datenbank oder aus xml-quellen zu generieren.

man nehme tourfinder.net, ziehe flash ab und addiere svg, dann hätte man imo die perfekte tourenseite im internet...

criz
29-03-2005, 16:59
Original geschrieben von <MM>
Ich würd's eher aus der Sicht des typischen Anwenders sehen - und dem ist's recht, wenn alles so einfach wie mögich ist. (Wobei ich mich davon nicht ausnehmen will. :p )

Webformulare sind einfach.

Ihr Nachteil ist Murphys ungeschriebenes Gesetz: "Daten, die länger als 10 min ungespeichert am Bildschirm stehen, sind verloren" :rolleyes:

's wär' nicht das erste Mal, daß ich so ein Formular gewissenhaft ausfülle und dann ist plötzlich alles futsch. Der Grund dafür können diffuse Verbindungsschwierigkeiten sein oder - ganz profan - ein falscher Klick beim Googlen zwischendurch, der eine Seite aufruft, die den Browser zum Absturz bringt. - Alles schon dagewesen.

Ideal wär' eine Wahlmöglichkeit zwischen Webformular und einer hochzuladenden Textdatei, die man einfach mit Formatzeilen versieht, z.B.:



Die Einteilung nach Schwierigkeitskategorien würd' ich nicht übertreiben und mich an den Schiabfahrten orientieren (blau - rot - schwarz bzw. * / ** / *** )

(Das sind übrigens zufälligerweise auch jene Datenfelder, die auch auf TSD.at.tf für den Streckendaten-Kasten zum Einsatz kommen. :p )

Wir kommen der Sache jedenfalls schon näher. ;)

ja schon klar, aber bei forms kann man das ja auch so gestalten dass ein formular nur ein paar minuten ungespeichert offen sein muss, zB durch schritte, die man nacheinander absolvieren muss und wo jedesmal (zwischen-)gespeichert wird. so eine textdatei find ich da schon weniger anwenderfreundlich...

bei den schwierigkeitsgraden ist wahrscheinlich auch weniger mehr, da hast du recht. trotzdem find ich die möglichkeit nach so einer skala zu bewerten interessant, vor allem für fortgeschrittene biker wär das sicher ein mehrwert...

<MM>
29-03-2005, 17:14
Original geschrieben von criz
ja schon klar, aber bei forms kann man das ja auch so gestalten dass ein formular nur ein paar minuten ungespeichert offen sein muss, zB durch schritte, die man nacheinander absolvieren muss und wo jedesmal (zwischen-)gespeichert wird. so eine textdatei find ich da schon weniger anwenderfreundlich...

bei den schwierigkeitsgraden ist wahrscheinlich auch weniger mehr, da hast du recht. trotzdem find ich die möglichkeit nach so einer skala zu bewerten interessant, vor allem für fortgeschrittene biker wär das sicher ein mehrwert...

Du sagst es: Zwischenspeichern - und ggf. nachbearbeiten und solange daran werkeln, bis man's freigeben kann. Das läuft dann aber auf ein kleines Reaktionssystem hinaus - kein einfaches Webformular mehr.

Die Textdatei sehe ich freilich auch nur als Alternative - nicht als ausschließliche Variante.

Die Sternchenwertungen (mit max. 3 Einteilungen) hab' ich auf die gesamte Tour bezogen.

Die abschnittsweisen Singletrails nach der IBC- oder sonstigen Methode zu werten, steht natürlich jedem zusätzlich frei.

Was mich von der technischen Seite her interessieren würd', ist die Realisierung der Höhendiagramme und der Streckenverläufe auf gsp-tour.info aus den GPS-Daten.

Vielleicht sollte man sich dort mal versuchhalber registrieren, um ein wenig mehr Einblick zu erhalten... :rolleyes: :p

<MM>
29-03-2005, 17:23
http://www.tracks4cracks.de/html/home.html

Gfallt ma a ganz guat. - Zumindest von der Übersicht der Touren her. Der Webauftritt an sich ist etwas gar launig. ;)

Schipfi
29-03-2005, 17:29
@criz

bezügl. den skalas...

die IBC skala müsste aus der singletrail skala heraus entstanden sein, zumindest in zusammenarbeit damit...

was ich so weiß.... und auf den fotos der beiden skalen sind der carsten schymik und ein anderer mehrmals zusehen... ;)

auf www.schymik.de unter bike sieht man es auch... ;)

criz
29-03-2005, 17:37
Original geschrieben von <MM>
http://www.tracks4cracks.de/html/home.html

Gfallt ma a ganz guat. - Zumindest von der Übersicht der Touren her. Der Webauftritt an sich ist etwas gar launig. ;)

ja, dunkelblaue links auf schwarzem hintergrund is schon hart... :p

criz
29-03-2005, 17:38
Original geschrieben von Schipfi2k
@criz

bezügl. den skalas...

die IBC skala müsste aus der singletrail skala heraus entstanden sein, zumindest in zusammenarbeit damit...

was ich so weiß.... und auf den fotos der beiden skalen sind der carsten schymik und ein anderer mehrmals zusehen... ;)

auf www.schymik.de unter bike sieht man es auch... ;)

okay, ich dachte eher umgekehrt, hab mich aber noch nicht tiefer damit beschäftigt...

<MM>
29-03-2005, 17:39
Leider komerziell, daher nicht bis ins Letzte einsehbar - aber mit tollen Satellitenfotos:

http://www.bergfuehrer.com/bike/portal/Touren/touren-mtb.htm

http://www.bergfuehrer.com/bike/portal/_elements/_graphics/SAT/SAT_Oberdrautal_755.jpg

<MM>
29-03-2005, 17:47
Sehr schön gemacht:

http://www.mountainbiker.it/biketouren/erste_suche.php


ABER: Beim Anklicken der Links für die Höhendiagramme und Karten tut sich - NICHTS. :s:

<MM>
29-03-2005, 17:54
DIESE Kartennavigation (http://www.mtb-karte.de/inpethomap/spessart/home.html) (benötigt JAVA) schlägt jetzt aber alles. :eek:

(gehört zu http://www.spessart-biker.de/ )

<MM>
29-03-2005, 17:57
Die im Spessart sind überhaupt ziemlich verspielt. (http://www.spessart-biker.de/gps-europakarte.htm). :) :) :p :toll:

Mr.T
29-03-2005, 17:59
Original geschrieben von <MM>
aber mit tollen Satellitenfotos:

http://www.bergfuehrer.com/bike/portal/_elements/_graphics/SAT/SAT_Oberdrautal_755.jpg

komisch, irgendwie versagt bei dem bildl mein räumliches darstellungsvermögen. obwohl mir klar ist, dass das helle die felsen sind (=hoch) und je dunkler das grün, desto tiefer, so invertiert mein inneres auge diese logischen vorgaben und macht aus den berggipfeln tiefe krater :rolleyes:

aber sonst sehr schön anzusehen :D

<MM>
29-03-2005, 18:05
>Mr. T.:

Da geht's nicht nur dir so... ;)

Das ist der "Konkav-konvex-Effekt". - Den hat schon der gute M. C. Escher ausgenutzt, der trickreiche Hundling der. :p

http://www.hood.de/auction/19702754/m_c_escher_konkav_konvex.cfm

http://www.complang.tuwien.ac.at/ulrich/prolog_misc/03a-kl.gif



Die gleiche Form ist sowohl konkav als auch konvex zu lesen, wechselt ihre Erscheinung zwischen Auf- und Untersicht. Das antike Mosaik nutzt exakt jenes wahrnehmungspsychologische Phänomen, welches in James' The Principles of Psychology anhand einer Treppe veranschaulicht ist. Im übrigen entspricht der mögliche Wechsel zwischen positiver und negativer Lesart der Einzelform dort, dem von James an der "Visitenkarte" demonstrierten Effekt.

(Quelle: http://www.complang.tuwien.ac.at/ulrich/prolog_misc/picasso_struktur.html)

<MM>
29-03-2005, 18:22
Almenrausch (http://www.almenrausch.at/mountainbiketouren/) dürfen wir natürlich auch nicht vergessen: Dort gibt's ebenfalls übersichtliche Tourenbeschreibungen samt GPS-Tracks.

Eine der schönsten Seiten.

<MM>
29-03-2005, 18:30
...und noch eine hübsche Datenbankabfrage:

http://www.geo-coaching.at/versuch.php

(gehört zu http://www.geo-coaching.at ).

Die sortierte Ausgabe nach "Dauer" enthält übrigens einen Bug. :eek: :p

<MM>
29-03-2005, 18:39
Apropos "Bug" - Bugs Bunny - Osterhase - Osterei:

Auf TSD.at.tf gibt's ein Easteregg: Wenn man unter "Gschichtln" in die Suchmaske "gebiet" eingibt und ENTER drückt, kommt man zu einer sich noch im Entwicklungsstadium befindlichen geografischen Zuordnung sämtlicher jemals auf TSD.at.tf online gestellter Beiträge. - Das sind inzwischen immerhin auch schon über 250 an der Zahl, die zum größten Teil .ovl-Dateien und somit GPS-Daten enthalten (Bezug zum Thread-Thema - Kurve gerade noch gekratzt :p ).

mastergraf
29-03-2005, 19:52
hey MM
das ist mein Bikegebiet was du hier zeigst...... *ggggg*


Habe das JPG mit Fugawie als Karte kalibriert und erhalte in etwa die selben roten Tracks bei meinen Fahrten.

Leider ist es sehr schwer an Satelitenbilder zu kommen.

Es gibt zwar http://www.geoland.at/ da kann man sich von den einzelnen Bundesländern auch so manche Karten runterziehen, nur differenziert das Kartenmaterial von Bundesland zu Bundesland.

Das Salzburger Kartenmaterial ist spitze, da man da nicht so hochauflösend wählen muss.
HAbe sogar schon mal beim BEV nachgefragt ob die ein hochauflösenden Satelitenbild von Kärten haben - haben mir aber keines gegeben :(

Aber wie gesagt es funzt auch irsenig super mit der Amap, jedoch wären hochauflösende Satelitenbilder von den einzelnen Bundesländern echt super

petzibaer
29-03-2005, 20:28
Anbei ein Link - Download 170 Mb NASA (http://worldwind.arc.nasa.gov/) - Alle Bilder werden aus dem Internet nachgeladen Landsat 7 - 3 D Darstellung ist möglich !!

lg Peter

<MM>
29-03-2005, 21:18
>petzibaer:

Nett, daß die NASA das alles frei zur Verfügung stellt. :toll:

Der 170-MB-schwere Download is' allerdings koa Lercherl...

<MM>
29-03-2005, 21:27
Also gut - dann schauma amal...

<MM>
29-03-2005, 21:30
Es beginnt unspektakulär:

<MM>
29-03-2005, 21:32
Grundwissen wird vermittelt:

<MM>
29-03-2005, 21:33
Aller Anfang ist - bei Null. :(

<MM>
29-03-2005, 21:35
Es wird konkret.

gps-tour.info basiert also auf .g7t-Dateien, welche sämtlichen Darstellungen (Radar, Streckenverlauf, Höhenprofil) zu Grunde gelegt wird.

D.h. wenn diese Datei nicht stichhaltig ist (Lücken bedingt durch Funklöcher oder sonstige Aussetzer), hat man gar keine Chance, einen ordentlichen Eintrag zu tätigen.

<MM>
29-03-2005, 21:42
Der untere Teil des Formulars erfrägt die anzuhängenden Bilddateien.

Mit der Beschränkung auf gerademal 2 Bildln läßt sich eine längere Tour wohl kaum ausreichend dokumentieren.

Eine eingebaute Galerie bzw. eine umfangreichere Bilderverwaltung wäre sicher wünschenswert. Es müßten ja nicht gleich ganze Alben sein, so wie auf MTB-news.de realisiert.

<MM>
29-03-2005, 21:45
Zwischenbilanz: gps-info.tour ist stark im Verwalten der Tourendaten (.g7t-basierend), läßt aber dafür im ergänzenden Teil stark nach: Schriften können nicht formatiert werden (fett, kursiv etc.), Farben sind nicht vorgesehen - und Smilies sowieso unbekannt.

Am meisten tut die Beschränkung auf zwei Fotos weh.

<MM>
29-03-2005, 21:56
Die Dokumentation zum Umgang mit dem Mini-Redaktionssystem und den GPS-Spezifika ist vorbildlich gelöst: Ein eigenes durchsuchbares Forum und eine gute FAQ decken auftretende Fragen ab.

criz
29-03-2005, 22:07
danke, sehr interessant... :)

was mir aufgefallen ist: die vielen freien textfelder sind nicht so optimal (zB bei bundesland, bezirk und vor allem dauer). das kann man besser mit einer drop-down liste lösen, dann gibts keine rechtschreibfehler oder sonstige eingabefehler (was die qualität der daten eindeutig mindert, vor allem wenn man in den betreffenden tables sucht).

was mich auch noch interessieren würde ist, wie das system die g7t-files in die anderen formate konvertiert, nachdem das anscheinend nur durch ein gps-gerät funktioniert. aber ich glaub das werden sie nicht verraten... :D

<MM>
30-03-2005, 01:13
Die .g7t-Datei zu gewinnen, war der schwerste Akt:


Pfad in AMAP zeichnen
als .ovl im ASCII-Format speichern
selbigen in TTQV importieren
und gleich wieder exportieren (im PCX5-Format)
G7toWin starten und die zuletzt exportierte Datei öffnen
und gleich wieder speichern (als .g7t-Datei)


Einfacher geht's - wie in der FAQ zu gps-tour.info beschrieben - über einen Upload zum GPS gefolgt von einem Download direkt in G7toWin - das ist aber nur für Besitzer eines Garmin-Geräts mit USB-Anschluß praktikabel, ansonsten wird man a bissl alt dabei. (Jedoch ist die obige Prozedur a net ohne... :f: )

Tatsächlich hab' ich beim Googlen kein Tool gefunden, das den Direktweg ermöglicht (von .ovl nach .g7t).

Die Tour selber war dann recht flott beschrieben, zwei .jpg-Dateien ebenfalls rasch zur Hand.

Etwas haarig ward's beim Klicken von "Speichern", denn nicht nur, daß in diesem einen Schritt nun die .g7t-Datei verarbeitet wird. Auch lädt der Browser die .jpg-Dateien hoch.

Und schon war der Datenstau perfekt: Die Aktion dauerte eindeutig zu lange. Und trotz des Hinweises, man solle sich in Geduld üben, hab' ich's nach 10 min des Wartens abgebrochen, denn das kann's ja echt net sein für zwei Bidln und ein .g7t-File... : :spinnst?:

Die Lösung: Weg mit den Bildern beim ersten Speichervorgang!

Siehe da: Das Formular wurde zackig verarbeitet und als erste (noch inoffizielle) Tour freigegeben.

Durch einen weiteren Verarbeitungsschritt konnten dann die Bilder (beide zugleich) hochgeladen werden.

Was nach dem Verarbeiten der .g7t-Datei auffiel: Die vorerst eingetragenen Angaben zu Höhenmeter- und Kilometerumfang wurden ohne Nachfrage überschrieben. D.h. lädt man eine .g7t-Datei hoch, braucht man diese Felder erst gar nicht auszufüllen, sondern sollte das im eh unvermeidbaren zweiten Schritt tun.

Die automatisch berechnete Höhensummen stimmte freilich überhaupt nicht - war auch nicht anders zu erwarten, nimmt der Algorithmus doch sicher keine so gefinkelten Betrachtungen vor wie etwa jener in TTQV implementierte.

Die besten Werte zu kumulierten Höhensummen liefert aber immer noch T50AltExtr.exe - also ein weiteres Tool, das zum Tourenpublizieren sehr anzuraten ist. Mit der einstellbaren "Glättung", die auch gleich das Diagramm optisch entsprechend korrigiert, schafft man's am ehesten, die Höhensumme zu einem aus AMAP übernommenen Pfad zu ermitteln. Hat man zusätzlich das Glück, ein HAC-Diagramm zur Hand zu haben, das mit dem Overlay 1:1 korreliert, ist man sowieso aus dem Schneider. Dann trägt man entweder die HAC-Daten direkt ein oder paßt die Glättungsdaten soweit an, bis die Differenz zwischen berechneter (T50AltExtr) und erfahrener Höhensumme (HAC) ein Minimum erreicht.

Das Höhendiagramm, die Streckenübersicht und sämtliche downloadbaren GPS-Formate erstellt gps-info.tour dann tatsächlich automatisch - ein Hoch den Programmierern, die hier einiges an Konvertiermechanismen auszukopfen hatten.

Das probehalber runtergeladene .ovl deckt sich mit dem ursprünglichen Planungs-Overlay auf den Trackpoint genau. http://www.nyx.at/bikeboard/Board/images/icons/icon14.gif
Einziger wahrnembarer Knackpunkt: Die Information, zu welcher Karte der Pfad gehört, geht bei all dem Umwandeln verloren, d.h. man muß selber die richtige ÖK öffnen und den Pfad mit "ohne Kartenezug" laden - ansonsten gibt's eine Fehlermeldung und nichts wird angezeigt.

Diese "Tour aufs Exempel" findet sich nun also zum Betrachten freigegeben (http://www.gps-tour.info/tours/view.php/action.view/entity.detail/key.1199/) auf gps-tour.info. - Wie nett. ;)

mastergraf
30-03-2005, 06:55
finde es viel wichtiger wenn alle ihre Touren auf der selben seite veröffentlichen, denn ich habe wirklich keine Lust meinen Touren von mehreren Webseiten immer zusammenklauben.

Da hat GPS Tour Info die Nase wirklich vorne, da sie momentan die größte Datenbank an Touren besitzt.
Neben MTB Touren sind hier auch eine Menge Trekking / Laufstrecken vorhanden und man ist hier quasi internationaler.

Vielleicht gibt unsere Diskussion an den Machern von GPS Tour genügend Impulse ihre HP zu überarbeiten.


3D OPTION integrieren + Satellitenbilder dann wäre die Seite perfekt,

<MM>
30-03-2005, 12:18
>mastergraf:

Und noch was wär' fein: Wenn man - ähnlich wie hier im BikeBoard - den Text ein wenig hypersieren könnte, also zum Hypertext machen könnte. Das URL, /URL würd' schon genügen, damit man aus der Tourenbeschreibung heraus wenigstens auf andere Seiten verweisen könnte. So ist das ja quasi eine INZUCHT. :eek:

mastergraf
30-03-2005, 15:23
das wäre toll wenn das bei http://www.gps-tour.info möglich wäre.

habe heute die Macher von http://www.gps-tour.info auf unsere Diskussion aufmerksam gemacht... vielleicht ändert sich bald einiges auf dieser Seite.

Mein größter Wunsch wäre wenn die Landkarteoption erweitert wird, das habe ich aber schon angesprochen.

Noch wünschenswert wäre wenn man bei der Tourübesicht nicht nur einen Punkt für den Ausgangspunkt der Tour sehen würde sonder eventuell im Radar der ganze Tourenverlauf aufscheint.

Vorteil: ich habe schon öfters Touren an verschiedenen Ausgangspunkten gestartet, die jedoch das selbe Ziel hatten, bzw. habe sich meine Touren oft auch überschnitten.
Wenn man den ganzen Tourenverlauf im Radar sieht, kann mann unterwegs eventuell auf eine andere Tour umsatteln oder so.
Okay beim MTB ist dies eher nur ein Zuckerl.

Wenn man zum beispiel eine Rennradtour eintrag, sieht man nur einen Punkt wo man weggefahren ist, mann könnte jedoch am ganzen Tourabschnitt irgendwo "zusteigen" wo bei einer ca 140km genug Möglichkeiten bestünden.

Also bitte bitte das ändern danke

<MM>
30-03-2005, 15:41
Original geschrieben von mastergraf Also bitte bitte das ändern danke

*ggg* Jetzt werden's natürlich sofort springen und werkeln... :p :p

Aber hast recht: Der Ausgangspunkt allein ist höchstens in den äußersten Zoombereichen von Nutzen. Beim weiteren Reinzoomen wär's tatsächlich fein, wenn sich zumindest in den groben Umrissen die Strecken herauskristallisierten. 's wär' eh kontraproduktiv, wenn jeder einzelne Datenpunkt aus der .g7t-Datei eingezeichnet würde.

Es würd' aber - wenn das alles nicht möglich ist - schon eine Linkliste unterhalb des Radars reichen, wo von der aktuell gewählten Tour berührte bzw. geschnittene weitere Touren aufscheinen.

mastergraf
31-03-2005, 08:46
Original geschrieben von <MM>
*ggg* Jetzt werden's natürlich sofort springen und werkeln... :p :p

Aber hast recht: Der Ausgangspunkt allein ist höchstens in den äußersten Zoombereichen von Nutzen. Beim weiteren Reinzoomen wär's tatsächlich fein, wenn sich zumindest in den groben Umrissen die Strecken herauskristallisierten. 's wär' eh kontraproduktiv, wenn jeder einzelne Datenpunkt aus der .g7t-Datei eingezeichnet würde.

Es würd' aber - wenn das alles nicht möglich ist - schon eine Linkliste unterhalb des Radars reichen, wo von der aktuell gewählten Tour berührte bzw. geschnittene weitere Touren aufscheinen.


Linkliste wäre glaube ich noch aufwendiger und eher Kontraproduktiv.

wieso sollen die das nicht ändern? wenn ich ein Projekt laufen habe bin ich auch über jeden Vorschlag glücklich was zu verbesserung beiträgt.

Ich möchte weiterhin meine Touren bei GPS Tours veröffentlichen, und wenn meine aufgezeichneten Touren nach dem raufladen auf die Homepage einfach toll und komfortabel zu bearbeiten / betrachten sind, sehe ich für mich den reiz in der Sache.

Die momentan vorhandenen Touren und die unfangreiche Datenbank ist ja schon jetzt ein Wahnsinn und aufgrund der Preislage der GPS Geräte wird es heuer sicherlich noch einen großen Ansturm auf die GPS Tours seite geben... es soll ja jeder profitieren davon.

Mal schaun was sich auf der Seite ändern , unsere Anregungen sind sicherlich nicht schlecht und überdacht, wollen ja technische Änderungen und Weiterentwicklungen da man ja bei der "Konkurenz" sieht was doch noch alles möglich ist, und ich in Zukunf vermeiden will meine Touren von 10verschiedenen Seiten runter/raufzuladen...

bergpeter
31-03-2005, 18:49
Original geschrieben von <MM> Und schon war der Datenstau perfekt: Die Aktion dauerte eindeutig zu lange. Und trotz des Hinweises, man solle sich in Geduld üben, hab' ich's nach 10 min des Wartens abgebrochen, denn das kann's ja echt net sein für zwei Bidln und ein .g7t-File... : :spinnst?:

beim ersten upload passiert mir das auch immer!
ich habe mir angewöhnt, den tourenkommentar zuerst in word zu schreiben und erst beim upload reinzukopieren. so ist der geschriebene text nicht weg und beim 2. upload klappts dann immer.


ich habe bereits einige touren in NÖ auf www.gps-tour.info hochgeladen und bin jetzt auf diese diskussion gestossen:
Prinzipiell finde ich wie viele vor mir postenden, das eine weitere gps-rad download seite zb im Rahmen von bikeboard eher kontraproduktiv : je mehr unterschiedliche seiten, desto weniger einträge auf den einzelnen seiten. das kann nur nachteil sein, da ist die fokusierung auf eine seite mit möglichst vielen touren-uploadern sicher vorteilhaft.

die umsetzung auf ww.gps-tour.info finde ich in ordnung.
als verbesserungswürdig empfinde ich:
1. die kartendarstellung: außer den hochgeladenen track erkennt man rein garnix, außer das meer ist zufälligerweise in der nähe
2. die einträge werden zuwenig moderiert: manche hochgeladenen touren haben weder beschreibung, noch bilder. da hat man das gefühl das sich da jemand lediglich ein kostenloses höhenprofil zu seiner tour erstellen lassen wollte. ein gewisser mindeststandard bzw. sinnhaftigkeit von eingegebenen touren sollte von den betreibern einverlangt und kontrolliert werden

auf text schnick-schnack oder smilies kann ich persönlich verzichten!

mastergraf
01-04-2005, 20:11
ich finde das hier ist eine interessante diskussion.


Haben nur ausgetauscht was andere seiten so bieten und einige Funktionen bei GPS Tour bemägelt -.- mehr nicht.


Das mit den Tourenkomentaren ist halt so eine sache...

wos ist und wies war sollte schon dabeistehen.

Ich habe auch nicht immer die lust viel reinzutexten, aber ein wenig habe ich schon immer reingeschrieben.
Viel wichtiger ist, das die Tracks bearbeitet wurden und eventuell wenn man sich verfahren hat nicht mehr dabei ist,,,, das ist wichtig da kann der Komentar noch so lang und detailiert sein wenn die Strecke nicht gscheit nachbearbeitet wurde kannst sowieso vergessen

<MM>
01-04-2005, 20:40
Apropos Kommentare:

Was ich bei der Kommentierfunktion vermisse, ist eine Emailbenachrichtigung. Erhält der Autor einen Kommentar zu einer seiner Touren, wird er wohl verständigt werden (kann ich nicht sagen, hab' ja erst eine Tour drinstehen.)

Aber jene Leut', die aktiv kommentieren, bekommen sicher keine Benachrichtigungsmail, sollte auf einen Kommentar von ihnen hin wiederum kommentiert worden sein, denn das Kommentarkastl weißt keinerlei Feld für die Eingabe von Emailadressen auf.

Eine Kommentarfunktionalität ohne Emailbenachrichtigung ist vergleichbar dem BikeBoard ohne Emailbenachrichtigung: Man würd' bald den Überblick bzw. gewisse (die persönlich interessantesten) Themen aus dem Auge verlieren.

<MM>
01-04-2005, 20:48
Original geschrieben von mastergraf
Linkliste wäre glaube ich noch aufwendiger und eher Kontraproduktiv.


Wieso findest du dieses? :confused:

Eine Linkliste ist reiner Text, keine Spur daher von einem ähnlichen Aufwand, der eine grafische Darstellung bedeuten würde (wobei ich sie freilich auch gerne hätte, zeigte sie doch auf den ersten Blick, wo man wie auf eine andere Tour wechseln könnte).

Noch weniger verstehe ich auf den ersten Blick, warum Links kontraproduktiv sein sollten?


Original geschrieben von mastergraf
wieso sollen die das nicht ändern? wenn ich ein Projekt laufen habe bin ich auch über jeden Vorschlag glücklich was zu verbesserung beiträgt.[/b]

Ich hab's eh mit Smileys angemerkt.
Es ehrt deine Einstellung zu deinen eigenen Projekten - doch denken nicht alle Softwareschreiberlinge so. Es ist durchaus denkbar, daß sie es halt einfach nur zur Kenntnis nehmen. A priori sind Vorschläge eben Vorschläge und verpflichten die Programmierer zu genau gar nichts.

Ich selber halt's ganz genau so wie du es geschildert hast. Es hängt freilich auch von der Art und Größe des Projektes ab, inwieweit man auf Einflüsterungen hört: Ein privater Programmierer ist heilfroh über Userrückmeldungen, während so manch komerzielles Produkt Kundenrückmeldungen irgendwann einmal zum T... wünscht. ;) Vgl. dazu die Verbesserungsvorschläge zu AMAP... :rolleyes:

mastergraf
04-04-2005, 11:03
die GPS Tours ist ja eh nicht auf Gewinn hin orientiert.... noch nicht.


Habe wie gesagt den Machern dieser HP auf unserer Diskusion hingewiesen und habe wenig Stunden später eine EMail bekommen, worin mir " ein Dankeschön " mitgeteilt wurde.


Als dürfte es den Machern nicht so egal sein... hoffe / schätze ich

fauli0502
05-04-2005, 06:21
hallo leute!

suche einen track für den isar-radweg!! hat jemand einen zufällig herumliegen?? ;-)

barolo
06-04-2005, 22:31
Hallo!

Wollte nur mal kurz anfragen, ob mir jemand mit dem G7toWin helfen kann. Ich habe ein Garmin 60CS und wollte meine aufgezeichnete Route irgendwie - anscheinend sollte es auch direkt vom Gerät herunter - in eine G7t Datei umwandeln. Ich habe mir vom der gps-tour.info das Programm heruntergeladen und jetzt ????

Vielen Dank
barolo

bergpeter
09-04-2005, 23:37
Original geschrieben von mastergraf
Viel wichtiger ist, das die Tracks bearbeitet wurden und eventuell wenn man sich verfahren hat nicht mehr dabei ist,,,, das ist wichtig da kann der Komentar noch so lang und detailiert sein wenn die Strecke nicht gscheit nachbearbeitet wurde kannst sowieso vergessen
genau!!! und wenn man schon am nachbearbeiten ist, sollte man auch die trackpunkte auf unter 500 reduzieren, damit der upload aufs garmin problemlos funktioniert. über 500punkte muß die datei bei vielen geräten auf activelog umbenannt werden, was a bisserl mühsam ist!

Mr.T
10-04-2005, 12:51
Original geschrieben von barolo
Hallo!

Wollte nur mal kurz anfragen, ob mir jemand mit dem G7toWin helfen kann. Ich habe ein Garmin 60CS und wollte meine aufgezeichnete Route irgendwie - anscheinend sollte es auch direkt vom Gerät herunter - in eine G7t Datei umwandeln. Ich habe mir vom der gps-tour.info das Programm heruntergeladen und jetzt ????

Vielen Dank
barolo

programm in einen ordner auspacken (ist glaube ich nur gezippt) und ev. die hilfe-datei in diesen ordner legen.

dann im menü "GPS" download from GPS ...

ev. vorher im configuration menü "Garmin USB" auswählen. und die paar anderen einstellungen treffen ...

[ich werkl nach wie vor hsl. mit GPStrans (kann nun auch USB) und Mapsource (mit zwischenschritt übers's gps beim raufladen. ... umständlich ...]

<MM>
10-04-2005, 13:24
Original geschrieben von barolo
Hallo!

Wollte nur mal kurz anfragen, ob mir jemand mit dem G7toWin helfen kann. Ich habe ein Garmin 60CS und wollte meine aufgezeichnete Route irgendwie - anscheinend sollte es auch direkt vom Gerät herunter - in eine G7t Datei umwandeln. Ich habe mir vom der gps-tour.info das Programm heruntergeladen und jetzt ????

Vielen Dank
barolo

Du gehst so vor, wie Mr. T es erwähnt hat.

Wenn das Programm läuft, gehst unter dem Menüpunkt FILE auf CONFIGURATION und stellst folgende Optionen ein:

<MM>
10-04-2005, 13:26
Ich hab' auch das 60CS - und der Download des aufgezeichneten ACTIVE LOGs (GPS - DOWNLOAD FROM GPS - ALL) funktioniert mit g7towin einwandfrei:

bergpeter
10-04-2005, 21:47
@barolo: hab jetzt grad deinen ersten tourenupload von heute auf gps-tour.info gesehen. leider noch fehlerhaft, daher zwar unaufgefordert, aber trotzdem einige tipps von mir:
solange du mit dem upload noch nicht zufrieden bist, kannst du die tour unsichtbar schalten!
du kannst deinen upload immer bearbeiten, text verbessern, g7t datei ändern, bilder hinzufügen oder austauschen, bewertungen ändern etc.
scheinbar gibt es noch ein problem mit deiner hochgeladenen g7t datei, da noch keine karte und kein höhenprofil erstellt wurde und eine fehlermeldung erscheint:
ich geh so vor: ich lade mir den activelog von der schönen tour, die ich gemacht habe mal ins touratech programm, dort schau ich mir die aufzeichnung auf der karte an, kann verfahrer oder meßfehler korrigieren, falsche trackpunkte rauslöschen etc. dann reduziere ich die trackpunkte ebenfalls im touratech programm, indem ich im kartenfenster die track-beschriftung rechts anklicke und die funktion trackpunkte reduzieren auswähle (meist stufe fein). meist komm ich dann mit einer tagestour schon unter 500 punkte. zuguterletzt gib ich dem track noch einen neuen namen zb anninger challenge.

wie komm ich nun zur benötigten g7t datei? zuerst lösch ich mir sämtliche daten vom garmin (funktion zurücksetzen - alle anwählen). dann schick ich mir den track vom touratech programm aufs garmin, sodaß nur dieser eine track am garmin ist. nun öffne ich das programm g7towin und drücke dort download vom gps. (dannach kannst du dir die einzelnen trackpunkte als zahlenwerte im programm g7towin ansehen). nun drücke ich "save as" und kann mir diesen track datensatz als g7t datei in einem von mir bestimmten verzeichniss abspeichern. ich gebe hierbei als namen jedoch ein "anninger challenge.g7t" nicht nur "anninger challenge"! dies ist etwas ausergewöhnlich, aber nur so erreiche ich das diese datei in zukunft als g7t datei erkannt wird, mit dem entsprechenden icon ausgestattet wird und immer autom. mit g7towin geöffnet wird!

nunmehr hast du deinen track als g7t datei und brauchst ihn nur mehr uploaden.

natürlich kann man auch ohne touratech direkt vom garmin in g7t herunterladen und dann als g7t datei abspeichern, man kann halt dann die tour nicht auf der karte auf fehler überprüfen.

deine beschreibung deiner 1.tour ist etwas kurz, die anfahrtsbeschreibung dafür fast zu ausführlich (mit gps sollte man den ausgangspunkt sowieso leicht finden), es fehlt noch die bewertung in den einzelnen kategorien, und wenn möglich noch 1oder2 typische bilder der tour

hoffe du konntest was anfangen mit meinen tipps
lg peter

<MM>
11-04-2005, 00:47
Tools zu den mannifaltigen Dateiformaten gibt's ja wie Sand am Meer.

Ein sehr interessantes Tool ist jenes, das BINÄRE Overlaydateien verarbeiten kann (generiert daraus z.B. PCX5-Varianten).

http://ourworld.compuserve.com/homepages/rmerschel/homepag2.htm

bergpeter
13-04-2005, 16:41
i glaub jetzt hab i den barolo vergrämt mit meine tipps:
auf gps-tour.info is nix mehr zu sehen von seiner tour, und da im forum lasst er sich a nimma blicken.
wollt aber wirklich nur hifreiche tipps geben, is ja eigentlich normal im leben, das bei dingen die man das erste malö macht, manches nicht so klappt wie man will.

NoDoc
13-04-2005, 17:03
..wenn ich versuche auf der tour hp eine .ovl-Datei auf meinen Comp. zu speichern, dann wird das eine .html-Datei mit jeder Menge Koordinaten, beim downloadfenster steht sie aber noch als .ovl., wird aber nyx, was ich mir als overlay am AMAP anschaun könnt, BANUM??

barolo
13-04-2005, 18:54
Original geschrieben von bergpeter
i glaub jetzt hab i den barolo vergrämt mit meine tipps:
auf gps-tour.info is nix mehr zu sehen von seiner tour, und da im forum lasst er sich a nimma blicken.
wollt aber wirklich nur hifreiche tipps geben, is ja eigentlich normal im leben, das bei dingen die man das erste malö macht, manches nicht so klappt wie man will.

hi bergpeter

Entschuldige vielmals das ich mich nicht gemeldet habe - ich konnte mit Deinen Tipps schon sehr viel anfangen - aber ich kam einfach arbeitsbedingt nicht dazu mich in Ruhe zum PC zu setzen und irgendwas zu machen - muß auch jetzt schon wieder aufhören aber melde mich wieder mit Fragen

Also vielen Dank nochmal und bis demnächst

lg
barolo

barolo
13-04-2005, 18:56
Original geschrieben von NoDoc
..wenn ich versuche auf der tour hp eine .ovl-Datei auf meinen Comp. zu speichern, dann wird das eine .html-Datei mit jeder Menge Koordinaten, beim downloadfenster steht sie aber noch als .ovl., wird aber nyx, was ich mir als overlay am AMAP anschaun könnt, BANUM??

da kann ich mich nur anschließen - ich komme hier auch überhaupt nicht zu irgendwelchen Daten

lg
barolo

<MM>
13-04-2005, 22:25
Von welcher "tour hp" sprecht ihr denn? Link?

barolo
17-04-2005, 11:18
Hallo

Also ich kann bei http://www.gps-tour.info den Link Overlay Tourdaten [.ovl] nicht bei mir abspeichern.

Dann kommt eine Feherlmeldung mit " Die Quelldatei oder vom Quelldatenträger kann nicht gelesen werden" oder so ähnlich. :mad:

Was mache ich da wieder falsch?

Vielen DANk
barolo

bergpeter
17-04-2005, 16:32
also bei mir funktioniert es!
wenn ich mir meine tour von gestern hernehme, die auf gps-tour.info als troppberg spezial zu finden ist (übrigens ein affengeiles ding die strecke!), dann klicke ich auf "tourendaten.ovl" rechts und sage ziel speichern in meinem ovl ordner. das funktioniert bei mir.
anschließend öffne ich mein Amap programm (vers. 1,0) und klicke auf datei -> Overlay laden und wähle mir in meinem ovl order "tour_1248" (so heißt die ovl-datei der troppberg-spezial tour.
und schon sehe ich eine rote linie auf meiner amap karte.

prinzipiell sind zwei fehlermöglichkeiten denkbar:
1. der download der datei funktioniert nicht.......... seltsam, kann dir dabei eigentlich nicht weiterhelfen
2. dein amap programm kann die downgeloadete ovl datei nicht öffnen, klingt nach kompatibilitäts problem, auch da kann ich dir nicht wirklich ratschläge geben.

barolo
17-04-2005, 19:22
Hallo bergpeter

Habe es nochmal versucht - komme aber schon nicht mal zum downloaden - er zeigt mir aber auch immer HTML Document an, und da weiss ich schon daß das nichts wird.. :mad:

Übrigens, ich habe mich wieder mal in der Veröffentlichung einer Tour auf gps-tour.info versucht. Nun glaube ich das es funktioniert.
Vielen Dank nochmal.
Ich mußte mich gleichzeitig auch erst mit Fugawi, das ich zu Weihnachten bekommen habe, auseinander setzen, um die Trackpunkte auf ein normales Maß reduzieren zu können.
Habe zwar zeitlich diese Tour nicht so fahren können, wie ich ursprünglich wollte, aber ein paar nette Trails am Lindkogel sind die Befahrung wert.
Habe mir Deine Troppberg Spezial schon downgeloadet. Ich muß ja jetzt endlich mal wo anders als immer nur am Anninger und am Lindkogel fahren.

Hätte jetzt noch zwei Fragen,
1. Kann man ovl Daten in Fugawi txt Daten umwandeln?
2. Was für Unterschiede gibt es zwischen Deinen Touratech Programm und dem Fugawi welches ich habe?

lg
barolo :D

bergpeter
17-04-2005, 21:06
Original geschrieben von barolo
Habe es nochmal versucht - komme aber schon nicht mal zum downloaden - er zeigt mir aber auch immer HTML Document an, und da weiss ich schon daß das nichts wird.. :mad:

das klingt als würdest du "den link speichern" und nicht "ziel speichern"
könnte mit windows einstellungen zusammenhängen, da bin ich aber auch nicht spezialist genug.
hast du das problem nur mit den .ovl datein oder mit anderen dateien ebenso zb .g7t?
welches betriebssystem verwendest du?

hab mir deine lindkogeltour schon angeschaut, schaut ja sehr gut aus jetzt, der track ist fehlerfrei und auch kleiner als 500punkte, passt also!

1.zum umwandeln von den diversen dateiformaten gibt es einiges an freeware, schau dich im forum von gps-tour.info um, da wurden derartige fragen schon öfter angeschnitten. außerdem kann eventuel das fugawiprogramm andere dateiformate importieren oder exportieren. touratech kann da a bisserl was, die import und export von g7t dateien kann touratech leider nicht.
2. Was ich gehört hab sind touratech und fugawi ziemlich gleichwertig, seltsamerweise ist fugawi in westösterreich mehr verbreitet, touratech in ostösterreich

<MM>
17-04-2005, 21:10
Original geschrieben von bergpeter
[...]seltsamerweise ist fugawi in westösterreich mehr verbreitet, touratech in ostösterreich

Worauf fußt denn diese Aussage? :p

bergpeter
17-04-2005, 21:24
Original geschrieben von <MM>
Worauf fußt denn diese Aussage? :p habs mal ghört, man findet auf downloadseiten aus dem wilden westen zb. www.almenrausch.at fugawi daten, bei downloadseiten aus dem auch wilden osten zb www.aeg-muerzzuschlag.at.tf touratech dateien.
kann aber auch zufall sein!

mastergraf
18-04-2005, 15:58
ist sicherlich zufall....

Verwende Fugawi und stamme aus Kärnten......

barolo
18-04-2005, 20:19
Original geschrieben von bergpeter
das klingt als würdest du "den link speichern" und nicht "ziel speichern"
könnte mit windows einstellungen zusammenhängen, da bin ich aber auch nicht spezialist genug.
hast du das problem nur mit den .ovl datein oder mit anderen dateien ebenso zb .g7t?
welches betriebssystem verwendest du?



Hallo

nö nö, ich mach schon ziel speichern, andere Dateiformate wie die Fugawi txt funktionieren auch aber die ovl nicht :mad:
habe xp

lg
barolo

Don Quichotte
19-04-2005, 17:37
@ barolo


1. Kann man ovl Daten in Fugawi txt Daten umwandeln?

Die olv musst du nach dem downladen nicht in txt umwandeln wenn du sie in fugawi verwenden willst. Es ist einfacher wenn du gleich die TTQV tourendaten mit der Endung trk auf der Festplatte speicherst und anschließend ins fugawi lädst.

LG Quichotte

barolo
19-04-2005, 19:58
Original geschrieben von Don Quichotte

Die olv musst du nach dem downladen nicht in txt umwandeln wenn du sie in fugawi verwenden willst. Es ist einfacher wenn du gleich die TTQV tourendaten mit der Endung trk auf der Festplatte speicherst und anschließend ins fugawi lädst.

LG Quichotte

hi Quichotte

ich habe amap ovl Daten auf der Festplatte mit 1000ten Trackpunkten. Ich möchte diese jedoch irgendwie mit Fugawi bearbeiten bzw. Trackpunkte reduzieren. Wie stelle ich das an????

lg
barolo

Don Quichotte
19-04-2005, 20:50
@ barolo

ups! da hab ich was falsch verstanden. :confused: Ich dachte an den Download von der gps-tour info hompage.
Da weiß ich jetzt auch keine Lösung. Das geht nicht einmal über das GPS Gerät weil dieses die ovl Datei in eine Route verwandelt und diese mangels Speicherkapazität wahrscheinlich "abschneidet".
Aber wie bist du bisher mit einer ovl Datei die 1000te Trackpunkte hat umgegangen???
Wenn du als Zwischenschritt ein Programm findest welches dir die 1000ten Trackpunkte der ovl Datei in Form eines Active Logs auf das GPS Gerät bringt hast du gewonnen. Dann kannst du nämlich nämlich den Active Log am Gerät abspeichern und hast die Tour bereits auf eine geringere Trackpunkteanzahl "eingedickt" oder du lädst sie in Fugawi und reduzierst dort mittels Programm die Trackpunkte.
Ich kenne nur leider kein Programm welches ovl Dateien in Tracks verwandelt. Wenn du was herausfindest würde mich das selbst interessieren.

LG Quichotte

Propagandhi_22
07-05-2005, 18:51
Es gibt bereits eine Tauschplattform für GPS-Daten.
www.gps-tour.info

Dort kann man sich etliche 100 touren downloaden und seine eigenen veröffentlichen

bergpeter
10-05-2005, 18:37
Original geschrieben von Propagandhi_22
Es gibt bereits eine Tauschplattform für GPS-Daten.
www.gps-tour.info gut beobachtet!
und von dieser seite handeln die 90beiträge vor deinem eintrag zu diesem thema!

Propagandhi_22
11-05-2005, 11:23
Mich würde interessieren, wievile so ein GPS System für´s MTB kostet.
Wie findet man eigentlich die Singletrails, die könne ja unmöglich gespeichert sein, wahrscheinlich muß man die selbst abfahren und speichern!?


Ich besitzte seit vorigem Jahr den Garmin Geko 301 (um ca.350 Euro) Der ist fürs Biken sehr geeignet. Er besitzt eine Barometrischen Höhenmesser und einen elektronischen Kompass. Leider kann man in das Gerät keine Karten laden (War für mich aber bisher auch kein Problem) Das navigieren klappt immer ohne Probleme.
Die Routen entwirft man am besten in der Austria Map 3D. Einfach eine Linie im Programm zeichnen und diese dann als Navigationspunkte auf das GPS übertragen. Ziemlich Easy.

ingoShome
12-05-2005, 10:35
Hallo Leut,

habe mir eure Vorarbeit und -Diskussion mit grossem Interesse
durchgelesen - Grund: ich frage mich, genau das gleiche wie
URLI zu Beginn ... Und habe fast die gleiche Antwort wie Marco.

Auch ich bin der Meinung, wir sollten für den Austausch von
Touren existierendes verwenden. Allerdings würde ich persönlich
weitergehen und unser BB dazu nutzen wollen, noch ein wenig mehr
daraus zu machen.

Mir rennt was im Kopf rum, wie:

Neues Forum für die Diskussion und den Austausch von und zu
GPS-Touren. Den Austausch der Daten machen wir dann auf den
jeweiligen Servern. Der Mehrwert bestünde m.E. darin, dass wir
hier uns doch zu Hauf persönlich kennen und ich mir vorstelle,
dass Diskussionen über Touren damit lebendiger werden (z.B.
mehr Bilder zu sehen sein werden) und wir uns so auch eher
zusammenfinden. Bestünde an sowas Interesse?

Das Motto in einem solchen Forum wäre: Wenn jemand Touren
auf einem der öffentlichen Server veröffentlicht, dann stellt
er sie hier rein und sagt oder fragt was dazu. So finden wir
uns zusammen als GPS-User und hinsichtlich gemeinsamer
Interessen was Gebiete betrifft. Gleichzeitig finden wir
aber auch vielleich Leut aus dem Board, die selber kein GPS
besitzen und sich einfach anschliessen wollen.

criz was meinst? Unterforum [GPS] von [Bikegebiete, Routen ...]

Als Moderator biete ich mich selbst an - mach derzeit eh so
viel mit GPS und Routen ... dazu könnt ich mir auch noch den
Marco vorstellen.

Aber basieren müsste der Austausch das wie Marco schon sagt
auf bereits existierenden und voll verfügbaren Systemen.

Zwei Touren-Börsen kenn ich jetzt - eine verwende ich selbst
schon und von der anderen habe ich hier gehört:

- www.gps-tour.info
- www.mtb.tourfinder.net

Erstere hat wohl grad (auch hier in der Diskussion) die Nase
vor - letzteres scheint aber hinsichtlich Umsetzung attraktiver.
Ich denke, es mach Sinn, es so zu machen wie mastergraf: BEIDE
verwenden. Warum? zuerst dachte ich, ich 'bleibe' bei 'meiner',
dann kam mir aber in den Sinn, wie oft solche ursprünglich
kostenlosen G'schichten plözlich kommerzialisiert wurden.
Daher halte ich es für sinnvoll, beide mit guten Beiträgen
zu unterstützen, so dass nicht einer ne Monopolstellung bekommt.


Aus meiner Sicht fehlt eine Community, die hinsichtlich Kontakt-
freude und Attraktivität verglichen mit dem BB die Themen GPS
und MTB oder RR zusammenbring. In diese Richtung könnten wir
m.E. durchaus was machen!?

Freu mich auf eure Meinungen - Denk ich in eine brauchbare
Richtung? - Ich hatte mir das alles in den letzten Wochen so
duch den Kopf gehen lassen - wollt's posten und bin dann auf
eure Diskussion gestossen ...

lg!ingo // der noch rasch dankend die nützlichen links von hier
zusammenfassen wird ...

ingoShome
12-05-2005, 10:37
ich stell mir das ja auch klass vor und würd nach Kräften auch eigene Touren beisteuern, ABER: Wer nimmt mich an der Hand, geht mit mir ins -richtige- Gschäft sagt, mir, welches Gerät + software ich kaufen soll, installiert alles aufm laptop, zeigt mir wies geht, "fixed" alle bugs, die dann immer auftreten, beruhigt mich bei den hysterischen Anfällen, weils dann erst net geht...

Ich glaub mir is des zu mühsam.....

Matsch Gatsch

Michael


Hi NoDoc ....

Wir haben am BB-Day schon gesprochen ...
Es ist gar nicht mühsam, wenn man nur konsumieren will.
Wenn man mit der Sache eher produktiv umgeht, kannst alle anderen
Interessen vergessen ;-)

lg!ingo

Lexus
12-05-2005, 11:02
Neues Forum für die Diskussion und den Austausch von und zu
GPS-Touren. .

Da bin ich dabei ...wichtig ist mir der Austausch von Informationen Bilder ec..
Das alles findet man nur eingeschränkt auf diverse Plattformen.

Ich kann auch einiges beisteuern da ich ein Begeisterter GPS Fahrer bin (im großraum Wienerwald) macht einfach spass am PC zu sitzen und die Route
raus suchen die man dann am nächst Tag abfährt .

ingoShome
12-05-2005, 11:17
> Da bin ich dabei ...wichtig ist mir der Austausch von Informationen Bilder ec..

Fein!

> Das alles findet man nur eingeschränkt auf diverse Plattformen.

Das isses - oft: ein superbild und der rest der tour is nix!

> Ich kann auch einiges beisteuern da ich ein Begeisterter GPS Fahrer bin (im großraum Wienerwald)

> macht einfach spass am PC zu sitzen und die Route
> raus suchen die man dann am nächst Tag abfährt

YEP - Man fährt sie praktisch 3 mal ;-)

lg!ingo // hier mit einem Motivations-Pic - Mit GPS gefunden - Wirklich nirgends veröffentlicht:

ingoShome
12-05-2005, 11:20
:cool:

bergpeter
12-05-2005, 12:36
hier mit einem Motivations-Pic - Mit GPS gefunden - Wirklich nirgends veröffentlicht: da machst uns aber gusto auf diese tour! wo ist das und verrat wenigstens die koordinaten des einstiegspunktes

ingoShome
12-05-2005, 12:54
da machst uns aber gusto auf diese tour! wo ist das und verrat wenigstens die koordinaten des einstiegspunktes

Genau DICH wollt ich!

Gibst mir dafür Deine Istrien-Tracks? .... Nein gib sie mir nicht - Trag sie in eine oder besser beide Tauschbörsen ein und stell sie hier zur Diskkussion.

Istrien interessiert mich derart brenend!

Ach - ja zu Deiner Frage ;)

sagt Dir TI was? ...

also ... ach ich mag's spannend machen .... Das ist nicht EIN Trail - das ist ein Netz und das schärfste: Fast alles offizielle Bike-Routen - nur den einen haben sie vergessen :-)))

also .... Der auf dem oberen Bild ist ca. 7km lang!
und mündet in einen weiteren mit ca. 5km ;-)

Fährst in die andere Richtung (vom Einstiegspunkt) dann kommt das (immer noch interessiert?) :

ingoShome
12-05-2005, 13:04
Ach übrigens:

Die Versprochene Linksammlung:

http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?t=31432

und weil's derart schee ist:

bergpeter
12-05-2005, 18:34
Fährst in die andere Richtung (vom Einstiegspunkt) dann kommt das (immer noch interessiert?) : Das grenzt jetzt schon an Sadismus: Derartige Bildln ins Forum stellen, und dem Betrachter die nicht die Möglichkeit geben, das je auch zu erleben! Wennst nicht bald verratest wo das ist, werd i mich vom bikeboard abmelden, da ich eine derartige seelische Grausamkeit nicht ertrag! lechz!
aber spass beiseite: von istrien hab ich leider nicht viel, hab erst eine tour dort gemacht, war ur super, aber bei der abfahrt hab ich nicht den richtigen weg gefunden und bin im unfahrbaren ziguri (=gestrüpp) gelandet. somit ist der gps-track nur zur hälfte brauchbar. ob das jetzt ausreicht um diese daten gegen deine tour zu tauschen????


sagt Dir TI was? ...
TI kenn ich nur von der schulzeit für "Texas Instruments", das bringt mich bei der rätsels Lösung nicht näher

Lexus
13-05-2005, 09:38
sagt Dir TI was? ...:

Ja jetzt hast uns alle neugierig gemach kann schon gar nicht mehr schlafen.
wo isses jetzt das TI :D

ingoShome
13-05-2005, 12:33
ok ... ich geb's zu - ich war gemein ... wolt euch halt motivieren, am
Thema zu bleiben und vergass, dass ich euch nur g'luschtig mach bekanntes
zu befahren ... ähm ... bekanntes?

Also es handelt sich um das ValColla im Tessin/CH (TIcino;-).
Der Berg im Zentrum ist der Mont Bar - Der Talschluss ist der Pass San Lucio
nach Italien rüber.

Ich häng noch Bilder dran - Einerseits zeigen sie, was für Patrioten selbst die
'italienischen' Schweizer sind ... auch der höchste Berg der Schweiz im Monte
Rosa Massiv ist zu sehen, Dufourspitze http://de.wikipedia.org/wiki/Monte_Rosa
mit 4634müM, der Lago Lugano, Lago Maggiore ...
Und meine persönliche SingleTrailMap von dort. Alles (ausser Violett) bin ich
selbst schon gefahren.

Man kann da ca. 3 Tage fahren ohne denselben Trail in derselben Richtung
zweimal zu befahren und ... ohne Trails aufwärts fahren zu müssen.

Grün sind die Asphaltauffahrten - Blau sind Forstwege und sehr einfache
Trails - Rot sind die 'heiligen' Trails, die der Durchscnittsmountainbiker gerade
noch aufwärts fahren könnte - runter sind sie reinste Achterbahnen.

Das Bild mit den Schildern zeigt: Fast jeder Wanderweg dort ist ein offizieller
Bike-Pfad ... Die gezeigten Fotos sind von den beiden langen roten Abschnitten
auf der Übersicht.

Demnächst werde ich das in unseren beiden GPS-Tauschbörsen veröffentlichen.
Weiss halt grad noch nicht, wie ich's zusammenhäng ...

Am attraktivsten erscheint mir: Drei-Tages-Tour mit zwei Übernachtungen
auf der Hütte am Monte Bar ...
Eine ValColla-Tour ist übrigens auch in mtb.tourfinder.net (allerdings nur was einfaches ;-)

Melde mich wieder, wenn die Tracks zur Verfügung stehen.

ähm ... aber was ist mit meiner eigentlichen Frage?

Wollen wir ein Forum, in dem WIR über GPS-Tracks plaudern, die WIR veröffentlichen
oder die WIR irgendwo entdeckt haben, und hier zeigen und besprechen wollen?

Z.B. würde ich gerne über Marco's Kaisertal reden ... is ja fast bei mir vor der
Haustür ...

lg!ingo // kann kaum seine nexte TI-Tour erwarten.

ingoShome
13-05-2005, 12:48
Bitte sehr:

Hier noch der mtb.tourfinder-Beitrag:
http://www.mtb.tourfinder.net/do/tour?action=showFromSearch&searchTimestamp=1115980531479&searchIndex=3
In GPS-Tracks.com:
http://gps-tracks.com/MtbAnzeigen.asp?TrackId=002167
http://gps-tracks.com/MtbAnzeigen.asp?TrackId=000431
http://gps-tracks.com/MtbAnzeigen.asp?TrackId=000225
http://gps-tracks.com/MtbAnzeigen.asp?TrackId=002170
http://gps-tracks.com/MtbAnzeigen.asp?TrackId=000429

Wenn man sich in Gps-tracks.com umsieht, entdeckt man, dass sich eine
Reise ins Tessin ordendlich lohnt - Gardasee war gestern ... ;-)

NoDoc
13-05-2005, 14:34
Pfau :eek:

ingoShome
13-05-2005, 14:48
Pfau :eek:

:zzzz:

Pfau? Der Vogel ..?

lg!ingo // fragt sich, ob die Herren Lexus und bergpeter denn jetzt gut schlafen könen :wink:


ps@bergpeter: Ja - ich bin sehr am istrien Track interessiert - an JEDEM bisschen Istrien ;-)

bergpeter
14-05-2005, 08:05
ps@bergpeter: Ja - ich bin sehr am istrien Track interessiert - an JEDEM bisschen Istrien ;-)na gut ich werd es bis 17.05.2005 auf www.gps-tour.info eintragen,
ich fahr öfter in die gegend und werd dann sicher noch gegen eine ganzen vollständig brauchbaren track austauschen können.

danke für den traumhaften tourenvorschlag, war zwar schon oft zum bergsteigen im wallis,
aber nach diesen bildern werd ich mir das sicher auch mal mit dem mtb geben!

ingoShome
14-05-2005, 10:15
habe gerade meine erste tour bei www.mtb.tourfinder.net eingetragen.
Ist doch um einiges noch schöner, als gps-tour.info... auch wenn ich's nicht sooo schnell kapiert habe. Die nexte sollte allerdings kaum mehr als 10 min in Anspruch nehmen.

http://www.mtb.tourfinder.net/do/tour?action=show&part=overview&id=273

vor allem: Man kann auch einfaches Textformat verwenden und muss sich nicht mit dem G7T erzeugen rumschlagen - Man kann dann dort das G7T 'rauslassen' (muss es alerdings einmal in G7ToWin laden und wieder speichern) und dann ist der Eintrag in gps-tour.info nur noch ein Klacks. Für TTQV- und Fugawi- User ist das sicher der angenehmere Weg. Ganz fein ist natürlich die Kartenfunktionalität auf Basis Satelitenbild ... Vergleichbares bekommt man sonst nirgends ... (Die Geogrid Dinger und Co sind ja alle derart copyright-behaftet). Dann geht auch das in gps-tour.info:

http://gps-tour.info/tours/view.php/action.view/entity.detail/key.1251

@bergpeter: Danke - Freu mich schon drauf - versuchst mal mit dem oben beschriebenen Weg!?

lg!ingo // Der demnächst auch seine Val Colla Runden einträgt ...

ingoShome
14-05-2005, 14:21
is jetzt auch drin:

http://www.mtb.tourfinder.net/do/tour?action=show&part=overview&id=283
http://www.mtb.tourfinder.net/do/tour?action=show&part=overview&id=283

hat nicht in einen Track gepasst ;-)

Schade: man kann Track nicht auswechseln ... hab dem Herrn Tourfinder schon geschrieben ;-)

Sonst - mein Eindruck: OberKrassCool, was man damit machen kann!

und damit sehr schnell:

http://gps-tour.info/tours/view.php/action.view/entity.detail/key.1373
http://gps-tour.info/tours/view.php/action.view/entity.detail/key.1374

lg!ingo // der jetzt noch was aus München reinstellt ...

bergpeter
16-05-2005, 09:45
wie versprochen ist jetzt auch mein istrien track downloadbar:

http://www.gps-tour.info/tours/view.php/action.view/entity.detail/key.1386/Mountainbike.1386.html

sehr empfehlenswert zum biken in istrien:
Kompass Wander und Bikekarte Istrien
sowie die Broschüre "Mit dem Fahrrad durch den Kvarner - 19 Fahhradtouren und eine 7tägige Radtour". Diese ist kostenlos, auch in deutscher Sprache im Tourismusbüro in Moscenicka Draga (Tourenausgangspunkt) erhältlich!

Das Bild zeigt die in der Broschüre beschriebene Strecke, ich habe Sie um die Gipfeloption Vojak erweitert, allerdings fehlt auf der GPS Aufzeichnung die richtige Weiterfahrt von Mala Ucka aus

matzemann
18-05-2005, 00:22
Hallo Leute, habe das Forum gerade gefunden, und aufmerksam eure Beiträge gelesen, als einer der Webmaster von www.mountainbiker.it hab ich gleich einige Fragen und Antworten an Euch:

1. Leider können wir in Südtirol nicht mit dem besten Kartenmaterial aufwarten, aus rechtlichen Gründen mussen wir unser Kartenmaterial schon seit einem halben Jahr aus dem Netz nehmen.
Eine freie Alternative wären nun folgende Karten, welche zwar nicht mit topografischen Wanderkarten konkurrieren können, aber mit unserer neu entwickelten Software, welche unsere Mitglieder haben, erhalten wir folgendes Ergebnis:

3dTestbild einer GPS Tour www.mountainbiker.it (http://www.mtb-land.com/testbild.jpg)

Nun meine Frage, reichen die Informationen auf der Karte für eine Tourenvorschau, evtl. auch in Verbindung mit einem Höhenprofil?

Leider kenne ich die rechtlichen Hintergründe aus Österreich nicht, aber aus unserer Sicht sind sinnvolle Karten für eine optimale Tourenplanung für Projekte wie www.mountainbiker.it oder evtl. www.gps-tours.info einfach zu teuer!!!

------

Weiteres vielleicht noch eine Anmerkung zu den Tourenbeschreibungen, wir haben uns für eine Einstufung von 1 - 5 Sternen entschieden. Eine Einstufung in 3 Schritten ist aus unserer Sicht einfach zu grob, wir haben neben schönen Talradwegen mit bis zu 500 hm auch Touren mit mehr als 2000 Hm. Und wenn das eine 1 Stern verdient, das andere Extrem 3 Sterne bleiben doch viele Möglichkeiten in der Mitte, die man nicht einfach mit 2 Sternen klassifizieren kann!!

------

Weiterhin haben wir versucht, Kriterien wie Wegschwierigkeiten mit Einstufungen im Bezug auf Uphill und Downhill zu geben, obwohl eine gerechte Einstufung auch hier recht schwierig ist, wenn man von den technischen Voraussetzungen und Fahrkönnen der Biker ausgeht.

------

Und am Rande, unsere GPS Touren gibt es direkt beim Partnerhotel, was zwar die Planung vor dem Urlaub erschwert, aber die persönliche Beratung und Tourenplanung vor Ort hat sich aus unserer Sicht einfach als die beste erwiesen, Informationen über Einkehrmöglichkeiten, Varianten, Trails usw. erhält man doch am besten beim Profi vor Ort.

Ich freue mich für Anregungen, evtl. auch direkt unter info@mountainbiker.it

Sportliche Grüße aus Südtirol

Martin

ingoShome
18-05-2005, 06:37
matzemann schrieb:

> Hallo Leute, habe das Forum gerade gefunden, und aufmerksam
> eure Beiträge gelesen, als einer der Webmaster von
> www.mountainbiker.it

Zur Einstufung: ich sehe richtig, dass ihr ein rein komerzieller
Anbieter seid, der weder Touren von eurer Seite anbietet noch
die Möglichkeit eigene Touren reinzustellen?

Euer Konzept: Ihr bietet Veranstaltern vor Ort die Tracks und
das macht es dem Endkunden schmackhaft, bei ihm 'einzukehren'?

Das was wir hier besprechen ist fernab eurer Ziele?
Oder umgekehrt!?

War oft auf eurer Seite und bin daher immer enttäuscht wieder
gegangen - da wird einem Lust gemacht - aber Leute wie WIR, die
selber was auf die Beine stellen (wollen) gehen bei euch sehr leer
aus!? Der REINE Konsument ist bei euch aber wohl gut aufgehoben,
wenn er einfach Urlaub machen, an nix denken oder ggf. einfach
mal GPS testen möchte!?

Euer Kunde sind nicht WIR - sondern Hotels und Co. vor Ort.
Ihr mach quasi ein Werbegeschenk für diese - und die Biker sind
das Ziel dieser Art von Werbung. Das Konzept ist genial - aber
in der Diskussion hier geht es um ganz was anderes!?

Nicht dass das schlecht wäre - aber ich will es nur richtig
verstanden haben / wissen ...

Man kann bei euch auch nicht Autor werden, um eigene Touren zu
veröffentlichen!?

Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, Autoren 'reinzulassen'?

> hab ich gleich einige Fragen und Antworten
> an Euch:
>
> 1. Leider können wir in Südtirol nicht mit dem besten Kartenmaterial
> aufwarten, aus rechtlichen Gründen mussen wir unser Kartenmaterial
> schon seit einem halben Jahr aus dem Netz nehmen.

Hatte mich eh gefragt, wie ihr das macht.

Das mit den Karten ist ja ganz normal - früher wollte ich das nicht
verstehen, aber seit ich mich mit der Erstelung von karten beschäftige
verstehe ich dass sehr gut - Das Erstellen von Karten ist sauteuer!

was ich mir vorstellen könnt: Garmin Karten lassen sich 'auslesen'
und mit frei erhältlichen Höhenmodellen mischen - mit ein wenig
Programmierarbeit könnte man da ganz neue Sachen draus machen.
Wie viel man da verändern/verwischen muss, dass es ein 'eigenes
Werk' wird und nicht mehr illegal ist, weiss ich nicht - Sicher
wäre es für einen nicht-privaten Anbieter wie euch sehr am Rande
der Legalität!

> Eine freie Alternative wären nun folgende Karten, welche zwar nicht
> mit topografischen Wanderkarten konkurrieren können, aber mit unserer
> neu entwickelten Software, welche unsere Mitglieder haben, erhalten
> wir folgendes Ergebnis:
>
> 3dTestbild einer GPS Tour www.mountainbiker.it

Toll! Klasse! Das ist richtig genial!

Das ist genau das was es braucht - es braucht keine Karten!
Karten haben wir selber - wir brauchen die Tracks und irgendwas,
das den Charakter der Tour erkennbar macht!

Einzig störend finde ich die hellen horizontalen Linien - oder sind
da tatsächlich sooooo viele Trails?

Aber - so toll das ist - Leider wieder 'nur' Werbung :-(

Was besseres habe ich bisher nicht gesehen - aber was haben wir
davon, wenn wir unser Geld nicht bei euren Kunden lassen wollen?

Eine Frage von mir: Wer sind eure Mitglieder?

> Nun meine Frage, reichen die Informationen auf der Karte für eine
> Tourenvorschau, evtl. auch in Verbindung mit einem Höhenprofil?

Es ist das beste was man sich erwarten kann!

> Leider kenne ich die rechtlichen Hintergründe aus Österreich nicht,
> aber aus unserer Sicht sind sinnvolle Karten für eine optimale
> Tourenplanung für Projekte wie www.mountainbiker.it oder evtl.
> www.gps-tours.info einfach zu teuer!!!

WIR planen selber - oder WIR tauschen Tracks aus und gucken sie
auf unseren eigenen Karten an ... AMAP & Co ... Und der Konsument
brauch doch nix planen!? Oder was sollte er noch planen müssen bei
euch? Und ihr selbst werdet doch Karten haben um eure Touren
qualitäts-zu-sichern!?

> Weiteres vielleicht noch eine Anmerkung zu den Tourenbeschreibungen,
> wir haben uns für eine Einstufung von 1 - 5 Sternen entschieden.

Mit Moser als quasi-Standard und all den vielen anderen, die sich
daran gehängt haben, ist das m.E. auch voll ok - ich habe mich nicht
mit Standardisierungsbemühungen auseinandergesetzt. Aber ich weiss,
dass man diese Einstufung ohne viel nachzudenken oder Vorkenntnisse
gut verstehen kann - Millionen Moser-Fahrer werden es bestätigen!?

weiter so ;-)

> Eine Einstufung in 3 Schritten ist aus unserer Sicht einfach zu grob,
> wir haben neben schönen Talradwegen mit bis zu 500 hm auch Touren mit
> mehr als 2000 Hm. Und wenn das eine 1 Stern verdient, das andere
> Extrem 3 Sterne bleiben doch viele Möglichkeiten in der Mitte, die man
> nicht einfach mit 2 Sternen klassifizieren kann!!
>
> Weiterhin haben wir versucht, Kriterien wie Wegschwierigkeiten mit
> Einstufungen im Bezug auf Uphill und Downhill zu geben, obwohl eine
> gerechte Einstufung auch hier recht schwierig ist, wenn man von den
> technischen Voraussetzungen und Fahrkönnen der Biker ausgeht.

Also 1-5 sterne wie oben angesprochen versteht heut jeder!

Zur Visualisierung hält sich z.B. SwissSingleTrail-Map an die Farben,
die wir vom Skifahren kennen: Blau=leicht Rot=Mittel schwarz=schwer.
Daran hat sich auch www.mtb.tourfinder.net gehängt. Das sieht für mich
gut aus. Dazu kommt je nach Wegbeschaffenheit: durchgezogen=asphalt,
gestrichelt=Forstweg und gepunktet=Singletrail

Das passt sehr gut wie ich finde!

Für mich habe ich darauf basierend folgende Definition gefunden,
die meist passt, wenn man nach einer SST-Map fährt: rot kann der
Durchschnittsbiker ohne grosse Mühe bergab fahren - bergauf, wenn
er sich Mühe gibt ;-)

schwarz kommt kein normaler Biker mehr hoch -

> Und am Rande, unsere GPS Touren gibt es direkt beim Partnerhotel,
> was zwar die Planung vor dem Urlaub erschwert, aber die persönliche
> Beratung und Tourenplanung vor Ort hat sich aus unserer Sicht einfach
> als die beste erwiesen, Informationen über Einkehrmöglichkeiten,
> Varianten, Trails usw. erhält man doch am besten beim Profi vor Ort.

;-)

> Ich freue mich für Anregungen, evtl. auch direkt unter

Meine Anregung: Kooperiert mit engagierten Touren-Autoren wie uns,
wenn es die Vereinbarungen mit euren Kunden zulassen ;-)

Oder: schau Dir an, was www.mtb.tourfinder.net bietet in puncto
Darstellung und Eingabe derselben - stell da mal ne Tour rein!

> info@mountainbiker.it
>
> Sportliche Grüße aus Südtirol
>
> Martin

lg!ingo // der im Bereich GPS lieber un-komerziell bleibt

ps: hänge noch zur Erhaltung das oben angesprochene Testbild an:

matzemann
18-05-2005, 22:29
Darf ich nochmals kurz einschreiten und einige Sachen klären.

Wir sind kein kommerzieller Anbieter, sondern ein Amateursportverein, welcher von Bikehotels unterstützt wird. Diese Hotels sind also unsere Sponsoren, als gegenleistung haben wir nun fast 4 Jahre an dem Konzept gearbeitet. Da die Kostendeckung ohne dieses Sponsorings nicht möglich war, sind die Touren nun exklusiv bei den Hotels und Bikeshops zum Download verfügbar.

Gerne würden wir uns freuen, wenn wir Biker finden, welche uns anschließen könnten, und uns Touren zur Verfügung stellen, bzw. auch Touren testen.

Unsere Touren sind nicht nur abgefahren, sondern auch verarbeitet und aufbereitet, was sich bei so manchen Anbietern nicht unbedingt behaupten kann. Es fehlen oft beträchtliche Tourenstücke wg. Empfangsproblemen etc...

Beispiel: unsere Touren haben alle einen Startpfeil eingearbeitet, bei Kreuzungen versuchen wird mittels dem Track, die Kreuzung nachzubilden ...

Zu den Karten:

Unser Verein ist seit 4 Jahren auf der Suche nach Karten, die im Internet verwendet werden können, bzw. georeferenziert auf unserer Software angewandt werden können. Vor einem halben Jahr haben wir die Karten von der Provinz Bozen bekommen und folgende Schritte unternommen:

1. Konvertierung der Karten in WGS84, Einfärbung der SW Karten mit dem Landnutzungsmodell, Einzeichnung der Forststrassen und des Höhenprofils ( dies sind die leichteren Striche).
Mit Hilfe des Welthöhenmodells ist es uns gelungen, solche 3 D Modelle fertigzustellen.

Durch die vielen Bikefreunde, die uns in den letzten Jahren besucht haben, mussten wir Südtiroler immer neidisch mit ansehen, wie unsere nördlichen Nachbarn einfach mit Fugawi metergenaue Tracks gezeichnet haben, die im Gelände auch noch stimmten. Uns blieb da nichts anderes übrig, als Touren zig mal abzufahren und damit die Tracks immer zu verfeinern.

Wenn Ihr evtl. weitere Infos braucht, bitte um eine kurze Mail an mich (info@mountainbiker.it) und das ganz ohne Werbung.

Wenn wir beim Aufbau einen offenen Projektes helfen können, könnt Ihr auf uns zählen....

ingoShome
19-05-2005, 08:36
hallo Martin,

Du nennst es Sponsoring - ich nenne es eine Geschäftsidee - eine gute obendrein!
Vor allem für Leute, die selbst kein GPS-Gerät besitzen ein genialer Einstieg!
Da kann man mal einen Urlaub mit 'kostenlosem reinschnuppern' verbinden!?

Ob diejenigen, die sowas (für uns Biker) kostenlos verfügbar machen euch irgendwann
überrollen, wird die Zeit zeigen.

Hier haben wir n.m.V. darüber gesprochen, wie wir (B2B = biker to biker ;-) Touren
austauschen könnten!?

Könnten wir dazu Mitglied in eurem Verein werden und uns damit mitsponsern lassen?

Was die Kartensituation in (I) betrifft - da gebe ich dir recht - traurig! Aber Planung
und Visualisierung im Web sind da nochmal zwei verschiedene Dinge!?

Planung: Ich denke TTQV in Verbindung mit mehreren unterschiedlichen Karten
produkten (Kompass, DAV, Tabacco, ...) sollte schon irgendwie gehen - Fugawi
ist eher eine Qual, wenn man mit mehreren Kartenvarianten arbeiten will oder muss.
Klar - selber fahren müsst ihr's dann schon auch noch - ist das nicht ok für euch?
Aber wer will schon Touren veröffentlichen, die er nur aus der Karte kennt? Ausser
es geht um andere Ziele als den Austausch toller Touren unter Bikern.

Visualisierung: ja das ist ein Drama - ist mit viel Arbeit und/oder mit viel Geld verbunden.
Aber da seid ihr ja eh schon auf einem genialen Weg!?

Abzweige im Track nachbilden mache ich auch oft - Ehrt euch wenn ihr das macht
ist mit viel Arbeit verbunden, wenn man's am PC macht - ich mach das auf der
Tour, indem ich die 'falschen' Wege ein Stück reinfahre - aber genügt an kritischen
Stellen (Gabelungen) - Viel besser als die Wegpunkt-Flut, die viele dafür erzeugen!
Fein - auch wenn es die Tracklänge verfälscht.

Was die Qualität der Tracks 'freier' Anbieter betrifft gebe ich Dir Recht - Da muss
der Nutzer die Spreu vom Weizen trennen (können) - Is MIR aber lieber als 'bezahlen'
obendrein: ... bevor ich sehe was ich bekomme.

Track-Authoring (nenne ich es mal) ist sehr aufwendig - das kann man nur aus
Spass machen oder um Geld zu verdienen - ich mache es lieber aus Spass ;-)

Anfänglich haben mir diejenigen gestunken, die aus jedem Meter Tour, den sie hergeben,
Geld machen wollen - inzwischen vertehe ich es besser, weil so viel Arbeit drinsteckt,
wenn man's gut machen will - Moser kaufen is im Grunde auch nix anderes ;-)

Wie auch immer - ihr seid ein Anbieter für 'passive' GPS-Nutzer oder Einsteiger.
Aktive GPS-Nutzer, die selbst Spass am Ausarbeiten und Veröffentlichen von Touren
haben, suchen und brauchen was anderes.

> Wenn Ihr evtl. weitere Infos braucht, bitte um eine kurze Mail an mich (info@mountainbiker.it)

Warum nicht hier? Interessiert doch alle ...!?

> und das ganz ohne Werbung.

He - das Thema Werbung ist Teil eurer Sponsoring-Idee (darüber kann man reden!?)
Ich habe gar kein Problem, wenn wir hier darüber diskutieren. Was ihr anbietet
ist m.E. besonders für GPS-Einsteiger und Sorglos-Urlauber einzigartig und wertvoll.
Und so halte ich Dich für einen wertvollen Gesprächspartner - auch in dieser Diskussion.
(auch wenn das Thema eigentlich ein anderes war: null Problemo!)

> Wenn wir beim Aufbau einen offenen Projektes helfen können, könnt Ihr auf uns zählen....

Was käme Dir denn in den Sinn?
Sicher seid ihr durch die Sonsoring-Verträge nicht sehr frei!?

Wie MM schon sagt: Besser als www.mtb.tourfinder.net oder umfangreicher als
www.GPS-Tour.info werden wir hier nichts auf die Beine stellen können oder wollen.

Was mir immer wieder in den Sinn käme, wäre ein Kartenprojekt - aber bis da alle
Hürden (technischer und urheberrechtlicher Art) überwunden wären ...
Und es ist soooo aufwendig ...

lg!ingo // der auch gern mal einfach nur biken geht ... ;-)

ingoShome
23-05-2005, 11:05
is jetzt auch drin:

.... http://www.mtb.tourfinder.net ....

Schade: man kann Track nicht auswechseln ... hab dem Herrn Tourfinder schon geschrieben ;-)

Sonst - mein Eindruck: OberKrassCool, was man damit machen kann!

:


und er hat geantwortet und er hat reagiert:

Tracks lassen sich nun auch in http://www.mtb.tourfinder.net nacharbeiten
und aktualisieren ...

lg!ingo // der sich schon auf Beiträge von euch dort freut ;-)

ingoShome
23-05-2005, 11:15
wie versprochen ist jetzt auch mein istrien track downloadbar:

http://www.gps-tour.info/tours/view.php/action.view/entity.detail/key.1386/Mountainbike.1386.html



Hallo bergpeter,

Ich find's super, dass Du den Track auch unfertig reingestellt hast. Vielleicht
bekommst ja so auch Input von anderen, die den richtigen Weg kennen!?

Super sind natürlich auch noch die Fotos - da bekommt man dann richtig Lust,
sich mit dir -wenn auch virtuell- auf die Suche nach dem richtigen Wegerl zu machen ;-)

Wenn Du mal Lust am spielen hast, dann probier mal die Tour nach www.mtb.tourfinder.net zu stellen (Text kannst ja kopieren) ... Da kannst
noch mehr Fotos einstellen und auch die Wegbeschaffenheit eintragen.

Macht echt Spass, was da mit wenig Daten und Mühe der Serer generiert -
Auch das 'Luftbild' wird von der Gegend sicher besonders fein ;-)

lg!ingo // inzwischen tourfinder-fan ;-)

bergpeter
23-05-2005, 11:26
da bekommt man dann richtig Lust, sich mit dir -wenn auch virtuell- auf die Suche nach dem richtigen Wegerl zu machen ;-)ich bin 26.05 bis 29.05 unten und werd versuchen den track vor ort nachzubearbeiten
sprich die tour gscheit zu ende zu fahren.
kommst auch ingo?

ingoShome
23-05-2005, 18:32
ich bin 26.05 bis 29.05 unten und werd versuchen den track vor ort nachzubearbeiten
sprich die tour gscheit zu ende zu fahren.
kommst auch ingo?

oh ... shit - hast mich heftig ins grübeln gebracht ....
geht leider wirklich nicht ... und falls doch: DANN MELD ICH MICH!

lg!ingo // *schnief*

bergpeter
31-05-2005, 23:41
Wenn Du mal Lust am spielen hast, dann probier mal die Tour nach www.mtb.tourfinder.net zu stellen (Text kannst ja kopieren) ... Da kannst
noch mehr Fotos einstellen und auch die Wegbeschaffenheit eintragenhalb fertige sachen sind nicht mein`s, drum war ich kurzerhand unten und hab meine istrien biketour richtig fertiggefahren!
der nunmehr richtige track, sowie eine 2.tour hab ich mal auf www.gps-tour.info reingestellt. wenn ich mal etwas zeit finde, werd ich die ucka biketour auch in tourfinder reinstellen!

rustan
12-06-2005, 10:36
Hei Leute..

Habe eure Diskussionen verfolgt und bin echt begeistert wie viele von euch sich mit dem Thema beschäftigen. Es wird viel über Technik ausgetauscht und es werden mögliche vorhandene Plattformen gesucht um sich eine Tour runterzuladen.Alles ganz gut und schön...
Die meisten von euch sind begeisterte MTB-Freaks und kurbeln ein ganzes Jahr in der Weltgeschichte rum. Warum nicht einfach des GPS Gerät aufs Radl schnallen und die Touren aufzeichnen, eine eigene kleine HP ins Web stellen ( gibt genug gratis Webspace zb. www.pages.at) und a bissal an vernünftigen Text dazu, sowie a paar Bilder, und schon ist die Tour jedermann zugänglich. Muß nicht übertrieben komliziert sein. Die Redakteure bei Bikeboard setzen gerne einen Link, somit ist für Werbung auch schon gesorgt. Interessant san nicht die Touren die wie eine Völkerwanderung befahren werden, sondern die heimlichen, verbotenen, die, die nicht a jeder kennt.Bin selber gerade dabei mir meine eigene, private HP zusammenzustellen und muß sagen es bringt echt Spaß.
Also, vielleicht findet sich der Eine oder Andere der sich a bissal Mühe macht die Touren in seiner näheren Umgebung aufzuzeichnen...........kommt sicher was Gscheites dabei raus.....Gruß Fredl..

spec
16-06-2005, 09:38
Also, vielleicht findet sich der Eine oder Andere der sich a bissal Mühe macht die Touren in seiner näheren Umgebung aufzuzeichnen...........kommt sicher was Gscheites dabei raus.....Gruß Fredl..

finde ich eine gute idee, hätte ein paar tracks aus dem wiener raum.

lg
spec

ingoShome
16-06-2005, 10:18
Darf ich mich blöd stellen?

Da unterhalten wir uns Seitenweise darüber, dass es bereits 'Tauschbörsen'
für Tracks gibt und stellen fest, dass die richtig Klasse sind und dass es sich
keinenfalls lohnt, selbst was auf die Beine zu stellen und dann dieses Fazit?

Also ICH (keinesfalls möcht ich mich als Masstab sehen) werde sicher nicht
private Pages nach Tracks absuchen, wenn drei Anbieter so viel kostenlose
Tracks liefern und in teils einer solchen Qualität, die kaum nachahmbar ist,
dass ich sie in diesem Leben nie abfahren können werde.

Und weil ich glaube, dass es viele andere gibt, die meine Tracks auch erst
mal dort suchen würden, würde ich mir echt keine Gedanken machen wollen,
wie ich die auf einer eigenen Hompage (toll aufbereitet?) 'verstecke' ....

Seht euch doch einfach noch mal

http://www.mtb.tourfinder.net/ an - da könnt ihr obendrein alle eure Tracks
auch genial dargestellt in eure Hompage einbinden ... Mit ein paar Klicks ent-
steht sowas:
http://www.mtb.tourfinder.net/do/tour?action=show&part=overview&id=283
oder auf einer Hompage eingebunden:
http://www.remosworld.ch/autohtml.php?filename=MTB_Touren/mtb_tourfinder.htm

Etwas weniger Qualität aber derzeit noch mehr Angebot: www.gps-tour.info

Beiderorts ist gleich eine Diskussionsforum zu eurer Tour dabei.

Aber wer natürlich gerne Hompages bastelt ... Mir könnt's ja egal sein, was
wer macht, aber wenn ihr nach DIESER Diskussion hier zum Fazit 'eigene
Hompage' kommt, dann weiss i au nimmer ...

lg!ingo // viel spass! bei was au immer ...

spec
16-06-2005, 12:14
Seht euch doch einfach noch mal

http://www.mtb.tourfinder.net/ an - da könnt ihr obendrein alle eure Tracks
auch genial dargestellt in eure Hompage einbinden ... Mit ein paar Klicks ent-
steht sowas:
http://www.mtb.tourfinder.net/do/tour?action=show&part=overview&id=283
oder auf einer Hompage eingebunden:
http://www.remosworld.ch/autohtml.php?filename=MTB_Touren/mtb_tourfinder.htm

Etwas weniger Qualität aber derzeit noch mehr Angebot: www.gps-tour.info

lg!ingo // viel spass! bei was au immer ...

gut mtb tour ist mit 9 touren in österreich nonet so ganz üppig bestückt. gps tour ist ok, da gibts eine menge. ich bau schon beruflich homepages und gebe dir recht privat muss i das net haben.

also schaun wir dass die touren online kommen!

grüße
spec

ingoShome
16-06-2005, 12:21
> gut
> mtb tour ist mit 9 touren in österreich nonet so ganz üppig bestückt.

Das wird SICH auch nicht ändern - dass müssen WIR ändern!

Es ging ja darum, wo wir unsere Touren hinstellen - und da ist
tourfinder.net einfach einsame Spitze - vor allem wenn man die
eigenen Touren 'auch' auf der eigenen Hompage haben möcht.
Zwei Fliegen mit einer Klappe - quasi! gö!?

Wenn es Dir um das reine Angebot geht, dann guck mal nach
www.gps-tracks.com - Wir sehn uns dann im nächsten leben,
wenn Du alle Touren dort gefahren bist ;-)

> gps tour ist ok, da gibts eine menge.

yep! - ich denke, wir sollten beide 'unterhalten', damit nicht einer
von beiden die Übermacht gewinnt. is kaum Action. eine Tour
auch in gps-tour.info einzutragen, wenn sie mal in tourfinder.net drin is.

> ich bau schon beruflich homepages und gebe dir recht
> privat muss i das net haben.

na siehst ;-)

> also schaun wir dass die touren online kommen!

lg!ingo // jetzt wieder derart einverstanden!

bergpeter
16-06-2005, 12:39
da kann ich ingo nur vollinhaltlich zustimmen!!!!

wenn du deine tourendaten mit beschreibung auf www.mtb.tourfinder.net rauflädtst, erhält man eine flashapplikation zum integrieren in seine persönliche homepage! ich hab mir das in meine seite www.berg1.at.tf eingebaut (kannst dir mal anschauen), hat techn. features, die ich selbst nie programmieren könnte (mit g7t und pdf downloadmöglichkeit!) und gleichzeitig finden eben viele leute die gps daten, die auf meine private seite wohl nie kommen!

gps download von mtb tracks auf privaten seiten werden wohl kaum verbreitung finden.
Da ist ja noch das problem mit den unterschiedlichsten dateiformaten, auch hier bieten die bestehenden seiten www.gps-tour.info und www.tourfinder.net eine automatische konvertierung in unterschiedlichste dateiformate! für private homepages liegt hier also auch die latte sehr hoch, um die tour auch techn. ausgereift anzubieten.

ingoShome
16-06-2005, 12:52
geht nur so: www.mtb.tourfinder.net

@peter: hab's mir bei Dir angesehen - cool! Mach ich auch bald!

spec
16-06-2005, 12:55
@peter: hab's mir bei Dir angesehen - cool! Mach ich auch bald!

Darf ich mich blöd stellen?

Da unterhalten wir uns Seitenweise darüber, dass es bereits 'Tauschbörsen'
für Tracks gibt und stellen fest, dass die richtig Klasse sind und dass es sich
keinenfalls lohnt, selbst was auf die Beine zu stellen und dann dies! :jump: :wink:

lg spec :devil:

ingoShome
16-06-2005, 13:00
:
eigenen Touren 'auch' auf der eigenen Hompage haben möcht.
Zwei Fliegen mit einer Klappe - quasi! gö!?
:
:
keinenfalls lohnt, selbst was auf die Beine zu stellen ...
:

:cool:
:wink:

spec
16-06-2005, 13:08
eigenen Touren 'auch' auf der eigenen Hompage haben möcht.
Zwei Fliegen mit einer Klappe - quasi! gö!?
:
:
keinenfalls lohnt, selbst was auf die Beine zu stellen ...


also wenn i di recht verstehe wills da eigene seitn net sölba auf die beine stellen.

so was hamma gerne, seitn ghörn professionell gemacht, das umanduma getue mit frontpage etc is nix. kein problem machma gerne! :klatsch: :toll:

:wink:

lg spec

ingoShome
16-06-2005, 13:19
http://www.tplus.at/~pmigl/flashapplication.htm

garantiert ohne Frontpage ;-)
:klatsch:
garantiert NICHT selbstgemacht ;-)
:toll:

lg!ing:zwinker:

:wink:

ingoShome
16-06-2005, 13:37
http://ingoshome.de/mtbtours/

so professionell will ich's gar nicht sleber machen! :zzzz:

jede weitere Tour, die ich bei tourfinder uploade wird auf meiner
page dort automatisch erscheinen ...

lg!ingo // verstehst jetzt, was ich mein?

spec
16-06-2005, 13:42
http://ingoshome.de/mtbtours/

so professionell will ich's gar nicht sleber machen! :zzzz:

lg!ingo // verstehst jetzt, was ich mein?

ah schneeberg, da weiss ich wenigstens was ich am samstag mach.

ist eh schön wir köntens natürlich besser aber wennd meinst ;)

na coole sache, werd meine samlung auch raufladen!

lg
spec

bergpeter
16-06-2005, 14:15
zur sichen erklärung jetzt nochmals langsam:

1. ich lade meine mtb-tour auf www.mtb.tourfinder.net mit beschreibung, bildern, gps-daten usw.
2. nun erscheint die tour, grafisch und technisch toll aufbereitet auf dieser gps-downloadseite, kann allerdings auch als pdf zum ausdrucken heruntergeladen werden (dieser ausdruck ist je nach beschreibung optisch1a und gleichwertig mit tourenvorschlägen in div. mtb magazinen!)
3. man integriert die von www.mtb.tourfinder.net beigestellte flashapplikation in seine eigene homepage und schon hat man auf seiner eigenen seite eine mtb-tourendownloadseite in toller optischer aufmachung, die alle stückerln spielt!
4. jede weitere raufgeladene Tour erscheint dann auch automatisch in der flashapplikation, das heißt die eigene seite brauch nicht upgedatet werden!

und das meint ingo mit 2fliegen auf einen streich:
1. mit jedem der mitmacht gibt es mehr touren zum runterladen
2. jeder der mitmacht bekommt einfach eine tolle mtb tourenseite zum integrieren in seine seite und braucht dazu null webspace! das macht doch wirklich sinn, denk ich!

zum anschauen nochmals der link der die integration in meine seite zeigt:
http://www.tplus.at/~pmigl/flashapplication.htm

mastergraf
17-06-2005, 11:40
auf www.gps-tour.info

wurde jetzt aufgrund unser diskussionen hier das Radar ergänzt...

so soll es sein.

wenn man eine Tour anklickt sieht man die umliegenden Touren, die man bei seiner Tour noch dazufahren kann.....

ich glaube ihr versteht was ich meine... sonst guckt einfach mal vorbei

http://www.gps-tour.info/tours/view.php?action=view&entity=list&limitstart=0&filter=BINARY%20create_id=%27mastergraf%27

skyhopper
08-07-2005, 22:25
auf www.gps-tour.info

wurde jetzt aufgrund unser diskussionen hier das Radar ergänzt...

[/url]

Satelittenbilder mit Trackdarstellung / Wegpunkten (beim Zoomen) gibt es nun zusätzlich! Die Kartendarstellung geht derzeit nur in der USA.

Die Interessen beim Biken sind doch recht verschieden. Ich mag gerne runter knifflige Passagen, andere finden 2m Waldwege oder Straßen zum Abfahren toll.

Die Bewertung der Routen ist daher schwierig.

dirnberger
27-07-2005, 23:16
Hi leute ich hätte auch gerne ein GPS gerät denn ich fahre nächsten monat nach inalien biken und da wär sowas super. könnt ihr mir mal helfen oder hat wär erfahrungen damit.mfg jürgen

NoHero
28-07-2005, 17:06
Satelittenbilder mit Trackdarstellung / Wegpunkten (beim Zoomen) gibt es nun zusätzlich! Die Kartendarstellung geht derzeit nur in der USA.



Meines Wissens kann man auf der Satelitendarstellung Google Earth auch die Tracks darstellen. Dazu benötigt man ein Konvertierungsprogramme (NH-Top50Trans) welches die Dateien (ovl, etc) in die für Google Lesbare Dateien umwandelt.

servasdiewadln
29-07-2005, 12:36
Ich finde die Diskussion echt super, dies findet man in keinen der erwähnten Foren.
Ich möchte auch meine Meinung einwerfen:

- das Nutzen bestehender Pages wie www.gps-tour.info und www.mtb.tourfinder.net finde ich auch einfach die beste Lösung,
- ich bin auch von den vielen privaten Pages begeistert, wobei ich die Einbindung von www.mtb.tourfinder.net einfach genial finde,
- Ihr habt recht das www.mtb.tourfinder.net einfach ein besseres Layout hat und www.gps-tour.info die umfangreichere Datenbank,
- ich fahre seit 2 Monaten mit einem GEKO 201 im Galanda herum und bin zufrieden, nur die Höhenanzeige nur auf Basis GPS ist anfällig und ungenau,
- arbeite am liebsten mit amap in Verbindung mit gartrip (www.gartrip.de)
- das Anzeigen von Satelitenkarten auf den Pages find ich zwar net, hilft mir aber nicht, da zu ungenau, mir ist eine Übersicht wie bei www.mtb.tourfinder.net mit einigen Angaben wie Hütten, Wegbschaffenheit und Steigung wichtiger,
- lese die Daten immer in Amap ein und habe damit eine genaue Karte, den Datentausch mit GPS und Bearbeitung neuer und bestehender Tracks mach ich lieber mit gartrip. Gartrip ist für meinen Bedarf ausreichend, kann für den Preis viel. Software wie ttqv und fugawi ist mit einfach zu teuer.
- derzeit beginne ich meine Touren auf www.gps-tour.info zu veröffentlichen aufgrund eurer Hinweise werde ich bei www.mtb.tourfinder.net nachziehen.
- mir wäre als Base vom derzeitigen Stand www.mtb.tourfinder.net lieber.

Liebe Freunde ich freue mich auf noch viele gute Hinweise und Kommentare :toll:

Stellina
01-09-2008, 07:50
Hej! :wink:

Es gibt jetzt ein neues GPS- Touren und Communityportal, das euch vielleicht interessieren könnte: www.crossingways.com !
Hier kann man die eigenen Touren wunderschön in einer Community präsentieren, die Fotos entlang der Route endlich geocodieren und sich vorhandene Routen herunterladen! :U:

lg, Stellina :jump: