PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : In Spitzkehren einkippendes Vorderrad



wolfgadrenaling
18-12-2006, 06:18
Grias enk,

ich fahre ein kleines Hardtail (40cm Rahmenhöhe, Dirtbike), das für Gabeln von 100mm (verbaut) bis 150mm gebaut ist und hab momentan noch einen ungekürzten Lenker drauf (710mm).

Wenn ich sehr steile Spitzkehren damit fahre (solche, bei denen man dann schon manchmal gern das Hinterrad um die Ecke lupft), kippt mir (in der Falllinie) ab und zu völlig ohne Vorwarnung der Lenker ein. Woran kann das liegen? Zu kurze Gabel?

Der Rahmen ist irgendso ein Taiwan-Dingsbums, die Marke fällt mir gerade nicht ein. Gabel hat 100mm (untere Grenze), Lenker ist ziemlich breit. Beim normalen Fahren (Straße, "normale" Trails, Streettricks, etc) habe ich keine Probleme, nur die ganz engen Spitzkehren in sehr steilen Kurven führen zum plötzlichen Einkippen des Lenkers.

"Kippelig" würd ich das Fahrverhalten sonst nicht beschreiben, wie es vermutlich bei einer zu langen Gabel sein würde. Kann das irgendwas mit der Falllinie, den angreifenden Kräften und der 100mm Gabel zu tun haben... dass sich wegen dem kurven Vorlauf irgendein Punkt verschiebt und dann deswegen also quasi.... !?

thx;)

Hannibal Smith
18-12-2006, 07:56
Wenn ich nur wüsste was du unter "einkippen des Lenkers" verstehst

artbrushing
18-12-2006, 08:33
Also kippelig und lange Gabel passt irgendwie ned.

Bin mir zwar nicht 100% sicher was du meinst, kanns mir aber denken und ich glaub dass es einfach "nur" Techniksache ist und du das Problem mit üben wegbekommst. Stellen wo der Lenker "wegkippt" mehrmals fahren.

Bei starkem Lenkeinschlag 90° u. mehr neigt das Bike zum schieben und der Lenker will sich wieder gerade drehen und das dann in Richtung 180° und nicht wieder auf 0° also gerade aus.
Triffts das oder lieg ich ganz falsch?

Wenns das trifft, fang bei weniger Lenkeinschlag an das HR zu Versetzen und dreh den Lenker während dem Versetzen dann in die neue Fahrtrichtung mit.

MalcolmX
18-12-2006, 08:37
das hinterradversetzen hat ja generell nyx mit der lenkerstellung zu tun.
ich würde auch weniger orge winkel in die kurve fahren, und quasi beim lupfen gegenlenken versuchen...

@ artbrushing:
das phänomen mit zu langer gabel gibts wirklich, speziell auf dirtbikes wo die leute z1en und so reinmontieren.
kippen zb in anliegern regelrecht weg, ohne das man vorher groß was merkt...

Rico
18-12-2006, 08:49
Hallo, ich nehme an mit einkippen des Lenkers meinst du das dieser dazu tendiert mehr einzulenken als dir lieb ist. Könnte mit dem Nachlauf zu tun haben, der sich in der Spitzkehre unter bestimmten Bedingungen sogar zu einem Vorlauf wandeln (z.b in Kombination mit einer steilen Stufe), und dann zu einem Einschlag des Rades gegen die Fahtrichtung führen könnte, wie von Artbrushing beschrieben.
lg, Rico

slowly
18-12-2006, 08:59
breiterer Lenker, fetterer Reifen, Fahrtechnik.... :rolleyes:

trailmaster
18-12-2006, 09:03
Also kippelig und lange Gabel passt irgendwie ned.


kippelig wirds mit flachem lenkwinkel und großer tretlagerhöhe. wobei meiner erfahrnung nach die tretlagerhöhe mehr einfluß hat als die gabel, bzw. der lenkwinkel. zu diesem schluss komme ich, da ich bei meinem rahmen viel mit verschiedenen dämpfern, tretlagerhöhen bzw. lenkwinkel herumprobiert habe.

lg bernhard

Rico
18-12-2006, 09:16
breiterer Lenker, fetterer Reifen, Fahrtechnik.... :rolleyes:

breiterer Lenker? - er hat e einen 710mm !

artbrushing
18-12-2006, 09:18
kippelig wirds mit flachem lenkwinkel und großer tretlagerhöhe. wobei meiner erfahrnung nach die tretlagerhöhe mehr einfluß hat als die gabel, bzw. der lenkwinkel. zu diesem schluss komme ich, da ich bei meinem rahmen viel mit verschiedenen dämpfern, tretlagerhöhen bzw. lenkwinkel herumprobiert habe.

lg bernhard

Aha, ist mir bei meinem Morewood nämlich noch nicht aufgefallen (flacher LW) aber dafür kein allzuhohes Tretlager (vielleicht deshalb nicht)

71cm ist schon recht breit für einen Lenker. Meine sind auch 68 u 70cm.

MalcolmX
18-12-2006, 09:21
das morewood ist ja auch für die einbaulänge gemacht...

artbrushing
18-12-2006, 09:29
das morewood ist ja auch für die einbaulänge gemacht...
Sowas von dafür gemacht :love: :love: unpackbar geil auch auf technisch anspruchsvollen Trails.

MalcolmX
18-12-2006, 09:42
naja das kann ich ned so beurteilen nach der kurzen fahrt.
sobald die moto oben ist muss ich eh einen nachschlag verlangen... :devil:

roadrunner82
18-12-2006, 09:55
Oiso ich hab einen flachen Winkel + hohes Tretlager + net allzukurzer Radstand und merkt genau nix vonwegen kippelig oder so. Kommt halt denk ich auch auf den Schwerpunkt vom Rad zum Gesamtschwerpunkt an. Andererseits sollte ja der eigene Schwerpunkt mehr Einfluß haben. Sprich bei niedrigem Schwerpunkt vom Radl und hohem Tretlager richtet sich das Rad verhältnismäßig leichter auf als der Fahrer im Vergleich zu einem niedrigen Tretlager + hohem Schwerpunkt.
In Kombination mit einem flachen Lenkwinkel der einen besseren Geradeauslauf hat würde das auch erklären wieso sich mei Radl praktisch von selbst aufrichtet wurscht was ich mach.
Ändert jetzt aber natürlich nix daran dass es bei angenommener gleicher Geometrie + höherem Schwerpunkt kippeliger wäre als jetzt. Huch ist das kompliziert. :D

Und von kippelig is da net die Rede, sondern so wie ichs verstanden hab gehts darum dass sich der Lenker eindreht und net das Rad wegkippt. Was auch logisch wäre bei einer 100mm Gabel in einem Rahmen der bis 150mm zugelsassen ist.

perponche
18-12-2006, 10:19
Hab ich schon ein paar mal in der BIKE belesen bei Testberichten, "neigt zum Wegkippen in engen Kurven" oder so, frag die doch mal per e-mail und lass es Dir erklären

OLLi
18-12-2006, 12:29
Ein zu hohes Tretlager kann es beim Hardtail wohl kaum sein.


Ich hätte ja auf eine zu große Einbauhöhe der Gabel getippt - wie hoch baut sie denn? Jedoch der Wolf schreibt ja, dass das Bike sonst nicht abkippt - nur in den Steilkurven. Es kann auch der kleine Rahmen sein ...


Gabel zu kurz? Bau doch einmal probeweise eine längere Gabel ein - wobei ich vermute, dass Du dann beim Streeten mehr in die Kurven reinkippst - ein grausliches Phänomen - da "saugt" es einen richtig hinein und man kann kaum geradeaus fahren (wenn der Rahmen nicht dafür ausgelegt ist!).


Einige Rahmen vertragen deutlich zu lange Gabeln (z.B. DMR) andere werden dadurch unfahrbar. Wie gesagt - tausche einmal die Gabel und dann weißt Du mehr.

zet1
18-12-2006, 14:39
Bei starkem Lenkeinschlag 90° u. mehr neigt das Bike zum schieben und der Lenker will sich wieder gerade drehen und das dann in Richtung 180° und nicht wieder auf 0° also gerade aus.
Triffts das oder lieg ich ganz falsch?
Bitte wie fahrst du wenn du den lenker mehr als 90 grad einlenkst, da fahrst ja schon rueckwaerts :rofl:

ich glaub mehr als 90 Grad geht net denk ich, weil bei 90 Grad faehrst exakt im kreis, Hinterrad dreht sich am Stand

back 2 topic:
Ich glaub das wegkippen kommt von einem zu kleinen rahmen, hab das beim Coiler (19") bemerkt im gegensatz zu meinem Slayer (20,5") vorher, ab einem gewissen Winkel kippt das rad in die Kurve.

TIPP: Nicht jammern, sondern einfach ausnutzen um die kurven speediger zu fahren... man gewoehnt sich an "fast" alles

wolfgadrenaling
18-12-2006, 15:47
Hallo, ich nehme an mit einkippen des Lenkers meinst du das dieser dazu tendiert mehr einzulenken als dir lieb ist. Könnte mit dem Nachlauf zu tun haben, der sich in der Spitzkehre unter bestimmten Bedingungen sogar zu einem Vorlauf wandeln (z.b in Kombination mit einer steilen Stufe), und dann zu einem Einschlag des Rades gegen die Fahtrichtung führen könnte, wie von Artbrushing beschrieben.
lg, Rico

Das klingt vernünftig. Gabel kann kaum zu hoch sein (100mm, baut nicht hoch), breiterer Lenker sicher nicht (710mm is mir eh ein paar cm zu breit, Reifen sollten sind mit 2.25 oder 2.35 OK sein (hey, ich will unter 15kg bleiben, und ja, das radl ist dafür verdammt stabil;-) und die Kurven schneller fahren is nicht drin, deswegen red ich ja von echt verdammt engen Spitzkehren, wo mit dem DH-Fully vermutlich gar nit rumkommst mit dem langen Radstand.
Werd mal eine längere Gabel probieren, sobald jemand uumbaut im Freundeskreis, und der Tipp mit dem weniger Einlenken und früher Hinterrad rumheben wird wohl das vernünftigste sein.

Der Alex
18-12-2006, 16:21
oder einfach gleich am vorderrad fahren. da brauchst dich nur mehr auf ein radl konzentrieren und kannst ideallinie, sprich männerlinie fahren. :devil:

http://www.trail.at/ablage/bikeboardattach/rax_opening/images/IMG_0041_JPG.jpg

http://nyx.at/bikeboard/Board/attachment.php?attachmentid=52343

wolfgadrenaling
18-12-2006, 17:02
oder einfach gleich am vorderrad fahren. da brauchst dich nur mehr auf ein radl konzentrieren und kannst ideallinie, sprich männerlinie fahren. :devil:


nur kinder fahren am vorderrad, echte männer hüpfen kurven mit front-wheel-hops.

Bikeaddict
18-12-2006, 17:15
oder einfach gleich am vorderrad fahren. da brauchst dich nur mehr auf ein radl konzentrieren und kannst ideallinie, sprich männerlinie fahren. :devil:

http://www.trail.at/ablage/bikeboardattach/rax_opening/images/IMG_0041_JPG.jpg

http://nyx.at/bikeboard/Board/attachment.php?attachmentid=52343

Bist du deppat die zwei können fahren... :D


Meine Anregung zum Thema:
Es könnte an der Vorbaulänge liegen. Bei zu langem Vorbau ist das Wegkippen derart überraschend schnell, dass meist nur mehr die Gesichtsbremse den Biker bremst.
Ich hatte auf meinem alten Slayer anfangs einen 120mm Vorbau, als ich den gegen eine VRO von Syntace getauscht hab und mit rund 60mm gefahren bin waren einige Kurven deutlich leichter.
Die Halbierung der Vorbaulänge hat zumindest in meinem Fall noch mehr gebracht als die Gabel mit 2cm mehr Einbaulänge... ;)

Der Alex
18-12-2006, 17:34
nur kinder fahren am vorderrad, echte männer hüpfen kurven mit front-wheel-hops.

des is dann aber nimmer wirklich f-l-o-w-i-g und schaut glaub i sogar im flachen patschert aus. im gelände werden wir mit der technik bald an traktiosgrenzen stoßen...

@Bikeaddict

den unteren kenn i glaub i. mit dem war i amal am anninger fahren. :)

artbrushing
18-12-2006, 17:44
des is dann aber nimmer wirklich f-l-o-w-i-g und schaut glaub i sogar im flachen patschert aus. im gelände werden wir mit der technik bald an traktiosgrenzen stoßen...

@Bikeaddict

den unteren kenn i glaub i. mit dem war i amal am anninger fahren. :)

1. Gibt nix geileres als am vorderrad um die Kehre zu flitzen.:toll:

2. Der Rockyfahrer ist ja echt DER Wahnsinn, der Alex kennt ja nur Top Leute? :rofl:

@ Zet1. Alles geht wenn man will :D und i foahr ganz normal, meistens zumindest.

Der Alex
18-12-2006, 18:15
1. Gibt nix geileres als am vorderrad um die Kehre zu flitzen.:toll:

2. Der Rockyfahrer ist ja echt DER Wahnsinn, der Alex kennt ja nur Top Leute? :rofl:


@1.: volle zustimmung

@2.: welcher ? :rofl:

wolfgadrenaling
18-12-2006, 18:16
Es könnte an der Vorbaulänge liegen. Bei zu langem Vorbau ist das Wegkippen derart überraschend schnell, dass meist nur mehr die Gesichtsbremse den Biker bremst.
Ich hatte auf meinem alten Slayer anfangs einen 120mm Vorbau, als ich den gegen eine VRO von Syntace getauscht hab und mit rund 60mm gefahren bin waren einige Kurven deutlich leichter.
Die Halbierung der Vorbaulänge hat zumindest in meinem Fall noch mehr gebracht als die Gabel mit 2cm mehr Einbaulänge... ;)

Hab den Truvativ Holzfeller in 4cm. Bei 31.8mm Lenkerklemmung gehts glaub ich nimmer kürzer :wink:
Scheidet also ziemlich sicher aus.

Das Problem sind eh nur eckige Kurven :s: , bei denen sicher Lenker plötzlich querstellt, flowige Passagen meistert der Fahrer des Radls ohne Probleme. hrhr.

Der Alex
18-12-2006, 18:29
Das Problem sind eh nur eckige Kurven :s:
solche?

http://nyx.at/bikeboard/Board/attachment.php?attachmentid=36337

http://www.trail.at/ablage/bikeboardattach/Hoellental/images/IMG_0797_JPG.jpg

einfach gscheit einlenken, ca so:

kdanny1
18-12-2006, 23:15
coole pics :) das alpenverein schildchen find ich dazupassend :D

Der Alex
19-12-2006, 11:06
coole pics :) das alpenverein schildchen find ich dazupassend :D

danke ;)

fullspeedahead
19-12-2006, 11:36
Hmmmm,

wenn ich so drüber nachdenke, könnt ich mir vorstellen, dass hier von 2 verschiedenen Phänomenen die Rede ist:

1. man fährt Kurve, das Radl will "instinktiv" einen engeren Radius fahren, kann man am besten am ebenen Asphalt feststellen. Nach meiner Erfahrung kommt das besonders bei zu großer Einbaulänge der Gabel oder auch einfach zu weichem Vorderreifen, etc. vor.

2. man steht praktisch in einer steilen Kehre, das Vorderrad ist fast 90° eingelenkt, der Schwerpunkt sehr weit vorne. Wenn das Vorderrad jetzt über 90° eingelenkt wird, passiert wohl das, was der Rico erklärt hat, Nachlauf kann zum Vorlauf werden -> geringerer Widerstand, wenn sich der Lenker komplett umdreht -> das kippelige Verhalten. Oder auch vielleicht Steine am Boden, die genau das bewirken (Widerstand in die "falsche" Richtung geringer). Dann drängt das Radl dorthin.

Aber keine Ahnung, was man dagegen machen könnte, ich glaub, dass man Einlenken über 90° ganz einfach vermeiden muss.

Bikeaddict
19-12-2006, 11:52
Das Problem sind eh nur eckige Kurven :s: ...


sowas gibts zum Glück nicht... :D

tschakaa
19-12-2006, 12:00
soso, es kippt ... vielleicht ist aber auch das steuerrohr einfach gebrochen? :devil:

Der Alex
19-12-2006, 12:04
soso, es kippt ... vielleicht ist aber auch das steuerrohr einfach gebrochen? :devil:

oder er fährt einen ähnlichen lenkwinkel wie du ;)

FloImSchnee
19-12-2006, 13:31
Aber keine Ahnung, was man dagegen machen könnte, ich glaub, dass man Einlenken über 90° ganz einfach vermeiden muss.Ich glaub, das geht sowieso nicht... ;)
...damit man dann noch die Kurve in die selbe Richtung weiterfahren kann, muesste man nämlich einen Rueckwärtsgang haben....... :D

OLLi
20-12-2006, 00:28
Dachte es wird der Mantel des Schweigens über derartige Fotos ausgebreitet - und dann wird doch wieder die Promoschiene gefahren?

*kennmichnimmeraus* :rolleyes:


Back to topic:
Ich glaube es liegt an dem kleinen Rahmen / dem damit verbundenen Fahrverhalten ...

artbrushing
20-12-2006, 07:23
Dachte es wird der Mantel des Schweigens über derartige Fotos ausgebreitet - und dann wird doch wieder die Promoschiene gefahren?

*kennmichnimmeraus* :rolleyes:


Hier gehts ja auch um Anschauungsunterricht für Fahrtechnik und nicht um geile Freeridetouren die jeder gerne fahren würde

roadrunner82
20-12-2006, 07:27
Geh bitte was haben die Bilder mit der "Fahrtechnik" um dies da geht zu tun? Das einzige Bild das hinkommt ist das ein kleine Serpentinen Bild.

zet1
20-12-2006, 07:34
also hoerts doch auf mit eurem pornoposing und extremkurven von 1476 Grad :rofl: und back 2 topic bitte!

Der threadersteller hat gefragt warum er so ein kippeliges fahrverhalten in kurven hat, aber die bilder die ihr postet sind ja trialpassagen wo man im schritttempo schnellstenfalls um die kurve manoevriert oder sogar lupfen muss (wenn man das noch sagen kann, weil das is ja fast schon umdrehen am stand)... lenkwinkel mehr als 90 grad geht definitiv nicht mehr, weil man dann schon zurueck faehrt und net mehr vorwaerts! :o

Was gemeint is, dass bei doch deutlich hoeherem tempo als ihr da schreibt, das rad ab einem gewissen winkel den man's reinlegt, die tendenz hat noch weiter reinzukippen...

wie auch pitchshifter schon schreibt und was auch ich schon vorher vermutet und geschrieben hatte, leigt es definitiv am zu kleinen rahmen mMn, und/oder am zu hohen schwerpunkt bzw rahmengeometrie.

PS: vielleicht is das sogar gewollt bei einem Dirtbike um schneller um die Kurve zu kommen, bzw kleinere Radien leichter fahren zu koennen.

TIPP: Ich wuerde mich sogar damit spielen und es positiv ausnutzen! :toll:

roadrunner82
20-12-2006, 07:40
Themenverfehlung! :devil:

Es geht um Haarnadelkurven! :D

artbrushing
20-12-2006, 07:48
Geh bitte was haben die Bilder mit der "Fahrtechnik" um dies da geht zu tun? Das einzige Bild das hinkommt ist das ein kleine Serpentinen Bild.

Geh Oida, es seids Spielverderber. Sehts ned alles so eng. Ein Bild ist halt kein Video.
Der Fahrer auf dem Bild kann sehr gut mit seinem Gerät umgehen (kannst mir glauben) man sieht auf Bildern meist auch nicht wie steil oder schwer das wirklich ist und das hat was mit Fahrtechnik zu tun, wenn dort 80% der Normalobiker abstürzen würden.

Was den eigentlichen Threadsteller betrifft sind wir uns glaub ich uneins was er meint.
Meines Erachtens meint er sehr enge serpentinen wo der Lenker stark eingeschlagen wird und man eigentlich nicht mehr flüssig durchkommt (lupfen) und die Möglichkeiten das zu bewältigen wurden zur genüge aufgezählt.

zet1
20-12-2006, 07:49
jo weiss ich, aber was soll da kippen wenn ich es am stand um die kurve zirkle und dabei das bike senkrecht bleibt? wer bitte kann ein bike noch in die kurve "legen" wenn ich den lenker fast 90 grad einlenken muss...oder simma im zirkus?? :devil:

EDIT: man kann ein bike umso mehr reinlegen je gerader der lenker steht. Bei einem Lenkeinschlag von 90 grad maximal, kann ich ein bike nicht mehr reinlegen, es steht senkrecht, weil ich bei 90 grad auf einer gedachten kreisbahn fahren wuerde, das hinterrad wuerde sich auf derselben stelle um 360grad drehen... oder sieht das jemand anders falsch? :p

von daher denke ich mit spitzkehren ist nicht ein pfad gemeint der in einem radius von nicht mal 2m fast 180 grad macht

artbrushing
20-12-2006, 08:00
jo weiss ich, aber was soll da kippen wenn ich es am stand um die kurve zirkle und dabei das bike senkrecht bleibt? wer bitte kann ein bike noch in die kurve "legen" wenn ich den lenker fast 90 grad einlenken muss...oder simma im zirkus?? :devil:
Niemand hat geschrieben dass er das Bike in die Kurve legt!!! Und er hat erwähnt dass es um Kurven geht bei dem auch das HR gelupft wird. Oiso nix reinlegen

EDIT: man kann ein bike umso mehr reinlegen je gerader der lenker steht.Da hast recht:toll: Bei einem Lenkeinschlag von 90 grad maximal, kann ich ein bike nicht mehr reinlegen logisch, es steht senkrecht, weil ich bei 90 grad auf einer gedachten kreisbahn fahren wuerde, das hinterrad wuerde sich auf derselben stelle um 360grad drehen... oder sieht das jemand anders falsch? :p

von daher denke ich mit spitzkehren ist nicht ein pfad gemeint der in einem radius von nicht mal 2m fast 180 grad macht Ned denken, lesen;)

roadrunner82
20-12-2006, 08:22
Geh Oida, es seids Spielverderber. Sehts ned alles so eng. Ein Bild ist halt kein Video.
Der Fahrer auf dem Bild kann sehr gut mit seinem Gerät umgehen (kannst mir glauben) man sieht auf Bildern meist auch nicht wie steil oder schwer das wirklich ist und das hat was mit Fahrtechnik zu tun, wenn dort 80% der Normalobiker abstürzen würden.


Habe nie bestritten dass dem nicht so ist. Würde mir auch gar nicht einfallen.
Allerdings dienen die Fotos in dem thread hier wohl mehr zum posen (was das können jetzt in keinsterweise schmälert - nur ums noch einmal zusagen).

zet1
20-12-2006, 08:32
Ned denken, lesen;)

hast recht, hab irgendwie den thread verwechselt (im ibc-forum gings um aehnliches kippverhalten und daran hab ich in aller frueh nun gedacht) GUTEN MORGEN :D

allerdings, jetz wo ichs nochmal gelesen hab, versteh ich sowieso net was er meint! bei spitzkehren wo ich luepfen muss... und dann in der falllinie soll was wegkippen... :f:

ich versuch mir das grad vorzustellen in aller frueh was er meint: du kommst sagen wir mal auf einem pfad von rechts daher (hangabwaerts gesehen) und willst nun eine spitze 180er Kehre fahren. Du schlaegst den lenker sehr stark ein, an die 70-80 grad und genau in dem Moment wo du um den sspitzwinkel faehrst, d.h. also wenn der lenker in die fallinie zeigt, ... und da soll was wegkippen...seitlich, oder nach vorne oder wie...? Steh irgendwie auf der Leitung oder bin zu deppert vom Weihnachtspunsch gestern :U:

artbrushing
20-12-2006, 08:41
:D So wie ich das seh, schlägt er ein, will die Kurve fahren /lupfen und in dem Moment schlägt der Lenker statt sagen wir 70/80 Grad voll ein rollt dann eigentlich zurück (von der Lenkerstellung her), das Bike kippt und er liegt auf der Fresse.

tschakaa
20-12-2006, 09:18
Dachte es wird der Mantel des Schweigens über derartige Fotos ausgebreitet - und dann wird doch wieder die Promoschiene gefahren?

*kennmichnimmeraus* :rolleyes:

schau, das ist beim alex eigentlich ganz einfach: :rofl:

http://www.trail.at/ablage/bikeboardattach/lupfen.jpg
... -> großes Bild (http://www.trail.at/ablage/bikeboardattach/lupfen.jpg)

artbrushing
20-12-2006, 09:22
Bist du deppat.l
Hardcore lupfing vom feinsten :D ich muss mir das unbedingt vom Alex zeigen lassen:D
Lustige Bilderreihe, hast noch mehr davon?

zet1
20-12-2006, 09:26
schad, wie ich die bilderreihe zuerst gsehen hab, hab ich mir gedacht jetzt zeigt einer einen geilen 180Grad lupfer... oba wos is, nur a hopperl am stand, und net amol a kurven dabei gmacht:devil: .... armselig, des macht ja jedes kind mit 3 jahren und stuetzraedern :devil: :rofl:

aber bild 2 zeigt, zumindests dass ers mehr als einmal probieren musste :klatsch: :rofl: :rofl:

artbrushing
20-12-2006, 09:43
schad, wie ich die bilderreihe zuerst gsehen hab, hab ich mir gedacht jetzt zeigt einer einen geilen 180Grad lupfer... oba wos is, nur a hopperl am stand, und net amol a kurven dabei gmacht:devil: .... armselig, des macht ja jedes kind mit 3 jahren und stuetzraedern :devil: :rofl:

aber bild 2 zeigt, zumindests dass ers mehr als einmal probieren musste :klatsch: :rofl: :rofl:
Dann gibst dem Alex am besten ein paar Trainingsstunden in sachen Fahrtechnik :D
freut ihn sicher.

tschakaa
20-12-2006, 09:53
schad, wie ich die bilderreihe zuerst gsehen hab, hab ich mir gedacht jetzt zeigt einer einen geilen 180Grad lupfer... oba wos is, nur a hopperl am stand, und net amol a kurven dabei gmacht:devil: .... armselig, des macht ja jedes kind mit 3 jahren und stuetzraedern :devil: :rofl:

aber bild 2 zeigt, zumindests dass ers mehr als einmal probieren musste :klatsch: :rofl: :rofl:

man merke sich:

a lupfn ohne vorheriges auffetragen/schieben is ka lupfen. :look:

artbrushing
20-12-2006, 09:55
man merke sich:

a lupfn ohne vorheriges auffetragen/schieben is ka lupfen. :look:

:D :D voi supa.
Jetzt musst nur aufpassen dass dich der Alex jetzt ned verklagt da du ja mehrere nicht gerade vorteilhafte Bilder von ihm veröffentlicht hast:D :D

tschakaa
20-12-2006, 10:36
:D :D voi supa.
Jetzt musst nur aufpassen dass dich der Alex jetzt ned verklagt da du ja mehrere nicht gerade vorteilhafte Bilder von ihm veröffentlicht hast:D :D
stimmt, vom baldigen "Dr. Der Alex" möcht i mi net verklagen lassen!

Der Alex
20-12-2006, 12:03
schad, wie ich die bilderreihe zuerst gsehen hab, hab ich mir gedacht jetzt zeigt einer einen geilen 180Grad lupfer... oba wos is, nur a hopperl am stand, und net amol a kurven dabei gmacht:devil: .... armselig, des macht ja jedes kind mit 3 jahren und stuetzraedern

wann braucht man einen "180 grad lupfer"?

und mach dich nie wieder über meine stützräder lustig! an den kurven arbeit ich noch.

tschakaa
20-12-2006, 12:05
wann braucht man einen "180 grad lupfer"?
eben. in wirklichkeit war das am foto ja ein 360er lupfer, nur wolltest nicht angeben, net war? ;) :p

zet1
20-12-2006, 12:18
wann braucht man einen "180 grad lupfer"?
zum posen und wenn man einen foerster vor sich stehen hat, um ihm sein gamsbartkapperl vom kopferl zu lupfen :D


und mach dich nie wieder über meine stützräder lustig! an den kurven arbeit ich noch.
naja mit stuetzraeder wirst lupfen mussen weil reinlegen geht dann net :U:

PS: is halt schwierig solch a stuntaktion in nur 4 Bildern festzuhalten, versteh ich eh :kiss:

AlphaSL
20-12-2006, 16:03
Kanns vielleicht sein, dass du zu abrupt abbremst? Da könnte ich mir schon vorstellen, dass das Radl weiter gradeaus "schiebt" und dadurch der eingelenkte Lenker weiter unkontrolliert einlenkt. Ansonsten bleibt echt fast nur noch die Gabel über; Ich nehme ja schon an, dass du bei solchen Aktionen den Lenker ordentlich festhältst :devil:

Der Alex
20-12-2006, 17:45
naja mit stuetzraeder wirst lupfen mussen weil reinlegen geht dann net :U:

PS: is halt schwierig solch a stuntaktion in nur 4 Bildern festzuhalten, versteh ich eh :kiss:

so isses. deswegen kann ich auch nicht schnell fahren. das kann der ritschi viel besser

äääääh und ich küsse keine männer... können wirs dabei :wink: belassen?

tschakaa
20-12-2006, 18:01
äääääh und ich küsse keine männer... können wirs dabei :wink: belassen?
na also komm, nur weilst jetztn länger a freundin hast brauchst net so tun! Hast unsere gemeinsamen romantischen ausritt äh ausfahrten scho ganz vergessen? :s: :p

zet1
21-12-2006, 11:47
na also komm, nur weilst jetztn länger a freundin hast brauchst net so tun! Hast unsere gemeinsamen romantischen ausritt äh ausfahrten scho ganz vergessen? :s: :p

smilies sind asexuell, und woher sieht man dass meiner maennlich waer... nur weil er gut kuessen kann? :D


aber back 2 topic... hat der threadersteller das schon mal das besser beschrieben eigentlich was er wissen will, oder raten wir hier nur dumm herum...?

Der Alex
22-12-2006, 09:49
na also komm, nur weilst jetztn länger a freundin hast brauchst net so tun! Hast unsere gemeinsamen romantischen ausritt äh ausfahrten scho ganz vergessen? :s: :p

wie könnte ich bloss! niemals ;)

hoffentlich gibts 2007 wieder mehr davon!

gruss
alex

Pocki
22-12-2006, 11:56
Howdy, ich kenn das Problem. Hat nicht unbedingt mit langer Gabel,Tretlagerhöhe und Lenkerlänge zu tun. Das passiert früher oder später bei jedem Bike. Mit flachen Lenkwinkel meist früher.
Ich hab es bemerkt, als ich auf einer Betonrampe eine enge 90° Kurve, die noch dazu sehr steil abfällt (44er Blatt kratzt an der Kante)gefahren bin. Wenn du dir die Auflagefläche des Vorderrades ansiehst, wirst du bemerken, dass der Reifen hinter der Verlängerung des Steuerlagers Richtung Boden liegt, daher das Gefühl des mehr-als -lieb -einschlagens des Lenkers. Bei normaler Lage des Bikes liegt der Auflagepunkt des reifens vor dem steuerlager(Durch Vorlauf der Gabel bedingt. Aber in dem Moment, wo du das Vorderad über eine steil abfallende Kante, noch dazu um 60° eingeschlagen, bewegst, kriegst halt relativ starke Einlenkkräfte auf den Lenker.