PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heute wollt ich es wissen



NoHero
18-01-2003, 20:26
Als erstes bin ich zum Donau Fritzi gedüst, mit dem Auto wohlgemerkt.

Dann ging es los mit meinem neuen Stevens F9 Race, Richtung Krapfenwaldbad. Nach der Durchquerung des kleinen Parks kommt eine Querstrasse und dann ein kleines Steilstück zum unteren Schreiberweg.

Das kannst jetzt vergessen – total vereist – is was für Steigeisen-beschuhte Bergfexen, diesen Teil musste ich umgehen und stieß gleich nach dem Steilstück in den unteren Schreiberweg.

Kraftvoll ging es weiter auf trockenem Asphalt, das Stück neben dem futuristischem Haus ist während des Winters auch nicht flacher geworden.

Beim Krapfenwaldbad musste ich feststellen das der Weg zum Singletrail nicht befahrbar war, zumindest bergauf nicht
Stattdessen bin ich weiter auf der Asphaltstasse geblieben, dann kommt man bald zu den 4 steilen Serpentinen welche vor der Einfahrt zum Singletrail neben der großen Wiese sind.
Unfahrbar: Schnee- getaut- niedergetreten- wieder gefroren- wer sein Rad liebt der schiebt.

Den Singletrail habe ich gar nicht versucht, wollte ja nicht stürzen.
Hinunter zum Krapfenwaldbad habe ich über den Schotterweg versucht, am Anfang bis unter der Brücke, blaues Eis, wie auf Eier hab ich es ohne Abstieg geschafft. Die Vorderbremse braucht man bei diesen Bedingungen überhaupt nicht, die kann man Ausbauen und zu Hause lassen.

Aber teilweise ging es mit heißen 20km/h zu Tale, vorm KW- Bad links machten sich im tiefen Schnee die 120mm Federweg der U-Turn Forke bezahlt, nur kurz war die Freude. Nachdem der Weg wieder in den Wald hinein ging und dabei etwas steiler (vielleicht 2%) wurde musste ich wieder vom Bike und hinunter schieben – EIS. Dabei machte ich gehenderweise einen Highsider übers Rad, da ich mit den Schuhen auch nicht mehr halten konnte.

Beim Schranken neben dem Bach konnte ich dann ohne Probleme wieder Richtung Donau – Fritzi düsen, nur gedrosselt durch Fußgänger und den kalten Wind.


Fazit: Nicht schlecht, aber mühsam und gefährlich bei dem vielen Eis und Schnee. Und kalt.

NoMore
19-01-2003, 13:34
Tip: http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?threadid=5761 :D

TomTurtle
04-03-2003, 12:58
Paßt zwar nicht ganz her, aber wir taugt Dir Dein neues Stevens?
Ich sollte Ende März mein F9 Team bekommen und kanns schon kaum mehr erwarten...

NoHero
08-03-2003, 08:30
Habe mir das Bike Anfang Dezember 2002 gekauft und zwar bei Starbike. Dort habe ich es im schaufenster gesehen und wußte so eines muß ich haben.
Zur auswahl stand auch ein F9 Team , aber der Liefertermin mit Ende März hat mich dann abgehalten, sodass ich mich für mein jetziges BIke entschieden habe.
Bin schon einige male unterwegs gewesen und es verspricht ein tolles Feeling.
Es wipt beim uphill fast nicht, ist beim Downhill mit der Federgabel, welche sich auf 120 mm Federweg erhöhen läßt, eine tolle Sache.
Auf einem eisfreien Singletrail am Kahlenberg konnte ich es einmal testen und es liegt ruhig, nahzeu kommod auf der "Strasse".
Und die Stevens Räder sehen einfach toll aus.
Bin überzeugt auch den F9 ist eine gute Wahl.
Viel Spaß beim Biken.:D