PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : schmerzen im hüftgelenksbereich



fred2
06-03-2007, 12:16
hallo!

habe nun - nachdem ich meine knieschmerzen losgeworden bin - seit ca 1 woche schmerzen im bereich des linken hüftgelenks.
V.a. wenn ich den Fuß im Liegen anhebe. Weniger beim Radeln selbst.

ich tippe auf eine überbelastung irgendeines bandes in dem bereich, ausgelöst durch das intensivierte training auf der rolle bzw am renner. ich hoff halt, dass es nicht das gelenk selber ist.

komisch ist v.a. dass es erst jetzt auftritt, trainiere schon seit 4.Jänner. hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht?

werde wohl wieder zum artzt hatschen :mad:

Hobbyradler123
06-03-2007, 14:19
ich hab seit einiger zeit (laut meines Sportlehrers) eine Leistenreizung. Da hab ich einen Schmerz im Übergang zwischen Bein und Körper. Der tritt aber nur beim Laufen auf. Schwimmen und Radfahren geht...

Er meinte: Schonen, viel dehnen.

Ich hab jetzt den Vienna City Marathon abgesagt, aber am Rad fahr ich normal(bin aber eher wenigfahrer--->2x/woche rr, max. 1x/Woche mtb))

fred2
06-03-2007, 14:33
naja, ich fahr mind 4x/woche , eher öfter jeweils 40 km bis 60km, aber langsam... (GA)

werde jetzt mal bis donnerstag pause machen, mal sehen, obs dann besser ist. sonst noch tipps?

SandrinaIlles
07-03-2007, 07:19
tipps ... naja, kommt halt drauf an, was du hast und bei was akutem ist drübertrainieren halt ned hilfreich.
ich mach jetzt viel mit der mft-platte (hab links eine hüftdysplasie, die ich manchmal spüre, manchmal nicht, aber nicht ubeedingt beim laufen, sondern auch am rad und beim schwimmen). kraft aufbauen ist auch ganz wichtig.
aber was bei dir das richige ist, kann wohl nur ein guter physiotherapeut erkennen!
:wink:

üawhr
07-03-2007, 09:30
Ich hab jetzt den Vienna City Marathon abgesagt
Hab geglaubt, den macht der Konrad :confused:
aber macht nix, ich wär eh nicht mitgelaufen :toll:

Squarry
07-03-2007, 10:35
Ich hatte auch schon sehr zwickende Hüftschmerzen. Hauptsächlich beim laufen. Seit ich brav dehne, Krafttraining mache (wirklich nicht viel) und die MFT-Disc benutze, hatte ich das praktisch nicht mehr. Höchstens mal einen Hauch eines Schmerzes...
Damals wurde ich übrigens in die Röhre geschoben um sicher zu gehen, dass nix kaputt ist. Befund war, dass ich etwas wenig Platz zwischen Kugel und Pfanne (weiss die Fachbegriffe nicht mehr :rolleyes: ) habe, dies aber nicht tragisch sei.

Gatschbiker
07-03-2007, 13:23
Ferndiagnose ist eigentlich unseriös, aber so sind wir halt am Board: :devil: :D

Ev. hast eine Muskelverkürzung. Wie schauts mit dehnen aus?


Hüftdysplasie: Das wäre etwas heftigeres, im Extremfall, so wie bei mir links, -> Prothese. Rechts wird mich lt. Arzt die Hüfte "überleben".
Hab aber erst "etwas gespürt" als es wirklich problematisch war. 15monate später OP.

'dehre
Paul