PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bikebeleuchtung (24 Std Rennen / Skitour / Sauftour)



touristenfalle
19-03-2007, 22:57
Brauch ein paar Tipps!

Such eine echt super gute Lampe fürs Radlfahren und Skitourengehen.
Einsatzbereich:
24 Std. Mountainbikerennen, Skitourenrennen, Skitourentraining und natürlich auch Radltraining.
Akku sollte ned unbedingt nur am Trinkflachenhalter montiert werden können weil ich wüsst ned wo ich den auf meine Tourenski montieren könnte.
Es gibt da soooo viel Hersteller, vielleicht habts ja Tipps.

bigair
19-03-2007, 22:59
supernova
lupine

an diesen beiden wird wohl kein weg vorbeiführen. :)

touristenfalle
19-03-2007, 23:03
Lupine und Supernova hab i ma schon angschaut - aber da gibts ja auch soooo viele Modelle!

bigair
19-03-2007, 23:06
Lupine und Supernova hab i ma schon angschaut - aber da gibts ja auch soooo viele Modelle!

hängt imma damit zusammen was du ausgeben willst... :)

lupine edison 10
bzw
supernova x7

sind recht spannend für 24h rennen...aber halt auch teuer ;)

gek
19-03-2007, 23:16
Sigma Powerled
http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/8526.html

bigair
19-03-2007, 23:22
Sigma Powerled
http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/8526.html

zum raufhatschen beim tourenskigehn sicha in ordnung...nur bei runterfahrn...bzw bei 24h mtb rennen?

<Philipp>
19-03-2007, 23:24
Sigma Powerled
http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/8526.html

Oiso für Skitouren würd i keine LED empfehlen. :eek:

madman
19-03-2007, 23:31
Doch die neue Lupine Wilma mit 15W und über 800Lumen. Absolut auf Hid-Niveau mit den Vorteilen einer LED. Ich würd zuschlagen hätt ich soviel Geld locker.

Im Moment die absolut beste Led-Lampe die es gibt!

<Philipp>
19-03-2007, 23:33
Doch die neue Lupine Wilma mit 15W und über 800Lumen. Absolut auf Hid-Niveau mit den Vorteilen einer LED. Ich würd zuschlagen hätt ich soviel Geld locker.

Im Moment die absolut beste Led-Lampe die es gibt!

Ich wusste, dass das kommt. ;)
Aber das ist keine 0815 Lampe wie die Sigma.

madman
19-03-2007, 23:37
Sollte sie auch ned sein. Er suchte eine super gute Lampe. Solange da kein Budget steht denke ich mir eben er will das beste und auf dem Led-Sektor ist Lupine nunmal momentan Weltspitze. Andere Lampenmodelle (Halo, Hid) gibt es günstigere als Lupine.

gek
20-03-2007, 01:32
War auch nur als Vorschlag gedacht falls er nicht so viel ausgeben will. Hat lt. ersten Erfahrungsberichten in anderen Foren eine gute Leuchtdauer und eine weitreichende und gute Ausleuchtung (allerdings sehr punktförmig). Die Verarbeitung soll auch sehr solide sein.

Ein paar Eindrücke: http://bergischbiking.foren-city.de/topic,125,-erste-fahreindruecke-von-sigmas-powerled.html#1092

<Philipp>
20-03-2007, 09:11
Ich würd mir sowas mit einem Reserveakku nehmen.
http://img451.imageshack.us/img451/5494/phpthumbphpgn2.jpg (http://imageshack.us)

piwi
20-03-2007, 09:21
Bestes Preisleitungverhältniss, sofern man es in Österreich bekommt.

http://www.bikelights.com/

yellow
20-03-2007, 18:04
Sigma Powerled
:look:
immer wieder interessant. Gefragt ist ein Bikelicht und so ein ÜBERTEUERTER und lichtschwacher Scheiss, gerade einmal ausreichend um diese Led-Blinkies zu ersetzen, wird empfohlen.
:rolleyes:
In der Größe und mit den Batterien geht nichts über eine Fenix L2D-CE (http://fenix-store.com/product_info.php?cPath=22_50&products_id=195), zusammen mit einer Bikehalterung natürlich.

Der einzig wirklich sinnvolle Rat, wenns schon eine hochpreisige Lampe sein soll, ist eine Lupine Nightmare und ein Zusatzakku dafür. Oder ein Multiemitter LED-Licht mit aktuellen LED, wie die neue Wilma mit den Seoul Led (das ist der Way-to-go für Langleuchter).
Beides die besten Bikelampen überhaupt!

Von HID dachte ich früher auch, dass es DAS Ding ist, ist es nicht! Einzig die lange Laufzeit spricht dafür, wenn man die unbedingt benötigt, ansonsten ist die Halogen mit Zusatzakku die bessere Lösung. Farbwiedergabe einer HID ist nämlich :k:

Ausleuchtungsfoto, das auch eine Eigenbau-HID zeigt. Schade ums Geld, selbst wenn die (eigentlich baugleiche) Edison stärker sein sollte. Ein direkter Vergleich steht noch aus.

Zusammenfassung: Lupine Nightmare oder die neue Wilma, oder sowas wie die Fenix mit 2 Paar Ersatzakkus. Die kann aber außer mit der Halterung am Bike und als handgehaltene Taschenlampe kaum sinnvoll für die gedachten Anwedungen verwendet werden.

getestete Lampen:
http://666kb.com/i/amllt3zumr3v700ok.jpg

http://666kb.com/i/amllrpqr338m5hvg4.jpg

PS: für alles genannte außer Biken wäre wohl eine Stirnlampe besser, oder nicht?

Da geht aber derzeit leider nix über Modden.
Z.B: eine Streamlight Argo HP mit einem 17650 Li-Ion (oder aufgebohrt, um den größeren 18650 verwenden zu können) + einem sehr einfach durchzuführendem Emitterswap auf eine Seoul-Led. Zieht 80 bzw. 350 mA am Akku und mit der Lichtleistung würde ich mich ohne weiteres mitm Rad in den Wald trauen.

milesdavis
20-03-2007, 18:37
Bikebeleuchtung (24 Std Rennen / Skitour / Sauftour)

O.K. Radfahren und Tourengehen seh ich ja ein, aber warum brauchst a Beleuchtung für a Sauftour? Nach 15 Glühwein bist sowieso nimma liacht, da hilft die beste Lampe nix...

:U: Prost! (und tua mir ned angsoffen radlfahren, gell, passiert ja eh soviel...)

JoHo
20-03-2007, 18:55
schiourengeher verwenden hauptächlich lampen von "mila" oder "silva". gibt auf jeden fall von mila einen flachen akku, der in die brusttasche beim rennanzug passt...