PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tretfrequenzmesser ?????



nobody
20-02-2003, 18:12
Wie sinvoll ist ein Tretfrequenzmesser auf einem Rennrad ?
und was würdet ihr da benutzen (...............)??????:confused:

theBikeMike
20-02-2003, 18:27
Kommt drauf an, was du für einen Radcomputer am RR hast.

Für einige Sigmas brauchst du nur noch den TF-Sensor, dann haut das gleich hin.

Beim Polar 510/710 ist's genau das gleiche.

Erkundige dich einfach, ob man einen TF-Sensor bei deinem Radlcomputer verwenden kann, wenn nicht, musst du entweder darauf verzichten, oder du kaufst dir einen neuen Compi mit diesem Feature.

Grobe Näherung der TF durch 15sekündiges zählen der Umdrehungen und dann mal 4.

nobody
20-02-2003, 18:44
Eigentlich hat mein derzeitiger Radcomputer den Geist aufgegeben und ich bin mir jetzt am überlegen ob ich mir einen mit diesem Feature kaufen soll.

theBikeMike
20-02-2003, 19:32
Ich find's nicht schlecht, hatte es beim früheren Radcomputer (Specialized Pro) standardmäßig dabei und hab' mir nicht gedacht, dass ich ohne überhaupt noch fahren kann (weil man sonst immer km's gesehen hätte, und bergauf mit argen Schmerzen ist das nicht soo toll:D)

Beim KA-Training ist's sehr wichtig, außer du hast das die richtigen TF's schon intus. In der Ebene ist's auch nicht schlecht.

Ich war mir ziemlich sicher, dass ich mir den TF-Sensor für den Polar 710 (super Trainingsgerät) nachkaufe, allerdings steigt der Energieverbrauch dann wieder mal ordentlich an;)

markob
21-02-2003, 13:06
Ich habe auch auf meinem Rennrad und auf dem MTB einen Polar S720i mit Cadenzmesser drauf und kann mir nicht mehr vorstellen ohne zu fahren.

Bei RR-Fahren habe ich nämlich die Angewohnheit, mit einer zu niedrigen Cadenz zu fahren, da mahnt mich schnell ein Blick auf die Trittfrequenzanzeige. Irgendwann wird man es auch "ins Gefühl" bekommen. Aber man weiß ja, Vertrauen ist gut, Kontrolle besser (bei mir zumindest).

CU,

markob

HAL9000
21-02-2003, 18:07
ich halte es für absolut sinnvoll. gerade wenn du am rr auch
gezielt trainierst und auch ka machst, geht es ohne cadenz-messer
nur bedingt genau genug.

was du nimmst, ist eigentlich egal. am besten eine uhr, die du
dann auch an den computer anschließen kannst, damit du dir dein
gehaxxle dann auch anschauen kannst... ;):)

ein auf allen bikes mit cadenz-messer fahrender
HAL9000

fun_biker
24-02-2003, 08:03
Wenn du eine Shimano Gruppe auf deinem RR hast und auf den STI Hebeln Flightdeck steht, kannst du den Radcomputer 'Flightdeck'von Shimano verwenden, welcher die Geschwindigkeit, Trittfrequenz und den aktuellen Gang anzeigt. Vorteil ist das die Verkabelung nur von Radcomputer bis in die STI Hebeln gefuehrt werden muss und nicht bis zu den Kurbeln. Die Trittfrequenz wird ueber die Geschwindigkeit und die Uebersetzung errechnet. Die Anzeigeumschaltung erfolgt mit Knoepfen an den STI Hebeln, man braucht nicht umzugreifen.

Verwendest du einen Sigma BC1100, 1200 oder 1400 kannst du dir um rund 7.- EUR einen Trittfrequenzsensor dazu kaufen. Nachteil ist, dass du ein Kabel vom Sensor an der Kurbel bis zum Lenker brauchst und du nur die Originalhalterung verwenden kannst. D.h. du brauchst auch ein Kabel fuer den Geschwindigkeitssensor, da die Halterung fuer Funkuebertragung die Trittfrequenzanschluesse nicht besitzt. Vorteil: Kostenguenstig

Verwendest du einen Polar Radcomputer, kannst du einen Funksensor um rund 40.- EUR verwenden und auch die HF damit messen. Ausserdem hast du jede Menge zusaetzlicher Funktionen wie z.B. Hoehenmesser.
Vorteil: Alles in einem Geraet, keine Kabel und die Produkte von Polar sind sicher Spitzenklasse.
Nachteil: Hoher Preis( Radcomputer 200 bis 300.- EUR)

Aehnliche Produkte wie die von Polar gibt es auch von Ciclosport, wobei hier der HAC4 der optimale fuer's Radtraining ist, aber auch hier ist mit einem hoeheren Preis zu rechnen.

Viel Spass beim Kurbeln.

Arachne
11-03-2003, 19:29
Hi,

Ich besitze den Flightdeck 6501 von Schimano und könnte es mir ohne nicht mehr vorstellen, vor allem wegen der ständigen Anzeige der Trittfrequenz (auch wenn ich nicht Trete), denn mir ist es schon öfters passiert das ich beim längeren Bergabfahren vergessen habe einen höheren Gang einzulegen :D und ich beim antreten voll ins leere getreten habe. :p

Weiters besitze ich den HAC4 von Ciclosport, mit Trittfrequenz Anzeige (am zweiten RR und MB montiert). Bin mit dem HAC4 sehr zufrieden, besitze ihn schon 4Jahre und hatte bisher keine Probleme damit. :D

fg Arachne