PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : lenkerbreite



chriz
22-02-2003, 14:12
kaufe mir ja eine neuen rahmen (giant xtc rs) und nehme aber den rest vom alten bike. jetzt bin ich mit meinem händler der übrigens ein totaler RR fan ist und vom biken nicht allzu viel hält und das obwohl er einmal staatsmeister im querfeldein war.
in eine diskussion über die lenkerbreite geraden.
derzeit ist mein lenker 57cm breit und er ist der meinung das ist viel zu breit. er fährt auf seinem bike 51cm !
natürlich ist das ding sehr nervös zum lenken. mir wäre es zu kurz. aber mit dem kürzen hat er schon recht aber wieviel?
wie breit sind eure lenker? hab mir gedacht so 55cm müßten eigentlich passen.
was sagt ihr dazu?

gruß bg

Joga
22-02-2003, 15:10
Ich hab mal gelesen, dass der Lenker genau so breit sein soll, dass deine Arme, wenn du sie gestreckt auf den Lenker legst, parallel sein sollen...

Dann hat die Lunge den Platz zum Ausdehnen, den sie braucht...


...ist das jetzt verständlich gewesen?

Komote
22-02-2003, 15:34
lenkerbreite zirka schulterbreit, hab ich als grobe daumenregel gelesen.


(3x abgeschnitten und noch immer zu kurz:D )

HAL9000
22-02-2003, 15:50
51cm halte ich aber für seeehr schmal, das ist ja schon fast so
schmal wie ein rennlenker... :eek:

meine lenker an den bikes sind 56 (ht) bzw. 58 (fully). am fully
deswegen breiter, da noch barends montiert sind. mir passen
sie von der breite, bin allerdings auch noch nicht wesentlich
breitere gefahren, um den unterschied zu beurteilen...

breitere lenker brauchst du glaube ich nur, wenn du eher freeride-
oder dh-lastig bist...

CU,
HAL9000

corax
22-02-2003, 16:17
hm, ich fahr auf meinem hardtail einen specialized low-rizer, der ist 640mm breit...

für ein cc-rad scheint das zu breit zu sein, aber ich bin auch ziemich groß ;)

NoWin
22-02-2003, 17:28
Fully 58 cm mit Montage von Lenkerhörnchen, detto am Hardtail, am Rennrad 46 cm

Breitere Lenker bevorzugen ansonsten Downhiller und Freerider, im XC Bereich wird 58 cm genügen. Wenn jemand nur 51 cm Breite verwendet, muß er extrem schmal gebaut sein, weil da kann man im Gelände (speziell bergab) nur mehr sehr schwer lenken.

soulman
22-02-2003, 18:15
die gängigsten breiten und somit auch die ideale ist eine länge zwischen 560mm und 600mm für xc und marathon. für genussradler und tourenfahrer bietet sich evtl. noch ein wenig mehr an.
man sollte auch immer beachten, dass wenn man bar-ends montieren möchte ca.3-5cm von der effektiven breite verlorengehen.

wenn also deine wahl auf einen lenker mit 560mm gefallen ist und du aber noch bar-ends montieren möchtest, dann solltest du sicherheitshalber gleich zu einem 580-er oder gar einem 600-er lenker greifen.

noch was: wenn du einen gekröpften lenker (riser bar) willst, musst du beachten, dass unter umständen die "cockpit-breite", also der bereich, wo der lenker geklemmt wird, tachohalterung und die halterung f.d. pulsmesser hin sollen, eingeschränkt sein kann.

dein händler in allen ehren, aber 510mm sind definitiv zu kurz. den schau ich mir an, wenn er einmal in groben gelände "oweschoddern" will!
da er aber aus dem querfeldein-lager kommt, wo es ja selten wirklich ruppig wird, verstehe ich seine affinität zu kurzen lenkern,

Rainer L.
22-02-2003, 21:22
Pauschal zu antworten ist schwer, kommt auf Deine Figur an. Du kannst es ja ausprobieren und etwas enger fassen.

Ich hab meinen Lenker auch gnadenlos gekürzt und fühl mich jetzt richtig wohl. Wobei er natürlich erwas breiter als der Rennlenker ist.

WarEagle
22-02-2003, 22:51
also ich ich bin auch immer von der Fausformel Lenkerbreite=Schulterbreite ausgegangen. Mittlerweile hat mein DH-Lenker am Hardtail 69cm (an der paßenden Schulterbreite arbeite ich noch :D)
Ich würd mich da net nach "definierten Werten richten sondern nach dem Gefühl beim Fahren (71cm waren mir zB zu viel)

schneiz
23-02-2003, 11:43
also ich würd da auch eher nach gefühl gehen. wie ich mir das erste bike gekauft habe war da natürlich ein enger gerader lenker oben - ich war damit voll zufrieden. bis ich dann einmal einen breiten gekröpften lenker getestet habe - seitdem würde ich diesen nicht mehr hergeben. beim bergauffahren stört mich der breite nicht (ich bin aber ein sehr gemütlicher bergauffahrer).und beim bergabfahren ist ein riesenunterschied zwischen den beiden.

328
23-02-2003, 18:47
50 cm Lenkerbreite (mit Barends!) ist eine reine Gewöhnungssache. Nach 1 Monat is ma des gewönt.
Jo und so an schmalen lenker Bergab festhalten is gar net so schwer ! - Im gegenteil -> bergab kannst saumäßig schnelle ausweichmanöver machen (spitze steine, Ziegelsteine, wurzeln, spurrinnen, etc,..).
Auf da grodn is da Lenker a bissl unruhig aber mi störts nimma.

Rainer L.
23-02-2003, 21:10
Ist doch mein Reden...;)

schneiz
24-02-2003, 14:01
bergab kannst saumäßig schnelle ausweichmanöver machen
also das bezweilfle ich jetzt aber; bei der einlenkgeschwindigkeit ist zwischen einem kurzen und einem langen lenker kein grosser unterschied.
und gerade bei ruppigen abfahrten hast mit einem breiten lenker viel mehr kontrolle.

Auf da grodn is da Lenker a bissl unruhig aber mi störts nimma.
klar kann man jeden lenker gewöhnen; tatsache ist aber doch dass du mit einem breiten lenker diese probleme nicht oder bedeutend weniger hättest.
ich habe jetzt aber nur vom bergabfahren geredet. bergauf will ich die vorteile eines kurzen nicht bezweifeln (wobei ich da aber auch einen breiten als gemütlicher empfinde)
lg schneiz

NoWin
24-02-2003, 14:03
Lieber lang und breit als kurz und schmal :D :D

chriz
24-02-2003, 14:15
werde den lenker am neuen bike testen. den bisher ist er mir ein bischen zu breit vorgekommen. abschneiden kann ich ihn ja immer noch.


gruß bg

yellow
25-02-2003, 09:52
breit ist geil

irgendwie angenehmer, auf jeden fall entspannender
daran gewöhnen tut man sich raschest (ich fahr nimmer schmal).

Schlußendlich machts einen Spaß, wenns bei schmal stehenden Bäumen gerade so, mit Berührung durchkommst.

HAL9000
25-02-2003, 19:42
Original geschrieben von yellow
breit ist geil
...
Schlußendlich machts einen Spaß, wenns bei schmal stehenden Bäumen gerade so, mit Berührung durchkommst.
müssma wieder einmal den lenker-downhill fahren... ;):p
(mein fully hat ja jetzt wieder einen neuen hinterbau :D)

CU,
HAL9000

NoBeat
16-10-2003, 11:57
mir hat mein händler den orig bonträger lenker auf schulterbreite gekürzt. war anfangs ein "raciges" feeling. nur:
1. fangen mir die schultern zu schmerzen an
2. ist das lenkverhalten beim dh sehr nervös -ich hab immer das gefühl das rad sucht auf steinigen wurzeligen passagen seinen eigenen weg :(

blöderweise hab ich meinen alten ritchey dh lenker wegen meiner anfänglichen begeisterung des schmalen lenkers auch gekürzt :s: ,da er aber noch immer ca 2cm breiter ist werde ich den ausprobieren und hoffen, dass das sich auf das lenkverhalten positiv auswirkt - getestet wird dann von der warte hermannskogel hinunter :f:

realbiker
16-10-2003, 12:04
Also ich fahr einen geraden 62 cm Lenker auf dem Fully (mit Barends) und am Hardtail einen 60 cm Lenker - alles unter 58 cm mit Barneds kannst du vergessen weil du dann kaum mehr Grifmöglichkeiten hast und so weit innen bist mit den Händen!

Außerdem bringen breitere Lenker mehr Kontrolle und können wenn sie gekröpft sind ein Wunder gegen Handprobleme sein !!! ;)

Fuxl
16-10-2003, 12:35
Original geschrieben von schneiz
also das bezweilfle ich jetzt aber; bei der einlenkgeschwindigkeit ist zwischen einem kurzen und einem langen lenker kein grosser unterschied.
und gerade bei ruppigen abfahrten hast mit einem breiten lenker viel mehr kontrolle.

klar kann man jeden lenker gewöhnen; tatsache ist aber doch dass du mit einem breiten lenker diese probleme nicht oder bedeutend weniger hättest.
ich habe jetzt aber nur vom bergabfahren geredet. bergauf will ich die vorteile eines kurzen nicht bezweifeln (wobei ich da aber auch einen breiten als gemütlicher empfinde)
lg schneiz

Ich würd aber schon sagen das von der einlenkgeschwindigkeit her ein großer unterschied!
nehm ma mal an dasd inerhalb einer sekunde 10 cm weg mit der had machst (nur ein BSP) Dann hast beim breiten lenker einen wesentlich kleineren winkel gmacht als beim schmalen! ganz klar!

mfg
Fuxl

Birki
16-10-2003, 12:59
... am Giant XtC team ist 580 mm - und das ist mir zu schmal :)
lg
birki

soulman
16-10-2003, 17:10
Original geschrieben von NoWin
Lieber lang und breit als kurz und schmal :D :D

genau!
lieber lange breit, als nüchtern und ka zeit! :D :D :D

mbiker
16-10-2003, 18:57
Original geschrieben von soulman
genau!
lieber lange breit, als nüchtern und ka zeit! :D :D :D
sie hörten das wort zum sonntag :D :D

Klein-biker
18-10-2003, 23:58
58 cm (mit barends)

Fivel
19-10-2003, 00:15
Also ich hab einen saubreiten DH-Lenker und bin mit ihm vollständig zufrieden!
-> Beim normalen Fahren greif ich ca. 2-3 cm weiter innen an.
-> Beim DH soweit aussen wie möglich!

und ich bin voll zufrieden!
unterschied beim greifen: -> bis zu 5cm auf jeder Hand!!
[von ganz aussen bis Daumen schon innerhalb der Schaltung!]

Lg Fivel